Aktuelles

LGA1159: Fragwürdige Gerüchte zu Comet Lake mit zehn Kernen

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
3.267
In einem japanischen Forum ist das vermeintliche Desktop-Lineup der 10. Generation der Core-Prozessoren aufgetaucht. Dabei handelt es sich um die Comet-Lake-Prozessoren mit bis zu zehn Kernen, die entweder noch Ende dieses Jahr oder Anfang des kommenden Jahres veröffentlicht werden sollen.Allerdings gibt es hinter der Folie einige Fragezeichen bzw. Ungereimtheiten, auf die wir noch genauer eingehen werden. Doch zunächst einmal zu dem, was hier an Details genannt wird.Die Core-Prozessoren der 10. Generation sollen hinsichtlich der Namensgebung ähnlich der aktuellen Serie sein, allerdings beginnen die Modellnummern eben mit einer "10" - zum Beispiel Core i9-10900KF....

... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Rondalis

Semiprofi
Mitglied seit
14.10.2017
Beiträge
476
Ich kann nicht verstehen, warum Intel nicht gleich einen Sockel für mehrere Generationen erschafft, dass jetzt erneut ein neues Mainboard für eine neue Intel CPU fällig ist schreckt doch sicherlich noch mehr Leute ab.
 

Maexi

Enthusiast
Mitglied seit
08.02.2011
Beiträge
5.966
man muss das weltweit betrachten, das lohnt immer.
 

Holzmann

Enthusiast, The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
19.125
Ort
50.969
System
Desktop System
Todesstern
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD 3950x
Mainboard
Asus Crosshair VIII Formular X570
Kühler
EK Quantum Magnitude / MO-RA3 420 LT White / D5 Next
Speicher
Corsair Dominator White 2x16 32GB 3800/1900 cl18
Grafikprozessor
AMD Sapphire Nitro+SE 5700XT
Display
Dell 21:9
SSD
PCIE4 Corsair MP600
Gehäuse
Corsair 680X
Netzteil
Corsair AXI 860i
Betriebssystem
win10
Naja Intel hat die Schublade geöffnet und es lag eine neuer Sockel drin. ;)
 

OSL

Semiprofi
Mitglied seit
22.07.2017
Beiträge
3.130
Ich kann nicht verstehen, warum Intel nicht gleich einen Sockel für mehrere Generationen erschafft, dass jetzt erneut ein neues Mainboard für eine neue Intel CPU fällig ist schreckt doch sicherlich noch mehr Leute ab.
Ich denke mal, dass das die meisten überhaupt nicht interessiert. Die kaufen sich einen neuen Rechner und da ist ein MB drin.
 

SANY

Enthusiast
Mitglied seit
12.04.2005
Beiträge
3.235
System
Desktop System
Gaming PC
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel Core i9-10900K @5,1 GHz allcore, HT off
Mainboard
Asus Z490 ROG Maximus XII Hero (WI-FI)
Kühler
Wakü, Heatkiller IV Pro, Phanteks Glacier, HeatkillerTube, D5, 420er Radi extern, 240er Radi intern
Speicher
32 GB G.Skill Trident Z RGB, DDR4-3600, Samsung B-Die
Grafikprozessor
ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 OC
Display
ASUS ROG Swift PG279Q, IPS 165 Hz; Zweitmonitor: AOC G2590VXQ, TN 75 Hz
SSD
NVMe: Samsung SSD 970 EVO 250GB, Corsair Force Series MP510 960GB; SSD: Samsung SSD 860 EVO 500GB
Gehäuse
Phanteks Eclipse P600S Anthracite Gray
Netzteil
ASUS ROG-THOR-850P, Platinum 850W
Keyboard
Logitech G610 Orion, Cherry MX Brown
Mouse
Logitech G Pro Wireless
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Ich wollte eigentlich nochmal ein neues Z390 Board kaufen und hab im MP fast schon eins gekauft. Ich warte doch lieber nun auf LGA1159. Unabhängig davon ob die Folie ein fake ist, so oder so ähnlich wird es schon kommen. Ein 10700K für unter 400$ würde mir schon gefallen :fresse:
 

