Aktuelles
  • Hallo Gast!
    Wir haben wieder unsere jährliche Umfrage zu dem IT-Kaufverhalten und den Meinungen unserer Leser zu aktuellen Trends. Als Gewinn wird dieses Mal unter allen Teilnehmern eine ZOTAC Magnus One im Wert von 1.599 Euro verlost. Über eine Teilnahme würden wir uns sehr freuen!

[Sammelthread] HP ProLiant G8 G1610T/G2020T/i3-3240/E3-1220Lv2 MicroServer

Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

DataKill

Neuling
Mitglied seit
23.10.2016
Beiträge
35
Ort
Büchen
Hallo HPMS-Freunde,

mein aktuelles Setup brauchte nach einigen Jahren Laufzeit mal eine Frischzellenkur. Ich ersetze aktuell meinen HP X510 StorageWorks und HP X312 DataVault durch 2 HP MicroServer Gen8.
Hab Übergangsweise noch einen HP Microserver Gen7 (N36L) laufen, den ich, sobald ich ganz auf die neuen Maschinen umgezogen bin, in gute Hände abgegeben möchte.

2 iLO-Lizenzen hab ich mir auch schon gegönnt und die iLOs auf Version 2.44 geupdatet.

BIOS scheint aktuell zu sein, oder hat jemand schon ein neueres gesehen?
System ROM J06 11/02/2015

Zusätzliche Raid-Controller benötige ich nicht, da ich weiterhin auf DriveBender bzw. DrivePool bzgl. Datensicherheit setzen werde.
Die integrierten Storage-Spaces sagen mir nicht ganz so zu. Da gab es schon einigen Schiffbruch mit, wenn man anderen Berichten glauben schenken mag.

Meine ersten Fragen:
Wenn man den integrierten RAID-Controller auf AHCI umstellt, dann bootet er einmal als HP AHCI Controller.
Kann man auch den Intel AHCI Controller zum Leben erwecken?
Ich bin hatte eigentlich erwartet im Startbildschirm anstatt HP AHCI nun INTEL AHCI zu lesen.
Die Versionsnummer ist nicht gerade vertrauenserweckend :)

___
DK
 

Ollmann

Einsteiger
Mitglied seit
19.01.2016
Beiträge
746
Ort
Darmstadt
Meine ersten Fragen:
Wenn man den integrierten RAID-Controller auf AHCI umstellt, dann bootet er einmal als HP AHCI Controller.
Kann man auch den Intel AHCI Controller zum Leben erwecken?
Ich bin hatte eigentlich erwartet im Startbildschirm anstatt HP AHCI nun INTEL AHCI zu lesen.
Die Versionsnummer ist nicht gerade vertrauenserweckend :)

Es bleibt bei HP AHCI, weil der verbaute Controller B120i von HP ist.
 

DataKill

Neuling
Mitglied seit
23.10.2016
Beiträge
35
Ort
Büchen
Hallo Ollmann,

hatte angenommen, man könne auch den Chipsatz-Controller zu Gesicht bekommen, indem man den Embedded HP deaktiviert.
Scheint wohl nicht der Fall zu sein. Welche Unterschiede macht es eigentlich wenn man auf Legacy AHCI umstellt?
Enable SATA AHCI Support = 1x SATA Controller unter Boot Controller Order
Enable SATA Legacy Support = 2x SATA Controller unter Boot Controller Order

___
DK
 

Tgt79

Enthusiast
Mitglied seit
26.09.2010
Beiträge
173
@Ollmann: Das stimmt so nicht ganz, der B120i ist der integrierte Intel Chipsatz-Controller mit custom Firmware von HP.
@DataKill: Legacy ist nicht AHCI, sondern ATA/IDE Emulationsmodus. Deshalb auch die zwei Controller, 1x der ODD-Port als seperater Controller und 1x die 4 internen Schächte aufgeteilt auf die 2 Kanäle eines emulierten IDE-Controllers
 

DataKill

Neuling
Mitglied seit
23.10.2016
Beiträge
35
Ort
Büchen
Muchas Gracias @ Tgt79

Dann hat ein Bekannter doch nicht gesponnen, wenn er behauptet er hätte dort wo bei HP AHCI steht etwas von Intel gelesen?
Welche Kombi muss man nun durchexerzieren um die HP-Geschichte komplett zu deaktivieren?
Ah, vergiss es - falsch gelesen! Ist in diesem Fall also Intel als HP gebranded.

