Aktuelles

iPhone 13 und iPhone 13 Pro mit mehr Leistung und besseren Kameras

MadCat69

Experte
Mitglied seit
27.12.2016
Beiträge
1.110
Du brauchst aber doch beide Hände dafür oder? Die mit der Uhr zum ans NFC-Gerät halten und die andere zum drauftippen? Wenn ich jetzt das Handy benutze reicht sogar eine Hand zum raus ziehen und Zahlung aktivieren.
Und falls ich eine Kundenkarte/App des Geschäfts benutze habe ich es sogar eh schon in der Hand.

Also in bestimmten Situationen ist es vermutlich tatsächlich etwas bequemer aber in der Summe ist es doch nur ein minimaler Zeit- und Komfortgewinn gegenüber der Zahlung per Handy.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

L0rd_Helmchen

Der Saft ist mit euch!
Mitglied seit
01.01.2007
Beiträge
9.874
Ort
Exil
Man muss nur die Seitentaste antippen, das geht problemlos auch mit nur einem Finger von der rechten Hand, die gerade etwas hält. Dann führt man die Uhr zum Leser, währenddessen kann die linke Hand auch z.B. eine Tasche halten.

Einhändige Bedienung des Handys scheidet bei mir komplett aus. Und bevor ich das Teil aus der Tasche geholt habe, habe ich mit der Watch schon zweimal bezahlt. Aber jeder wie er mag...
 

Weedy-Gonzales

Urgestein
Mitglied seit
27.06.2009
Beiträge
3.905
Ort
Schweiz
Wir haben hier noch sehr viele Lesegeräte wo NFC auf der linken Seite angebracht ist und wenn ich die Uhr am linken Arm trage ist das schon ein kleines Problem
In der Schweiz sind es zu 90% solche Geräte und ich hatte noch nie ein Problem mit der Watch (resp. mit meinem Arm) ;)
 

KurantRubys

Enthusiast
Mitglied seit
26.08.2012
Beiträge
4.739
Ort
Bayern
Wir haben hier noch sehr viele Lesegeräte wo NFC auf der linken Seite angebracht ist und wenn ich die Uhr am linken Arm trage ist das schon ein kleines Problem
Mach ich andauernd, eigentlich gibts da kein Problem. Bei manchen Aldi ist das im Moment mit den Trennscheiben zur Kasse etwas knapp, aber sonst ist das kein Ding.
 

MadCat69

Experte
Mitglied seit
27.12.2016
Beiträge
1.110
Man muss nur die Seitentaste antippen, das geht problemlos auch mit nur einem Finger von der rechten Hand, die gerade etwas hält.

Ok, also nicht gezielt etwas auf dem Display antippen, das geht natürlich wirklich leicht und ohne hinsehen.

Aber jeder wie er mag...

Das möchte ich auch gar nicht in Zweifel ziehen. Mir geht’s wirklich nur um das nachvollziehen des Vorteils, das erschloss sich mir einfach noch nicht.
 

Eagle1

Experte
Mitglied seit
14.06.2012
Beiträge
641
Bin da wohl eher der Minimalist... :d
Meiner Meinung nach macht die Smartwatch erst richtig Sinn, wenn man sie als Ersatz für das Smartphone einsetzt.

Bzgl. des Events:
Ist doch jedes Jahr dasselbe. Apple ist doof, Samsung u./o. Xiaomi sind viel besser...
60Hz sind unzumutbar, der Akku ist eine Katastrophe, ohne USB-C kann man nicht leben... Blablabla! :rolleyes:

Persönlich stört mich nichts davon an meinem 12er Mini:
- 60Hz reichen mir völlig (wer mehr braucht, hat jetzt Alternativen)
- der Akku ist dank Wireless Charge (Büro+Auto) immer zu mind. 50% gefüllt
- ein (USB) Kabel braucht dank iCloud im Endeffekt niemand
- wen irritiert die Notch eigentlich wirklich?! Egal, viel Spaß mit der "Falte" im Z-Flip...:hmm:

Zudem finde ich die Idee mit dem MagSafe extrem gut!

