Aktuelles

[Guide] Overclocking Grafikkarten

Pirate85

Active member
Mitglied seit
17.02.2009
Beiträge
18.499
Ort
Sachsen, Naunhof b. Leipzig
System
Desktop System
2020_Q1
Laptop
Huawei MateBook D 14 W00D (Ryzen 5, RX Vega 8) [TIM durch Kryonaut ersetzt]
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD R7 3700X [IHS geschliffen]
Mainboard
Gigabyte X570 I Aorus Pro WIFI
Kühler
Noctua NH-L9i [geschliffen] + AM4 Kit
Speicher
G.Skill FlareX 2*8Gb DDR4 3600 CL15 [Heatspreader entfernt]
Grafikprozessor
AMD Sapphire RX 5700 XT Referenz
Display
LG 27GL850-B 2560x1440 @120Hz
SSD
System: Corsair MP600 500Gb M.2 | Progs: Samsung 960 Pro 2Tb M.2 | Daten: Samsung 850 Evo 4Tb SATA
Soundkarte
USB, Sennheiser GSX 1000
Gehäuse
Dan Cases A4 v3 Black [M3 Riser vom V1 für PCIe 4.0]
Netzteil
Corsair SF450 Platinum
Keyboard
Logitech G213
Mouse
Logitech MX518 2019 Edition
Betriebssystem
Win10 Pro 64bit
Webbrowser
Chrome
Sonstiges
Sound: Edifier R1280DB, Sennheiser Game One
Und 92°C sind schon ne Hausmarke... da würde ich mir das überlegen :fresse:
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Misheck

New member
Mitglied seit
31.10.2012
Beiträge
3
Nabend zusammen,

bin neu hier, heiß Michael, 28 Jahre jung und begeisterter Elektroschrauber :d


Hab ma ne Frage bzgl der hier erwähnten OC und Bench Tools. Kann ich für Stresstest und Bench auch Furmark anstatt von ATITool nehmen, oder ist es nicht so effektiv was den Stresstest angeht? ATITool verursacht bei mir etwas lautes fiepen auch mit Standardtakt ;)

Vielen Dank schonma für eure Hilfe... :)

LG
Michael
 

mantiz

Active member
Mitglied seit
17.02.2003
Beiträge
1.505
Ort
OC Land
furmark ist nen reiner burnintest für max. leistungsaufnahme der gpu, zum ausloten was bei deiner karte stabil läuft, sind atitool, 3dmark oder games wie bf3 klar besser
 

Misheck

New member
Mitglied seit
31.10.2012
Beiträge
3
Hm hab ich auch eben gemerkt. Mit Furmark noch keine Fehler gehabt, kaum Witcher 2 gestartet, stürzt das Game direkt nach dem Laden ab und ATI Treiber hat sich resetet ^^
 

westsider

Active member
Mitglied seit
25.08.2007
Beiträge
4.659
Ort
Reutlingen
gib es irgendein möglichkeit das hier umzugehen?




wie kann man maximale takt limit erhöhen?
 

Klaphi

Active member
Mitglied seit
13.01.2007
Beiträge
1.077
Ort
Leipzig
Ich habe eine EVGA 560 Ti. Kann mir jemand sagen, wie viel 3D Mark 11 Punkte eine Takterhöhung auf Superclocked Niveau bringen wird?
 

Tiger1975

Active member
Mitglied seit
11.06.2009
Beiträge
3.140
Ort
DE / BW
Hm hab ich auch eben gemerkt. Mit Furmark noch keine Fehler gehabt, kaum Witcher 2 gestartet, stürzt das Game direkt nach dem Laden ab und ATI Treiber hat sich resetet ^^
Das kan nam Spiel gelegen haben, schau mal in den Witcher II Thread da gibt es eine Lösung für ;)
 

CyberdyneSystem01

Active member
Mitglied seit
04.09.2011
Beiträge
1.323
Ort
Berlin
Ne frage:
Um wieviel Prozent müsste ich meine HD-7870Ghz übertakten damit diese vergleichbar mit der neuen Generation ist?
 

Sequoioideae

New member
Mitglied seit
24.01.2014
Beiträge
12
Guten Abend,

ich besitze eine Ati Hd 5850. Ich habe sie mit meine Acer Predator g7750 erworben.

Und habe ihr nach 3 Jahren betrieb einen Arctic Cooling Twin Turbo spendiert.


