Aktuelles

[Sammelthread] HP ProLiant G8 G1610T/G2020T/i3-3240/E3-1220Lv2 MicroServer

tcg

Active member
Mitglied seit
28.10.2009
Beiträge
1.134
Ort
iwwero
Ich hab eben zufällig gesehen: es gibt ESXi Build 3825889 !

theoretisch geht das update so:
Per SSH auf die ESXi-Console, dann das hier eingeben:
Code:
esxcli network firewall ruleset set -e true -r httpClient
esxcli software profile update -d https://hostupdate.vmware.com/software/VUM/PRODUCTION/main/vmw-depot-index.xml -p ESXi-6.0.0-20160504001-standard
reboot
praktisch hab ichs noch nicht probiert...
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Bambuleee

Member
Mitglied seit
17.12.2014
Beiträge
355
Sollte klappen. In der VM ein USB Controller installieren und danach die entsprechenden Geräte der VM zuweisen. Habe bei mir nur den HBA Controller direkt an die VM durchgereicht, die USB Geräte verteile ich zwischen den VM hin und her.
OK danke.
Für welche Art von Passthrough ist denn dann Vt-d notwendig?
 

Muffel2k

Active member
Mitglied seit
19.10.2003
Beiträge
1.459
Ort
Schweiz
einmal auf den Busch klopfen und ein i3-3220 fällt raus ^^ der kleine PC Laden an der Ecke hat doch echt einen auf Vorrat gehabt :fresse:
aus Tagen wurden Minuten ^^
 

tcg

Active member
Mitglied seit
28.10.2009
Beiträge
1.134
Ort
iwwero
Supi !

Von den Passmark-Werten ist der nicht verkehrt !

g1610t: 2350
e3-1220l: 3563
i3-3220: 4209

have fun !!!
 

Muffel2k

Active member
Mitglied seit
19.10.2003
Beiträge
1.459
Ort
Schweiz
yep, danke für die Werte :) bau ich gleich heute Abend ein zusammen mit dem 16GB Ram die hier liegen .... allerdings hat das Ganze einen Nachteil: Mehr Leistung = erhöhter Spieltrieb (das könnte man noch ausprobieren, das auch und das wäre auch toll)
 

Bambuleee

Member
Mitglied seit
17.12.2014
Beiträge
355
Meine 16 GB RAM sollten auch ankommen und der 3220 ist hier vermehrt günstig verfügbar......:d
 

Muffel2k

Active member
Mitglied seit
19.10.2003
Beiträge
1.459
Ort
Schweiz
Dabei wollte ich dich doch gar nicht Gandalf der Graue nennen :shake:

aber btt
falls ich irgendwann mal in den Bereich Windows Server reinschauen möchte, was bräuchte ich neben einer Lizenz für den 2012R2 noch?
 

tcg

Active member
Mitglied seit
28.10.2009
Beiträge
1.134
Ort
iwwero
in diese neue welt schau ich gerade auch rein ;-)
Der Cube ist wohl von HPE und MS zertifiziert, der 3220 sollte erstmal reichen, 4GB sind evtl. etwas schmal...
 

Bambuleee

Member
Mitglied seit
17.12.2014
Beiträge
355
Wie jetzt? Beim HP Image sind die Treiber enthalten und beim normalen esxi ebenfalls? Entweder wir reden aneinander vorbei oder ich verstehe den Sinn nicht [emoji14]

Gesendet von meinem Nexus 5X mit Tapatalk
 

Bambuleee

Member
Mitglied seit
17.12.2014
Beiträge
355
Ok, so hatte ich das auf dem Schirm.
Mich hat nur gewundert das du meintest, bei der "normal" ESXi Installation ist nichts weiter zu beachten. Dies würde bedeuten das da ja auch schon alles vorhanden ist?!
 

mannebk

Member
Mitglied seit
04.05.2016
Beiträge
55
Ort
Da wo mei Hut hangd
Du meinst wenn ich eine Platte als Raid 0-Array anlege kann ich sie am PC im AHCI-Mode lesen? Ich dachte immer dafür benötigt man dann denselben Raidcontroller wie im ursprünglichen Gerät.
Wie sieht das eigentlich dann mit Betriebssystemen ohne HP Raid-Controller-Treiber aus (ZB: Linux wenns nicht gerade SUSE oder RedHat ist, oder FreeBSD)?
na zumindest bei debian 7 & 8 ist das hpsa teil des kernels und wird bei einsatz geladen

außerdem gibts von hp noch das HP_ProLiant_Value_Add_Software-9.40-7-6.iso

da sind dann so sachen wie raidcontroler software usw. drin

Drivers & Software - HP Support Center.

cheers

- - - Updated - - -

anyway:

Ich hol mir die im 1. Beitrag verlinkten SSD Träger (SDM Adapter) für neben das Netzteil.

Hat hier wer bedarf an den dingern?

Ich meine das hier:




Da der Versand mit 35$ recht happig ist, die Frage, ob wer noch eins dieser Bleche möchte?

Oder ob hier noch einer son Bleck über hat und gern verkaufen möchten?

Cheers Manne

- - - Updated - - -

Noch nen update:, ich hab meine Sig auf den aktuellen stand gebracht.

PVE mit PCIe Passthrough zu einer VM geht nicht.

Zumindest nicht mit HP Raid Karten, denn diese verwenden einen PCIe Adressraum für ihre Health-Information-Communication mit ILO. Das ist daher in allen neueren Linux Kernenln blockiert. Ausführliche test dazu gibts im PVE Forum unter: https://forum.proxmox.com/threads/pcie-passthrough-on-4-4-acces-denied.27608/

Da ich aber Virtualisierung brauche, und der Backup Filer das nicht leisten kann (Intel(R) Atom(TM) CPU K510 @ 1.66GHz
quadcore embedded system), hab ich mich dann, nachdem ich geschnallt hatte, das OMV auch ein OMV-extra.org hat und dort die VirtaulBox Umgebung angeboten wurde, für OMV entschieden.

Hab dann noch nen bissle gebraucht bis ich das permission system von OMV vertanden hab, aber jetzt muss ich sagen, das is ne feine Oberfläche.

Der Backup Filer (ne Qnap Nas TS659pro, auch schon fast 7 Jahre alt) der bisher hier als File-Server im Einsatz war, ist nun nur noch für das Backup ziehen per rsnapshot zuständig. Aktuell tut er das mit rund 15mb/s via SSH, das ist schon mal doppelt so schnell wie der vorherige Backup Filer (ne zwischenzeitlich verschrottete TS410 von Qnap, die dank singel core und nur 200mb Ram mit dem Raid5 management schon überfordert war), ich denke aber wenn die TS-659 fertig ist mit raid6 syncen, dann wird das auch noch etwas besser, vom CPU her ist noch luft, und ich weiß das ich früher mit gut 100mb/sec vom Raid5 lesen und gut 60mb/sec schreiben konnte.

Der Würfel, dank der dicken CPU, den 16GB Ram und dem P420 Controler mit1GB Ram und 1TB Raid0 rent er richtg. Macht direkt spass Daten zu schieben :-D

Beim schreiben erreiche ich ne 99% auslastung des Gigabit Lans laut Win7 Taskmanager, und der Explorer liegt mit knapp über 100mb/s als angabe auch in dem Rahmen.

Und beim arbeiten mit den VMs merkt man fast nicht, das man auf ner VM ist.

Das einzigste was ich bis jetzt geschaft hab, ist reproduzierbar den Würfel zu hängen. Aus ner Virtualbox VM raus daten von nem externen netzlaufwerk auf den über virtualbox geshareden Drive zu laden. (ich dachte ich könnt meinem Desktop die Betriebsstunden sparen, die es dauert 6 TB in Kleinstdateien zu bewegen.

Und die 10gb Virtio-Netzwerkkarte in der VM hab ich auch noch nicht zum laufen bekommen.

Cheers Manne

ps: Danke TCG, der p420 macht richtig spass
 
Zuletzt bearbeitet:

Muffel2k

Active member
Mitglied seit
19.10.2003
Beiträge
1.459
Ort
Schweiz
Dat is kein Würfel, das is ein ausgewachsener Kubus :fresse:

Ich habe ja auf meinem Würfel "Openmediavault mit Snapraid und Greyhole" installiert (inkl. Plex Media Server) ... Muss ich irgendwelche Sachen beachten wenn ich die CPU und den Ram austausche oder passiert da nix?
 

Ollmann

Member
Mitglied seit
19.01.2016
Beiträge
746
Ort
Darmstadt
Na, Super! :mad:

Da richte ich mir den Würfel neu ein ... lese grad ein schlaues Buch ... freu mich, dass das auch funktioniert. Prompt verabschiedet sich die 2 TB HDD von Hitachi.
 
Oben Unten