Hab jetzt selbst schon ausprobiert den Embedded Controller einfach zu deaktivieren ohne vorher SATA zu aktivieren,
dann ist booten nur über andere Medien möglich. Bei mir bleibt es auch nur beim HP AHCI, aber die Bootreihenfolge lässt sich beliebig ändern.
CDROM ist ja nun eindeutig der ODD-Port, auch wenn man da eine SSD dranhängt. Daher verstehe ich die bisherige Aussage nicht, man könne nicht von SATA-5 booten.
Steht im Auslieferungszustand an 1. Stelle.

Aktuell hab ich alle 4 Schächte bestückt und installiere gerade testweise mal Windows Server 2016 auf dem 1. Würfel.
Der 2. Würfel ödelt noch im BIOS vor sich hin und träumt davon endlich ein richtiger Server werden zu dürfen.
___
DK
 
Zuletzt bearbeitet:

butcher1de

Enthusiast
Mitglied seit
20.08.2012
Beiträge
5.787
Daher verstehe ich die bisherige Aussage nicht, man könne nicht von SATA-5 booten. Steht im Auslieferungszustand an 1. Stelle.
Im Auslieferungszustand ist er auch im Raid Modus, und da kann er von allen Ports booten.
 

ChrisRE84

Enthusiast
Mitglied seit
19.10.2005
Beiträge
127
Kann ich die SSD eigl. an dem blauen SATA-Port onboard anschließen oder MUSS die in den HDD-Schacht mit dem Adapter?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
 

Ollmann

Einsteiger
Mitglied seit
19.01.2016
Beiträge
746
Ort
Darmstadt
Kann ich die SSD eigl. an dem blauen SATA-Port onboard anschließen oder MUSS die in den HDD-Schacht mit dem Adapter?

JA, da kannst du alle SATA-Geräte anstöpseln. Das ist der ODD-Port (Bay 5). Entspricht aber nur SATA-2, 3 GB/s!

- - - Updated - - -

Das stimmt so nicht ganz, der B120i ist der integrierte Intel Chipsatz-Controller mit custom Firmware von HP.

Ich weiss nicht ob man ohne Weiteres die Firmware eines Chipsatz-Controller überschreiben kann, ich denke eher nicht. Aber ich lasse mich gerne mit einem How-to-do überraschen. :eek:
 

Tgt79

Enthusiast
Mitglied seit
26.09.2010
Beiträge
173
Firmware eines Chipsatz-Controller überschreiben

Geht prinzipiell, sofern sie kompatibel ist (Hab ich schon mal bei nem altem AM2-Board gemacht). Da die Controller-Firmware aber hier im BIOS/UEFI enhalten und dieses verschlüsselt und digital signiert ist, sieht es da eher schlecht aus

EDIT: Ist eigentlich das gleiche wie Crossflashing von DELL PERCs zu LSI, nur mit einer internen Karte (Intel statt LSI)
 
Zuletzt bearbeitet:

butcher1de

Enthusiast
Mitglied seit
20.08.2012
Beiträge
5.787
Danke

Service Pack for ProLiant 2016.10.0 wer kann bitte mal hochladen und verlinken.
 
Zuletzt bearbeitet:

sch4kal

Experte
Mitglied seit
18.07.2016
Beiträge
2.522
Doofe Frage: Was enthält/bringt das HP Service Pack ?
 

LichtiF

Experte
Mitglied seit
09.02.2012
Beiträge
1.364
Ort
Kleinniedesheim
Link anklicken und lesen .....

Gesendet von meinem PLK-L01 mit Tapatalk
 

sch4kal

Experte
Mitglied seit
18.07.2016
Beiträge
2.522
Link anklicken und lesen .....

Gesendet von meinem PLK-L01 mit Tapatalk

Wenn ich aus der Beschreibung schlauer geworden wäre, hätte ich hier keine Frage gestellt.
Geh ich Richtig in der Annahme, das es sich lediglich um eine .iso handelt, die den HP Smart Update Manager beinhaltet und die neuste iLO Version ? Sonst nichts ?
 
Zuletzt bearbeitet:

sch4kal

Experte
Mitglied seit
18.07.2016
Beiträge
2.522

Ollmann

Einsteiger
Mitglied seit
19.01.2016
Beiträge
746
Ort
Darmstadt
Service Pack for ProLiant 2016.10.0 wer kann bitte mal hochladen und verlinken.

Würde ich gerne, ABER erst hatte ich Schwierigkeiten mich bei HPE anzumelden (Password ungültig), dann muss man sich nur für den Download komplett neu registrieren lassen (nachdem ich mich eingeloogt habe) und nun der Stress mit dem Download-Manager von Akamai. :wut: Hab ihn installiert, kann ihn aber nirgendwo finden ... ich bin begeistert, aber sowas von!

Hab ich eigentlich schon mal erwähnt, das HPE eine super freundliche Kundenbetreuung hat und eine sehr gut strukturierte Internetseite?!

- - - Updated - - -

Okay ... hat sich erledigt!!!

Meine Oma sagte mir immer: "Bub, wer lesen kann ist klar im Vorteil!" ... hab nun den Download OHNE HPE Download Manager gewählt. :coffee:
 

Booboobear

Experte
Mitglied seit
19.10.2015
Beiträge
38
Moinsen,
gibts irgendwie die Möglichkeit, das neue SPP für solche, deren Garantie abgelaufen ist (wie mich..:-) ) irgendwo hochzuladen?

Danke schonmal.......Jörg
 

Ollmann

Einsteiger
Mitglied seit
19.01.2016
Beiträge
746
Ort
Darmstadt
Ruhig Blut ... läuft schon!

Ich habe zwar ne schnelle Anbindung, aber noch ist mein Würfel nicht "online" geschaltet (ab nächste Woche) und die Cloud-Dienste beschränken den Upload sehr.
 

wchristian

Neuling
Mitglied seit
12.02.2015
Beiträge
6
Über einen Upload des SPP 2016.10 würde ich mich auch freuen, denn meine Garantie ist auch abgelaufen.
 

Ollmann

Einsteiger
Mitglied seit
19.01.2016
Beiträge
746
Ort
Darmstadt
Zuletzt bearbeitet:

Naffi

Neuling
Mitglied seit
30.10.2011
Beiträge
78
Ohne einen Premium Account stoppt der Download bei 77% mit der Aufforderung zu bezahlen oder 7 Stunden zu warten -.-
 

Booboobear

Experte
Mitglied seit
19.10.2015
Beiträge
38
Toll, dann kann ich ja meinen Download anhalten. Hätte mich auch schwer gewundert, wenn der Download in voller Geschwindigkeit durchgelaufen wäre. Ich habe nämlich keinen Account bei MEGA und kenne diese Sachen anders. Entweder mehrere Dateien mit langsamer Geschwindigkeit und dann Stunden Wartezeit zwischen den Dateien. Aber nen Stopp bei 77% mit Zahlungsaufforderung ist dann doch mal was neues.....:fire:
 

dippes

Experte
Mitglied seit
23.03.2015
Beiträge
56
Hallo
ich habe mal ne Frage:Gibt es einen HP B120i Controller Treiber für Win 10?.

Ich will mir eine auf WinPE-basierte Rettungs cd basteln.Damit Acronis den Controller erkennt.Be der originalen Rettungs CD ist leider der Treiber nicht enthalten.
 

butcher1de

Enthusiast
Mitglied seit
20.08.2012
Beiträge
5.787
@dippes Erste Seite Treiberpaket für Win8.1x64/S2012R2 von hppmsfan *04.2016* 8.1 oder 2012 sollte gehen.

@mega.nz in den eigenen Account importieren sollte nicht mehr abrechen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten