[hardwareLUXX Modding-Contest 2018] brometheus - thereWillBeCake

DARK ALIEN

Urgestein
Mitglied seit
11.08.2011
Beiträge
3.741
Der Würfel ist sehr schön geworden, mit der Beleuchtung siets richtig geil aus (y).

Mustest du bei anderen Teilen auch so viele Drucke machen oder war das IO Panel am aufwändigsten.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

brometheus

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
11.01.2015
Beiträge
3.613
Die restlichen Teile hab ich in Solidworks bemaßt, da war es kein Problem das genau hinzubekommen. Bei der IO-Blende lies sich das nicht gescheit ausmessen, also musste ich mich langsam an die korrekten Maße heran tasten.

PS: Ich finde in klein wirken die Bilder vom Würfel total, als wäre es ein Rendering und kein realer Gegenstand.

15.jpg
Anhang anzeigen 543039
 
Zuletzt bearbeitet:

GorgTech

Enthusiast
Mitglied seit
28.08.2015
Beiträge
2.720
Ort
Nürnberg
Ich finde es gut, dass du dieses Projekt zu Ende gebracht hast, sowas ist leider nicht mehr selbstverständlich, siehe z.B. diesen Teilnehmer

Was für Filament hast du verwendet? Welche Slicer Software hast du benutzt? Man kann noch einiges optimieren, dann sollten auch die Drucke besser werden ;)
 

tsw|Syrus

Enthusiast
Mitglied seit
22.12.2003
Beiträge
78
Ort
127.0.0.1
Schade, dass die Front IO auf dem Board ist, sonst hätte man die noch etwas symmetrischer positionieren können...
Ansonsten der absolute Hammer, jemand sollte Valve mal bescheid geben, falls die für die Half Life 3 Promo noch Messe-PCs brauchen ;)
 

brometheus

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
11.01.2015
Beiträge
3.613
banana_scale.png


Das wollte ich gestern schon machen, musste es aber zwecks mangelnder Banane auf heute verschieben.

Das mit der Front-IO war im Endeffekt ein notwendiger Kompromiss. Ich habe auch lange hin und her überlegt, die Anschlüsse einfach weg zu lassen. Aber nur insgesamt 2x USB 3.0 fand ich auch doof.

Gedruckt wurden die Teile auf einem Ender3 mit SKR1.3 32bit Board in Creality PLA. Als Slicer kamen Cura 4.1 & 4.4 zum Einsatz. Drucktemperatur wurden 190, 195, 200 & 205° getestet, Schichtdicken 0.12, 0,16 & 0,2mm. Als Geschwindigkeiten 40/50/60mm/s, darüber hinaus habe ich die minimum layer time angepasst und die overhang wall speed reduziert. Zuletzt kam dann noch eine andere Kühlerdüse an den Drucker. Schlussendlich habe ich die Druckqualität erhalten, die ich wollte. Aber der Weg dahin war recht aufwändig.
 

GorgTech

Enthusiast
Mitglied seit
28.08.2015
Beiträge
2.720
Ort
Nürnberg
Das Filament kam mir verdächtig vor, dieses "Creality PLA" wird auch mit Creality CR10 Druckern geliefert und man erkennt es daran, dass die Pigmentierung eher schwach ist (man erkennt leicht den Infill) ;)

Die Layerhaftung ist auch eher solala, nicht schlecht aber auch nicht sonderlich gut.

Ich nutze mittlerweile bevorzugt S3D als Slicer Software (teuer aber kann im Gegensatz zu Cura ein paar Kniffe mehr).
 
Mitglied seit
16.02.2017
Beiträge
9.892
Ort
Ubi bene, ibi patria
Die Ecken werden für mich die größten Herausforderungen, mangels 3D Drucker, aber dein Cube ist echt mega, ich hoffe, ich komme mit meiner Vision nur annähernd an dein Machwerk heran :)
 

brometheus

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
11.01.2015
Beiträge
3.613
Nja das ist kein Hexenwerk, wenn man sich die Zeit nimmt und alles neu macht, was man im ersten Anlauf vermurkst hat :fresse:

So ein Projekt ist übrigens ein prima Aufhänger um sich einen 3d-Drucker anzuschaffen. Alternativ könnte man auch eine Oberfräse mit einer Schablone nutzen, aber die Teile zu drucken ist leichter.
 
Mitglied seit
16.02.2017
Beiträge
9.892
Ort
Ubi bene, ibi patria
Ja, die Überlegung ist schon eine Weile da, mal sehen
 

brometheus

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
11.01.2015
Beiträge
3.613
Der nächste Cube ist auf der Ziellinie. Der verbaute I3 hat eine TDP von 35W, wodurch ein Stock-Kühler reicht. Allerdings sind alle Intel-Lüfter die ich da habe viel zu laut für den Betrieb als HTPC. Daher kommt ein BQ 80mm PWM zum Einsatz. Um die Drehzahl zu reduzieren wird ausschließlich Frischluft von außen gezogen. Also musste noch ein Luftkanal her. Nach zwei Iterationen funktioniert das Ganze auch sehr gut.
fan_adapter.JPG

fan_adapter2.JPG

fan_adapter3.JPG
 

brometheus

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
11.01.2015
Beiträge
3.613
der nächste Cube ist fertig💪
19_cube_side.JPG


19_cube_3-4.JPG


19_cube_rear.JPG


Wichtig war mir, dass die Front-Usb rahmenlos eingelassen sind. Das hat einige Iterationen benötigt, das sauber hinzubekommen.
19_cube_usb.JPG


Und hier nochmal in Kombination mit dem STX-Cube:
cube_blue.JPG


cube_green.JPG


cube_pink.JPG


Der neue Cube hat individuell ansteuerbare LEDs, daher gibts auch einen Diskomodus :d
 

villaiNs

Enthusiast
Mitglied seit
21.07.2011
Beiträge
1.527
Ort
Hannover
so clean... 😍

so_good.png
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten