Aktuelles

[How-To] BIOS einer Grafikkarte anpassen und flashen ( NVIDIA Version)

Songoku88

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
27.04.2013
Beiträge
4.349
Moin.
Heute soll es um eine detaillierte Flash Anleitung einer Grafikkarte gehen.
Ich bekomme in letzter Zeit viele Mails mit der Anfrage, ob ich sowas machen könnte.
Lustigerweise hatte ich vor einigen Tagen das Problem, dass es für meine Grafikkarte kein modifiziertes Bios gab. Daher musste ich es auch selber editieren.

Um es kurz anzusprechen: Ein BIOS flasht man, um das vorhandene Potenzial der Grafikkarte voll auszuschöpfen. Viele Karte werden vom Hersteller gelockt und man kann die Spannung und das Powertarget kaum anpassen. Mit einem BIOS Flash wird dieses Hindernis übergangen.

In dieser Anleitung geht es erstmal um Nvidia Grafikkarten! Eine Version mit AMD Karten folgt.

Hier noch ein kleines Video. Beschreibung ist auf Englisch, aber nur weil ich das hier ja schon detailliert erklären werde :-) :

https://www.youtube.com/watch?v=cBFZjYJ5oXY





Vorab:
Ich übernehme keine Garantie auf kaputtgeflashte Karten! Alle Arbeiten geschehen auf eigene Gefahr. Dazu solltet ihr euch im klaren sein, dass ihr eure Herstellergarantie damit verliert.



1) Zu allererst müsst ihr euer originales BIOS absichern. Das geht am besten mit GPU-Z, welches ihr hier herunterladen könnt:
GPU-Z - Download - CHIP


Um das BIOS zu speichern, klickt ihr auf die markierte Stelle und speichert es auf eurem PC ab. Dieser Schritt ist enorm wichtig, da es bei einem fehlgeschlagenen BIOS Vorgang eure Karte noch retten kann, wenn ihr das originale Bios wieder draufspielt:








Dieser Schritt ist nur notwendig, wenn ihr kein passendes BIOS zum flashen habt und euers selber editieren möchtet. Wer bereits ein editiertes BIOS besitzt, kann den Schritt überspringen und schon zu 3) wechseln:
2) Anschließend öffnet ihr euer BIOS mit dem "Kepler/Maxwell-BiosTweaker". Ich empfehle euch, eine Kopie vom Originalen Bios zu erstellen und das zu bearbeiten.
Wenn ihr eine Grafikkarte der Kepler Generation besitzt, müsst ihr das "Kepler Biostweaker"-Tool verwenden. Solltet ihr eine Karte der Maxwell Generation haben, müsst ihr den "Maxwell Bios Tweaker" herunterladen. In meinem Fall brauchen wir den Kepler Bios Tweaker, da ich eine GTX Titan Black besitze.

KeplerBiosTweaker:
https://www.techpowerup.com/downloads/2566/kepler-bios-tweaker-v1-27/

MaxwellBiosTweaker:
https://www.techpowerup.com/downloads/2562/maxwell-ii-bios-tweaker-v1-36/

( Wenn ihr eine Maxwell Grafikkarte habt, dann guckt bitte unter diesem Link an, wie man das BIOS dort anpasst. Meine Anleitung ist eher grob gehalten und bezieht sich mehr um das WIE)
http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=1445972)

Nun öffnen wir das BIOS und öffnet sich eine Tabelle.
Fangen wir bei der ersten Spalte an:



Unter "Common" könnt ihr den Takt, Boost und die Lüftergeschwindigkeit anpassen. Das ist jedem selbst überlassen, was man hier einstellt. Ich würde nur die Lüftergeschwindigkeit verändern, um eine niedrigere Idle Lautstärke einstellen zu können. Gesagt getan. Ich habe die Mindestlüftergeschwindigkeit auf 25 und die Maximallüftergeschwindigkeit auf 100 ( Standard: 80) angepasst.




Im nächsten Abschnitt geht es darum, die Spannung anzupassen.
Dort würde ich den Wert einstellen, den man dauerhaft nutzen will. In meinem Fall sind das 1.212V:




Im dritten Abschnitt stellt ihr das Power Target ein. :



Dazu müsst ihr die 3 Regler ganz unten verändern. Ich habe das Power Target von 265 auf 380W angehoben. Damit sollte die Karte nicht mehr throtteln und ihr ganzes Potenzial ausnutzen. Wie viel ihr eingebt, ist euch überlassen. Mit dem MSI Afterburner könnt ihr die neuen Werte dann einstellen.
Die 3 restlichen Abschnitte sind irrelevant. Wer will, kann die auch verändern.
Stellt nicht alles irgendwie ein, sondern seid vorsichtig! Verharmlosen darf man das ganze nicht.




3) Nun habt ihr euer BIOS bearbeitet und müsst es nun auf eure Grafikkarte draufspielen.
Dazu erstellt ihr einen Ordner mit dem Programm NVFLASH ( Download: https://www.techpowerup.com/downloads/2498/nvflash-5-218-0-1-for-windows/) und dem bearbeiteten BIOS:
Um es einfacher zu machen, benennt ihr das BIOS auf "x.rom" um.



