Aktuelles

NVIDIA stellt GeForce RTX 3090 Ti und GeForce RTX 3050

UdoG

Experte
Mitglied seit
02.05.2014
Beiträge
2.324
Ich bin mal gespannt, ob sich auch das PCB geändert hat oder ob die aktuellen Wasserblöcke auch auf die TI passt.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Googlespoon

Experte
Mitglied seit
23.03.2014
Beiträge
832
@LeCagot Bei mir relativ ähnlich. Ich lasse meiner Karte völligen Freiraum was den Verbrauch angeht, limitiere aber meinen Monitor auf 120Hz. In der Regel reicht das völlig aus um die Karte in einem Verbrauch von 100-300W zu halten (je nach Spiel) und 120Hz reichen mir persönlich auch vollkommen. Sehe keinen Unterschied zwischen 120 und 165.
Gemerkt hab ich das bei The Outer Worlds wo die Karte bei allem über 125 FPS anfing so 420W zu schlucken, aber bei 120 und drunter nur so bei 200W lief
 

LeCagot

Profi
Mitglied seit
16.06.2021
Beiträge
465
Ja, nen Frame Limiter hab ich auch. Sollte man einfach tun.
Hab aktuell drei Einstellungen für die Karte abgespeichert, ziehen darf sie was sie möchte, ich regel das über den Takt.
 

Robofighter

Profi
Mitglied seit
18.06.2017
Beiträge
59
Also meine Evga 3090 Ultra geht mit +165-180 auf der GPU und +1300 auf dem Speicher. Time Spy geht bis 2160Mhz bei rund 460W . Was soll ne 3090ti noch besser machen? Die paar Rechenwerke mehr werden auch nicht 1:1 performen. Auch wenn es 2% mehr sind wird es nicht spürbar schneller laufen. Ich denke 300-500€ wird sie wohl mehr kosten.
 

xXxXxXxXx

Profi
Mitglied seit
31.01.2018
Beiträge
162
Ort
Wolfsburg
Krass zu welchen Stromfressenden Monstern die Karten werden. Früher war es mal anders... 😒
 

Socke4321

Profi
Mitglied seit
17.09.2020
Beiträge
12
Ist ein bsichen offtopic aber irgend wie muss ich bei den Nvidia Highend Neuvorstellungen immer hier dran denken

 

ernsthaft

Urgestein
Mitglied seit
13.09.2011
Beiträge
6.045
Also Fakt ist, dass Nvidia nicht nach den Wünschen der Gamer handelt. So komisch das auch klingt. Aber wo bleibt die 3070 16GB? 3080 12/20gb? Nach einer 3090 Thai hat wer gefragt? Das ist auch der Grund warum sie der 3090 Thai kaum Aufmerksamkeit gegeben haben, weil sie genau wissen wie die Community darauf reagieren würde. Fakt ist doch auch dass die Karte nichts zu bieten hat, was nicht schon Custom OC Modelle haben, ein höheres Powerlimit. Die paar Cores, geschenkt. Die wollen einfach nur noch mehr melken, bevor weitere Lovelace Leaks durchkommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

pillenkoenig

Experte
Mitglied seit
11.12.2018
Beiträge
1.405
Kann mir aber nicht vorstellen, dass NVIDIA den Prozess der High End Karte auf LHR umstellt. Zu wünschen wäre es für die Gamer.
die muessen da nix gross umstellen, das ist ein software-lock. andere firmware drauf, fertig ist der lack lock.
 

tStorm

Urgestein
Mitglied seit
23.03.2006
Beiträge
3.356
War ja eine "tolle" Vorstellung der 3090 Ti, einmal kurz ins Bild gehalten, sonst nicht viel drüber gesagt. :ROFLMAO:

Naja was sollen sie dazu auch groß sagen?
"Hey, wir haben nochmal 5% Leistung herausgekitzelt und dafür werden 100W zusätzlich an Energie benötigt. Kosten wird euch das ganze in freier Wildbahn ab 3500€ aufwärts." ?

