Aktuelles

[Sammelthread] OC Prozessoren Intel Sockel 1151 (Coffee Lake) Laberthread

meckswell

Well-known member
Mitglied seit
06.01.2007
Beiträge
8.610
@Scrush Schau mal nach CPU Package Power, wie die im Idle is, bei mir is das so ~15W. Wenn das bei dir auch so um den Dreh is, is alles oke. Dann is doch egal was VRout anzeigt. Damals hatte dir doch einer geholfen, war das nicht Revan, kannst dich erinnern? Kannst ihn ja mal direkt fragen.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Scrush

Well-known member
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
35.937
Ort
Hessen
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
i9 9900K
Mainboard
Gigabyte Z390 Aorus Master
Kühler
Corsair H150i Pro
Speicher
32GB Corsair Vengeance 3200
Grafikprozessor
Gigabyte Aorus RTX 2080 Super
Display
Dell AW3420DW, Dell U2414h
SSD
Samsung 960evo 250gb, 850 250gb, 840 500gb,
HDD
WD Red 3TB
Gehäuse
LianLi PC011 Dynamic
Netzteil
Be-Quiet Straight Power 11 650W CM
Keyboard
Varmilo VA69M
Mouse
Logitech G Pro Wireless
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Vivaldi
jupp war revan.

aktuell hab ich erstaml die vcore auf fixed gesetzt und die LLC auf turbo glaub damit der vdrop net so groß ist.

irgendwie hat sich durch das bios irgendwas verändert
 

Batman1982

Member
Mitglied seit
12.11.2016
Beiträge
241
@ Sensej

unter manual bekommst die nicht gesenkt.
Musst mit adaptive oder Offset arbeiten und wichtig ist beim cache bei min Auto und max das was haben magst. Bei win powerplan dann ausbalanciert.
Aber wie mein Vorredner schon schrieb richtig top stabil bekommst es meiner Meinung nach am besten mit manual.
Warum willst die senken? Wenn keine Last bei hoher spannung anliegt macht des der Cpu nix.
Wichtiger ist es eher nen drop zu haben bei Last. Bei Asus hat sich llc4 als gut erwiesen ( bei mir jedenfalls ) dadurch konnte man die core spannung noch paar mV senken
 

aerotracks

Well-known member
Mitglied seit
10.06.2013
Beiträge
12.056
Ort
Spreewald
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Core i9-9900KS @ 5.3 GHz
Mainboard
EVGA Z390 Dark
Kühler
EK Supremacy EVO / MoRa 3
Speicher
32GB G.Skill TridentZ Neo @ 4000C16
Display
Dell 3418DW
Gehäuse
Open Benchtable
Netzteil
Corsair AX1600i
Unter 5W Idle Verbrauch bei fixen 1.325V VCore:
 

SenSej

Active member
Mitglied seit
26.07.2005
Beiträge
8.443
Ort
neben dem DSLAM
Fixe VCore ist die einfachste und beste Lösung für 99% aller Fälle. Wenn du die C-States aktiviert hast, werden die Kerne komplett abgeschaltet im Idle.
ok, ich hatte mal ein bissl was probiert

Werte mit Stromkosten Prüfer im IDLE, gesammtes System

optimized Defaults (alles auf Auto)
40W - 45W

5GHz Settings mit fixed, Manual VCore
57W - 63W

5GHz Settings mit fixed, Manual VCore + C-States an
50W - 51W

Werte lt. HWInfo (Package Power)

optimized Defaults (alles auf Auto)
7,24W

5GHz Settings mit fixed, Manual VCore
12,40W

5GHz Settings mit fixed, Manual VCore + C-States an
11,21W

gibt es da was auszusetzen ?