Leider kann ich mein "CoreVoltage" (Spannung) nicht erhöhen und da macht das ganze Overclocking keinen Sinn.

:(
 

Matschgo

Active member
Mitglied seit
14.11.2004
Beiträge
8.536
Ort
Österreich
System
Desktop System
Loki
Laptop
Macbook Pro 16" i9
Details zu meinem Desktop
Prozessor
8086k
Mainboard
Asus Maximus Apex
Kühler
Custom EK Waterloop
Speicher
32GB Gskill
Grafikprozessor
2080TI FE
Display
Dell 2716DG
SSD
Evo 970 1TB
Soundkarte
Xonar Essence STX
Gehäuse
Lian Li
Netzteil
AX860i
Keyboard
Asus
Mouse
Asus
Betriebssystem
W10P
Webbrowser
Chrome
Sonstiges
Q701+Modmic, Asus 10GBe NIC, Streamdeck
Ich habe ein Problem mit MSI Afterburner... und zwar kann ich da die Volt nicht verstellen... ich hab gestern den ganzen Tag alles Mögliche versucht, inkl. ändern der cfg-Datei laut diversen Anleitungen im Net (das Problem haben ja viele) aber nichts hats gebracht. Hab eine MSI R9 280x (die Bf4 Edition) und laut einigen Videos und Berichten, kann man beim Afterburner mit der MSI auch die Volt verstellen... nur bei mir klappts einfach nicht... Hab jetzt die Afterburner V3 Beta 18 drauf ... hab aber auch schon 2 ältere Versionen probiert, selber Mist.
Jemand ne Idee? Komme momentan "nur" auf 1160/1550Mhz... und dabei friert die Graka mit Wakü ja noch bei 50° rum... da ist also noch viel Luft nach oben, sofern ich endlich die Voltage erhöhen könnte :(
Catalyst ist die aktuelle Beta drauf.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pirate85

Active member
Mitglied seit
17.02.2009
Beiträge
18.499
Ort
Sachsen, Naunhof b. Leipzig
System
Desktop System
2020_Q1
Laptop
Huawei MateBook D 14 W00D (Ryzen 5, RX Vega 8) [TIM durch Kryonaut ersetzt]
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD R7 3700X [IHS geschliffen]
Mainboard
Gigabyte X570 I Aorus Pro WIFI
Kühler
Noctua NH-L9i [geschliffen] + AM4 Kit
Speicher
G.Skill FlareX 2*8Gb DDR4 3600 CL15 [Heatspreader entfernt]
Grafikprozessor
AMD Sapphire RX 5700 XT Referenz
Display
LG 27GL850-B 2560x1440 @120Hz
SSD
System: Corsair MP600 500Gb M.2 | Progs: Samsung 960 Pro 2Tb M.2 | Daten: Samsung 850 Evo 4Tb SATA
Soundkarte
USB, Sennheiser GSX 1000
Gehäuse
Dan Cases A4 v3 Black [M3 Riser vom V1 für PCIe 4.0]
Netzteil
Corsair SF450 Platinum
Keyboard
Logitech G213
Mouse
Logitech MX518 2019 Edition
Betriebssystem
Win10 Pro 64bit
Webbrowser
Chrome
Sonstiges
Sound: Edifier R1280DB, Sennheiser Game One

slot108

Active member
Mitglied seit
17.08.2011
Beiträge
8.442
@Matschgo: haste in der afterburner.cfg unter [ATIADLHAL] bei UnofficialOverclockingEULA folgenden Eintrag erstellt "I confirm that I am aware of unofficial overclocking limitations and fully understand that MSI will not provide me any support on it"?
und haste dazu noch ein BIOS welches diesen Eintrag ungelockt auch Wirkung zeigen lässt?
 

