Aktuelles

[Sammelthread] HP ProLiant G8 G1610T/G2020T/i3-3240/E3-1220Lv2 MicroServer

Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

mannebk

Member
Mitglied seit
04.05.2016
Beiträge
55
Ort
Da wo mei Hut hangd
mal ne frage an die würfel cracks....

meiner schmirt ab, vermutlich hängts mit der Virtualisierung zusammen.

um system-time 19:35 isser abgeschmiert

das sind die Logs:

IML Log sagt:
Code:
81		System Error	05/31/2016 17:35	05/31/2016 17:35	1	An Unrecoverable System Error (NMI) has occurred (iLO application watchdog timeout NMI, Service Information: 0x0000002B, 0x00000000)
80		System Error	05/31/2016 17:35	05/31/2016 17:35	1	Unrecoverable System Error (NMI) has occurred.  System Firmware will log additional details in a separate IML entry if possible
ILO Log sagt:

Code:
1294		05/31/2016 19:36	05/31/2016 19:36	1	Server power restored.
1293		05/31/2016 19:36	05/31/2016 19:36	1	Server reset.
syslog von OMV


Code:
May 31 19:17:01 ProLiant-Gen8-OMV2 /USR/SBIN/CRON[52472]: (root) CMD (   cd / && run-parts --report /etc/cron.hourly)
May 31 19:17:01 ProLiant-Gen8-OMV2 postfix/postsuper[52475]: fatal: scan_dir_push: open directory hold: No such file or directory
May 31 19:21:54 ProLiant-Gen8-OMV2 rrdcached[2334]: flushing old values
May 31 19:21:54 ProLiant-Gen8-OMV2 rrdcached[2334]: rotating journals
May 31 19:21:54 ProLiant-Gen8-OMV2 rrdcached[2334]: started new journal /var/lib/rrdcached/journal/rrd.journal.1464715314.326519
May 31 19:21:54 ProLiant-Gen8-OMV2 rrdcached[2334]: removing old journal /var/lib/rrdcached/journal/rrd.journal.1464708114.326547
May 31 19:30:01 ProLiant-Gen8-OMV2 /USR/SBIN/CRON[52685]: (root) CMD (/usr/sbin/omv-mkgraph >/dev/null 2>&1)
May 31 19:30:01 ProLiant-Gen8-OMV2 rrdcached[2334]: Received FLUSHALL
May 31 19:38:38 ProLiant-Gen8-OMV2 kernel: imklog 5.8.11, log source = /proc/kmsg started.
May 31 19:38:38 ProLiant-Gen8-OMV2 rsyslogd: [origin software="rsyslogd" swVersion="5.8.11" x-pid="2343" x-info="http://www.rsyslog.com"] start
May 31 19:38:38 ProLiant-Gen8-OMV2 kernel: [    0.000000] Initializing cgroup subsys cpuset
May 31 19:38:38 ProLiant-Gen8-OMV2 kernel: [    0.000000] Initializing cgroup subsys cpu
- - - Updated - - -



das war die temp von kurz vorm crash und danach visuell kontroliert auch noch.

- - - Updated - - -

memtest hab ich noch keinen gemacht
 

Ollmann

Member
Mitglied seit
19.01.2016
Beiträge
746
Ort
Darmstadt
Was hast du davor gemacht?

Bäääm, heut is ein Tag der bescheiden begonnen hat und noch bescheidener enden wird, weil ich mittlerweile eine weitere HDD (WD Scorpio Blue) über den Jordan gejagd hab. :eek: :hmm: :motz:
 

Muffel2k

Active member
Mitglied seit
19.10.2003
Beiträge
1.459
Ort
Schweiz
hatten die alle schon so viele Betriebsstunden auf dem Buckel oder einfach nur ganz blöder Zufall?
 

Ollmann

Member
Mitglied seit
19.01.2016
Beiträge
746
Ort
Darmstadt
hatten die alle schon so viele Betriebsstunden auf dem Buckel oder einfach nur ganz blöder Zufall?
Waren eben keine Seagate`s! :d :lol:

Naja, die 2 TB HDD Hitachi war aus ner Apple Time Capsule (2012) mit gut 33.000 Betriebsstunden und die 320 GB HDD WD war aus nem Laptop mit "Handball-Erfahrung". Objektiv betrachtet war ihnen keine lange Lebensdauer zu zumuten. Beide liefen aber bislang störungsfrei ... mich ärgert`s nur, dass ausgerechnet heut als "fatal error" abgeschmiert sind.

Scheint ein "böhses" Buch (Praxishandbuch VMware vSphere 6 - Leitfaden für Installation, Konfiguration und Optimierung) zu sein was ich lese, oder?
 

mannebk

Member
Mitglied seit
04.05.2016
Beiträge
55
Ort
Da wo mei Hut hangd
Was hast du davor gemacht?

Bäääm, heut is ein Tag der bescheiden begonnen hat und noch bescheidener enden wird, weil ich mittlerweile eine weitere HDD (WD Scorpio Blue) über den Jordan gejagd hab. :eek: :hmm: :motz:
DAS gefühl kenn ich, 4 500gb WDs aus meinem alten QNAP, liefen tip top, ca 2 jahre im Regal gelegen, eingebaut und binnen weniger stunden sind alle 4 gestorben.

Nix hab ICH gemacht,

Aufm Server liefen meine VMs (siehe Sig) die WIn 7 x64 war grad im shut down install updates modus 190 stück, bei 172 hats die grätsche gemacht.
Außerdem zieht der backupserver per rsnapshot via SSH und rsync das initialbackup.... nunja, jetzt gehts von voren los, lief ja erst seit 27h.

Und ich hab von nem Win7 client files auf die SMB Shares geschoben.

Dise "abstürze" des hostes treten nur im zusammenhang mit last auf einer Win VM auf.

Anderweitige Last konnte den Würfel noch nicht in die knie zwingen
 

Ollmann

Member
Mitglied seit
19.01.2016
Beiträge
746
Ort
Darmstadt
Ehrlich gesagt, es liegen nun drei defekte HDD`s auf`m Tisch ... Kandidat Nr. 3 ist ne 10jährige Samsung, die erst gar nicht ansprang.
 

Muffel2k

Active member
Mitglied seit
19.10.2003
Beiträge
1.459
Ort
Schweiz
naja, die 320er wird was von Optimierung gelesen haben und dann vor Schreck n "Platteranfall" gekriegt haben :fresse:
Die Temperaturen nach dem Umbau sind in Ordnung, was mir aber auffällt ist die Chipset Temperatur von 59° ... ein wenig hoch wobei die kritische Temperatur ja jenseits von 100° liegt.
 

Ollmann

Member
Mitglied seit
19.01.2016
Beiträge
746
Ort
Darmstadt
DAS gefühl kenn ich, 4 500gb WDs aus meinem alten QNAP, liefen tip top, ca 2 jahre im Regal gelegen, eingebaut und binnen weniger stunden sind alle 4 gestorben.

Nix hab ICH gemacht, Aufm Server liefen meine VMs (siehe Sig) die WIn 7 x64 war grad im shut down install updates modus 190 stück, bei 172 hats die grätsche gemacht. Dise "abstürze" des hostes treten nur im zusammenhang mit last auf einer Win VM auf.
Tja, von WD bin ich nichts anderes gewohnt, seit ich unseren Kunden Seagate nahe lege sinkt die RMA-Quote!

Ähm, dieses Update-Phänomen hatte ich Anfang des Jahres, auf nem Desktop. Ich kann dir Dank c't 05 & 12/2016 ein Workaround anbieten: Besorg dir bei Microsoft Update Catalog (funktioniert nur mit Internet Explorer!!!) folgende Updates: KB3020369, KB3125574, KB3102810, KB947821

Windows 7 frisch installieren, Internet kappen, diese Updates einspielen, reboot, Internet anstöpseln, Microsoft Update ausführen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ollmann

Member
Mitglied seit
19.01.2016
Beiträge
746
Ort
Darmstadt
Funktioniert, ist aber nicht das Gelbe vom Ei. Habe ich letzte Woche auf meinem Laptop und als VM so aufgespielt und nenn es "Service Pack 2".
 
Zuletzt bearbeitet:

mannebk

Member
Mitglied seit
04.05.2016
Beiträge
55
Ort
Da wo mei Hut hangd
nun ich hab ne 100mbit leitung, und das update fix update KB3102810 eingespielt, damit klapt das updaten eines frischen win7 in wenigen stunden.... auf current inkl. netframework und der ganze restliche quatsch vom office.

stimmt, ist ein i3-3220, danke für den Hinweis
Meine CPU hat 14 W mehr an thermal foot print, und ich fahr aktuell noch mit Serien Kühler, mit einem danebenstehenden USB-Lüfter kein problem, aber ohne Lüfter bekomme ich ihn ohne große Mühe zum kochen. Dauerlast auf allen 4 Kernen mit ca 50% und die temp geht durch die decke.
 
Zuletzt bearbeitet:

Muffel2k

Active member
Mitglied seit
19.10.2003
Beiträge
1.459
Ort
Schweiz
was für ein USB Lüfter? Hatte auch eben die Idee den internen USB Port für sowas zu missbrauchen ^^
 

Bambuleee

Member
Mitglied seit
17.12.2014
Beiträge
355
Ich habe heute zum ersten Mal auf die Temperaturen geschaut. Chipset liegt bei 65grad.ist das vllt normal? [emoji14]
naja, die 320er wird was von Optimierung gelesen haben und dann vor Schreck n "Platteranfall" gekriegt haben :fresse:
Die Temperaturen nach dem Umbau sind in Ordnung, was mir aber auffällt ist die Chipset Temperatur von 59° ... ein wenig hoch wobei die kritische Temperatur ja jenseits von 100° liegt.

Gesendet von meinem Nexus 5X mit Tapatalk
 

Muffel2k

Active member
Mitglied seit
19.10.2003
Beiträge
1.459
Ort
Schweiz
sind ja theoretisch mehr als 35° unter der kritischen Temperatur aber will ich wirklich solche Temperaturen in so einem kleinem Gehäuse haben?
 

mannebk

Member
Mitglied seit
04.05.2016
Beiträge
55
Ort
Da wo mei Hut hangd
meine kiste ist noch offen, da mir noch nen paar teile fehlen, daher ist das nicht representativ, und das sind 2 usb tisch lüfter, die meine frau fürs geschäft im sommer hat.
 

Bambuleee

Member
Mitglied seit
17.12.2014
Beiträge
355
Geht mit dem Handy schlecht. Mache ich später.
G1610T
2 GB RAM
1x Ssd
3 x 3 Tb wd red
1 x 2 Tb irgendwas
Gebootet wird von sd karte

Nichts besonderes denke ich

Gesendet von meinem Nexus 5X mit Tapatalk
 

mannebk

Member
Mitglied seit
04.05.2016
Beiträge
55
Ort
Da wo mei Hut hangd

Muffel2k

Active member
Mitglied seit
19.10.2003
Beiträge
1.459
Ort
Schweiz
meine kiste ist noch offen, da mir noch nen paar teile fehlen, daher ist das nicht representativ, und das sind 2 usb tisch lüfter, die meine frau fürs geschäft im sommer hat.
Ach so, ich dachte eher an sowas wie Dr.-Dragon gemacht hat. Hab bloss keine Ahnung ob das "gut" für den USB Port ist
 

tcg

Active member
Mitglied seit
28.10.2009
Beiträge
1.134
Ort
iwwero
Hmmm, mein Chipset hat "zufälligerweise" auch 65C !
Ist wohl sowas wie die untere Grenze (wie 40C bei der CPU) ?
 

mannebk

Member
Mitglied seit
04.05.2016
Beiträge
55
Ort
Da wo mei Hut hangd
Ach so, ich dachte eher an sowas wie Dr.-Dragon gemacht hat. Hab bloss keine Ahnung ob das "gut" für den USB Port ist
keine ahnung, aber angesichts der tatsache das ne 2,5er hdd druchaus bis zu 1 a strom an dauerfeuer zeiht, glaub ich nicht das der lüfter was macht.

naja, egal, ich häng meine lüfterbatterie direkt an nen stromanschluss.

und meines hat mit externem lüfter für den P420 grad ganz entspannte 49°C bei 26°C inlet (also umgebungs) temp

Und traut euch nicht mit Bohrern an die Lüfter-Halter vom hippoo mod Kühler von nocturna. Ich hab mir grad 5x den wirklich teuren und guten VA Bohrer nachgeschliffen bis ich ganze 4 löcher in den Dingern drin hatte. GAAANZ langsam gings dann bei den letzten 2 löchern ohne nachschleifen. gesenkt hab ich das mit nem großen bohrer, da ich mir den senker nicht himmeln wollte.
 

Muffel2k

Active member
Mitglied seit
19.10.2003
Beiträge
1.459
Ort
Schweiz
intern an nen Stromanschluss oder von extern?
Falls intern, woher kriegt Ihr den Strom? Mir ist beim Umbau schon aufgefallen das ich keine freien Anschlüsse für Power gesehen habe (oder ich habe Sie übersehen)
Dachte schon daran den Stromanschluss vom ODD Laufwerk durchzuschleifen aber es muss doch noch ne andere Möglichkeit geben, oder?


Edit
grad unter dem ODD Laufwerk oberhalb der Laufwerke n Molex Stecker gesehen, könnte man es von daher durchschlaufen?
 
Zuletzt bearbeitet:

besterino

Active member
Mitglied seit
31.05.2010
Beiträge
4.496
Ort
Wo mein Daddel-PC steht
intern an nen Stromanschluss oder von extern?
Falls intern, woher kriegt Ihr den Strom? Mir ist beim Umbau schon aufgefallen das ich keine freien Anschlüsse für Power gesehen habe (oder ich habe Sie übersehen)
Dachte schon daran den Stromanschluss vom ODD Laufwerk durchzuschleifen aber es muss doch noch ne andere Möglichkeit geben, oder?


Edit
grad unter dem ODD Laufwerk oberhalb der Laufwerke n Molex Stecker gesehen, könnte man es von daher durchschlaufen?
Was denn genau? Strom für einen Lüfter? Klar kannst Du den von da oben nehmen.
 
Oben Unten