@ Sensej

unter manual bekommst die nicht gesenkt.
Musst mit adaptive oder Offset arbeiten und wichtig ist beim cache bei min Auto und max das was haben magst. Bei win powerplan dann ausbalanciert.
Aber wie mein Vorredner schon schrieb richtig top stabil bekommst es meiner Meinung nach am besten mit manual.
Warum willst die senken? Wenn keine Last bei hoher spannung anliegt macht des der Cpu nix.
Wichtiger ist es eher nen drop zu haben bei Last. Bei Asus hat sich llc4 als gut erwiesen ( bei mir jedenfalls ) dadurch konnte man die core spannung noch paar mV senken
wollte im Idle halt was sparen aber wenn ich mir die Werte so anschau kann ich auch mit Fixed und C-States fahren
Powerplan ist auf ausgewogen


Vielen Dank
 

aerotracks

Well-known member
Mitglied seit
10.06.2013
Beiträge
12.056
Ort
Spreewald
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Core i9-9900KS @ 5.3 GHz
Mainboard
EVGA Z390 Dark
Kühler
EK Supremacy EVO / MoRa 3
Speicher
32GB G.Skill TridentZ Neo @ 4000C16
Display
Dell 3418DW
Gehäuse
Open Benchtable
Netzteil
Corsair AX1600i
Sieht doch gut aus bei dir. In HWiNFO64 kannst du C7 und den Package C-State beobachten, wenn dort Prozente angezeigt werden ist alles in Ordnung.

Ansonsten spart man den meisten Strom im Idle, indem man die Kiste ausmacht.
 

SenSej

Active member
Mitglied seit
26.07.2005
Beiträge
8.443
Ort
neben dem DSLAM
ich frage mich nur warum die C-States per default disabled sind

zudem versteh ich nicht warum du bei 5300 unter 5W bis und ich bei 3600 (Auto) bei 7,2W
 

Slipknot

Active member
Mitglied seit
02.10.2005
Beiträge
1.514
Ort
Wien
Verfluchte Shice :o

Habe nun nen 2ten Monitor an die iGPU gehängt und das Bild beider TFTs flackert bzw. der PC hängt alle paar Sekunden bis alle 30s über eine Dauer von wenigen Sekunden. Als ob da etwas abgestürzt wäre und sich neu startet. Inbesondere passiert das, wenn ich mit dem Mouse Cursor oder mit nem Window in den 2ten TFT fahre. Gefühlsmässig dürfte das aber ein Hardwareissue sein, Zuverlässigkeitsverlauf ballert auch reihenweise Hardwarefehler raus.
Treiber sind alle aktuell.

Habe das OC von der CPU rausgenommen, und schon rennt alles sauber. iGPU war/ist natürlich nicht oced. Und sonst lief die Gurke stable bevor ich den 2ten TFT angeschlossen habe.

Was can das sein?

€dit: Bin draufgecumen, dass ich die Vcore um 25mV anheben muss um die Shice wieder stable zu becumen. Was ist das für ein specialeffect? Was hat CPU OC mit demVerhalten der iGPU zu tun? Oo
 
Zuletzt bearbeitet:

Scrush

Well-known member
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
35.937
Ort
Hessen
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
i9 9900K
Mainboard
Gigabyte Z390 Aorus Master
Kühler
Corsair H150i Pro
Speicher
32GB Corsair Vengeance 3200
Grafikprozessor
Gigabyte Aorus RTX 2080 Super
Display
Dell AW3420DW, Dell U2414h
SSD
Samsung 960evo 250gb, 850 250gb, 840 500gb,
HDD
WD Red 3TB
Gehäuse
LianLi PC011 Dynamic
Netzteil
Be-Quiet Straight Power 11 650W CM
Keyboard
Varmilo VA69M
Mouse
Logitech G Pro Wireless
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Vivaldi