Matschgo

Active member
Mitglied seit
14.11.2004
Beiträge
8.536
Ort
Österreich
System
Desktop System
Loki
Laptop
Macbook Pro 16" i9
Details zu meinem Desktop
Prozessor
8086k
Mainboard
Asus Maximus Apex
Kühler
Custom EK Waterloop
Speicher
32GB Gskill
Grafikprozessor
2080TI FE
Display
Dell 2716DG
SSD
Evo 970 1TB
Soundkarte
Xonar Essence STX
Gehäuse
Lian Li
Netzteil
AX860i
Keyboard
Asus
Mouse
Asus
Betriebssystem
W10P
Webbrowser
Chrome
Sonstiges
Q701+Modmic, Asus 10GBe NIC, Streamdeck
Hey danke! Das Bios war schuld! ... Hab jetzt das aktuelle Bios draufgeflasht und siehe da... es geht :) Jetzt wird in GPU-Z auch die richtige Bezeichnung für die Karte angegeben (stand vorher 7900er Serie... jetzt R9 200er Serie) und der Grundtakt von 1050 stimmt jetzt auch (war vorher 1020... das hat mich sowieso stutzig gemacht weil ja 1050 laut MSI angegeben ist für die Karte im Normalzustand (nicht OC-Mode))
 

Sequoioideae

New member
Mitglied seit
24.01.2014
Beiträge
12
Ich habe ein Problem mit MSI Afterburner... und zwar kann ich da die Volt nicht verstellen... ich hab gestern den ganzen Tag alles Mögliche versucht, inkl. ändern der cfg-Datei laut diversen Anleitungen im Net (das Problem haben ja viele) aber nichts hats gebracht. Hab eine MSI R9 280x (die Bf4 Edition) und laut einigen Videos und Berichten, kann man beim Afterburner mit der MSI auch die Volt verstellen... nur bei mir klappts einfach nicht... Hab jetzt die Afterburner V3 Beta 18 drauf ... hab aber auch schon 2 ältere Versionen probiert, selber Mist.
Jemand ne Idee? Komme momentan "nur" auf 1160/1550Mhz... und dabei friert die Graka mit Wakü ja noch bei 50° rum... da ist also noch viel Luft nach oben, sofern ich endlich die Voltage erhöhen könnte :(
Catalyst ist die aktuelle Beta drauf.
Die Volt Erhöhung ist vom Hersteller gesperrt und müsste im Bios der Grafikkarte aufgehoben werden!
 

gogoAustria

Active member
Mitglied seit
03.01.2014
Beiträge
2.285
Ort
Niederösterreich
Ich bin komplett unerfahren im BIOS flashen von Grakas.
Bei meiner MSI N560GTX Ti war die Maximalspannung sehr hoch angesetzt, wodurch ich extrem übertakten konnte, und nur durch die Temps limitiert war.

Das sieht bei meiner Gigabyte GTX770 OC anders aus. Lediglich 12mV kann ich erhöhen, und dabei bin ich mir nicht mal sicher, ob diese überhaupt angewendet werden.
Dieses GPU Boost 2.0 ist in meinen Augen ziemlich kompliziert.

Deshalb ne Frage, bitte ehrliche Antworten:
Lohnt sich das BIOS Flashen bei der GB GTX770 unter Berücksichtigung der Gefahren? Warum wurden die Spannungen eigentlich bei der Karte so limitiert?

Achja und nochwas: Warum zur Hölle werden oft Memclocks von 7000mHz irgendwas angegeben? Meine erreicht gerade mal die Hälfte. Warum ist das so?
Und in wie weit kann ich diesen Takt erhöhen, und bringt das auf Frames?
 

Sequoioideae

New member
Mitglied seit
24.01.2014
Beiträge
12
Ich bin komplett unerfahren im BIOS flashen von Grakas.
Bei meiner MSI N560GTX Ti war die Maximalspannung sehr hoch angesetzt, wodurch ich extrem übertakten konnte, und nur durch die Temps limitiert war.

Das sieht bei meiner Gigabyte GTX770 OC anders aus. Lediglich 12mV kann ich erhöhen, und dabei bin ich mir nicht mal sicher, ob diese überhaupt angewendet werden.
Dieses GPU Boost 2.0 ist in meinen Augen ziemlich kompliziert.

Deshalb ne Frage, bitte ehrliche Antworten:
Lohnt sich das BIOS Flashen bei der GB GTX770 unter Berücksichtigung der Gefahren? Warum wurden die Spannungen eigentlich bei der Karte so limitiert?

Achja und nochwas: Warum zur Hölle werden oft Memclocks von 7000mHz irgendwas angegeben? Meine erreicht gerade mal die Hälfte. Warum ist das so?
Und in wie weit kann ich diesen Takt erhöhen, und bringt das auf Frames?
Die Geschichte ist eigentlich sehr einfach, wir vergleichen es mit einen Auto Motor. Erst im Serien Zustand dann soll er mehr Leistung bringen. Da benötigt er auch mehr Benzin (Strom Graka). "Kraft kommt von Kraftstoff!"