Kommt doch nicht so gut an. Also lieber erstmal gar nichts sagen :)
 

Brandur

Profi
Mitglied seit
26.10.2021
Beiträge
375
War es nicht so, dass sie gesagt haben, dass auf Grund des neuen VRAMs, sie keine RAM-Chips mehr auf der Rückseite verbauen müssen. Sollte ja dann um einiges einfacher zu kühlen sein oder? Diesen Aspekt finde ich eher interessant, als die paar % mehr Leistung, denn das war es, was bei den RTX 30er Karten der größte Kritikpunkt war, mMn.
 

DriveByFM

Enthusiast
Mitglied seit
02.03.2013
Beiträge
2.735
Ort
Hannover
Gibt es eigentlich Berichte über defekte Karten durch den VRAM hab nix gehört, also mal wieder nur Panik mache gewesen. ^^
Ansonsten brauch meine ja nichtmal mehr 1 Jahr halten, dann kommen ja hoffentlich schon die nächste Gen. XD
 

Brandur

Profi
Mitglied seit
26.10.2021
Beiträge
375
Ich meine gar nicht die "Panik mache", aber bei mir (so wie denke ich bei jedem) wird der VRAM (auf der Rückseite) von allen Komponenten am heißesten mit ca. 80° während des Gamings. Wenn der VRAM auf der Rückseite wegfällt, wird es leichter zu kühlen sein und ergo auch bessere Leistung abrufbar sein, was ein großer Pluspunkt ist!
 

AfroZwerg

Einsteiger
Mitglied seit
01.11.2021
Beiträge
85
Bei 80 °C muss man sich noch keine Gedanken machen... Ab 100 wird knusprig
 

ernsthaft

Urgestein
Mitglied seit
13.09.2011
Beiträge
6.045
@Brandur
Lass mich mal kurz überlegen, ja die Miner haben sich bei der FE über die VRAM Wärmeleitpads beschwert, weil der beim mining über 100°C heiß wird, throttled und somit die Hashrate absenkt. Gamer sind davon eher weniger betroffen. Aber ja die Wärmeleitpads hätte man in der Produktion einfach durch bessere Premiumpads ersetzen können aber nein stattdessen haut man lieber eine Grafikkarte raus die paar hundert Dollar mehr kosten wird. Die neuen 2GB GDDRX Chips wären aber bei anderen Karten wie der RTX 3070 oder 3080 um den VRAM zu verdoppeln sinnvoller gewesen....
 

Brandur

Profi
Mitglied seit
26.10.2021
Beiträge
375
Ich weiß, trotzdem ist die GPU an sich ja wesentlicher kühler und der VRAM auf der Rückseite war immer der Knackpunkt und sollte der wegfallen, wäre das ein Gewinn und für mich ein klares Kaufargument.
 

tackleberry

Enthusiast
Mitglied seit
10.11.2003
Beiträge
3.027
Ich bin mal gespannt, ob sich auch das PCB geändert hat oder ob die aktuellen Wasserblöcke auch auf die TI passt.
Kingpin passt schon mal nicht.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

@LeCagot Bei mir relativ ähnlich. Ich lasse meiner Karte völligen Freiraum was den Verbrauch angeht, limitiere aber meinen Monitor auf 120Hz. In der Regel reicht das völlig aus um die Karte in einem Verbrauch von 100-300W zu halten (je nach Spiel) und 120Hz reichen mir persönlich auch vollkommen. Sehe keinen Unterschied zwischen 120 und 165.
Gemerkt hab ich das bei The Outer Worlds wo die Karte bei allem über 125 FPS anfing so 420W zu schlucken, aber bei 120 und drunter nur so bei 200W lief
Stelle mal 144 Hz auf dem Desktop ein (mit drei G-Sync Bildschirmen). Dann kannst Dir das Heizen sparen. Zumindest mit MSI Bios. ;D
 