aerotracks

Well-known member
Mitglied seit
10.06.2013
Beiträge
12.056
Ort
Spreewald
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Core i9-9900KS @ 5.3 GHz
Mainboard
EVGA Z390 Dark
Kühler
EK Supremacy EVO / MoRa 3
Speicher
32GB G.Skill TridentZ Neo @ 4000C16
Display
Dell 3418DW
Gehäuse
Open Benchtable
Netzteil
Corsair AX1600i
€dit: Bin draufgecumen, dass ich die Vcore um 25mV anheben muss um die Shice wieder stable zu becumen. Was ist das für ein specialeffect? Was hat CPU OC mit demVerhalten der iGPU zu tun? Oo
Es ist kein Specialeffect, du cumst sicher vielleicht selber drauf. Die GPU ist Teil der CPU und über den Ringbus angebunden, weswegen der viel stärker belastet wird. Also Cachetakt anpassen oder VCore hoch, dann läuft es wieder.
 

BF2-Gamer

Well-known member
Mitglied seit
22.01.2010
Beiträge
7.054
Ort
Türkiye
System
Desktop System
Der Gerät
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel i7 8700K (5100MHz/4800MHz)
Mainboard
ASUS ROG Maximus Hero X WiFi AC
Kühler
MO-RA3 420 LT + 9x Arctic P14 PWM PST + Watercool D5 PWM
Speicher
G.Skill Trident Z 4400MHz CL19 (4133MHz CL17) + EKWB Monarch X4
Grafikprozessor
Zotac RTX2080TI ArcticStorm (2050MHz/7000MHz)
Display
Acer Predator 27 Zoll + WQHD + 144Hz/165Hz + G-Sync
SSD
Samsung Evo 960 (M.2) + Samsung Evo 970 (M.2)
HDD
Seagate SkyHawk ST4000VX007 4TB
Soundkarte
Sound BlasterX G5 + AKG 712 Pro + Samson GO MIC
Gehäuse
Corsair 570X RGB + 6x Corsair HD120 RGB
Netzteil
be quiet Straight Power 10 600W (80+ Gold)
Keyboard
SteelSeries Apex 7 (Standard)
Mouse
SteelSeries Rival 600
Betriebssystem
Windows 10 Pro (64Bit)
Webbrowser
Firefox
Sonstiges
Fritz!Box 6594 (Download: 1096MBit / Upload: 55Mbit)

Yagyu

Member
Mitglied seit
10.05.2014
Beiträge
444
Moin, falls hier noch jemand einen 9700k oder 9900k abzugeben hat, bitte mal eine PN an mich. Danke
 

perlibu

Active member
Mitglied seit
27.01.2008
Beiträge
3.160
Hat jemand das 1401 Bios drauf. Welche Unterschiede bemerkt zum RAM OC?
 

Slipknot

Active member
Mitglied seit
02.10.2005
Beiträge
1.514
Ort
Wien
Irgendwie werde ich nicht schlau aus dem was das Mobo beim OC m8. oO
Ich habe bisher ca 1,42V reinballern müssen um die Shice stable@5GHz zu becumen, vorallem seit ich vor wenigen Tagen den 2ten Bildschirm an die iGPU gehängt habe. Das war mir dann etwas zu viel an Voltage. Bin dann wieder zurück auf BIOS defaults in Sachen CPU, alles auf Auto bis auf eine Sache, wo ich jetzt nicht gaynow weiß wie sie heißt, jedenfalls ist das jene Einstellung mit "remove all limits", womit ich mal vermute dass alle Watt-Limits gemeint sind.

Beim Beob8en des Takts ist mir dann aufgayfallen, dass er auffallend oft auf 5GHz geht, denke mir "k mit 2 Cores m8 er das ja, ist von Intel vorgesehen", war mir aber nicht 100% sicher, da meine balls was anderes gesendet haben, die einzelnen Cores habe ich nu aber nicht beachtet, ist mir nur so im Desktopbetrieb aufgefallen, also schmeißte ich mal Prime an um zu sehen was ged? Es sind tatäschlich 5GHz auf allen Kernen bei 1,376V-1,386V lt CPU-Z. oO obwohl im BIOS alles auf "Auto" ist, vorallem ist da kein Multiplikator x50 drin. Oo
Und sonst sehe ich nie 4700MHz, sondern wenn, dann 4800MHz-5000MHz. Wenn Bedarf da ist, dann heißts natürlich "gib ihm die 5GHz konstant." Ein Prime-Testlauf (small) overnight lief auch ohne Probleme durch.