Und bevor jetzt die Android-Fanboys hier aufschreien:
Hatte jahrelang nur Samsung-Smartphones, doch der Markt hat mich quasi zum Wechsel gezwungen.
Denn de facto ist das iPhone 12/13 Mini derzeit das einzige kleine Highend-Smartphone am Markt. Und nein, dass Z Flip ist mE keine echte Alternative...
1.) der Klapp(er)mechanismus ist noch nicht ausgereift/zuverlässig
2.) man kann das Smartphone nicht wirklich einhändig bedienen, geschweige denn aufklappen
3.) zusammengeklappt ist es fast nutzlos
4.) in der Hosentasche stört es deutlich mehr, als ein normales (flaches) Smartphone
5.) die IP-Einstufung ist ein Witz; Stichwort Staub

Was das Apple-Ökosystem und iOS angeht:
Anfangs war ich auch skeptisch, ob der Weg zurück zu Apple problematisch werden könnte.
Heute nutze ich iPhone und Galaxy Tab völlig problemlos nebeneinander!
Im Endeffekt nehmen sich mMn beide System nicht viel und sobald man beides (wieder) kennt, ist der Wechsel fließend/intuitiv...😉
 

RNG_AGESA

Experte
Mitglied seit
16.09.2020
Beiträge
806
Normale Menschen benutzen ja auch ausschließlich iPhone aber ich war schon immer etwas verrückt. Renne hier wie so ein Rebell mit Pixel5 in der Hosentasche durch die Gegend und einer analogen Automatic Uhr.
Longines-HydroConquest-Full-Black-Ceramic-L3.784.4.56.9-7.jpg
Von meinem Standpunkt aus, wenn ich die Leute mit der Apple Watch sehe, denke ich manchmal, ich sei vielleicht nicht so verrückt.
 

d0lby

Experte
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
451
- keine Frontkamera unter dem Display
- kein Fingerprint unter dem Display
- noch immer die riesige dunkle Notch
- kein USB-C
- viel zu hohes Gewicht
- kein erweiterbaren Speicher
- VIEL VIEL VIEL VIEL zu Teuer

ohne mich, Apple gehen die Argumente aus, Xiaomi, Samsung, OnePlus sind denen einfach meilenweit vorraus. Was bringt mir eine Überlegene Benchmarkleistung (Apple A15), wenn keine App der Welt heutige Smartphones ausreizen kann?
Das mit USB-C ist so eine Sache

kommt das, gibt es auch verärgerte User die neue Kabeln fürs Auto, Sofa, Bett kaufen müssten.

Ich würde es aber trotzdem begrüßen
 

MadCat69

Experte
Mitglied seit
27.12.2016
Beiträge
1.110
Ich hatte vor einer Woche meine Vertragsverlängerung. Ich hab spasseshalber mal geschaut, was mich das iPhone 12 Pro Max kostet....bin bei den angezeigten 900euro Zuzahlung direkt rückwärts umgekippt. Das Z FLip3, welches UVP 200euro günstiger ist als das iPhone hat mich letztendlich 339euro zuzahlung gekostet....gut 600euro Differenz?! Really?!

900 € - 200 € UVP-Differenz -339 € = 361 €.
Also schon mal nichts mit gut 600 € Differenz. Und beim Wiederverkauf später halbiert sich das nochmal, weil man für das iPhone gebraucht einfach mehr bekommt.

Dann hängt es schließlich auch noch vom Vertrag ab. Zwischen Flip3 und dem kleinen 12er Pro Max liegen bei mir z. B. nur 80€ Zuzahlung, aber ich warte noch ein paar Tage auf das 13er.
 

El_Jefe

Profi
Mitglied seit
01.11.2020
Beiträge
57
Von meinem Standpunkt aus, wenn ich die Leute mit der Apple Watch sehe, denke ich manchmal, ich sei vielleicht nicht so verrückt.
Trage auch eine analoge Uhr. Einfach sehr viel schöner als Smartwatches. Ist halt auch persönlicher Stil und Gefallen an der Einfachheit.
 

HardwarePRO

Enthusiast
Mitglied seit
23.06.2007
Beiträge
1.070
Ort
Österreich
- keine Frontkamera unter dem Display
- kein Fingerprint unter dem Display
- noch immer die riesige dunkle Notch
- kein USB-C
- viel zu hohes Gewicht
- kein erweiterbaren Speicher
- VIEL VIEL VIEL VIEL zu Teuer

ohne mich, Apple gehen die Argumente aus, Xiaomi, Samsung, OnePlus sind denen einfach meilenweit vorraus. Was bringt mir eine Überlegene Benchmarkleistung (Apple A15), wenn keine App der Welt heutige Smartphones ausreizen kann?
Also ich kann deine Argumente gegenargumentieren. Mein Hauptargument ist die Sicherheit für ältere Handys. Ich komme überhaupt aus dem Samsung Lager und bin sehr enttäuscht, da dort viel stärker versucht wird Geld aus der Tasche zu ziehen. Plus der ganze Nachahmermist.
- Notch in meinen Augen vernünftig, weil man sonst keine vernünftige Lautsprecher hat.
- Fingerprint unter dem Display brauche nicht, weil Face ID genau so gut ist und schnell.
- Frontkamera unter dem Display ist auch Halbgares.
- kein usb c - stört mich nicht
- hohes Gewicht hat nur pro, weil Rahmen aus Edelstahl. Non pro müssen leichter sein. Samsung hat Fliegenfewicht und fühlt sich wie ein Spielzeug an
- kein erweiterbarer Speicher - ich habe einen usb- Stick mit 256 gab für 30€
- viel zu teuer? Samsung macht absolut nach und gibt noch etwas drauf. Dort ist der Preis viel schneller am Droppen, weil wenige gibt, die zu dem Preis kaufen.

Mein Argument - Apple Software ist schnell und lagt nicht, wie ein 1000€ Samsung. Oder die ganze Updates im Laufe des Jahres machen das System langsamer.
Xiaomi ist softwaretechnisch unteres Segment. Alle anderen Hersteller bringen nach dem Release fast keine Updates.
 

MSAB

Urgestein
Mitglied seit
20.12.2004
Beiträge
9.307
Ort
Darmstadt
- keine Frontkamera unter dem Display Kommt mit dem iPhone 15
- kein Fingerprint unter dem Display Kommt mit dem iPhone 14
- noch immer die riesige dunkle Notch Komt mit dem iPhone 16
- kein USB-C Komt mit dem iPhone 17
- viel zu hohes Gewicht
- kein erweiterbaren Speicher
- VIEL VIEL VIEL VIEL zu Teuer

ohne mich, Apple gehen die Argumente aus, Xiaomi, Samsung, OnePlus sind denen einfach meilenweit vorraus. Was bringt mir eine Überlegene Benchmarkleistung (Apple A15), wenn keine App der Welt heutige Smartphones ausreizen kann?
Denke der Plan bei Apple sieht so oder so ähnlich aus.:d

Aber an dem Gewicht störe ich mich auch sehr, vor allem beim Pro Max.
 

GreenStorm

Enthusiast
Mitglied seit
30.06.2007
Beiträge
3.062
Die (Video-)Kamera ist schon echt beeindruckend, da haben sie tatsächlich echte Technologieführerschaft. Aber der Rest... ? Ist halt genau so iPhone wie ein iPhone 7.
 

DonChulio

Enthusiast
Mitglied seit
10.05.2011
Beiträge
3.637
Ort
Bayern
Also ich kann deine Argumente gegenargumentieren. Mein Hauptargument ist die Sicherheit für ältere Handys (Hä?????). Ich komme überhaupt aus dem Samsung Lager und bin sehr enttäuscht, da dort viel stärker versucht wird Geld aus der Tasche zu ziehen (Hä?????). Plus der ganze Nachahmermist. (Hääää??????)
- Notch in meinen Augen vernünftig, weil man sonst keine vernünftige Lautsprecher hat. Unsinn, hast du mal die Geräte gehört, die keine Notch haben
- Fingerprint unter dem Display brauche nicht, weil Face ID genau so gut ist und schnell. Schließe nicht von dir auf die allgemeinheit
- Frontkamera unter dem Display ist auch Halbgares. Und warum?
- kein usb c - stört mich nicht Nochmal, schließe nicht von dir auf andere
- hohes Gewicht hat nur pro, weil Rahmen aus Edelstahl. Non pro müssen leichter sein (Komisch, mein S20+ hat auch nen Edelstahlrahmen und Glasrückseite, wiegt aber trotzdem unter 200g). Samsung hat Fliegenfewicht und fühlt sich wie ein Spielzeug an (Ahjaaaaa, heißt Formel 1 Autos und FLugzeuge sind Spielzeug, weil sie auf Leichtbau achten?, sehr logisch :d )
- kein erweiterbarer Speicher - ich habe einen usb- Stick mit 256 gab für 30€ (Wird ja immer besser, Apple Watch wird zum Entsperren mit Maske benötigt und ein USB Speicher zum Speicher erweitern, bald kommt der nächste sagt du Brauchst externe Lautsprecher zum gescheiten hören :lol: )
- viel zu teuer? Samsung macht absolut nach und gibt noch etwas drauf.(hääääää?????) Dort ist der Preis viel schneller am Droppen, weil wenige gibt, die zu dem Preis kaufen. Einzigstes Pro Argument, die längere Updatepolitik

Mein Argument - Apple Software ist schnell und lagt nicht, wie ein 1000€ Samsung.(Ka welche einsteiger Androiden du so verwendet hast, aber bei meinen Geräten Laggt nix) Oder die ganze Updates im Laufe des Jahres machen das System langsamer. (Absoluter schwachsinn)
Xiaomi ist softwaretechnisch unteres Segment. Alle anderen Hersteller bringen nach dem Release fast keine Updates.
Ich bin nun wirklich kein Android oder Samsung Fanboy, aber die Argumente von dir sind überwiegend mist.

Thema Abkupfern: Da können sich nun wirklich beide Hersteller an die Nase fassen.
Thema Preis: Komischerweise geben sich da beide Marken nicht so viel, warum die Zuzahlung bei der Telekom z.B. dennoch so weit ausseinander liegt, erschließt sich mir hier nicht wirklich. ABER Willst du mehr Speicher, langt Apple Unverhältnismäßig stark zu. Bei Samsung kostet Doppelter Speicher 50euro Aufpreis, bei Apple 120euro.

edit:
@MadCat69

Thema Vertrag:

Ich hab gerade noch mal bei Telekom geschaut mit dem Magenta L Tarif für 69,95euro. Da Kostet das Z Flip 3 256GB 259,95euro Zuzahlung (UVP 1099euro) und das 12 Pro Max 256GB 869,95euro (UVP nehme ich mal auf der Apple Homepage das 13 Pro Max, wird ja denke ich den selben Preis gehabt haben, leider steht da nicht mehr das 12 Pro Max 1369euro).

Macht beim UVP einen unterschied von 270euro. Im Vertrag aber 610euro....also was laberst du von 360euro....Die 200euro EIntauschprämie lassen wir beim Samsung jetzt mal außen vor, sonst wird das Ergebnis ja noch verrückter

Was man nicht vergessen darf...wir vergleichen hier ein Top Aktuelles (wenn auch von der Leistung nicht wirklich vergleichbar) Smartphone mit einem 1 Jahre alten Schinken...ich möchte nicht wissen wie der Vergleich mit dem neuen 13er ausfallen wird

Edit2:

nicht falsch verstehen, die iPhones sind gut, sehen ok aus...(Mir gefällt das Hochglanz vom Pro z.B. gar nicht)...aber die genannten Kritikpunkte von mir sind einfach nicht von der Hand zu weisen
 
Zuletzt bearbeitet:

MadCat69

Experte
Mitglied seit
27.12.2016
Beiträge
1.110
Macht beim UVP einen unterschied von 270euro. Im Vertrag aber 610euro....also was laberst du von 360euro....Die 200euro EIntauschprämie lassen wir beim Samsung jetzt mal außen vor, sonst wird das Ergebnis ja noch verrückter

Mein lieber, ich „labere“ gar nicht, sondern habe genau die Zahlen verwendet, die DU in deinem Post angegeben hattest! Eine Wortwahl, die eigentlich für EOD und ignore sorgen müsste …
Du hattest geschrieben du müsstest 900€ beim iPhone zahlen, hast 339€ für das Flip bezahlt, welches 200€ niedriger im UVP liegt. Daraus ergibt sich, dass das iPhone UVP-bereinigt 361€ teurer ist.

Was man nicht vergessen darf...wir vergleichen hier ein Top Aktuelles (wenn auch von der Leistung nicht wirklich vergleichbar) Smartphone mit einem 1 Jahre alten Schinken...ich möchte nicht wissen wie der Vergleich mit dem neuen 13er ausfallen wird

Nach früheren Erfahrungen: genauso, weil die Preise des 13er die des 12er 1:1 ersetzen, das 12er wird ab Freitag dann billiger werden. Nur, dass das 13er bei gleichem Preis dann doppelten Speicher bietet.
Man darf aber auch nicht vergessen, dass Fold und vor allem Flip von Samsung nach den mauen Ergebnissen der Vorgänger ziemlich gepusht werden. Und der Markt für gebrauchte Faltgeräte dürfte klein sein, der Wertverlust entsprechend riesig. Schon bei Nicht-Nischen-Androiden ist der Wertverlust ja wesentlich höher als bei iPhones.
 

larry.oi

Enthusiast
Mitglied seit
26.01.2006
Beiträge
888
Ort
Oberfranken
Finde es aber massiv unpraktischer. Oft habe ich gerade etwas in der Hand wenn ich an der Kasse stehe, bin mit Taschen behängt oder anderweitig am rumtüdeln. Dann muss ich das liegen lassen, erstmal das Handy aus der Hosentasche fummeln und mich dann erstmal freischalten bzw. die Payfunktion aktivieren, bevor ich dann endlich bezahlen bezahlen kann. Finde ich super nervig und unnötig.

Da ist es so viel einfacher, nur kurz die Uhr anzutippen. Für mich ist das der einzige Weg, wie ich im 21. Jahrhundert bezahlen will.

Verstehe ich. Beim einkaufen habe ich um Beispiel zu 99% nen Einkaufswagen, von daher habe ich die Hände immer frei.

Dass jemand mit Handy bezahlt hier bei uns auf dem Land ist glaube ich noch sehr selten. Ich habe (ausser mir) noch nie jemanden gesehen der das macht. Von einer Uhr ganz zu schweigen.
 
Mitglied seit
21.02.2013
Beiträge
1.943
Ort
Ostfriesländ
Naja, wenn es die Funktion beeinträchtigt, finde ich die auch blöde. Beim iPhone 11 pro kann man die Akkuanzeige nicht mehr dauerhaft in % anzeigen, weil durch das Teil kein Platz mehr ist.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Zudem finde ich die Idee mit dem MagSafe extrem gut!
MagSafe war schon beim MacBook richtig gut. Dann haben sie es sterben lassen, um es jetzt als Innovation zu feiern. Als Portmonaie würde ich das aber auch nie nutzen. Mir reicht es, wenn drahtloses Laden irgendwann etwas schneller und akkuschonender wird.
 

Chidori

Enthusiast
Mitglied seit
07.07.2010
Beiträge
664
Ort
On the Moon
Als aktueller Nutzer des 12 Mini sagt mir auch das 13 Mini sehr zu. Nachdem ich aber gesehen habe, was ich für mein neuwertiges 12er beim Eintausch bekommen würde (und Ebay ist wegen der perversen Gebühren und dem Ausbleiben von Angeboten mit reduzierter Gebühr auch keine Option mehr), kam ich dann doch arg ins Grübeln. Für mich ist ausschließlich die bessere Kamera wirklich interessant. Mehr Leistung bei wenig Licht würde mir erlauben, seltener meine richtige Kamera mit sehr teurer, lichtstarker Festbrennweite mitzunehmen. Da würde mein Leben manchmal wirklich einfacher machen. Aber 450€-einfacher? Wohl kaum. In Anbetracht der "neuen" Features finde ich den Preisanstieg vom letzten Mini zum neuen wirklich zu hoch.
 

alpinlol

Experte
Mitglied seit
01.08.2016
Beiträge
1.282
Wenn der NFC mittig oben auf dem Gerät ist, ist es doch mit der Watch auch nicht besser zu erreichen. Ich habe ehrlich gesagt aber noch nie genauer darüber nachgedacht. Ich glaube ich habe auch noch keinen damit bezahlen gesehen. Handy ist schon extrem selten, aber Watch ist mir noch nie aufgefallen
Ich zahle mittlerweile ausschließlich mit der Apple Watch. War auch schon an allen möglichen EC-Geräten ob NFC links, rechts oder oben in der Mitte.... manche Menschen können den Arm einfach leicht drehen, Notfalls einfach die Uhr am arm kurz rotieren.
 

xxwernixx

Experte
Mitglied seit
29.05.2015
Beiträge
200
Ich persönlich würde auch nie auf die Idee kommen mit den Handy zu bezahlen. Liegt vieleicht auch daran, dass ich es auch immer erst herkramen muss, wenn ich es denn überhaupt beim Einkaufen dabei habe - da kann auch gleich die ehemalige ec-Karte rauskramen und benutzen. Hat für mich null Vorteile mit dem Handy zu bezahlen. Sieht bei den Handyfetischisten, die das Ding 24/7 in der Hand haben, und ohne das Ding in der Hand anfangen zu zittern, vielleicht anders aus.
Bezahlen mit der Watch ist dagegen richtig gut- will ich nicht mehr missen. Benutze ich fast nur noch.
 

Eagle1

Experte
Mitglied seit
14.06.2012
Beiträge
641
Naja, wenn es die Funktion beeinträchtigt, finde ich die auch blöde. Beim iPhone 11 pro kann man die Akkuanzeige nicht mehr dauerhaft in % anzeigen, weil durch das Teil kein Platz mehr ist.
Ist beim 12er auch so. Die Batterie-Anzeige ist mE allerdings aussagekräftig genug. Ob das jetzt 55 oder 67% sind ist mir dann auch egal...:)
Außerdem hast die Info mit einem Wisch nach unten sofort parat!
MagSafe war schon beim MacBook richtig gut. Dann haben sie es sterben lassen, um es jetzt als Innovation zu feiern. Als Portmonaie würde ich das aber auch nie nutzen.
Weshalb genau?
Mir reicht es, wenn drahtloses Laden irgendwann etwas schneller und akkuschonender wird.
Ist das belegt oder nur eine Vermutung?
Als aktueller Nutzer des 12 Mini sagt mir auch das 13 Mini sehr zu. Nachdem ich aber gesehen habe, was ich für mein neuwertiges 12er beim Eintausch bekommen würde (und Ebay ist wegen der perversen Gebühren und dem Ausbleiben von Angeboten mit reduzierter Gebühr auch keine Option mehr), kam ich dann doch arg ins Grübeln.
Ist doch bei heutiger HW fast immer so!
Erst wenn man mindestens eine Generation überspringt, macht der Wechsel eventuell Sinn...😉
In Anbetracht der "neuen" Features finde ich den Preisanstieg vom letzten Mini zum neuen wirklich zu hoch.
Welcher Preisanstieg? Sind doch 800€ geblieben oder?!
 

druckluft

Experte
Mitglied seit
09.10.2013
Beiträge
402
Bezahlt wird sowieso konsequent und aus Prinzip bar. Schon allein deswegen, weil das was man auf irgendeinem Konto hat alles ist, aber kein Geld. Und deshalb gewöhne ich mir irgendwelche Bequemlichkeiten erst gar nicht an.

Wie gesagt, echte Anreize für ein Upgrade vom XS mit 512GB wären für mich Klinke und PWM freies, seitlich blickwinkelstabileres Display. Da waren die alten iPhone LCDs für mein Empfinden deutlich besser. Möglich, dass sich da was getan hat, aber das müsste man sich beim 13er mal Live ansehen.

Ansonsten sehe ich nach wie vor null Anreize das XS auszusortieren. Poweruser-Features die ich früher beruflich genutzt habe, sind wegen Unmöglichkeit aufgrund der staatlichen Repressalien überflüssig geworden. Dh ich brauche jetzt nicht mehr den allerperformantesten SOC, den meisten schnellen Speicher und die beste Kamera. Das XS ist für den privaten Alltag mehr als ordentlich fix, hat überdimensioniert Speicher und für Schnappschüsse reicht es allemal. Wenns professionell aussehen soll, wird eh die DSLM mit Objektivpark mitgenommen. Früher war das anders, da hätte ich allein wegen den neu verfügbaren 1TB upgegradet - aber Zeiten ändern sich.
Abwarten wie lange das XS hält, irgendwann wird mal ein neuer Akku fällig und mal sehen ob in den nächsten Jahren die Folgemodelle irgendwelche Killerfeatures mitbringen.
 

Mr. J

Why so serious?
Mitglied seit
22.01.2008
Beiträge
8.961
Wir haben hier noch sehr viele Lesegeräte wo NFC auf der linken Seite angebracht ist und wenn ich die Uhr am linken Arm trage ist das schon ein kleines Problem



Wenn der NFC mittig oben auf dem Gerät ist, ist es doch mit der Watch auch nicht besser zu erreichen. Ich habe ehrlich gesagt aber noch nie genauer darüber nachgedacht. Ich glaube ich habe auch noch keinen damit bezahlen gesehen. Handy ist schon extrem selten, aber Watch ist mir noch nie aufgefallen

Keine Ahnung was ihr für Probleme habt… ich habe mit meiner Watch an bisher jedem Gerät zahlen können. Egal an welcher Seite das NFC ist. Seid ihr so ungelenkig oder stellt ihr euch einfach so an? ;) bzw. habt ihr das jemals überhaupt probiert?

Es reicht vollkommen aus, die Watch in die nähe des Gerätes zu bringen und das Handgelenk leicht anzuwinkeln.
NFC mittig oben ist sogar am bequemsten…

Nachdenken und es wirklich im Alltag zu nutzen sind halt zweierlei paar Stiefel 🤨 🥾
Hauptsache mal irgendwas ohne Erfahrungswerte abgesondert…
 

MadCat69

Experte
Mitglied seit
27.12.2016
Beiträge
1.110
Keine Ahnung was ihr für Probleme habt… ich habe mit meiner Watch an bisher jedem Gerät zahlen können. Egal an welcher Seite das NFC ist. Seid ihr so ungelenkig oder stellt ihr euch einfach so an? ;) bzw. habt ihr das jemals überhaupt probiert?

Wie ich ja schreib: nein, ich habe das nicht probiert und auch noch keinen dabei gesehen. Ich habe nur im Zuge der hier aufgenommenen Diskussion darüber nachgedacht.

Hauptsache mal irgendwas ohne Erfahrungswerte abgesondert…

Fällt mir das im Moment einfach nur extrem auf oder werden in immer mehr Beiträgen, also generell aufs Forum bezogen, immer mehr Formulierungen verwendet, die im normalen Gespräch kaum jemand verwenden würde, weil sie unverschämt und respektlos sind und zumindest bei mir auch ziemlich schnell zu einem einseitigen Ende des Gesprächs führen würden?
 

Mr. J

Why so serious?
Mitglied seit
22.01.2008
Beiträge
8.961
Ist mir auch schon aufgefallen. Bin da auch schon auf diesem Zug aufgesprungen. Vielleicht liegt es an der Impfe, so what 🤷🏽‍♂️
 

Ranz405

Enthusiast
Mitglied seit
03.04.2011
Beiträge
202
Jedes Jahr ein Genuss, die Foren Beiträge unter Apple Ankündigungen zu lesen. :-)
 

FB07

Urgestein
Mitglied seit
09.12.2006
Beiträge
6.564
Ort
NRW
Keine Ahnung was ihr für Probleme habt… ich habe mit meiner Watch an bisher jedem Gerät zahlen können. Egal an welcher Seite das NFC ist. Seid ihr so ungelenkig oder stellt ihr euch einfach so an? ;) bzw. habt ihr das jemals überhaupt probiert?

Es reicht vollkommen aus, die Watch in die nähe des Gerätes zu bringen und das Handgelenk leicht anzuwinkeln.
NFC mittig oben ist sogar am bequemsten…

Nachdenken und es wirklich im Alltag zu nutzen sind halt zweierlei paar Stiefel 🤨 🥾
Hauptsache mal irgendwas ohne Erfahrungswerte abgesondert…
Ich hab keine Probleme aber so wie du dich hier aufführst hast du wohl ernste Probleme

Das war keine Behauptung sondern nur eine normale Frage

WTF
 

Chidori

Enthusiast
Mitglied seit
07.07.2010
Beiträge
664
Ort
On the Moon
Welcher Preisanstieg? Sind doch 800€ geblieben oder?!

Steht es nicht grob 680€ zu 800€ oder hab ich was verpasst? Mein 12 Mini hat nicht so viel gekostet, da ich es einem Bekannten abgekauft hab, der es bei einer Vertragsverlängerung für so einen Vertrag mit absurd hohem Datenvolumen bekommen hat. Aber 800 Schleifen oder selbst 680 €ulen sind schon ein Haufen Holz.
 
Oben Unten