Aktuelles

MSI GeForce RTX 3080 Suprim X im Test

Sgt_Bagster

Semiprofi
Mitglied seit
06.12.2020
Beiträge
132
Klingt mir aber nicht danach, als wäre es aktiv getestet worden, sondern klingt eher wie ein "so an sich kein Unterschied festgestellt" mäßig. Das ist wenig Aussagekräftig.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

marvelyn

Urgestein
Mitglied seit
12.03.2010
Beiträge
2.715
Ich hatte es mit meiner getestet, aber mit einer anderen Vertical Mount.
Im Idle hatte ich 3°C weniger und unter Last hatte ich bis zu 5°C weniger.

Mich interessierten die Werte der Lian Li Mount, weil die unten ziemlich dicht macht zu den Lüftern, was meine nicht macht.
Wenn die Temps unter Last nicht niedriger sind, bestätigt sich meine Vermutung, dass es unten doch etwas zu undurchlässig ist.
Wobei man auch einfach die Streben nach dem ersten Slot rausschneiden könnte um den Airflow zu verbessern.
 

IronAge

Legende
Mitglied seit
05.02.2005
Beiträge
31.065
Ort
Porzellanthron
Bei UV hört man beide zwar noch bzgl. Spulenfiepen aber die von CP ist noch etwas stärker selbst bei unter 0.850mV und das ist dann schon echt enttäuschend, vorallem wenn es ja angeblich Modell gibt die selbst bei OC nichtmal fiepen, hab wohl Hundeohren :d

Bei welcher UV Einstellung hast du denn Ruhe ?

Bei einer die nicht von einem be quiet NT gespeist wird ? Aus welcher Gen ist das Teil - ein 10er ?
 

Mileskooks

Experte
Mitglied seit
20.08.2011
Beiträge
332
Ort
Frankfurt am Main
Bei einer die nicht von einem be quiet NT gespeist wird ? Aus welcher Gen ist das Teil - ein 10er ?

Mein Netzteil meinst du ? Dark Power Pro 11 - 850 Watt

Von den Infos die ich gelesen habe sollen jedenfalls BQ Netzteile schon ziemlich gut sein wenn es ums minimieren von Spulenfiepen geht oder habt ihr da andere Erfahrungen gemacht ? Hatte bis jetzt nur BQ..

Ich hatte es mit meiner getestet, aber mit einer anderen Vertical Mount.
Im Idle hatte ich 3°C weniger und unter Last hatte ich bis zu 5°C weniger.

Mich interessierten die Werte der Lian Li Mount, weil die unten ziemlich dicht macht zu den Lüftern, was meine nicht macht.
Wenn die Temps unter Last nicht niedriger sind, bestätigt sich meine Vermutung, dass es unten doch etwas zu undurchlässig ist.
Wobei man auch einfach die Streben nach dem ersten Slot rausschneiden könnte um den Airflow zu verbessern.

Könnte mir aber vorstellen, dass durch das Rausschneiden die Stabilität beeinträchtigt wird und ob sich dadurch die Temperatur wirklich merklich verbessert, da kann man nur spekulieren..

Ich werde heute/morgen dann nochmal genauer testen jetzt wo ich den Vertikal Mount schon da habe.
Idle & Last, müsst mir dann mal Zeit geben weiß nicht ob das heute Abend noch hin haut.
 

IronAge

Legende
Mitglied seit
05.02.2005
Beiträge
31.065
Ort
Porzellanthron
Die 10er Gen von BQ hat eine höhere Restwelligkeit auf 12V unter hoher Last auf dem NT, und so was mögen die Wandler auf den Grafikkarten oft nicht so.

Ich mach deshalb und wegen der bisher geringeren Garantie schon länger einen Bogen um die BQ NT, mit der 11er Gen sollte es aber besser sein.
 

Sgt_Bagster

Semiprofi
Mitglied seit
06.12.2020
Beiträge
132
Ich hatte es mit meiner getestet, aber mit einer anderen Vertical Mount.
Im Idle hatte ich 3°C weniger und unter Last hatte ich bis zu 5°C weniger.

Mich interessierten die Werte der Lian Li Mount, weil die unten ziemlich dicht macht zu den Lüftern, was meine nicht macht.
Wenn die Temps unter Last nicht niedriger sind, bestätigt sich meine Vermutung, dass es unten doch etwas zu undurchlässig ist.
Wobei man auch einfach die Streben nach dem ersten Slot rausschneiden könnte um den Airflow zu verbessern.