Nicht dass mich das stören würde, busenwundert mich aber trotzdem. :o
Werde da morgen mal weiter forschen, ev liegts am Cache-Takt, was ja jetzt auch default sein sollte, und es vorher nicht war (4800MHz). Das erklärt vllt zwar die Instabilitäten die mit dem 2ten Bildschirm cumen, nicht aber warum das Teil immer noch auf 5GHz taktet obwohl alles default ist, als ob das nen 9900KS CPU wäre.
 
Zuletzt bearbeitet:

aerotracks

Well-known member
Mitglied seit
10.06.2013
Beiträge
12.056
Ort
Spreewald
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Core i9-9900KS @ 5.3 GHz
Mainboard
EVGA Z390 Dark
Kühler
EK Supremacy EVO / MoRa 3
Speicher
32GB G.Skill TridentZ Neo @ 4000C16
Display
Dell 3418DW
Gehäuse
Open Benchtable
Netzteil
Corsair AX1600i
Ja, musst du auf jeden Fall weiter boobachten.
 

Lownage

Member
Mitglied seit
07.03.2017
Beiträge
110
Habe auf meinem Apex XI folgenden Wert im HWInfo gefunden.
Ist CPU PLLs OC auf 2,6 "normal" oder sollte ich mir Gedanken machen?
1585225682656.png


Folgende Spannungen sind sonst eingestellt.
1585225790380.png
 

aerotracks

Well-known member
Mitglied seit
10.06.2013
Beiträge
12.056
Ort
Spreewald
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Core i9-9900KS @ 5.3 GHz
Mainboard
EVGA Z390 Dark
Kühler
EK Supremacy EVO / MoRa 3
Speicher
32GB G.Skill TridentZ Neo @ 4000C16
Display
Dell 3418DW
Gehäuse
Open Benchtable
Netzteil
Corsair AX1600i
Einen so hohen Wert benötigt man nur bei -100°C und kälter, @ ambient ist das nicht so gut.
 

Lownage

Member
Mitglied seit
07.03.2017
Beiträge
110
Habe die PLL Bandwith mal auf "0" gestellt, anstelle von "Auto".
Spannung liegt nun bei 1,2V anstelle 2,6V
 

viper-dsl

Member
Mitglied seit
17.11.2005
Beiträge
819
Ort
Berlin
Hallo Freunde, ich habe mir grad einen 6700k für meinen 2. Pc bestellt ( ja ich weiss ist nicht UP-TO-DATE, reucht aber völlig. Meint ihr ich komme ohne zu Köpfen auch auf 5 ghz? Wenn nicht was meint Ihr was unter Wasser Maximal drinn ist?
 

Yagyu

Member
Mitglied seit
10.05.2014
Beiträge
444
Hallo Freunde, ich habe mir grad einen 6700k für meinen 2. Pc bestellt ( ja ich weiss ist nicht UP-TO-DATE, reucht aber völlig. Meint ihr ich komme ohne zu Köpfen auch auf 5 ghz? Wenn nicht was meint Ihr was unter Wasser Maximal drinn ist?
Nein, sicher nicht. Ich würde sagen, dass Du Glück hast, wenn du auf die 4,7 GHz all Core kommst. Skylake war nicht gerade übertaktungsfreundlich. https://www.hardwareluxx.de/index.p...oren/36445-skylake-im-overclocking-check.html
 

Yagyu

Member
Mitglied seit
10.05.2014
Beiträge
444
Kannst mal freundlich den User Wernersen anschreiben. Der könnte das vielleicht für dich machen. Ich kann den persönlich empfehlen.
 
Oben Unten