Aktuelles

[How-To] BIOS einer Grafikkarte anpassen und flashen ( NVIDIA Version)

Painkilleraxel

Active member
Mitglied seit
11.05.2017
Beiträge
1.108
Ort
Sylt
Sind Screenshot aus dem EVGA Thread,nur als Beispiel für die Bios Nummer.
Ist wahrscheinlich eine andere Karte,nicht die 1080 Ti FTW3 Air, sondern eine der anderen 2.
Nochmal im Thread nach geschaut,sind die Screenshots einer ftw3_hybrid Karte, OK
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Scoty

Active member
Mitglied seit
20.04.2005
Beiträge
2.467
Ort
Erde
Habe eine Gigabyte AORUS GTX 1080 Ti Xtreme Edition 11G und das letzte Bios von Gigabyte selbst ist von 2017. Es gibt ja inzwischen neuere Versionen, kann ich einfach die neueste nehmen welche für eine 1080 TI ist oder muss es von Gigabyte sein?
 

Scoty

Active member
Mitglied seit
20.04.2005
Beiträge
2.467
Ort
Erde
Laut dem Aorus Tweak Tool hat meine ein F60 Bios, das gibt es aber nicht sondern nur ein F3? Oder das Tool zeigt es falsch an. GPU-Z zeigt mir nur das reale Bios an aber nicht ob F3 oder sonst was. Passen sonst die Werte so weit?

nvidia.gif

Edit: Habe jetzt das F4 Bios drauf was ja sehr gut laufen soll laut einigen Berichten. Hat aber die selbe Bios Nummer wie auf dem Screenshot.
 
Zuletzt bearbeitet:

LatinoRamon

Member
Mitglied seit
20.06.2009
Beiträge
51
Ort
Sizilien
frage:
nvflash 5.5 kommt ein cert 2.0 error
das mod nvflash 5.2 sagt no display adapters found.
alle mod versionen gehen nicht, sprich no display adapters found.
die 5.5 geht und er findet es ganz normal, problem halt, cert error.

egal ob mit 1060/1070 oder 1080
hat jemand das problem gelöst?
oder gehen nur original roms? eine 5.5 mod version wäre gut
 
Zuletzt bearbeitet:

H3adex

Member
Mitglied seit
22.10.2017
Beiträge
320
danke für den guide - flashen hat wunderbar geklappt (von asus strix 1080ti auf asus strix 1080ti oc)
 

H3adex

Member
Mitglied seit
22.10.2017
Beiträge
320
Hat das denn was gebracht?
ja , Temperaturen sind irgendwie niedriger (1-2grad unter wasser), die Speed von der oc Version (vram und gpu glock) sind halt geschenkt, man kann höher übertakten durch ein erhöhtes powerlimit (330watt+20 vorher nur 300watt+20) also im Grunde massig vorteile - einziger Nachteil = 100% garantieverlust und das risiko

davon abgesehen hatte ich vorher das problem das meine 1080ti ab und an nicht hoch takten wollte und auch das Problem ist nun weg

die karte taktet nun auf 2000mhz ohne übertakten mit msi afterburner
 
Zuletzt bearbeitet:

MuTzE

Member
Mitglied seit
04.08.2005
Beiträge
829
Hast mal getestet was vorher ging im Gegensatz zu jetzt? Die 2000 laufen ohne Murren? Wo hattest das bios her?
 

MuTzE

Member
Mitglied seit
04.08.2005
Beiträge
829
Ging vorher bei 2050 nicht mehr, wegen dem Powertarget oder gabs da Probleme?
Ich glaube bei 2050 bekomm ich Fehler so wie es jetzt ist.
Wird ein neues Bios wahrscheinlich nix bringen oder?
 

H3adex

Member
Mitglied seit
22.10.2017
Beiträge
320
also bei mir hat bei 2050 im gpu-z pwr dagestanden also war ich im powerlimit :) , ob es bei dir was bringt kann ich nicht sagen es ist halt auch nen risiko. 1 fehler und die gpu ist schrott
 

DeepL

Banned
Mitglied seit
13.09.2018
Beiträge
243
Ort
Europa | Asien
Hi,

ich Boote mit Igpu damit ich meine Grafikkarte flashen kann.
Wie muss ich hier vorgehen. Leider ist beider flash Vorgang was schief gelaufen. Seid dem habe ich schwarzes Bild.
Zum Glück hat die Karte zweite Bios damit Funktioniert die Karte noch.

Wie muss ich hier vorgehen.

Danke für euer Unterstützung.
 

Spritzpups

New member
Mitglied seit
29.01.2019
Beiträge
1
Hallo leute =)

danke erstmal für euren Guide, damit hab ich es geschafft, mein Bios meiner Sea Hawk EK X zu flashen.. hab es mal mit einem 408 watt bios einer TRIO versucht, hat aber irgendwie nichts gebracht , und habe dann wieder das zuvor gesicherte BIOS aufgespielt.
Ich habe mal eine frage undzwar steht im Geräte manager ganz oben jetzt: Andere Geräte und dadrunter dann: PCI -Gerät mit einem fragezeichen und dadrüber dann noch ein gelbes ausrufezeichen. Eigenschaften sehen so aus:

screen pci.JPG


Ich bräuchte mal eure Hilfe.. liegt es am geflashten Bios? wie bekomm ich es gelöst?

Danke euch schonmal und happy OC =)

lönnte das am PCI Riserkabel liegen? vom Vertical Bracket?
 
Zuletzt bearbeitet:

Palme2

New member
Mitglied seit
09.03.2019
Beiträge
2
Weiss zufällig jemand wie man das am Mac macht? Bzw. mir geht es darum, dass ich ne NVIDIA *.* für den Mac flashen kann (und hochtalten kann). Aber ich besitze keinen PC, höchstens Bootcamp am Mac und das startet praktisch auch im EFI.
 

Sejean

New member
Mitglied seit
15.07.2019
Beiträge
4
Hi,

vielleicht kann mir hier jemand helfen... Ich habe von meinem Schwager einen titan x von msi bekommen, mit dem satz das ist das Bios Flashen schiefgegangen...
Nun habe ich mir die Files besorgt ein ''Standard .rom'' usw. (sie bilder). Was ich merkwürdig finde er zeigt sie mir ja noch an usw.. aber wenn ich sie im Bios dann wieder aktiviere und neustarte bleibt der Bildschirmschwarz.
TechpowerUp zeigt mir auch nicht alles an..

bin wirklich überfragt...

Vielen dank vorab und liebe Grüße Steven

WhatsApp Image 2019-07-14 at 21.48.30.jpeg

WhatsApp Image 2019-07-14 at 21.49.29.jpeg
 

Mr.Mito

Admiral, Altweintrinker
Mitglied seit
03.07.2001
Beiträge
25.588
Ort
127.0.0.1
Ich schände mal Leichen. :fresse2:

Vielleicht kann mir jemand helfen. Ich würde gerne eine 980 TI in der Gesamtspannung senken, aber den aktuellen Boosttakt von ~1354MHz beibehalten.
Nun finde ich zu den Voltagereglern überall andere Aussagen, also was nun wofür gut ist. Nur der oberste Regler (max Voltage) - da sind sich die Leute einig.
Habe mein Bios schon mit HxD gearbeitet und alle Regler vor der Nase.

Mein Problem ist folgendes:

Senke ich die max. Spannung auf z.B. 1.15V, so sinkt auch der max Boosttakt. Allerdings ist die "Startspannung" in den CLK Werten nach wie vor niedriger, als die von mir erlaubte max Spannung.

Anders gesagt/gefragt: Woran genau kann ich anhand der eingestellten Spannung erkennen, bis zu welchem Punkt er boosten wird? Ich weiß so ja gar nicht, wo ich nun genau ansetzen soll.


EDIT:
Nvm, habs schon. Hatte mich etwas dumm angestellt. :rolleyes: Man muss die Kiste nach dem umflashen nicht mal rebooten. Karte aus, karte an - benchen. :d

EDIT2:
Nach dem zweiten flash brauchts nen reboot. Evt. hatte ich eben auch nur Glück. :fresse:
 
Zuletzt bearbeitet:

ClearEyetemAA55

Active member
Mitglied seit
29.12.2015
Beiträge
1.517
Ort
FFM
Einfacher ist es im Afterburner die CoreVoltage soweit abzusenken bis deine 1,15V max noch anliegen und dann CoreClock im Gegenzug rauf, bis wieder der Ausgangs- bzw. Boosttakt erreicht wird (bzw. das was das Silikon sonst noch hergibt)
 

sanni

Active member
Mitglied seit
16.08.2004
Beiträge
1.102
Meine GTX 970 crasht im Idle. Hat jemand schonmal den Takt des Boost State P08 Profil erfolgreich mit Maxwell II Bios Tweaker angehoben?
 
Oben Unten