Aktuelles

[User-Review] Kleiner Test zum Haswell OC-Frame von der8auer

H

HW-Mann

Guest
Der Haswell OC-Frame von der8auer

Auf Grund der Tatsache, dass meine CPU ein Hitzkopf erster Güte ist, habe ich den kleinen Rahmen aktuell verbaut und möchte meine Erfahrungen teilen.
Köpfen, Liquid Metal zwischen Die und IHS hat zwar einige Grad gebracht, aber so richtig zufrieden war ich nie - vor allem mit der nicht überwindbaren Grenze in Sachen Temperatur, VCore und Takt.

Mehr dazu später - erstmal kurz zum OC-Frame und den Spezifikationen.

Material
  • schwarz eloxiertes Aluminium
Kompatibilität
  • alle Sockel 1150 Mainboards & Intel Haswell-, Intel Devil's Canyon- und Intel Broadwell-Desktop-Prozessoren
  • gemäß dem Testsystem passt der OC-Frame auch auf Sockel 1155 Mainboards und zugehörige Desktop CPUs ( 2x auf Z77 Mainboards verbaut )
Lieferumfang
  • 1x OC Frame
  • 1x Torx-Schlüssel
Verarbeitung
Diese kann ohne Zweifel als sehr hochwertig bezeichnet werden.
Scharfe Kanten, unsaubere Verarbeitung oder produktionsbedingten Grat sucht man vergebens und auch die schwarze Eloxal-Schicht weißt keinen Makel auf.
Der beigelegte Torx-Schlüssel ist stabil, handlich und ebenfall gut verarbeteitet.

Hier die Bilder vom OC-Frame inkl. Torx-Schlüssel - VIELEN DANK an meuch3l, der die Bilder gemacht und zur Verfügung gestellt hat ( weil ich es im Bastelwahn vergessen hab! =/ )

1f1k1m.jpg

223ksl.jpg

Montage des OC-Frames
Diese gestaltet sich ganz einfach. Man entfernt mit dem Torx-Schlüssel die 3 Schrauben und entfernt das Retention-Modul.
Danach wird die CPU in den Sockel gesetzt, der OC-Frame aufgesetzt und anschliessend mit den 3 Schrauben an der original Backplate befestigt.

frame5wsra.jpg

Ich hab die Montage in stehendem Case gemacht und mir einfach von hinten durch Backplate und Mainboard 2 Kabelbinder gesteckt, den Fram drübergeschoben und konnte so bequem die CPU einsetzen und eine Schraube nach der andere anziehen. Mit liegendem Case war zu umständlich die Backplate in Position zu bekommen / halten, wenn man allein ist.

kabelbinderdbsc0.jpg

Montage des Kühlers
Diese gestaltet sich sehr einfach. Man entfernt die 3 Schrauben mit dem im Lieferumfang enthaltenen Torx-Schlüssel, sowie das Intel Retention Modul und befestigt den OC-Frame nach dem Einsetzen der CPU wieder mittels der Schrauben an der Original Intel Backplate.

Bei mir stellte sich heraus, dass der Block durch die 2mm niedrigere Höhe mit den Bauteilen des Mainboard kollidierte, also musste der Dremel ran.

meh1tlq7horse0.jpg

cutcutdds5f.jpg

Der Anpressdruck sollte nicht zu niedrig sein und - logischerweise - dem Die zu Liebe nicht zu hoch. Idealerweise über Kreuz handfest anziehen, den Rechner starten und die Temperaturen beobachten und gegebenenfalls nochmals nachziehen.
Nach fest kommt ab - beim Die wahlweise "durch".

Testsystem
  • Intel i5 3570K ( Ivy Bridge )
  • AsRock Z77e-ITX ( So. 1155 )
  • 8GB DDR3 1600 Corsair Vengeance LP Black
  • Gigabyte GTX 980 ( Referenzdesign )
  • 128GB Crucial M4 + 500GB Crucial MX100
  • BeQuiet! Straight Power E10 500W modular
  • Fractal Design Arc Mini R2 mit 2x 120mm Noctua NF-S12a FLX @ 7v

Wasserkühlung
  • Aquacomputer Cuplex Kryos Delrin
  • Aquacomputer Kryographics für GTX 980 Referenzdesign
  • Laing DDC310 mit Aqualis DDC 100 AGB-Top
  • 2 Alphacool NexXxoS ST30 Full Copper 240mm Radiatoren ( beide von aussen mit Frischluft versorgt, Front im Push, Top im Pull -> die warme Luft landet im Case )
  • 4 Noctua NF-F12 PWM @ 730rpm
  • Verschlauchung Tygon Norprene 11/8mm
  • keine Winkel, Filter usw.
  • Reihenfolge: AGB/Pupme -> GPU -> CPU -> Radiator 1 -> Radiator 2 -> AGB/Pumpe -> ...

deskety1x.jpg


Ein paar Prime95 Runs später ...


