Aktuelles

LG UltraGear 34GN850 im Test: Rasantes Nano-IPS-Display

tStorm

Enthusiast
Mitglied seit
23.03.2006
Beiträge
2.831
Kann ich bei mir nicht bestätigen. Bild wirkt klar und sauber.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

zomb2k

Neuling
Mitglied seit
04.11.2020
Beiträge
10
Nen Kollege hat sich letztens den 27er von dem Modell geholt und ist ebenfalls zufrieden, kein BLB, kein Ghosting, alles super.
Ich werd dann demnächst wohl den 34" holen.
 

DEVV

Semiprofi
Mitglied seit
18.08.2016
Beiträge
341
Hinten am Monitor ist doch dieser LED-Kreis, oder? Oder ist das einfach nur Plastik?
Falls es LEDs sind, wie kann man die ansteuern?
 

DEVV

Semiprofi
Mitglied seit
18.08.2016
Beiträge
341
Alles klar, dann verwechsel ich den mit einem anderen Monitor. Hatte irgendwie im Kopf, dass der leuchten kann.
 

tStorm

Enthusiast
Mitglied seit
23.03.2006
Beiträge
2.831
So, nach ein paar Tagen ist das neue Netzteil immer noch absolut still. Eine reine Wohltat... endlich kein Tinitus mehr, wenn man sich die Augen nicht weg brennen möchte. Kann den Monitor nun richtig genießen.
 

Kalorean

Experte
Mitglied seit
30.08.2012
Beiträge
2.162
Ich musste meinen PG349Q wegen Scanlines retournieren. Hatte das zuvor bei 3 PG348Qs bereits. So sehr ich ASUS Fanboi bin, langsam hab ich keine Lust mehr auf diese AUO Panel Lotterie. Würdet ihr den LG empfehlen als Alternative?
 

tStorm

Enthusiast
Mitglied seit
23.03.2006
Beiträge
2.831
Ich kann ihn nun empfehlen, mit dem Beisatz, dass man, sollte man Support benötigen, viel Geduld bei LG benötigt.
Selbstredend musst du auch bei diesem Bildschirm mit Lichthöfen auskommen.
 

Matrix1g

Enthusiast
Mitglied seit
21.01.2008
Beiträge
121
Ort
Duisburg
Würde den 27GL850 gerne per VESA an einen Monitorarm befestigen. Kann man den Standfuß einfach entfernen um an den 100x100 VESA zu kommen?
 

Kalorean

Experte
Mitglied seit
30.08.2012
Beiträge
2.162
Ich kann ihn nun empfehlen, mit dem Beisatz, dass man, sollte man Support benötigen, viel Geduld bei LG benötigt.
Selbstredend musst du auch bei diesem Bildschirm mit Lichthöfen auskommen.
Da komme ich relativ gut mit klar dadurch, dass es mit meiner gesamten RGB Peripherie selbst nachts nicht wirklich stockfinster ist :-)
 

BangerMV

Experte
Mitglied seit
25.07.2014
Beiträge
1.700
Ort
Ehemals MV, jetzt NRW
Gibt es Unterschiede bei der Farbtemperatur bei 144 und 160Hz oder hatte der Tester auf Youtube mit 250K Unterschied eine Schrottgurke?
 

Nightmare86

Enthusiast
Mitglied seit
11.02.2005
Beiträge
1.496
Können sich IPS Glow mit der Zeit sich verschlechtern?, ich habe das Gefühl das meiner mehr bekommt^^ oder ich habe nie richtig drauf geachtet.
Edit: Das mit dem kurzen schwarzen Bild bilde ich mir nicht ein. Es ist eben wieder passiert, bei WindowsLogin. Hatte bis jetzt glaub 4x, fals ich mir nicht einbilde^^. Was mir allerdings auch nun auffällt, dass bei mir auf der Rechte Seite leicht rot wird und auf der andere Seite normal.
 