blubb0r87

Enthusiast
Mitglied seit
10.12.2009
Beiträge
4.026
Ort
Schweiz
Naja Intel hat die Schublade geöffnet und es lag eine neuer Sockel drin. ;)
Bei Intel braucht man ein neues Board wegen dem Sockel, bei AMD wegen fehlender Phasen oder den neuen Features.
Solange man nicht übertaktet, kauft man lieber preiswerte Boards und tauscht dann CPU & RAM gemeinsam. Wer will denn heute noch eine aktuelle CPU mit einem 4-5 Jahre alten Board betreiben?
 

Gamerkind

Banned
Mitglied seit
29.08.2018
Beiträge
2.329
Ein neuer Sockel ist sehr wahrscheinlich, um mit Matisse mithalten zu können, muß Intel der Verbrauch deutlich erhöhen!

Diese Folien sind aber trotzdem ein Fake;)
 

Digg

Enthusiast
Mitglied seit
05.10.2004
Beiträge
8.853
Vllt passt dann aber zumindest noch der alte Kühler drauf. Seit 1156 bis heute der selbe Lochabstand. :bigok:
 

Naennon

AMD-Fanboy
Mitglied seit
14.04.2007
Beiträge
25.974
Ort
Euskirchen, NRW
14nm 14nm+ 14nm++ 14nm+++ 14nm+++++

HELLO @ intel - wake up pls?! oder baut den Kram bei Samsung - so passiert bis 2021/2022 gar nix mehr
 

MENCHI

Anime und Hardware Otaku
Mitglied seit
23.08.2008
Beiträge
15.990
Ort
Bitz
Wieso? Nach 3 Jahren, 2x Gen. 1x Refresh & 7nm ist AMD gerade dort angekommen, wo Intel seit 2016 mit 14nm schon war :p
 

sch4kal

Experte
Mitglied seit
18.07.2016
Beiträge
1.783
14nm 14nm+ 14nm++ 14nm+++ 14nm+++++

HELLO @ intel - wake up pls?! oder baut den Kram bei Samsung - so passiert bis 2021/2022 gar nix mehr
Tun sie doch in den relevanten Märkten, da stehen 10nm Chips am Start. Mit Desktop-Gamer und HEDT verdient man heutzutage keine Kohle mehr, Mobile- und Servergeschäft ist viel wichtiger.
 
Zuletzt bearbeitet:

aerotracks

Enthusiast
Mitglied seit
10.06.2013
Beiträge
12.228
Ort
Spreewald
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Core i9-9900KS @ 5.3 GHz
Mainboard
EVGA Z390 Dark
Kühler
EK Supremacy EVO / MoRa 3
Speicher
32GB G.Skill TridentZ Neo @ 4000C16
Display
Dell 3418DW
Gehäuse
Open Benchtable
Netzteil
Corsair AX1600i
Wieso? Nach 3 Jahren, 2x Gen. 1x Refresh & 7nm ist AMD gerade dort angekommen, wo Intel seit 2016 mit 14nm schon war :p
Intel 14nm 2016 = Fertigungsengpässe, mickrige 4 Kerner und richtig mies zu übertakten.

Glaubst du den Quark, den du von dir gibst, eigentlich selber? :p
 
Mitglied seit
16.02.2017
Beiträge
4.317
Ort
Ubi bene, ibi patria
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen 2400G
Mainboard
ASUS Prime A320I-K
Kühler
Arctic Alpine 12 Passiv
Speicher
gskill 16GB DDR4 3200
Grafikprozessor
Vega
Display
Philips Momentum 43"
SSD
Samsung 860 Pro 1 TB, Sandisk Ultra II 960GB
Gehäuse
Jonsbo U1 Plus Silber
Netzteil
Silverstone 650 SFX
Keyboard
Sharkoon PureWriter RGB
Mouse
Logitech G602
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Firefox
Meine Güte, er ist doch bloß am provozieren, wie auch einige Andere in den entsprechenden Threads. Objektivität gleich 0.