WICHTIG: Folgende Settings wurden mit je 30 mins Prime95 getestet bei immer identischen Lüfterdrehzahlen - nur Takt und VCore wurden geändert.

Erstmal mit Liquid Metal zwischen Die und IHS und dazu Thermal Grizzly Kryonaut zwischen Die und Block.

  • 4000 Mhz - 0.975v ( nicht relevant, da immer unter 50°C )
  • 4600 Mhz - 1.160v ( Raumtemperatur 23°C leider nur Custom Run, kleine Tests bis 16k gelaufen, eventuell hätte reines 8k noch paar Grad draufgelegt, Markierungen waren für einen anderen Vergleich zwischen VCore Offset only vs. Offset + addit. Turbovoltage )

    Hier war bisher die Grenze, das ich bei custom Runs 12-24h schon knapp über 65°C kam! Bei Spielen mit hoher CPU- und GPU-Last waren 70°C nicht mehr weit entfernt. Für mich das Ende der Fahnenstange. Ein Test jenseits der 1.225v und 4,6Ghz führte zu mehr als 70°C Kerntemperatur nach kurzer Zeit - Abbruch und für mich unbrauchbar, wenn die GPU noch hinzukommt.

Ab jetzt kommen die Werte mit OC-Frame / ohne IHS und Liquid Metal zwischen Die und Block - Raumtemperatur war bei allen Runs 20°C - Prime95 8k inPlace large FFTs für maximale Wärmeentwicklung

  • 4600 Mhz - 1.160v ( die 3°C niedrigere Raumtemperatur wirkt sich merklich aus, aber der fehlende IHS bringt ebenfalls schon was -> das Case insgesamt bleibt deutlich kühler )
  • 4800 Mhz - 1.260v ( mit 0,1v mehr VCore für mich ein großer Sprung - ich konnte vorher solche Taktraten / Spannungen nicht primen! )

Und hier nochmal ein Vergleich von vorher/nachher mit identischem Prime95 1344k Run.
Ja, es ist NUR 1344k, aber immerhin ein Test vorher vom 17.9. vorhanden und einer vom 19.09. nachdem ich die Halterung zurecht Dremeln konnte. :fresse2:

  • VORHER: 4600 Mhz - 1.160v ( Raumtemperatur 22°C )

  • NACHHER: 4800 Mhz - 1.260v ( Raumtemperatur 20°C )

Hier sieht man, dass die Temperatur doch niedriger ist trotz 2 Multistufen höher und nem 0,100v VCore-Bump. Auch wenns nur 1344k ist.

Nachdem ich nun die ewig unerreichbaren 4,8Ghz knacken konnte, dachte ich mir recht naiv "Was soll's - versuch die 5Ghz!".
Booten konnte ich dir 5Ghz schon, aber weder SuperPi 8-32m war durch die extrem hohen Temperaturen machbar - von Prime95 reden wir garnicht ( Shutdown! ).

Also - Lüfter volle Drehzahl und Fenster auf für ein kühle Brise von draussen! ( die Frische Luft von draussen hatte 16°C BrrRrRRrR! )
  • 5000 Mhz - 1.360v ( ok, die Temperaturen sind hoch, aber ein 8k Run war drin )


Mein persönliches Fazit

Für mich ist der Vergleich zwischen vorher ( custom Run inkl. 8k mit 23°C Raumtemperatur ) und dem neuen Setup ( 8k mit 20°C Raumtemperatur ) nicht wirklich einfach.
Dazu fehlt mir einfach die Erfahrung in Sachen Wasserkühlung und die unterschiedliche Raumtemperatur macht das Ganze etwas "unsauber".

Viel interessanter war für mich der Unterschied zwischen meinem alten max. Takt von 4600 Mhz bei 1.160v ohne IHS und den nun möglichen 4800 Mhz bei 1.260v ohne IHS.
Ich hatte gemäß meiner Erfahrung bei dem VCore-Bump mit deutlich höheren Temperaturen gerechnet, sodass eine dauerhafte Verwendung des Settings eher grenzwertig ist.
Im Gegenteil dazu ist das Ergebnis definitiv 24/7 fahrbar, auch wenn 2 Multistufen mit 0.100v mehr abzuwägen sind.
Die 5Ghz waren eigentlich nur Spaß und mal schauen, ob ich die 5,1Ghz die Tage nochmal testen kann.

Von der Verarbeitungsqualität des Frames bin ich echt begeistert - es gab nichts zu beanstanden, kein Grat, kein Kratzer. Die Beschichtung war perfekt. Wunderbar!

Für mich persönlich und meinen Verwendungszweck hat sich der OC-Frame auf jeden Fall gelohnt - vor allem wenn man eine stark heizende CPU hat, hohe VCore nutzt oder mehr als normales OC will.

Ich muss allerdings noch ein wenig testen und werde den Thread hier etwas up2date halten!


Vielen Dank natürlich an der8auer für den tollen Frame, der bei mir sehr gute Arbeit leistet!
Und natürlich auch an alle Luxxer, die mir beim Overclocking und der Aktion"Wasserkühlung" jederzeit geholfen haben!



Meine Erkenntnisse aus dem kleinen Test:
  • ich hätte vorher nochmal 8k laufen lassen sollen =/ - aber als das Teil da war, musste ich sofort loslegen, als ich Zeit hatte
  • ich brauche mehr Radi-Fläche -> erledigt!
  • ich brauche einen Durchfluss-Sensor
  • ich brauche einen Sensor für die Wassertemperatur
  • ...

Kritik ist erwünscht!
Falls ich etwas vergessen habe oder Fehler zu finden sind - einfach Bescheid geben!
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
H

HW-Mann

Guest
Upload rennt, aber ich kann mich da gerade net so unbeliebt machen bei den Mitbewohnern. ;) WG - einer macht sein Backup gerade mit unserem Upload. Meh.
 

DeGhost89

Experte
Mitglied seit
08.06.2015
Beiträge
941
Ort
Naila
Dann werde ich mir den Frame wohl auch noch besorgen. Deine 1.26V fahre ich ja schon fast bei 4,2Ghz. Und entsprechenden Temps. Heute waren es nach dem abgeschlossenen 24h Run Prime 68° max. Das ist mir zuviel. Mal schauen was da noch geht.
 

envoy

Enthusiast
Mitglied seit
29.01.2009
Beiträge
390
danke für den Erfahrungsbericht! Kann mann sich +/- gut ausmahlen was das Teil bei einem leisten könnte. Schade hast du keinen vorher/nachher Test unter gleichen Bedingungen.

Sind diese 65-70 grad deine persönliche Obergrenze oder sollten die Ivy nicht so hochgejagt werden? Bei den Haswells "kann" mann laut Internet js bis 80 90 grad gehen
 

meuch3l

Experte
Mitglied seit
22.09.2015
Beiträge
46
Ort
nähe Bregenz
Haswell OC-Frame von der8auer ist grad angekommen.
Verarbeitung: TOP!
Die Verpackung von Caseking war aber ein Witz. Ein riesen Karton für den "kleinen" Frame.

LM kommt erst nächste Woche :coffee:

Sobald alles da ist werde ich dann vorher/nachher Ergebnisse posten.
 
H

HW-Mann

Guest
Kannst du 1-2 Bilder machen vom Frame vor dem Einbau?
Habs in der Aufregung vergessen. :fresse2:

Willkommen im Hardwareluxx!

danke für den Erfahrungsbericht! Kann mann sich +/- gut ausmahlen was das Teil bei einem leisten könnte. Schade hast du keinen vorher/nachher Test unter gleichen Bedingungen.

Sind diese 65-70 grad deine persönliche Obergrenze oder sollten die Ivy nicht so hochgejagt werden? Bei den Haswells "kann" mann laut Internet js bis 80 90 grad gehen

Ich hatte bei etwas mehr als 75°C echte Probleme mit der Stabilität - heißt Prime95 stieg bei mind. 1 Kern mit Rundungsfehler aus.
Insofern ich den PC aber am Fenster hatte und bei unter 16°C Frischluft reinging, war's stabil genug.
Das hat aber nicht mit nutzbar / fahrbar zu tun. Für mich war relevant, die CPU in 8k weit genug unter 70°C zu bekommen, damit der Kreislauf auch ausreicht, wenn die GTX980 voll durchgreift.
 
Zuletzt bearbeitet:

meuch3l

Experte
Mitglied seit
22.09.2015
Beiträge
46
Ort
nähe Bregenz
Danke @HW-Mann

Dann wirst mit meinen Temps Freude haben.
Brauche 1,308V für 4300Mhz bei fast 85°C mit reinem 8k run.
Noch auf Luft, noch ungeköpft, ohne LM, ohne Frame :d

1.jpg

2.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
H

HW-Mann

Guest
Sehr schick! Merci!

Darf ich ein Bild oben mit einfügen?

Ich hab noch 1344k Runs von vorher und nachher gefunden, weiß ja nicht, ob das was nützt, da 1344k deutlich weniger heizt als 8k.
 
H

HW-Mann

Guest
Hab noch 2 Screens in den unweiten des OC-Ordners gefunden - beide 1344K vom 17.09. vor dem Umbau und vom 19.09. nach dem Umbau.

Beide "nur" 1344k, aber hier sieht man, was es bringen kann.
 

JohnMainhard

Banned
Mitglied seit
27.10.2012
Beiträge
8.736
Ort
Osten
Würde umsteigen auf 3770k anstatt so viel Zeit, Geld und Aufwand in die Kühlung eines 3570k zu stecken...


Gruß JM
 
H

HW-Mann

Guest
aus welchen gründen ?

preis:
- i7 3770k sind neu schon zu teuer und eine gut gehende cpu ausm forum oder so ist ebenfalls kein schnäppchen
- auch wenn ich den i5 verkaufe, muss ich beim i7 deutlich draufzahlen

oc/leistung:
- das HT ersetzt mir doch keine 400mhz, wenn das ding maximal 4400mhz erreicht mit solala vcore usw. -> alles getestete mit definitiven 4800mhz unter 1,3v ist arschteuer
- ich hab kein spiel und kein programm aktuell, was mir irgendwo mehrleistung durch HT bietet -> meine sachen ala skyrim etc. profitieren maßgeblich vom hohen takt

kühlung:
- wenn der i7 nicht geköpft ist, muss ich den köpfen und DANN muss er dennoch erstmal zeigen, dass die temperaturen mit LM + IHS einigermaßen gut sind
- im schlechtesten falle muss ich wieder wakü-on-die versuchen -> lande wieder beim OC-Frame

also insgesamt habe ich deutliche mehrkosten und mehr aufwand mit einer großen ungewissheit was oc und kühlung angeht, wenn ich auf i7 wechsel. dazu kommt keine nennenswerte mehrleistung für mich.

da geh ich doch lieber dem nach was mir spaß macht, übertaktet das, was ich habe, bis ans verkraftbare maximum und bastel etwas rum.

ich bin aus gutem grund im hwluxx: teure hardware, übertakten, undervolten, lukü, wakü usw. und nicht " ich will mehr leistung und die 1. option ist einfach was stärkeres zu kaufen ".

-> für leute, die eh ne komplett-gurke haben, könnte ein i7 lohnen, aber nur, wenn man die gurke auch los wird
-> der OC-Frame richtet sich an leute, die eh mir starker kühlung und hohem oc umgehen und nicht an leute, die einen i5 mit boxed kühler auf 4,8ghz bringen wollen
-> der preis ist eine frage, die jeder für sich entscheiden muss, aber mal ehrlich: wer kauft eine cpu zum übertakten, ein board dazu was seinen preis hat und ev. ne wakü ( selbst wenns aio ist ) und heult dann wegen sowas rum? das ist ja wie für 1000€ ein iphone 6s plus kaufen und dann abkotzen, weil die lederhülle 50€ kostet.
 
Zuletzt bearbeitet:

JohnMainhard

Banned
Mitglied seit
27.10.2012
Beiträge
8.736
Ort
Osten
Ja, die Frage bezieht sich auch nicht nur auf die CPU sondern deine MoRa Pläne... Ist alles nice to have, aber wozu?

Rational genug scheinst du ja zu sein das zu begreifen.


Gruß JM
 

JohnMainhard

Banned
Mitglied seit
27.10.2012
Beiträge
8.736
Ort
Osten
Meine Erkenntnisse aus dem kleinen Test:

ich hätte vorher nochmal 8k laufen lassen sollen =/ - aber als das Teil da war, musste ich sofort loslegen, als ich Zeit hatte
ich brauche mehr Radi-Fläche
ich brauche einen Durchfluss-Sensor
ich brauche einen Sensor für die Wassertemperatur
...



Kritik ist erwünscht!

Mir hätte als Antwort auch gereicht, dass du mit der GPU auch dicke OC Pläne hast und Reserven brauchst... Mit dem Thread hat alles zu tun was im Thread steht :p


Gruß JM
 
H

HW-Mann

Guest
Du weißt schon worauf sich das mit der Kritik bezieht oder. :d Sicher nicht darauf, dass meine Erkenntnis auf mehr benötigte Radifläche hinausläuft. ;)
 

DeGhost89

Experte
Mitglied seit
08.06.2015
Beiträge
941
Ort
Naila
So. Habe mir den Frame heute auch bestellt. Hoffe das ich meinen Hitzkopf damit noch Kühler bekomme. Will ja noch paar GHz rausholen.

Ich gebe Bescheid wie es lief.
 
H

HW-Mann

Guest
wunderbar! :) gerne vorher / nachher bilder! :P mit 8k ( wenn ich die schon verpeilt hab )
 

meuch3l

Experte
Mitglied seit
22.09.2015
Beiträge
46
Ort
nähe Bregenz
Zweite CPU ist da, paar Schrauben für den Radiator fehlen noch.
Wahrscheinlich heute Abend ein wenig Zeit zum testen, alles mit Luft in dem Fall.
Mal schauen wie weit ich komme...
 

meuch3l

Experte
Mitglied seit
22.09.2015
Beiträge
46
Ort
nähe Bregenz
Leider sind die Abstandhalter meines Noctua NH-D14 ein wenig zu hoch :motz:
Morgen in der Firma mal den IHS ausmessen und mir neue Abstandhalter drehen.

Wenn alles funktioniert kommt Morgen Abend der letzte Test ohne IHS dann dran...
 
Zuletzt bearbeitet:
H

HW-Mann

Guest
ich kann mich bisher nicht beschweren!

heute mal getestet mitm nova 1080 im kreislauf und seichter belüftung. fenster waren zu, raumtemperatur dank heizender einrichtung eine etage weiter unten schicke 22°C.



konnte die vcore nochmal drücken :)
 

DeGhost89

Experte
Mitglied seit
08.06.2015
Beiträge
941
Ort
Naila
Was soll man da sagen. Super CPU erwischt. Ich baue meine Wakü die Tage auch nochmal um. Besserer 360er Radi und eventuell noch ein 120er zusätzlich. Vorher mache ich natürlich noch Tests mit dem OC Frame. Für den Vergleich.
 

der8auer

Enthusiast
Mitglied seit
20.10.2007
Beiträge
1.457
Ort
Berlin - im Auftrag der Krone
Leider sind die Abstandhalter meines Noctua NH-D14 ein wenig zu hoch :motz:
Morgen in der Firma mal den IHS ausmessen und mir neue Abstandhalter drehen.

Wenn alles funktioniert kommt Morgen Abend der letzte Test ohne IHS dann dran...

Du musst evtl noch das Gewinde der Stifte nachschneiden. Die Gewinde sind auch nur etwa so hoch wie die Abstandshalter. D. h. nur mit gekürzten Abstandshalter kommst du nicht unbedingt tiefer.
 

meuch3l

Experte
Mitglied seit
22.09.2015
Beiträge
46
Ort
nähe Bregenz
Du musst evtl noch das Gewinde der Stifte nachschneiden. Die Gewinde sind auch nur etwa so hoch wie die Abstandshalter. D. h. nur mit gekürzten Abstandshalter kommst du nicht unbedingt tiefer.

Vielen Dank für den Tipp.
Werde die Innengewinde der Rändelmuttern auch gleich nachschneiden.
 

dudu

Enthusiast
Mitglied seit
23.09.2002
Beiträge
1.544
Ort
Doberlug-Kirchhain/Kornwestheim
Also ich habe den Frame auch seit ein paar Tagen im Einsatz.
Das Ergebnis ist wirklich ausgezeichnet.

Mein 4970k war geköpft und beidseitig mit AS5 ausgestattet. Beim intel XTU CPU Stress Test kam der schlechteste Kern auf 62°C.
Nach dem Umbau auf den OC-Frame und dem Einsatz von Thermal Grizzly Paste kommt ich noch auf max. 55°C.

Also ein sattes Minus bei den Temperaturen.

Man muss also festhalten, dass eigentlich alle mit einer geköpften CPU nochmal deutlich was rausholen können.

PS: Durch das Entfernen des IHS verliert die CPU 2,5mm an Höhe. Dies muss bei den Einschraubdomen für die Kühler berücksichtigt werden.
 
Oben Unten