Zuletzt bearbeitet:

tackleberry

Enthusiast
Mitglied seit
10.11.2003
Beiträge
3.027
@Brandur
Lass mich mal kurz überlegen, ja die Miner haben sich bei der FE über die VRAM Wärmeleitpads beschwert, weil der beim mining über 100°C heiß wird, throttled und somit die Hashrate absenkt. Gamer sind davon eher weniger betroffen. Aber ja die Wärmeleitpads hätte man in der Produktion einfach durch bessere Premiumpads ersetzen können aber nein stattdessen haut man lieber eine Grafikkarte raus die paar hundert Dollar mehr kosten wird. Die neuen 2GB GDDRX Chips wären aber bei anderen Karten wie der RTX 3070 oder 3080 um den VRAM zu verdoppeln sinnvoller gewesen....
Die beschissenen Wärmeleitpad gibt's auch bei Gigabyte. Je nach Game erreichst auch die 100°C beim Zocken. Ab etwas über 100°C geht dann die Hashrate runter weil der Speicher langsmer performed wegen der Temperatur. Da hast dann statt 110 -120 Mh/s mal eben 70-80 Mh/s beim ETH Minen. Aber hey, auch ne Taktik um Grafikkarten für Miner unattraktiv zu machen. Die meisten haben ja keinen Bock den Kühler abzumontieren weil dann der Wiederverkaufspreis sinkt.
 

n3cron

Experte
Mitglied seit
13.05.2020
Beiträge
2.307
Ort
Großhabersdorf
.. und da kommt der nächste Paper Launch....
Die 3050 mit 8 GB klingt richtig attraktiv für den Budgetmarkt, vor allem weil DLSS und RTX dabei sind zum einstieg.
Aber ich denke die Miner werden die wie warme Semmeln wegkaufen, da sie ja nicht als LHR angekündigt wurden.
Jede 3090TI und 3050 blockiert halt wahrscheinlich Kapazität für die anderen Grafikkarten die hoch in der Nachfrage sind.

Und warum Nvidia im Budget Bereich den RAM erhöht?
Na weil die den Markt analysiert haben und Mining ganz klar viel RAM bevorzugt und RAM ist nicht so teuer bringt aber aktuell wohl 30€ RAM Upgrade = 300€ Aufpreis/Straßenpreis oder so.
Hätte Nvidia das schon vor dem Launch der 3000er geahnt, hätten Sie wahrscheinlich schon zur Markteinführung mehr RAM verbaut und die Produkte vom Design angepasst.

LHR war nur um die Kunden nicht gänzlich zum Wettbewerber zu treiben, so nach dem Motto "Wir machen was für die Gamer Kunden".
Nach dem ja Bilder von eine Mining FAB voller Founderskarten aufgetaucht ist, wunder mich nichts.

Also etwas Dreck am stecken haben sie, auch wenn sie vor Gericht gewonnen haben. Ist halt immer so in der Justiz zwischen Recht haben und Recht bekommen ist halt ein Unterschied ;)
 

Robofighter

Profi
Mitglied seit
18.06.2017
Beiträge
59
Ich weiß, trotzdem ist die GPU an sich ja wesentlicher kühler und der VRAM auf der Rückseite war immer der Knackpunkt und sollte der wegfallen, wäre das ein Gewinn und für mich ein klares Kaufargument.
Einfaches Gegenmittel. Leg nen 140 saugend auf die Backplate. Voila schon ist es kühler.
 

LeCagot

Profi
Mitglied seit
16.06.2021
Beiträge
465
Nja, ich bin mit den Temperaturen meiner 3090 FE auch ohne Tausch der Pads zufrieden. Die is aber auch kein Minenarbeiter, gut belüftet, undervoltet und gut eingestellt.
Ändert aber alles nichts an den grottigen Pads in ner 1549€ Karte oder dem Verlust der Gewährleistung wenn ich selber was Vernünftiges verbaue.

Hoffe auch, dass die 90 Ti dank einseitiger Bestückung weniger Probleme hat. Auf bessere Pads wage ich nicht mal zu hoffen.

Und auf die Kulanz seitens Nvidia werde ich mich garantiert nicht verlassen.

Bei der 4000er Serie werde ich versuchen wieder ne EVGA zu bekommen. Die haben kein Problem wenn man Pads oder gleich den ganzen Kühler tauscht.
 

