Aktuelles

[Sammelthread] HP ProLiant N36L/N40L/N54L Microserver

Boy2006

Banned
Mitglied seit
06.10.2008
Beiträge
4.849
Auf die schnelle im Grosshandel gefunden:
PNY Quadro NVS 310 DVI 1GB DDR3 PCI-E 2.0 DisplayPort aktiv
Grosshändler schrieb:
Leistungsaufnahme im Betrieb: 19.5 Watt
Zubehör im Lieferumfang: Low profile Slotblech
Enthaltene Kabel: 2 x DisplayPort-DVI-Adapter

- - - Updated - - -

Wenn du nur einen Monitor anschließt, dann brauchst du keine Grafikkarte.
sorry selbst um Urlaub habe ich mein 2ten USB Display immer dabei!
Schön für dich, nutzt dir leider nichts, wenn du auf dem HP BDs schauen willst.
CPU zu schwach?
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

besterino

Urgestein
Mitglied seit
31.05.2010
Beiträge
5.718
Ort
Wo mein Daddel-PC steht
Öh... USB-Display heißt normalerweise, dass da auch die "Graka" mit drin ist. Dafür brauchst dann doch gar nix extra...
 

drSeehas

Experte
Mitglied seit
13.04.2014
Beiträge
112
Öh... USB-Display heißt normalerweise, dass da auch die "Graka" mit drin ist.
Zum Fernsehaufnahmen und Blu-ray Disc schauen braucht man gar keinen zweiten Bildschirm. Auch keinen mit USB-Anschluss.

Dafür brauchst dann doch gar nix extra...
Richtig. Es reicht der eingebaute Grafikchip und der passende Treiber. Nix Graka für über einhundert Euro. Könnte Boy2006 ja ausprobieren, aber lieber müllt er diesen Thread voll.
 
Zuletzt bearbeitet:

Boy2006

Banned
Mitglied seit
06.10.2008
Beiträge
4.849
Nein, weil der HP kein BD-Laufwerk hat.
*hust* es gibt seit langen USB BR Laufwerke (die am Laptop funktionieren).
Reicht die CPU Power aus beim N36L für BR?
Öh... USB-Display heißt normalerweise, dass da auch die "Graka" mit drin ist. Dafür brauchst dann doch gar nix extra...
Die CPU vom Laptop muss stark sein das es lauft.
Zum Fernsehaufnahmen und Blu-ray Disc schauen braucht man gar keinen zweiten Bildschirm. Auch keinen mit USB-Anschluss.
Wie wilst dann gleichzeitig arbeiten? :banana:
Könnte Boy2006 ja ausprobieren, aber lieber müllt er diesen Thread voll.
Das ich keinen 2ten Bildschirm anstecken kann?

Ich habe keine VGA Kabel in der Länge derzeit sind 2 DVI Kabel durch das Schlafzimmer zum Pc gelegt.
 

besterino

Urgestein
Mitglied seit
31.05.2010
Beiträge
5.718
Ort
Wo mein Daddel-PC steht
Ey Typ, mit so einer alten Krücke kannst Du halt keine Wunder erwarten. Und da machst Du auch mit einer zusätzlichen Graka kein Rennpferd mehr draus, egal ob du die nun bis zum Anschlag noch mit RAM vollstopfst. Erst soll's ein Mediacenter werden und jetzt willste noch nebenher damit arbeiten. Als nächstes passt Dir eine gut gemeinte Antwort nicht, weil das nicht zu den Nas-Backup Aufgaben passt, die Dir zwischendurch auch noch eingefallen sind, nur um dann am Ende festzustellen, dass das Ganze schließlich nicht zu Deiner Vorstellung von Zukunftssicherung passt, weil Du irgendwann 12 Displays drahtlos ansteuern (können) willst.

Was arbeitest Du denn eigentlich Feines, während Du Bluray schaust? So vergurkte Systeme für Deine "Kunden" in (d)einem Online-Shop feilbieten, nach Lösungen für vermasselte Raid5 Desaster Googlen oder den Stromverbrauch deines Blödcen... Pardon, Bladecenters messen?

Bin ja selber nicht vom Fach, aber ich hoffe, ich werde Dir nie im geschäftlichen Umfeld begegnen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Boy2006

Banned
Mitglied seit
06.10.2008
Beiträge
4.849
Was arbeitest Du denn eigentlich Feines, während Du Bluray schaust?
Ich schreibe so wie jetzt Antworten in ein Forum.
So mancher hat einen Fernseher im Wohnzimmer stehen und schreibt neben her auf seinen Tablet. Ich dagegen habe (seit Jahren) einen Pc mit 2 Bildschirme wo ich nichts andere mache. Wieso es so auf verwunderung stösst weiss ich auch nicht.
Und wenn ich mich wiederhole bei unseren Kunden funktioniert es weil ich da ned herrum spiele so wie mit meinen Systemen...
 

besterino

Urgestein
Mitglied seit
31.05.2010
Beiträge
5.718
Ort
Wo mein Daddel-PC steht
Und ich dachte immer, arbeiten = produktiv sein bzw. Geld verdienen. So unterschiedlich kann Sprachverständnis sein...
 

byte666

Neuling
Mitglied seit
29.05.2017
Beiträge
2
Leute, nix für ungut, aber ihr strapaziert mit den OT-Diskussionen diesen Thread.. der hat schon 600 Seiten. ;)

Frage an die PROs... hat beim N40L zufällig schon mal jemand gemessen wieviel Strom das Board auf der +12V Schiene zieht? Ich bekomme einen mit defekten Netzteil und hab sogar noch ein altes Flex-Atx rumliegen.. was genau passen würde (Maße, 150W, etc.).. bis auf den Umstand das es nur 4A auf der +12V Schiene liefert anstatt 11A. Wobei ein vernünftig eingerichtets System normal nicht mehr als 40W insgesamt ziehen würde (alle Phasen). Somit müssten die 4A eigentlich reichen, oder?
 

GuaRd!aN

Enthusiast
Mitglied seit
11.12.2005
Beiträge
1.284
Ort
D:/Bremen/Bremen
Hi byte666,

das wird nicht klappen. Das Netzteil wird recht alt sein. Früher wurden die Spannungen für RAM und CPU von der 5V-Rail abgeleitet. Heute macht man das eigentlich nur noch über die 12V-Rail.
Selbst wenn das System starten sollte, würde ich stark davon abraten.

VLG
 

byte666

Neuling
Mitglied seit
29.05.2017
Beiträge
2
Früher wurden die Spannungen für RAM und CPU von der 5V-Rail abgeleitet. Heute macht man das eigentlich nur noch über die 12V-Rail.
Jep, das ist so ein oldschool Netzteil. Ich opfer mich mal und mach ein paar Messungen wenn alles da ist. Dann kann ich auch endlich mal nen Grund den lange geplanten ATX-Messadapter zu bauen.
Stöpsel eine passende Pico-PSU drauf und gut ist.
So eine ist wohl drauf, die is aber hin. Mal gucken was faul ist.
 

StyleForceOne

Enthusiast
Mitglied seit
09.11.2009
Beiträge
4
hallo,
ich habe mir jetzt günstig auch einen N36 mit 4gb ram geholt & inkl "HP erweiterung mit VGA und 2ten LAN Port" und mir windows 10 drauf gespielt (dache mir das ist am einfachsten)..

leider bin ich noch etwas mit der geschwindigkeit unzufrieden, im moment ist windows auf den 2 seagead barracuda 160GB im rail 0 installiert die dabei waren.. an den router (linksys EA8500)
verbunden bin ich im moment mit wlan zum router (wlan speed ist theoretisch 866mbit und voller empfang neben dem router) bekomme ich nur 40-50 mb die sekunde.. ich weiß nicht genau ob das am wlan liegt oder am server, ich werde es mit einem anderen laptop mit lan anschluss in den nächsten tagen testen.. aber auch der crystal disk mark macht nur max 105 lesen und 87 schreiben..

glaubt ihr liegt der wlan speed am server oder am wlan? soll ich ein anderes os verwenden?

gibt es sowas: "Linux Scripte
WOL Skripte *die den Server automatisch an und wieder abzuschalten sobald Clients im, bzw. nicht mehr im Netz sind*" auf für windows?


soll man wd red auch verwenden wenn man ihn nicht 24/7 laufen hat? die wd red sind auch leiser oder? denn er ist im moment super laut (werde noch andere lüfter einbauen sollte ich ihn behalten)..

für WOL kann ich auch die interne netzwerkkarte verwenden oder? ich würde die erweiterungskarte gerne ausbauen weil jemand anders sie braucht und ich glaube ich brauche sie nicht..

wie groß darf jede platte maximal sein? habe das gemoddete 2013 bios eingespielt..

ps sorry für die ganzen noob fragen..
lg sebastian
 
Zuletzt bearbeitet:

Boy2006

Banned
Mitglied seit
06.10.2008
Beiträge
4.849
Was hast du gezahlt für die Kiste?
Ganz ährlich wer sich einen N36L jetzt noch kauft hat einen schuss weg.
 

[W2k]Shadow

Legende
Mitglied seit
22.09.2007
Beiträge
22.586
Für 30€ ok, aber generell ist das schon richtig, der 36 war schon vor zwei Jahren eher nicht wirklich interessant, der 54er war eigentlich der einzige, der interessant war und es heute bedingt noch ist.
 

Digi-Quick

Urgestein
Mitglied seit
02.09.2009
Beiträge
6.895
N36L und Windows
finde den Fehler!

FreeNAS, Nas4Free, OMV sind die OSses der Wahl für das Teil!
Wenn man denn auch mit der NAS-Funktionalität zufrieden ist und nicht noch zig andere Dienste aktiviert, ist das Teil immer noch performanter als jedes FertigNAS im Preisbereich bis 400 €!
 
Zuletzt bearbeitet:

Boy2006

Banned
Mitglied seit
06.10.2008
Beiträge
4.849
Bei mir ist Vista und Win7 jahrelang perfekt gelaufen. Natürlich nicht als normales system sondern als server.
 

old-papa

Enthusiast
Mitglied seit
22.10.2007
Beiträge
542
Für 30€ ok, aber generell ist das schon richtig, der 36 war schon vor zwei Jahren eher nicht wirklich interessant, der 54er war eigentlich der einzige, der interessant war und es heute bedingt noch ist.

Na nun mal nicht so eingebildet! Ob N36 oder N54 oder gar ein G8, es kommt ja wohl immer auf die Nutzungsanforderungen an. Mit einem N36L und nas4free ist es auch heute noch völlig problemlos möglich ein ordentliches NAS für den Hausgebrauch zu bauen. Wer sein NAS allerdings mit allen möglichen Diensten vollstopfen will, ist mit dem 36er bald am Ende. Wer sein NAS aber relativ nativ betreibt, kann noch Jahre mit einem N36L arbeiten.

Old-Papa
 

StyleForceOne

Enthusiast
Mitglied seit
09.11.2009
Beiträge
4
hallo,
also ich habe 80 euro gezahlt, gebe aber diese zweite netzwerkkarte & graka direkt für 30 weiter was ich davor schon wusste..

ich wollte ihn einfach nur als nas verwenden... es geht mir primär darum eine möglichst schnelle netzwerkfestplatte zu haben..

da ich gelesen habe das auch windows darauf läuft habe ich das als einfachsten empfunden..

jetzt habe ich nas4free auf eine andere hhd gespielt (die ziemlich schnell kaputt ging (eine ganz alte) doch leider ist dort der speed noch schlechter..

hier ein bild davon...

kann ich den n36 also nicht als schnellen nas server verwenden?
welchen speed bekommt ihr hin? warum bekomme ich nicht mehr?...
was muss ich umstellen? ^^

und was würdet ihr kaufen wenn der n36 nicht mehr zeitgemäß ist? am geilsten wäre ja so eine nas mit thunderbolt 3 für optimalen speed oder per wlan halt fürs ganze netzwerk..
 

Anhänge

  • speed test.jpg
    speed test.jpg
    220 KB · Aufrufe: 84
Zuletzt bearbeitet:

XN04113

Semiprofi
Mitglied seit
21.01.2004
Beiträge
3.639
Ort
Mühlheim am Main
teste mit einer LAN Verbindung und dann noch mit iperf3 den nackten IP Speed via LAN und WLAN.
ein N36L reicht noch locker um den vollen IP Speed übers Netz zu blasen.
 

old-papa

Enthusiast
Mitglied seit
22.10.2007
Beiträge
542
Was sind denn 866MBit für ein Standard? Oder war es W-LAN? Ein NAS stöpselt man per Gigabit-LAN (ja, mit Kabel) an oder man lebt mit ewigem Datengerödel! ;)
Mit einem Porsche gurkt man ja auch nicht durch die Fußgängerzone und meckert, dass der nicht schnell ist.

Old-Papa
 

nDer

Enthusiast
Mitglied seit
15.08.2011
Beiträge
961
OK blöd, habe gesehen da bekomme ich leider keine 6 Platten unter.
 

old-papa

Enthusiast
Mitglied seit
22.10.2007
Beiträge
542
OK blöd, habe gesehen da bekomme ich leider keine 6 Platten unter.
Mit Zusatz-SATA-Card schon. Ich könnte derzeit sieben.., ;-)
Doch in Zeiten von 6-10TB-Platten tu ich mir sowas nicht mehr an. Ältere und kleinere Platten kommen auf den Stapel und dienen via USB als Datenbackup. Ein NAS ohne Backup ist möglich aber sinnlos (frei nach Loriot)

Old-Papa
 
Oben Unten