Danach öffnet ihr die Eingabeaufforderung (CMD) als Administrator und gebt erst den Ordner ein, wo sich nvflash und das Bios befinden. Beispiel: Bei mir befindet sich der nvflash Ordner auf dem Desktop. In meinem Fall ist das dann:
cd c:\users\Alperen\desktop\nvflash





Anschließend müsst ihr den Schreibschutz deaktivieren.
Dazu gebt ihr "nvflash --protectoff" ein.





Hiernach wird dann das BIOS draufgespielt.
Dazu gebt ihr einfach "nvflash x.rom" ein und drückt auf ENTER. x.Rom ist der Name der Bios Datei ( siehe oben).



Und das wars auch schon! Nach einem Neustart werden die Einstellungen übernommen. Wie man sehen kann, geht das Powertarget von 106% auf 115 und kann nun 380 anstatt 265 Watt ziehen.
Die Karte zieht jetzt soviel Strom wie sie möchte und taktet dementsprechend auch nicht runter. Der Lüfter geht nur bis 26% Drehzahl, obwohl ich 20 eingestellt hab. Das liegt aber am Kühler. Mit dem Accelero Xtreme IV läuft die Karte mit 20% Drehzahl.




Ich hoffe, ich konnte damit etwas Klarheit schaffen. Bei Fragen: Gerne !




MfG
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

slot108

Active member
Mitglied seit
17.08.2011
Beiträge
8.442
... Lustigerweise hatte ich vor einigen Tagen das Problem, dass es für meine Grafikkarte kein modifiziertes Bios gab...
... BIOS Vorgang ...
... Dieser Schritt ist nur notwendig, wenn ihr kein passendes BIOS zum flashen habt und euers selber editieren möchtet ...
an und für sich empfehlen wir im OC-thread nie irgendein fremdes BIOS zu flashen.
die Chipgüte variiert zu stark, wie spricht der Samsung / Hynix /Elpida-Speicher drauf an?
EVGA, MSI, GIGABYTE, etc - sind denn eigentlich die Hersteller frei austauschbar, jedes BIOS auf jede Karte jedes Herstellers?
bei deinem Text bekommt man irgendwie suggeriert, dass man sich einfach ein besseres BIOS von irgendwo her besorgen kann und das einfach mal so flasht.
ich find das nicht wirklich gut, dass da nicht drauf hingewiesen wird.
und dann möchte ich gerne mal, was genau denn ein BIOS Vorgang ist, bzw was du damit im Text meinst?
 

Songoku88

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
27.04.2013
Beiträge
4.349
Hi.
Entweder ist das tatsächlich unglücklich formuliert oder du hast das falsch interpretiert.

Natürlich soll man NICHT irgendein fremdes BIOS flashen.
In Diesem Fall editiert man ja sein eigenes BIOS und das stellt ( wenn man die Anleitung gut ließt) i.d.R kein Problem dar.

Mit "passendes BIOS" meinte ich eins, welches auch für die eigene Grafikkarte vorgesehen hast.
Oder hab ich deine Aussage nicht richtig verstanden ?



Unter "Maxwell BIOS Tweaker" könnt ihr nun einen Link finden, bei dem erklärt wird, wie man sein Maxwell BIOS editiert.
 

Songoku88

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
27.04.2013
Beiträge
4.349
Bei Google. Für die Titan Black wird irgendwie kein BIOS bereitgestellt. Nur für die Titan Classic.
 

slot108

Active member
Mitglied seit
17.08.2011
Beiträge
8.442
wenn du dir für deine GPU ausm i-net ein BIOS saugst, achteste darauf, dass das auf deine ermittelten OC-Werte passt oder sind dir die egal dann?
 

Songoku88

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
27.04.2013
Beiträge
4.349
Natürlich achte ich da drauf. Jedoch ziehe ich nie BIOS Versionen, welches extreme OC Taktraten enthält.
Als ich ne Titan Classic hatte, habe ich das BIOS von Sky3nt benutzt. Dort ging der Boost bis 1006 Mhz und das packt i.d.R jede Titan.
Daher auch im Review der Hinweis mit "passendes BIOS". Irgendein BIOS draufziehen ist ja Schwachsinn. Die Karte muss das auch stemmen, sonst führt es regelmäßig zu Abstürzen.
 

slot108

Active member
Mitglied seit
17.08.2011
Beiträge
8.442
ok, dann hör ich jetz auf mir um deine GPU Sorgen zu machen und dich mit doofen Fragen zu löchern. fand die Formulierungen nur recht risikofreudig ohne solche genaueren Angaben.
 

Songoku88

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
27.04.2013
Beiträge
4.349
Ach Quatsch. Kannst soviel fragen wie du möchtest :) Ich weiß was du meinst und werde das heute Abend ergänzen. Danke dir !

Lg
 

belugma

Member
Mitglied seit
24.10.2012
Beiträge
209
Ich habe meine GTX780 SC ACX wie oben geflasht. Man kann alles einstellen außer die Lüftergeschwindigkeit, die hängt immer noch auf 39% fest. Irgendeinen Tipp wie ich die auf 25% runterbekomme? Ich habe auch schon ein skyn3t Bios geflasht, da hat sich auch nichts verändert.
 

slot108

Active member
Mitglied seit
17.08.2011
Beiträge
8.442
ich weiß es nicht mehr mit Sicherheit, aber ich befürchte, dass die meisten 780er bei der Lüftersteuerung gelocked sind und es nur mitm Afterburner etwas zu regeln ist. is aber nur ne Vermutung ...
 

Songoku88

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
27.04.2013
Beiträge
4.349
Ich habe meine GTX780 SC ACX wie oben geflasht. Man kann alles einstellen außer die Lüftergeschwindigkeit, die hängt immer noch auf 39% fest. Irgendeinen Tipp wie ich die auf 25% runterbekomme? Ich habe auch schon ein skyn3t Bios geflasht, da hat sich auch nichts verändert.

Kannst du die Lüftergeschwindigkeit mit dem Afterburner herabsetzen?
 

Songoku88

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
27.04.2013
Beiträge
4.349

belugma

Member
Mitglied seit
24.10.2012
Beiträge
209
Ich habe EVGA angeschrieben und von denen ein BIOS zugeschickt bekommen, das hat direkt funktioniert.
 

Songoku88

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
27.04.2013
Beiträge
4.349
Komisch. Da hab ich leider keine Erklärung für. Sicher dass du dein bearbeitetes BIOS vorher abgespeichert hast?
 

country2

Member
Mitglied seit
16.08.2012
Beiträge
208
Bei meiner Gigabyte GTX 680 OC 4GB habe ich ein Bios geflasht mit erhöhtem Powertarget. Die Karte nimmt änderrungen wie Lüftergeschwindigkeit, Spannung und Taktraten auch an. Nur erhöhungen des Powertargets nimmt die Karte nicht an.
Kennt jemand abhilfe?
 

slot108

Active member
Mitglied seit
17.08.2011
Beiträge
8.442
1. welches tool? KBE? höchstwahrscheinlich ist es das gleiche. wär aber besser, die Frage wäre detailierter.
2. für Abhilfe müsste man wissen, warum genau. das geht ohne BIOS aber schlecht. evtl mal das original- und das mod-BIOS hochladen? oder wenigstens screenshots ...
 

country2

Member
Mitglied seit
16.08.2012
Beiträge
208
Einmal das original und ein Testbios. Für das Forum war die Datei zu groß.
File-Upload.net - country3.zip

Ob ich im Afterburner das Power Limit auf 100%, 110% oder 120% stelle, das ergebniss im 3DMark 11 ist zwischen 11184 bis 11197 (Grafik). Temp war maximal bis 61°C. GPU-Z zeigt in der Spalte "PerfCap Reason" Pwr an (Limitid by total power limit). Power Consumption zeigt aber nur werte von 77 bis 83% an. Afterburner zeigt unter GPU1 Power 97% bis 99% an. Taktraten liegen bei 1241 Mhz, teils auch weniger.
 

Stullen Andi

Banned
Mitglied seit
09.12.2006
Beiträge
11.142
ich nutze immer filehorst.de zum datei upload. frisst alle formate in jeder größe.
 

country2

Member
Mitglied seit
16.08.2012
Beiträge
208
Ist auch gut. Nur das Forum wollte es nicht fressen weil die Datei zu groß ist.
 

Songoku88

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
27.04.2013
Beiträge
4.349
Bei meiner Gigabyte GTX 680 OC 4GB habe ich ein Bios geflasht mit erhöhtem Powertarget. Die Karte nimmt änderrungen wie Lüftergeschwindigkeit, Spannung und Taktraten auch an. Nur erhöhungen des Powertargets nimmt die Karte nicht an.
Kennt jemand abhilfe?
Taktet die Karte in Spielen runter? z.B bei sehr powerintensiven Spielen..
 

Fabian2602

Active member
Mitglied seit
30.12.2015
Beiträge
3.326
Was kann man dagegen machen?
BCRT Error: Certificate 2.0 verification failed
Habe schon nvflash version 5.278 und 5.265 probiert
 

Songoku88

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
27.04.2013
Beiträge
4.349

country2

Member
Mitglied seit
16.08.2012
Beiträge
208
Wirklich komisch. Hat einer ne Erklärung dafür?
In einem anderen Topic hier im forum hatte ich auch schonmal gefragt. Keine Antwort. Ich habe schon Biosversionen von anderen Usern geflasht - keine besserung. Änderungen an Taktraten etc werden sofort übernommen. Ich bin also nicht zu doof zum flashen :)
Eigentlich sollte es so sein das werte im Bios "gesetz" sind.
 
Oben Unten