Einfach ignorieren und fertig.
 

sch4kal

Experte
Mitglied seit
18.07.2016
Beiträge
1.783
Intel 14nm 2016 = Fertigungsengpässe, mickrige 4 Kerner und richtig mies zu übertakten.

Glaubst du den Quark, den du von dir gibst, eigentlich selber? :p
Sie schafften es aber wenigstens zu Marktstart, die beworbenen Taktraten zu erreichen :p
Den Seitenhieb konnte mich mir nicht verkneifen, aber ich weiß worauf du hinaus wolltest ;)
 

olDirdey

Semiprofi
Mitglied seit
19.09.2004
Beiträge
4.252
Intel 14nm 2016 = Fertigungsengpässe, mickrige 4 Kerner und richtig mies zu übertakten.
nö aero, broadwell e konnte bereits mit deutlich mehr kernen dienen, war genau so verfügbar zu release wie nun auch die ryzen und mies zu übertakten waren die auch nicht wenn ich das jetzt einfach mal mit den ryzen vergleiche. und das ganze in 14nm.
 

aerotracks

Enthusiast
Mitglied seit
10.06.2013
Beiträge
12.228
Ort
Spreewald
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Core i9-9900KS @ 5.3 GHz
Mainboard
EVGA Z390 Dark
Kühler
EK Supremacy EVO / MoRa 3
Speicher
32GB G.Skill TridentZ Neo @ 4000C16
Display
Dell 3418DW
Gehäuse
Open Benchtable
Netzteil
Corsair AX1600i
nö aero, broadwell e konnte bereits mit deutlich mehr kernen dienen, war genau so verfügbar zu release wie nun auch die ryzen und mies zu übertakten waren die auch nicht wenn ich das jetzt einfach mal mit den ryzen vergleiche. und das ganze in 14nm.
Hier geht's doch um die Mainstream Plattform. Broadwell-E passt nicht auf einen 115X Sockel, von daher irrelevant.
 

aerotracks

Enthusiast
Mitglied seit
10.06.2013
Beiträge
12.228
Ort
Spreewald
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Core i9-9900KS @ 5.3 GHz
Mainboard
EVGA Z390 Dark
Kühler
EK Supremacy EVO / MoRa 3
Speicher
32GB G.Skill TridentZ Neo @ 4000C16
Display
Dell 3418DW
Gehäuse
Open Benchtable
Netzteil
Corsair AX1600i
Bei den X570 Board Preisen kannst auch mit der HEDT Plattform ruhig vergleichen.
:stupid:

Es gibt X570 Bretter beim Launch für 160 Euro lieferbar, HEDT Bretter sind zum Launch erfahrungsgemäß deutlich teurer.
 

Trill

Experte
Mitglied seit
03.07.2012
Beiträge
2.994
Ort
NRW
^^Och, mein MSI X299 Raider hatte damals direkt zum Launch 189 Euro gekostet, also da gab es schon einige und das Brett war jetzt nicht wirklich schlecht:

MSI X299 Raider (7A94-001R) ab 198,95 (2019) | heise online Preisvergleich / Deutschland

Er meinte wohl eher Broadwell, nicht Broadwell-E. Und die waren mal mies zu takten, von der Zen2 Effizienz meilenweit weg und auch nicht wirklich gut verfügbar.
Na ja, für 7nm ist die Effizienz jetzt auch nicht so dolle. Vor allem ca. 15 - 20 Watt mehr Verbrauch im Idle gegenüber Z390 oder X470, wenn man nen X570 Board nutzt.
 
Zuletzt bearbeitet:

octacore

Enthusiast
Mitglied seit
06.01.2008
Beiträge
2.371
Ort
Ösiland
Es gab in der Vergangenheit auch HEDT Boards unter 200Eur. Die derzeitigen X570 liegen im Mittel näher bei der 300Eur Marke.

@ aerotracks
Aber nett das direkt den Vogel zeigen musst, zeigt von der Wertigkeit deiner Reaktion.
 