Zuletzt bearbeitet:

zomb2k

Neuling
Mitglied seit
04.11.2020
Beiträge
10
Gibt es Unterschiede bei der Farbtemperatur bei 144 und 160Hz oder hatte der Tester auf Youtube mit 250K Unterschied eine Schrottgurke?
Ich glaube ja, beim 160Hz Overdrive schaltet das Display auf 8Bit, somit kann es unter Umständen zu anderen Farben/Farbverläufen kommen, laut PRAD aber nicht so krass das es massive Auswirkungen hätte. Für alle die sich in die Materie von dem Display nen bisschen einlesen wollen, hier nen sehr guter Test der ein wenig mehr beleuchtet: https://www.prad.de/testberichte/test-lg-34gn850-b-nano-ips-gaming-monitor-mit-bestleistung/
Speziell in dem Fall der Abschnitt auf Seite 6:

Bildwiederholfrequenz 144 Hz (160 Hz OC)​

Wenn der LG 34GN850-B am DisplayPort betrieben wird, sind 144 Hz bereits werkseitig eingestellt. Im OSD des Monitors kann Overclocking aktiviert und anschließend im Grafikkartentreiber die Bildwiederholfrequenz auf 160 Hz eingestellt werden. Zu beachten gilt, dass die Datenübertragung auch über den DisplayPort nicht unendlich hoch ist. Da der Monitor 10 Bit je Farbkanal unterstützt und eine UWQHD-Auflösung bietet (3440 x 1440 Pixel), ist diese Bildqualität nur bis maximal 144 Hz möglich. Bei 160 Hz wird die Farbtiefe automatisch auf 8 Bit je Farbkanal reduziert. Subjektiv ist aber kein Unterschied sichtbar. Die Farbwiedergabe ist weiterhin schön brillant, und Farbverläufe werden ohne sichtbares Banding dargestellt. Um in den Genuss der maximalen Performance zu kommen, ist es zwingend notwendig, den LG 34GN850-B am DisplayPort zu betreiben. Über HDMI ist die Bildwiederholfrequenz auf 85 Hz begrenzt.
 

BangerMV

Experte
Mitglied seit
25.07.2014
Beiträge
1.700
Ort
Ehemals MV, jetzt NRW
Das ist mir soweit auch bekannt, dass 160Hz nur 8 Bit hat. Aber wenn Prad da keinen Unterschied sieht, muss der eine Test auf Youtube eine Schrottkrücke haben? 250K Unterschied scheint eonfach zuviel zu sein.
 

tyranchen

Semiprofi
Mitglied seit
11.06.2016
Beiträge
303
ich würd mir den monitor so gern zulegen aber der ist ja bei gar keinem seriösen Händler mehr zum normalpreis von 899 lieferbar.. NBB Verlang 1150 € Jacobs genau so :rolleyes2: Glaub vor Weihnachten wird das nichts mehr
 

-sL

This is the Way.
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
26.06.2008
Beiträge
14.609
Habe direkt am ersten Verkaufstag einen für 980€ gekauft und bin äußerst zufrieden nach einigen 100h Laufzeit. Farbenprächtig und scharf ohne wahrnehmbares BLB
 

tStorm

Enthusiast
Mitglied seit
23.03.2006
Beiträge
2.831
Bin auch sehr zufrieden.
Das mit den Preisen ist wohl der Trend 2020. Da muss man den Händlern leider die kalte Schulter zeigen und warten, bis sie wieder auf dem Boden der Tatsachen ankommen.
 

Stampfi82

Semiprofi
Mitglied seit
19.11.2020
Beiträge
224
Ort
Augsburg
ich würd mir den monitor so gern zulegen aber der ist ja bei gar keinem seriösen Händler mehr zum normalpreis von 899 lieferbar.. NBB Verlang 1150 € Jacobs genau so :rolleyes2: Glaub vor Weihnachten wird das nichts mehr
Ich hab meinen gerade eben bei Amazon bestellt - 928,55€ mit PRIME - am Donnerstag da. Find ich okay für Amazon, 29€ Aufpreis für Amazon-Kundenservice inkl. Rücksendung bis Ende Januar ... find ich ok.

Noch 10 Verfügbar
 

tyranchen

Semiprofi
Mitglied seit
11.06.2016
Beiträge
303
Danke konnte jetzt noch eines Bestellen um 1033 ... Amazon hat den PReis etwas angezogen aber gut so ist das halt, hoffen wir auf ein Pixelfehler freies Panel :geek:
 

Stampfi82

Semiprofi
Mitglied seit
19.11.2020
Beiträge
224
Ort
Augsburg
Danke konnte jetzt noch eines Bestellen um 1033 ... Amazon hat den PReis etwas angezogen aber gut so ist das halt, hoffen wir auf ein Pixelfehler freies Panel :geek:
Wow, okay, Glück gehabt mit 928€. Wichtig war mir eigentlich nur Prime und Lieferung am Donnerstag :-)

Hoffen wir auf gute Panels!
 

Moo Rhy

(:ᘌꇤ⁐ꃳ~
Mitglied seit
07.08.2008
Beiträge
8.301
Ich hab meinen gerade eben bei Amazon bestellt - 928,55€ mit PRIME - am Donnerstag da. Find ich okay für Amazon, 29€ Aufpreis für Amazon-Kundenservice inkl. Rücksendung bis Ende Januar ... find ich ok.

Noch 10 Verfügbar
Hab auch noch einen erwischt und der ist auch schon unterwegs. Ich hatte noch in zwei anderen Shops bestellt, aber mit Storno warte ich jetzt erstmal noch. Wenn die anderen was abschicken, bevor der da ist, habe ich eben was zum vergleichen. Ansonsten wird halt storniert, wenn der von Amazon da ist und alles passt.
 

skyboo

Semiprofi
Mitglied seit
24.03.2017
Beiträge
466

Moo Rhy

(:ᘌꇤ⁐ꃳ~
Mitglied seit
07.08.2008
Beiträge
8.301
Da hatte ich ihn neulich auch verfügbar gesehe, habs dann kurz vor Absender der Bestellung doch gelassen. Preis war zwar gut, aber Firmensitz in Ungarn und viele Bewertungen die Probleme mit Retouren und Serviceanfragen beschreiben, haben mich dann doch abgeschreckt. Da warte ich lieber noch etwas.
 

skyboo

Semiprofi
Mitglied seit
24.03.2017
Beiträge
466
Da hatte ich ihn neulich auch verfügbar gesehe, habs dann kurz vor Absender der Bestellung doch gelassen. Preis war zwar gut, aber Firmensitz in Ungarn und viele Bewertungen die Probleme mit Retouren und Serviceanfragen beschreiben, haben mich dann doch abgeschreckt. Da warte ich lieber noch etwas.
Da würde ich es mit Paypal schon drauf ankommen lassen im Zweifelsfall. Ist jetzt auch nicht mein erster Monitor aus dem Onlinehandel allgemein und bisher hatte ich nie was zu reklamieren. Glück gehabt vermutlich!
 

tyranchen

Semiprofi
Mitglied seit
11.06.2016
Beiträge
303
Hab auch noch einen erwischt und der ist auch schon unterwegs. Ich hatte noch in zwei anderen Shops bestellt, aber mit Storno warte ich jetzt erstmal noch. Wenn die anderen was abschicken, bevor der da ist, habe ich eben was zum vergleichen. Ansonsten wird halt storniert, wenn der von Amazon da ist und alles passt.
same here hab auch noch in zwei weiteren Shops bestellt gehabt vor Amazon mal schauen... im Notfall schau ich mir alle drei Panele an und nehme das beste :d
 

Stampfi82

Semiprofi
Mitglied seit
19.11.2020
Beiträge
224
Ort
Augsburg
Da hatte ich ihn neulich auch verfügbar gesehe, habs dann kurz vor Absender der Bestellung doch gelassen. Preis war zwar gut, aber Firmensitz in Ungarn und viele Bewertungen die Probleme mit Retouren und Serviceanfragen beschreiben, haben mich dann doch abgeschreckt. Da warte ich lieber noch etwas.
Ja, sah ich ähnlich. Die hatten ja best price bei 833€ um den Black Friday rum, dazu aber 18€ Porto und ggbfs. Rückporto. Der Shop mag "Ungarns Mindfactory" sein, aber sicherlich nicht beim Service. Da hatte ich dann keinen Bock drauf. Ansich gibt es ja auch eine Qualitätskontrolle bei LG, sicherlich vollautomatisiert. Einen Pixelfehler zu bekommen ist schon eher eine Ausnahme.
 

zomb2k

Neuling
Mitglied seit
04.11.2020
Beiträge
10
Das Ding ist das es den Monitor auch mal für 750€ gab und ich möchte ungern mehr bezahlen :d
 

Stampfi82

Semiprofi
Mitglied seit
19.11.2020
Beiträge
224
Ort
Augsburg
Es ist eine globale Pandemie und alles ist ausverkauft wenn dir 3-4 Monate die hundert euro wert sind warte einfach
Zumal die 750€ eher nie mehr kommen werden und eher nach Unfall aussahen...
Mein letzter Bestpreis im Preisalarm waren 794€ und 859€ -> 794€ war B-Ware, 859€ der ungarische Händler, mit 18€ Porto und evtl. Rückporto. Die 899€ sind schon okay.

Und dann kam die Pandemie und ein auf Lager liegender Monitor kostet eben 1052€ :-)

P.S. Während Villariba wartet, wird morgen in Villabacho schon UWQHD gezockt...

Screenshot 2020-12-09 222103.png
 
Oben Unten