Aber die offene von Phanteks hattest du nicht zufällig? Diese interessiert mich nämlich. Hatte bisher die CoolerMaster, aber die macht nach unten und hinten weg ziemlich dicht. Das hat sich negativ auf die Temps ausgewirkt.
 

marvelyn

Urgestein
Mitglied seit
12.03.2010
Beiträge
2.715
Ich habe die Cooler Master V2. Die ist nach unten komplett offen und mega stabil.
Im O11 Dynamic war die echt der Hammer, sie war hoch genug um unten noch Lüfter reinzubauen. Doch jetzt im O11 XL ist sie mit dem standard Riserkabel nicht zu gebrauchen weil es zu lang und zu fest ist. Das biegt sich so krass, dass es die ganze Halterung Richtung Seitenscheibe drückt, so dass die Grafikkarte schief sitzt (gegen Ende der Grafikkarte sitzt sie immer näher an der Scheibe).
Zudem sitzt die Grafikkarte damit im O11 XL sehr hoch und es entsteht nach unten eine riesige Lücke, das sieht einfach nur schlecht aus.
 

Mileskooks

Experte
Mitglied seit
20.08.2011
Beiträge
332
Ort
Frankfurt am Main
So Leute kommt mal alle her..

Hat mir keine Ruhe gelassen hab eben alles getestet xD

Ein paar Grundinfos:

Die Suprim X läuft im Silent Mode mit UV bei 1890Mhz @862mV. Unter der GPU sitzen 3 x Corsair QL120mm fix Idle&Last @650RPM ( sind erst unter 700RPM nahezu lautlos ) ! Alle Temps wurden erst nach einer Gewissen Zeit genommen um einen Wert zu erhalten, der sich in gewisser Weise eingependelt hat. Alles auf einem 34" UWQHD 1440p.


Horizontal verbaut:

- Unter Windows sprich Firefox, Youtube, Flickr, Amazon etc. GPU-Lüfter @0RPM 49-51°
- Exact das Gleiche nochmal gemacht allerdings kein Fanless GPU-Lüfter @860RPM 31-33°

- Testspiel Cyberpunk max. @1440p GPU-Lüfter @1049RPM 71-74°

Vertikal verbaut:


- Unter Windows gleiche Situationen/Seiten nachgestellt GPU-Lüfter @0RPM 40-43°
- Wieder exact das Gleiche gemacht aber kein Fanless GPU-Lüfter @860RPM 31-33° ( keine Verbesserung )

- Testspiel auch hier Cyberpunk GPU-Lüfter @1049RPM 69-71°
- Testweise obwohl es mir dann zu laut wird habe ich die 3 Corsair QL120 in diesem Szenario von 650RPM mal angehoben @950RPM 67-69°



Wie ihr seht, meinen Beobachtungen nach ist es unter Windows im Fanlessmode der GPU am stärksten zu spüren. Hier wird die "Passivkühlung" der GPU dadurch das die unten liegenden Gehäuselüfter stetig Luft durch die Kühlrippen befördern verbessert.
Unter Last zumindest jetzt bei CP mit hohen Anforderungen kaum besser. Finde ich trotzdem recht positiv, da ich eigentlich davon ausgegagnen bin dass es sich verschlechtert. Allerdings habe ich von der GPU zur Scheibe gesehen bei dem recht großen Lian Li XL noch gut Platz.



Hier noch ein paar Fotos und bei dem dunkeln Bild kann man es evtl. erkennen aber auch hier hängt die GPU einen kleinen Tick nach rechts unten ab.
Hoffe das hilft ein wenig, ist natürlich bei jedem anderen System wieder anders ( Mein PC steht auf einem Tisch freistehend ).
 

Anhänge

  • IMG_2276.JPG
    IMG_2276.JPG
    147,7 KB · Aufrufe: 28
  • IMG_2269.JPG
    IMG_2269.JPG
    146,8 KB · Aufrufe: 23
  • IMG_2268.JPG
    IMG_2268.JPG
    299,1 KB · Aufrufe: 26
  • IMG_2262.JPG
    IMG_2262.JPG
    386,3 KB · Aufrufe: 25

marvelyn

Urgestein
Mitglied seit
12.03.2010
Beiträge
2.715
Danke für deine Bemühungen
 
Zuletzt bearbeitet:

marvelyn

Urgestein
Mitglied seit
12.03.2010
Beiträge
2.715
Hier noch ein paar Fotos und bei dem dunkeln Bild kann man es evtl. erkennen aber auch hier hängt die GPU einen kleinen Tick nach rechts unten ab.
Hoffe das hilft ein wenig, ist natürlich bei jedem anderen System wieder anders ( Mein PC steht auf einem Tisch freistehend ).
Ich habe die Strix jetzt auch mit dem Kit vertikal verbaut und meine Karte sitzt auch schief, aber das ist schon ein ganzes Stück.
Das Problem ist, dass die Karte am Slotblecht zu hoch sitzt, dort müsste die Halterung ca. 0,5 cm niedriger sein, scheint ein Designfehler zu sein.

vertikal.JPG
 

Mileskooks

Experte
Mitglied seit
20.08.2011
Beiträge
332
Ort
Frankfurt am Main
Also denkst du das liegt generell an der Halterung unabhängig von der Grafikkarte oder, dass die Halterung einfach nicht für so lange und ziemlich schwere Grakas gedacht ist/war ? Lässt du es so oder baust du wieder zurück auf "normal" ?

Müsstest die Halterung noch Weiß machen xD
 
Oben Unten