Hyrasch

Experte
Mitglied seit
10.12.2012
Beiträge
2.081
Hyper-Threading bei allen Modellen.
Ziemlich glaubwürdig. :stupid:
 

Gamerkind

Banned
Mitglied seit
29.08.2018
Beiträge
2.329
Man sollte eher meinen, intel verzichten auf diese fehlerhafte SMT-Implementierung:O

2022 kommt hoffentlich etwas neues...
 

Tzk

Legende
Mitglied seit
13.02.2006
Beiträge
14.107
Ort
Koblenz
Na ja, für 7nm ist die Effizienz jetzt auch nicht so dolle. Vor allem ca. 15 - 20 Watt mehr Verbrauch im Idle gegenüber Z390 oder X470, wenn man nen X570 Board nutzt.
Doch, klar. Im Idle säuft Zen2 dank I/O-Die und X570 leider. Aber gerade der 3900X ist gemessen an seiner Leistung in Anwendungen sehr weit vor Intel. Und selbst beim Spielen ist ein 3700X mal locker 40W sparsamer als der 9900K.

Wobei da die Frage bleibt was passiert wenn man den 9900K komplett auf Stock einbremst, also 95W bzw. 120W. Dann wird er zwar effizienter, aber auch langsamer. Sprich der 3700X ist ganz nah dran und noch immer sparsamer :d
 

Trill

Experte
Mitglied seit
03.07.2012
Beiträge
2.994
Ort
NRW
Diese ganzen Schönschreibeklärungen die letzten zwei Tage in den Foren, ich find's süß. Ich wollte mir eigentlich auch mal nen 3800X plus X570 Brett anschauen, aber ne, das AMD Zeug ist immer noch nichts für mich, habe die Vorbestellungen daher wieder storniert. Ich habe jetzt mit nem 9900K, den ich mal für 389€ als Rückläufer geschossen habe und der ohne Probleme mit 5GHz@Allcore unter Wasser läuft plus Z390 ein System, das in allen Belangen ausreicht für nen Rechner @Home und für's Gaming. Gut, die AMD Zen2 Käufer Rendern ja alle den ganzen Tag, so hat es zumindest den Anschein hier, da spart man dann schon was an Strom ein, klar so weit - ach sorry war nur Ironie, lächerlich, die meisten machen genau nichts mit ihren AMD CPUs in diese Richtung und beim Gaming spiele ich z. B. in UHD eh immer im GPU Limit, der Stromverbauch des 9900K ist da einfach zu vernachlässigen, da würde noch nen 4/6 Kerner reichen.

Ich brauche zum Beispiel bei drei Monitoren den IGP der CPU, hat so nen 3800X ja nicht, müsste dann mit X570 wieder extra noch ne kleine Grafikkarte zusätzlich einbauen oder ne USB-Grafikkarte nutzen, an meine 2080 Ti soll nur der Hauptmonitor dran, hat Gründe, nicht fragen. Dann dadurch 20 - 25 Watt mehr Stromvebrauch im Idle auch durch X570, habe jetzt mit Soundkarte, 2080 Ti, 32GB@3600MHz, vier M.2 SSD und allem anderen Gedöns um die 58 Watt mit Z390 im Idle, da hat man mit X570 dann bestimmt um die 80 - 90 Watt und mein System ist zu 80 Prozent im Idle den Tag über, an der Stelle schaue ich dann auf den Strom. Und ein 3800X ohne X570 Brett ist, na sagen wir mal vorsichtig, auch Perlen vor die Säue bzw. mit nem X470, neee, X470 ist doch reiner Käse mit seinen PCI 2.0 Slots und einer popeligen M.2 SSD, die mit PCIe 3.0 x4 laufen kann. Und beim CPU OC hat man mit den neuen AMD CPUs la leider auch keinerlei Spaß, weil einfach nach wie vor Grottenschlecht bzw. im Grunde nicht vorhanden.

Ich komme mit meinem System noch einige Zeit bestens aus, von daher, ich warte mal gepflegt auf Intel und was die nächstes Jahr legen. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten