Aktuelles

iPhone 13 und iPhone 13 Pro mit mehr Leistung und besseren Kameras

pas05

Enthusiast
Mitglied seit
18.03.2008
Beiträge
98
Ist gekauft. Ist perfekt zur Smart-Home-Steuerung im Gästeklo
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Mr. J

Why so serious?
Mitglied seit
22.01.2008
Beiträge
8.961
Ich hab keine Probleme aber so wie du dich hier aufführst hast du wohl ernste Probleme

Das war keine Behauptung sondern nur eine normale Frage

WTF
Du benutzt es nicht, stellst es nicht nur als Problem hin sondern ziehst es ins lächerliche und ich teile hier meine Erfahrungswerte mit und ich bin derjenige der die Probleme hat?

löl :rofl:
 

FB07

Urgestein
Mitglied seit
09.12.2006
Beiträge
6.564
Ort
NRW
Ich habe es eh nicht erwartet, dass du mein Beitrag checkst

Ignore
 
Mitglied seit
21.02.2013
Beiträge
1.943
Ort
Ostfriesländ
Ist beim 12er auch so. Die Batterie-Anzeige ist mE allerdings aussagekräftig genug. Ob das jetzt 55 oder 67% sind ist mir dann auch egal...:)
Außerdem hast die Info mit einem Wisch nach unten sofort parat!
Schon. Aber es ist dennoch ein zusätzlicher Schritt. Ich bin derzeit die Prozentanzeige gewohnt und im ersten Moment würde sie wohl fehlen. Aber wahrscheinlich gewöhnt man sich auch daran.

Erstens passt da nie alles rein und zweitens finde ich das am Handy irgendwie unpraktisch. Und ich hab auch meine Zweifel, ob der Magnet hält.

Ist das belegt oder nur eine Vermutung?
Sagen wird mal so: bei Makita ist der Akkuverschleiß durch Schnellladung belegt. Das ist ja ein allgemeines und Problem, dass Schnellladung die Akkus strapaziert. Mein iPhone 8 Akku hat noch 86% nach 5 Jahren. Ist das bei Geräten mit Schnellladung auch noch so? Würde mich echt mal interessieren. 🙂
 

JackA

Urgestein
Mitglied seit
08.05.2006
Beiträge
8.395
Ort
Oberbayern
Alleine die Kamera rechtfertigt in meinen Fall und Usecase den Kauf. Der Kauf ist sicher.
Kannst du deinen Usecase für die Kameras bitte schildern? das würde mich wirklich interessieren, denn für die UVP vom Pro Max würdest du auch eine anständige Systemkamera mit einem anständigen alternativen Smartphone bekommen.
Die Bildqualität beim 12 Pro Max ist ja bei optimalen Lichtverhältnissen sehr gut, aber bei schlechter werdenden Lichtverhältnissen sehr stark abfallend.
 

Eagle1

Experte
Mitglied seit
14.06.2012
Beiträge
641
Steht es nicht grob 680€ zu 800€ oder hab ich was verpasst?
UVP beim 12er Mini (128GB) waren meiner Erinnerung nach so ca 830€...😉
Aber 800 Schleifen oder selbst 680 €ulen sind schon ein Haufen Holz.
Klar, kann man so sehen... Doch wenn ich mir ansehe was der Markt so hergibt; da bleiben (fast) keine Alternativen! :hmm:
Schon. Aber es ist dennoch ein zusätzlicher Schritt. Ich bin derzeit die Prozentanzeige gewohnt und im ersten Moment würde sie wohl fehlen. Aber wahrscheinlich gewöhnt man sich auch daran.
Mit Sicherheit! :d
Erstens passt da nie alles rein und zweitens finde ich das am Handy irgendwie unpraktisch. Und ich hab auch meine Zweifel, ob der Magnet hält.
Ok, ist eben Geschmacksache.
Perso, Führerschein und 1-2 Zugangskarten reichen eigentlich in den meisten Fällen; speziell wenn man Apple-Pay nutzt.
In Zukunft wird es vermutlich immer mehr solcher Lösungen geben.
Sagen wird mal so: bei Makita ist der Akkuverschleiß durch Schnellladung belegt. Das ist ja ein allgemeines und Problem, dass Schnellladung die Akkus strapaziert.
Denke nicht das man die Schnellladung der Akkupacks mit dem Induktivsystem eines Smartphones vergleichen kann. Zumindest nicht, solange so geringe Ströme fließen.
Außerdem: Was machst auch mit dem Spielzeug rum?! :hust:
Bosch ProCore oder Hilti ist die Lösung...:p
 

Romsky

Legende
Mitglied seit
18.05.2007
Beiträge
11.807
Kannst du deinen Usecase für die Kameras bitte schildern? das würde mich wirklich interessieren, denn für die UVP vom Pro Max würdest du auch eine anständige Systemkamera mit einem anständigen alternativen Smartphone bekommen.
Die Bildqualität beim 12 Pro Max ist ja bei optimalen Lichtverhältnissen sehr gut, aber bei schlechter werdenden Lichtverhältnissen sehr stark abfallend.

Ne anständige Kamera kostet um ein Vielfaches mehr. Habe Sony 7 Alpha7RIV und Sony Alpha7S III hier, da sind wir in ganz anderen Bereichen. Und Objektive kommen da noch „on Top“ Lasse bei Filmaufnahmen (am Tag) gerne das iPhone als zusätzliche Videoperspektive mitlaufen. Will ich nicht mehr missen.
 

MadCat69

Experte
Mitglied seit
27.12.2016
Beiträge
1.110
Kannst du deinen Usecase für die Kameras bitte schildern? das würde mich wirklich interessieren, denn für die UVP vom Pro Max würdest du auch eine anständige Systemkamera mit einem anständigen alternativen Smartphone bekommen.
Die Bildqualität beim 12 Pro Max ist ja bei optimalen Lichtverhältnissen sehr gut, aber bei schlechter werdenden Lichtverhältnissen sehr stark abfallend.

Der große Vorteil ist: es ist immer dabei. Ich hab alles durch, kleine Systemkamera, Bridgekamera, große DSLR mit Objektivpark. Natürlich macht man mit der DSLR mit passendem Objektiv qualitativ bessere Fotos, dafür schleppt man auch einiges mit sich. Vom Preis will ich mal nicht reden. Und je nach Modell verliert man bei Videos qualitativ sogar.
Mein 11er iPhone macht in 4k schon bessere Videos als meine derzeitige Bridge-Kamera mit 1" Sensor, zudem ist es kleiner und leichter und mittels Gimbal (DJ Osmo Mobile 3) eröffnen sich ganz andere Möglichkeiten.

Daher ist tatsächlich bei mir die Foto- und Videofähigkeit des Smartphones bei der Auswahl eins der wichtigsten Kriterien.
 

editor

Experte
Mitglied seit
10.12.2014
Beiträge
284
Ob die Kamera nun an das P30 Pro heran reichen wird? Appel hinkt mit der Kamera ja gerne hinterher. Auch mit den Funktionen.
 

Mr. J

Why so serious?
Mitglied seit
22.01.2008
Beiträge
8.961
Apple hinkt in vielerel Hinsicht hinterer. Hoffentlich tut sich was in die Richtung…
 

Darth Wayne

Enthusiast
Mitglied seit
03.10.2005
Beiträge
3.090
Ort
Rhein/Ruhr
Bis vor einem Jahr dachte ich ja, die IPhones sind wenigstens beim Videodreh die Nr1. Dann habe ich mein OnePlus 8 Pro bekommen und Videoqualität sowie Bildstabilisator haben mich eines Besseren belehrt.

Das normale 13er ist aufgrund fehlendem 120hz Display indiskutabel. Aber fehlendes AOD und Touch-ID (für mich Kern-Features seit Jahren, Face-ID hin oder her, man siehe Corona und Masken) gerade in Maskenzeiten eine bodenlose Frechheit.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Nö. Es macht schonmal grundsätzlich keinen Sinn dafür jetzt wieder TouchID einzubauen, gerade in Geräten die ja meistens über Jahre verwendet werden. Der Maskenkram wird ja nicht auf Ewigkeit bleiben. Und mit dem letzten iOS 14 Update und einer Apple Watch funktioniert das genauso gut.
Niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten...
 

Darth Wayne

Enthusiast
Mitglied seit
03.10.2005
Beiträge
3.090
Ort
Rhein/Ruhr
Wie hast du nur die letzten Jahre ohne Augenkrebs überlebt...
Hat damit nichts zu tun. 60hz langen ja auch. Wenn ich aber für 300 Euro 120 Hertz haben kann und für 900 Euro nicht, dann ist das einfach Verarsche. Logisch, denn Apple muss Gründe für das Pro liefern. Ist ja seit Jahren so. Das Iphone 11 war ja eigentlich auch ein abgespecktes Iphone, im Grunde ein XR Nachfolger.
 

MadCat69

Experte
Mitglied seit
27.12.2016
Beiträge
1.110
Und mit der begrenzten Verfügbarkeit von LTPO-OLEDs kann es nichts zu tun haben? Wenn da jetzt ein stures 120 Hz-Display drin wäre, weil eben nicht genug LTPO-OLEDs verfügbar sind, müsste zum einen das System angepasst werden (sicher denkbar), aber die Akkulaufzeit ist ja auch deutlich geringer. Natürlich ist es auch ein Mittel das Pro vom Non-Pro zu differenzieren, aber es gibt wenigstens einen vergleichsweise plausiblen Grund dafür.
 

Darkseth

Urgestein
Mitglied seit
28.05.2011
Beiträge
5.862
Ort
Stuttgart
Wie hast du nur die letzten Jahre ohne Augenkrebs überlebt...
Im 18. Jahrhundert hat man auch ohne Toiletten und ohne Toilettenpapier überlebt. Heißt das, eine Toilette mit Toilettenpapier sollte im heutigen Zeitalter keine selbstverständlichkeit mehr sein?

Fakt ist doch hier: Die Technik für 120 Hz oder 90 Hz gibt es schon, und viele Androide ab 250-300€ haben schon 120 Hz Oled, da kann man das von Apple bei einem 900€ Gerät auch erwarten. Immerhin wird es mindestens bis September 2022 dauern, bis das iPhone 14 auch ProMotion bekommt. Oder 2023 sogar.

Nur: Apple's Philosophie hier ist eben, entweder die volle Experience mit ProMotion (also LTPO), oder gar nicht. Und LTPO war wohl in der immensen Stückzahl nicht lieferbar.
Die Entscheidung kann man so sicherlich verstehen, aber dass ein iPhone 13 weiterhin nur 60 Hz kann, muss man deswegen nicht gutheißen.

Mein Oneplus 8 Pro war auch eines der ersten Flaggschiffe, die 120 Hz hatten (fix, kein LTPO, erste 120 Hz Gen). Aber damit eben höherer Akkuverbrauch, <20-30% Displayhelligkeit werden die Farben nicht vernünftig angezeigt. Grünstich und co, das waar damals nach release ein riesen Thema. Und das war nur eines von mehreren "problemchenm", die viele hatten.
Schön, 120 Hz. Aber mit kompromissen.
Da kann ich es verstehen, wenn der Hersteller sich entscheidet, auf >60 Hz zu verzichten, aber gleichzeitig auch auf die ganzen Kompromisse zu verzichten.
 
Mitglied seit
21.02.2013
Beiträge
1.943
Ort
Ostfriesländ
Im 18. Jahrhundert hat man auch ohne Toiletten und ohne Toilettenpapier überlebt. Heißt das, eine Toilette mit Toilettenpapier sollte im heutigen Zeitalter keine selbstverständlichkeit mehr sein?
Das ist schon klar. Nur ist es halt auch eine Sache des Anspruchs und der Notwendigkeit. Ich hab ein iPhone 8 und bin bis auf die Kamera total happy mit dem Ding.
 

Kietzmische

Neuling
Mitglied seit
23.09.2021
Beiträge
9
Ort
Flensburg
Zuerst wollte ich das 13er holen, aber es ist einfach zu wenig für das Geld. Da hol ich mir den Vorgänger.
 

der_Schmutzige

Urgestein
Mitglied seit
24.07.2005
Beiträge
4.835
Ort
Weimar
dass ein iPhone 13 weiterhin nur 60 Hz kann, muss man deswegen nicht gutheißen.
Mal eine ernst gemeinte Frage von einem, dem an seinem 12er sowie an den Vorgängern noch nie was Ruckliges aufgefallen ist:
Betrifft die 120Hz-Geschichte eher die User, die an ihrem Smartphone auch spielen? Mach ich nämlich null, also wäre dieses Feature für mich eher uninteressant?

Bei Monitoren hingegen kommt mir nix unter 120Hz in die Bude.
 

sonny2

Urgestein
Mitglied seit
28.09.2006
Beiträge
5.522
Man merkt die 120Hz immer... Man macht doch am Handy nichts anderes als rumzuswipen...
 

L0rd_Helmchen

Der Saft ist mit euch!
Mitglied seit
01.01.2007
Beiträge
9.874
Ort
Exil
Es ist doch genau wie bei Monitoren, mit 60Hz kann man leben aber hat man sich einmal an 120Hz gewöhnt geht's einfach gar nicht mehr, da geht einem bei 60Hz plötzlich schon das Geruckel vom Mauszeiger oder beim Verschieben von Fenstern auf den Senkel.
 

Darkseth

Urgestein
Mitglied seit
28.05.2011
Beiträge
5.862
Ort
Stuttgart
@der_Schmutzige Bei mir hat es auch nichts mit Gaming zu tun. Sämtliche interaktion mit der UI, immer wenn sich irgendwas bewegt, merkt man das schon.
Es geht weniger darum, dass 60 Hz ruckelt (also, ungleichmäßige Frametimes), sondern dass man 120 Hz da einfach erkennt. Text z.B. ist schärfer beim scrollen.

Beim Zocken am PC kannst du ja auch 60 Hz fps-lock einbauen, wo du dann perfekt gleichmäßige 16,67 ms Frametimes hast. Und dann stellst du den Lock auf 120 Hz, und drehst dich in einem Game.
Etwa so grob kann man sich den Unterschied vorstellen, denke ich.
 

MadCat69

Experte
Mitglied seit
27.12.2016
Beiträge
1.110

Der Sensor meines iPhone 11 soll ein 1/2.55" sein, im 13er Pro (Max) sind wir jetzt bei 1/1.65". Schon ein merklicher Zuwachs an Fläche
 

der_Schmutzige

Urgestein
Mitglied seit
24.07.2005
Beiträge
4.835
Ort
Weimar
Danke Lord & Darkseth, da bin ich ja froh, noch auf kein 120Hz Smartphone geschaut zu haben, wahrscheinlich kenne ich es einfach nicht besser.
Was MIR recht stark auffiel, war der Schritt von Retina auf OLeD, aber auch erst nachdem ich mein 12er bekommen habe. Habe als Dienst-Cellphone ein iPhone SE 2020 mit "nur" Retina, und neben dem 12er sieht man den Unterschied schon. Vorher konnte ich mir auch nicht vorstellen, dass OleD noch besser aussehen kann.
Dabei war/ist Apples Retinadisplay schon eines der Besten IPS gewesen und hat mir früher immer gereicht.
Also: NIE auf ein 120Hz Gerät schauen, bis Apple eines rausbringt. :fresse:

Android als OS geht gar nicht! :kotz:

Vllt gibts 2022 mit dem 14er die 120Hz, da bin ich wieder dran mit nem Gerät im Personalrabatt.
 
Oben Unten