Aktuelles

Intel präsentiert die Broadwell-Modelle für Notebooks

Don

[printed]-Redakteur, Tweety
Thread Starter
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
31.881
<p><img src="/images/stories/logos-2013/intel3.jpg" alt="intel3" style="margin: 10px; float: left;" height="100" width="100" />Intel nutzt die diesjährige CES für die Präsentation der 5. Generation der Core-i-Prozessoren auf Basis der "Broadwell"-Architektur. Durch die Fertigung in 14 nm will Intel besonders bei der Akkulaufzeit Einsparungen erreicht haben. Aufgebohrt wurde aber auch die integrierte Grafikeinheit. Die neuen Modelle gehören zur Core-i3-5000-, Core-i5-5000 und Core-i7-5000-Serie. Insgesamt werden 17 neue Varianten vorgestellt.</p>
<p>Ursprünglich sah der Plan von Intel vor, noch im Jahre 2014 die neuen Modelle auf den Markt zu bringen. Allerdings ist daraus, bis auf die eng verwandten Core-M-Modelle, die noch immer nicht flächendeckend verbaut sind, nichts geworden....<br /><br /><a href="/index.php/news/hardware/prozessoren/33797-intel-praesentiert-die-broadwell-modelle-fuer-notebooks.html" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
F

Fried_Knight

Guest
Ist doch egal, wenn im 2. Halbjahr schon Skylake kommt.

http://www.golem.de/news/intel-roadmap-neue-prozessoren-erscheinen-gestaffelt-1411-110744.html
 

Gruba

Active member
Mitglied seit
22.11.2009
Beiträge
1.955
Ort
NRW
Die Namensgebung ist ja ein Graus.
Warum ist bspw. der i7-5557U als offenbar stärkste CPU (3.1 GHz, Iris) namentlich unter der 5600er Reihe angesiedelt.

Ich finde den i3 mit Iris sehr interessant. Mal schauen, wo die Geräte damit preislich anfangen.
 

El Junior

Member
Mitglied seit
09.12.2006
Beiträge
486
Wann kommen denn die 4C-Mobile CPUs? sind ja bisher nur die 2C :(
 

DerGoldeneMesia

Active member
Mitglied seit
21.05.2007
Beiträge
4.082
Die Namensgebung ist ja ein Graus.
Warum ist bspw. der i7-5557U als offenbar stärkste CPU (3.1 GHz, Iris) namentlich unter der 5600er Reihe angesiedelt.

Ich finde den i3 mit Iris sehr interessant. Mal schauen, wo die Geräte damit preislich anfangen.
Ich denk da immer an Bordel,
 
F

Fried_Knight

Guest
Nö ist nicht egal.
Begründung? Du wirst doch nicht etwa von einem Haswell auf einen Broadwell aufrüsten wollen...
Und solltest du eh Mainboard und co. tauschen müssen, weil du ein älteres System ausbauen willst, ist Skylake und ein wenig Sitzfleisch die Anlaufadresse.
Nur bei Totalausfall und dringendem Ersatz könnte man drüber reden.
 

DerGoldeneMesia

Active member
Mitglied seit
21.05.2007
Beiträge
4.082
Begründung? Du wirst doch nicht etwa von einem Haswell auf einen Broadwell aufrüsten wollen...
Und solltest du eh Mainboard und co. tauschen müssen, weil du ein älteres System ausbauen willst, ist Skylake und ein wenig Sitzfleisch die Anlaufadresse.
Nur bei Totalausfall und dringendem Ersatz könnte man drüber reden.
Weil viele noch immer Glauben das unter Vsync(Games) sie mehr Leistung haben durch eine neue Cpu.
 

Chaser84

Active member
Mitglied seit
21.08.2005
Beiträge
2.787
Begründung? Du wirst doch nicht etwa von einem Haswell auf einen Broadwell aufrüsten wollen...
Und solltest du eh Mainboard und co. tauschen müssen, weil du ein älteres System ausbauen willst, ist Skylake und ein wenig Sitzfleisch die Anlaufadresse.
Nur bei Totalausfall und dringendem Ersatz könnte man drüber reden.
Warum das denn nicht? Habe schonmal von Haswell auf Haswell aufgerüstet.
Skylake wird dieses Jahr keine große Rolle spielen, da nur non K Modelle mit niedrigen Takt erscheinen werden.
Gerade für Enthusiasten und Overclocker wird Broadwell das Maß der Dinge werden.
 

Merkor1982

Active member
Mitglied seit
02.12.2012
Beiträge
2.721
Ort
Hobbingen
Scheint so als würde es nur noch Dual-Core mit SMT geben, selbst alle I7 sind 2/4 Core/Thread. Den I3 mit der Iris iGPU find ich sehr interessant, bei gutem Preis.
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Fried_Knight

Guest
Sagte derjenige der sich ein Broadwell Mainboard gekauft hat für seinen 4790k. :banana:;)
Wat? Ich habe vor 2 Monaten umgebaut (zwangsweise, siehe sysprofil) und natürlich kaufe ich dann auch gleich den neueren Chipsatz. Du bist wohl insgesamt ein komischer Typ, hm? :hmm:
 

Chaser84

Active member
Mitglied seit
21.08.2005
Beiträge
2.787
Wat? Ich habe vor 2 Monaten umgebaut (zwangsweise, siehe sysprofil) und natürlich kaufe ich dann auch gleich den neueren Chipsatz. Du bist wohl insgesamt ein komischer Typ, hm? :hmm:
Jaja ich bin der komische Typ. :wall:
Werde ich auch einfach zwangsweise auf Broadwell wechseln müssen. ;)
 
F

Fried_Knight

Guest

Ich zerstöre mein eigenes System, um.... WOW.
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Fried_Knight

Guest
Fremdschämen ist manchmal wie körperlicher Schmerz. :coffee:
 

Bob.Dig

&#8203;
Mitglied seit
10.05.2007
Beiträge
14.604
Ort
Berlin
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 9 3900X
Mainboard
ASRock B450M Pro4
Kühler
Noctua NH-D15
Speicher
Crucial Ballistix Sport LT 32 GB
Grafikprozessor
ASUS ROG Strix GeForce GTX 1070
Display
Acer XB270HU
SSD
Samsung SSD 970 EVO Plus 500GB
Soundkarte
Realtek ALC892
Gehäuse
Jonsbo U5
Netzteil
Cooler Master V-Series V550
Keyboard
Logitech K800 Wireless
Mouse
Glorious Model O
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 (1909)
Nichts neues von intel also, haben wir so schon vorher gehört, nur dass es mit Haswell teilweise sogar schlechter wurde. Im Desktop hat Broadwell vermutlich nichts zu suchen.
 

Ape11

Active member
Mitglied seit
05.12.2010
Beiträge
5.889
Hm, d. h. Broadwell käme für den Desktop frühestens in einem halben Jahr? :/ Dann werde ich wohl noch auf Haswell umsteigen.
 
Oben Unten