Der Herstellen ist gewillt eine lange Lebensdauer zu garantieren und fährt sie z.B. nur zur 3/4 Last was möglich wäre, was ja auch nicht falsch ist.

Meine Graka ist das Volt erhöhen gesperrt. Somit lohnt sich auch das overclocking nicht wenn sie nicht mehr Strom bekommt. Das kann man alles umgehen in dem tief in die Grafikkarte eintaucht (Bios). Garantie Leistung ist dann verloren und Lebensdauer je nach Erhöhung der Leistung wird immer geringer.

Das Bios vor der Bearbeitung Sicherheitskopie anlegen!
 

gogoAustria

Active member
Mitglied seit
03.01.2014
Beiträge
2.285
Ort
Niederösterreich
Die Geschichte ist eigentlich sehr einfach, wir vergleichen es mit einen Auto Motor. Erst im Serien Zustand dann soll er mehr Leistung bringen. Da benötigt er auch mehr Benzin (Strom Graka). "Kraft kommt von Kraftstoff!"

Der Herstellen ist gewillt eine lange Lebensdauer zu garantieren und fährt sie z.B. nur zur 3/4 Last was möglich wäre, was ja auch nicht falsch ist.

Meine Graka ist das Volt erhöhen gesperrt. Somit lohnt sich auch das overclocking nicht wenn sie nicht mehr Strom bekommt. Das kann man alles umgehen in dem tief in die Grafikkarte eintaucht (Bios). Garantie Leistung ist dann verloren und Lebensdauer je nach Erhöhung der Leistung wird immer geringer.

Das Bios vor der Bearbeitung Sicherheitskopie anlegen!
Dein Vergleich mit einem Auto macht Sinn.
Jedoch ist es auch da möglich Mehrleistung herauszuholen, ohne mehr Kraftstoff zu verbrauchen. Das geht dann wohl auf die Lebensdauer (aber nicht wirklich bestätigt) und unbestritten, auf höhere Abgaswerte.
Also eher ein diskussionswürdiger Vergleich ;)

Ich hab mal gehört, das alle Hersteller vom schlechtesten gefertigten Chip ausgehen, und die Einstellungen so wählen, dass auch dort die Karte stabil läuft.
Folglich hat man mit einem "besseren" Chip die Möglichkeit, ohne Nachteile zu übertakten.


Meine Frage war ja auch viel mehr, ob es sich überhaupt lohnt?

Momentan hab ich meine 770GTX aufs Limit getaktet. +80mHz Core, +300mHz Mem Clock. --> stabil
Über diese Werte hinaus läufts zwar noch auf Furmark, auf Battlefield bekomme ich im Schnitt nach einer halben Stunde Abstürze.
Das bringt etwa 8-10% Mehrleistung (55-56FPS auf Furmark, ohne 50-51)

Kann ich mit einem BIOS flash auch 20% erreichen? Gibt es auch "safe-BIOS" files? Also wo der Macher ein Limit bei überhöhten Voltages gemacht hat?
 

Sequoioideae

New member
Mitglied seit
24.01.2014
Beiträge
12
Dein Vergleich mit einem Auto macht Sinn.
Jedoch ist es auch da möglich Mehrleistung herauszuholen, ohne mehr Kraftstoff zu verbrauchen. Das geht dann wohl auf die Lebensdauer (aber nicht wirklich bestätigt) und unbestritten, auf höhere Abgaswerte.
Also eher ein diskussionswürdiger Vergleich ;)

Ich hab mal gehört, das alle Hersteller vom schlechtesten gefertigten Chip ausgehen, und die Einstellungen so wählen, dass auch dort die Karte stabil läuft.
Folglich hat man mit einem "besseren" Chip die Möglichkeit, ohne Nachteile zu übertakten.


Meine Frage war ja auch viel mehr, ob es sich überhaupt lohnt?

Momentan hab ich meine 770GTX aufs Limit getaktet. +80mHz Core, +300mHz Mem Clock. --> stabil
Über diese Werte hinaus läufts zwar noch auf Furmark, auf Battlefield bekomme ich im Schnitt nach einer halben Stunde Abstürze.
Das bringt etwa 8-10% Mehrleistung (55-56FPS auf Furmark, ohne 50-51)

Kann ich mit einem BIOS flash auch 20% erreichen? Gibt es auch "safe-BIOS" files? Also wo der Macher ein Limit bei überhöhten Voltages gemacht hat?
Ja du hast Recht man kann beim Auto mehr Leistung ohne mehr Kraftstoff erreichen und zwar mit Luft, das wäre dann ein Turbo. Luft wird auch bei einer Grafikkarte benötigt um sie kühl zu halten. :)

Man sollte es abwägen unnötig mehr Leistung raus zu holen wenn man sie gar nicht braucht.