Tacmichi

Profi
Mitglied seit
11.11.2020
Beiträge
388
Die 3050 mit 8 GB klingt richtig attraktiv für den Budgetmarkt, vor allem weil DLSS und RTX dabei sind zum einstieg.
Aber ich denke die Miner werden die wie warme Semmeln wegkaufen, da sie ja nicht als LHR angekündigt wurden.
Würde mich stark wundern, wenn die 3050 non-lhr ist. Seit der 3060 waren alle neuen Karten LHR. Einzig bei der 3090ti ist es recht wahrscheinlich, dass man diese non-lhr macht.
Nicht, dass Nvidia nicht Geld-geil wäre, aber das wäre ein mega Shitstorm die Einstiegs/Budget-Karte für miner zu machen :unsure:
Aber ja, instant ausverkauft wird sie trotzdem sein
 

tackleberry

Enthusiast
Mitglied seit
10.11.2003
Beiträge
3.027
Glaubt Ihr der RAM wird sich noch höher takten lassen als bei der 3090? Habe +1200 bei meiner Gaming X im Afterburner.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Hoffe auch, dass die 90 Ti dank einseitiger Bestückung weniger Probleme hat. Auf bessere Pads wage ich nicht mal zu hoffen.
Quelle für einseitige Bestückung? Allein bei der Ersparnis für eine aktive Backplate, könnte der Preis ja fast lohnen.
 

LeCagot

Profi
Mitglied seit
16.06.2021
Beiträge
465
Quelle für einseitige Bestückung? Allein bei der Ersparnis für eine aktive Backplate, könnte der Preis ja fast lohnen.
Die Ti bekommt (höchstwahrscheinlich) die 2GB GDDR6X Chips und hat somit nur 12 statt 24, was eine einseitige Bestückung wahrscheinlich macht.
Belastbare Quellen gibt es dazu noch nicht.
 

LeCagot

Profi
Mitglied seit
16.06.2021
Beiträge
465
Ich hab weder recherchiert, ob 80, 80 Ti, 90 FEs das gleiche Boardlayout haben, was ich nicht glaube, noch ob die 2GB GDDR6X Chips eine andere Bauform haben als die 1GB (sprich dicker sind, an der "Grundfläche" werden sie nichts geändert haben), was allerdings logisch wäre.
Da die gezeigte 90 Ti FE so aussah, als ob sie weitestgehend mit der 90 identisch ist, was ja auch Sinn ergibt, gehe ich davon aus, dass es ein 90er PCB mit einseitiger Bestückung mit GDDR6X Chips ist.
Da ich die Karte nicht umbaue ist das genaue PCB Layout und die Größe der Speicherchips für mich persönlich nicht so interessant. Wir werden es sehen. Steht jedem frei selbst zu recherchieren wenn er es nicht abwarten kann. Theorycrafting macht ja auch Spaß. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

SickPuppet

Profi
Mitglied seit
08.11.2019
Beiträge
206
wann soll die 3050 kommen? und wie positioniert die sich im vergleich zu ner 2070 super? oder zu ner uralten gtx 670?

nicht das ich meine 2070 super ersetzen will aber brauch was besseres als die gtx 670 in nem anderen rechner

so zum kotzen der grafikkartenmarkt
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
33.982
Ort
Rhein-Main

SickPuppet

Profi
Mitglied seit
08.11.2019
Beiträge
206
danke, wäre aber wohl im vergleich zur gtx 670 doch ein krasser performance boost oder?
 

Zaudi

Experte
Mitglied seit
15.04.2021
Beiträge
1.128
Ort
Vollblut Schwabe
Ich hab weder recherchiert, ob 80, 80 Ti, 90 FEs das gleiche Boardlayout haben, was ich nicht glaube
Hättest das mal lieber gemacht, dann hättest dir die Hälfte deines Textes sparen können.

80/80Ti Fe und 90/90Ti identische Platine ;)

was ja auch Sinn ergibt, gehe ich davon aus, dass es ein 90er PCB mit einseitiger Bestückung mit GDDR6X Chips ist.
Das geht nicht, der Platz ist nicht vorhanden.
Und warum sollten sie das tun?
Die 90 und 90Ti werden absolut identisch aufgebaut sein.
 
Oben Unten