Scheint aber Geschmacksache zu sein, ich wäre froh wenn ich eine Gtx 770 hätte!

Aber meine Ati HD Radeon 5850 reicht mir zur Zeit immer noch und sie geht einfach nicht kaputt. :)

Ich gebe sie nicht auf so lange sie Spaß hat. :angel:
 

voaddi

Active member
Mitglied seit
30.12.2009
Beiträge
3.439
Habe ebenfalls eine 770 GTX SC von EVGA , würde gerne ebenfalls etwas occen. Macht das übnerhaupt Sinn ohne Bios flash?
 

voaddi

Active member
Mitglied seit
30.12.2009
Beiträge
3.439
So hab jetzt doch mal Afterburner installiert,

welche Werte könnte ich bei meiner GTX 770 mal so testen? Oben Steht ja was von +80 +300MHz

Ist ein Bios flash sinnig ?
 

TH3W4TCHM3N

Member
Mitglied seit
01.08.2013
Beiträge
195
Ort
Schweiz
Hallo, ist das AtiTool noch aktuellum auf Artefakte zu überprüfen oder soll man einfach 10 min Valley anmachen und mit dem Afterburner übertakten? Danke im Vorraus!
 

oldi46

Member
Mitglied seit
24.07.2014
Beiträge
40
Guten TAG ICH BESitze eine Sapphire R9 280x DualX mit 1020mhz jedoch ist die spannung nicht freigeschaltet und wollte wissen ob es ein bios update gibt das die spannung freischaltet und wie ein Bios Update Genau geht :d Und ja ich hab schon oc erfahrung nur nicht mit flashen eines Graka BIOS
 

ebbler

Active member
Mitglied seit
13.01.2020
Beiträge
1.685
Hätte da mal eine frage. Und zwar habe ich meine GXT 970 mit MSI After auf 1380 laut GPUZ getaktet. Jetzt einen Run mit 3dmark first strike laufen lassen. 9697 gesamte Punkte.
Allerdings zeigt 3dmark an core takt nur 1240 an. Was ist denn nun richtig?
 

Raptor[TP]

Active member
Mitglied seit
07.03.2004
Beiträge
1.963
Ort
Aschaffenburg
Mit GPU-Z schauen ob die Graka auch den Takt hält
zB durch Temperaturen drosselt evtl die Graka
Oder das Powerlimit höher stellen

Hab auch mal ne Frage

Ich hab meine HD 7970 zur Zeit mit

1125/1525 MHz bei 1,200 VDDC laut Trixx laufen

Wenn ich jetzt auf 1150/1550 MHz gehen hab ich Grafikfehler im Vantage

Setzt ich jetzt die Volt hoch ? (Standard ist 1,256 Volt) und kann dann weiter machen ?

Ist ein Accelero drauf, also gute Temps ... Spannungswandler bekommen trotzdem 77° ....
 

error274

Active member
Mitglied seit
11.08.2014
Beiträge
3.749
Meine Grafikkarte läuft irgendwie nicht mit vorgegebenem Takt, warum?
Ich habe eine 270x.
Im MSI-Afterburner habe ich das Powerlimit auf -20% und den Core Clock auf 1300mhz gestellt. Unter Furmark läuft die Karte allerdings nur mit 1230mhz... Liegt das am Powerlimit?
Und: Wenn ich das Powerlimit um 20% reduziert habe, wird es ja nicht durch das OC erhöht, oder? Ich wunder mich nänlich gerade, dass die Karte mit -20% und 1230mhz stabil läuft ^^
 

[-Dead Eye-]

Active member
Mitglied seit
20.08.2007
Beiträge
3.511
Durch die Verringerung des Powerlimits steht der Grafikkarte eben ein geringeres Leistungsbudget zur Verfügung. Sobald das erreicht ist, taktet die Karte runter. Wenn du es rauf stellst, am besten gleich auf +20, dann sollte die Karte auch mit den 1300MHz takten.
 
Oben Unten