Aktuelles

Geforce RTX 3070 - Händler stellen gute Verfügbarkeit zum Launch in Aussicht

bibi99

Banned
Mitglied seit
16.03.2020
Beiträge
914
Kann ich mir auch vorstellen. Denn die RTX 3070 bietet den meisten Gewinn bei sehr wenig Einsatz von Kapital.

RTX 3070 bei ca. 500 - 600 Euro Invest ca. 300 Euro Gewinn
RTX 3080 bei ca. 900 Euro Invest maximal 200 - 300 Euro Gewinn
RTX 3090 bei ca. 1800 Euro invest maximal 200 - 300 Euro Gewinn

Man kann nur für die Konsumenten hoffen, dass die Shops besser selektieren. Nur glaube ich daran nicht. Wenn die das dicke Geld abbuchen dürfen sind die zufrieden.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Powell

Semiprofi
Mitglied seit
30.11.2018
Beiträge
74
Und woher weisst du ob RT nicht wieder eine Totgeburt ist, wie Physix und 3d ? Da kräht heute kein Hahn mehr nach, damals wurde das auch total gefeiert. Man muss nicht immer jeden Trend mitmachen/bezahlen. Port Royal ist wirklich ein tolles "Spiel", mir aber zu kurzweilig, nice cherrypick übrigens.
Definitiv nicht, ohne Raytracing wird sich die Grafik in Zukunft, im vergleich zum klassischen Rasterizer, niemals verbessern. Raytracing ist der einzige weg zur fotorealistischen Grafik.
Ich jedenfalls freue mich riesig auf Watch dogs 3 und Cyberpunk in RT. BTW warum setzt AMD denn auch auf RT?
 
Zuletzt bearbeitet:

Yasha

Experte
Mitglied seit
01.02.2013
Beiträge
434
Na mal sehen, welche Karte es am Ende wird. Nächste Woche hab ich dann 750€ zusammengespart. Mehr will ich auch nicht ausgeben. Wobei ich mich auch immer noch Frage, ob es wirklich die gesamten 750€ sein müssen... ich spiele schon seit Jahren nicht mehr leidenschaftlich. Nur noch Gelegenheitsgamer mit 2 bis 3 Stunden im Monat... können auch mal 0 Stunden im Monat sein.

Aber in ein paar Tagen, weiß ich dann endlich mehr. Am ende Zählt für mich einfach Preis/Leistung. Hersteller ist mir Wumpe... außerdem wird darauf geachtet, was man aktuell bietet. Versprechen was man vielleicht, eventuell mal nachreichen will zählen bei mir nicht. Schließlich will man ja auch direkt den ganzen Betrag haben. Und gibt sich nicht erst mal mit einen Teil zufrieden :shot:

Irgendwie habe ich aber Zweifel daran, dass ich am ende überhaupt irgend eine Karte bekomme ^^
 

Holzmann

Enthusiast, The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
24.590
Ort
50.969
Irgendwie habe ich aber Zweifel daran, dass ich am ende überhaupt irgend eine Karte bekomme

Die sehr schlechte Verfügbarkeit der Ampere Karten könnte sich leider doppelt negativ auswirken für die User, nämlich dann, wenn die, die keine Ampere karte bekommen haben auf die AMD Karten umspringen wollen und es so dort auch zu einem drastischen Nachfrageüberhang kommen könnte. Die Verfügbarkeit der Bn Karten wird zu Beginn bestimmt besser aussehen als bei Nvidia, aber könnte eben durch eine unerwartet hohe Nachfrage zu nichte gemacht werden, ein Teufelskreis der dort auslöst wurde 🙈
 

bibi99

Banned
Mitglied seit
16.03.2020
Beiträge
914
Na mal sehen, welche Karte es am Ende wird. Nächste Woche hab ich dann 750€ zusammengespart. Mehr will ich auch nicht ausgeben. Wobei ich mich auch immer noch Frage, ob es wirklich die gesamten 750€ sein müssen... ich spiele schon seit Jahren nicht mehr leidenschaftlich. Nur noch Gelegenheitsgamer mit 2 bis 3 Stunden im Monat... können auch mal 0 Stunden im Monat sein.

Aber in ein paar Tagen, weiß ich dann endlich mehr. Am ende Zählt für mich einfach Preis/Leistung. Hersteller ist mir Wumpe... außerdem wird darauf geachtet, was man aktuell bietet. Versprechen was man vielleicht, eventuell mal nachreichen will zählen bei mir nicht. Schließlich will man ja auch direkt den ganzen Betrag haben. Und gibt sich nicht erst mal mit einen Teil zufrieden :shot:

Irgendwie habe ich aber Zweifel daran, dass ich am ende überhaupt irgend eine Karte bekomme ^^
Geht mir ähnlich. Ampere habe ich nur für den Oled gekauft. Wegen HDMI 2.1. Nur bereue ich den Kauf so langsam sehr. Da man bei der Gen krass Lotto spielen muss, um eine zu erhalten die nicht nervt. Ansonsten muss man leider Hand anlegen und einen Waterblock draufbasteln. Das werden die wenigsten machen wollen.

Ich wünsche mir die alten Trio Lightningzeiten zurück. Da konnte man sich sicher sein eine ordentliche Graka zu bekommen.

@Holzmann

Davon kannst du ausgehen. Würde mich wundern wenn AMD die Nachfrage aus dem Nvidia Lager zusätzlich bändigen könnte. Und dann darfst du nicht die ganzen Scalper vergessen, die auf niedrige Verfügbarkeit von AMD spekulieren und mehrere GPUs kaufen werden.
 

Viper63

Semiprofi
Mitglied seit
07.12.2019
Beiträge
262
Steht in den meisten agb anders.

Bei amazon auch so, da wird das geld erst bei lieferung abgebucht.
Ohne den Thread jetzt eintgleisen lassen zu wollen, aber nur weil etwas in den AGB steht heißt das nicht automatisch dass es zulässig ist. Bezüglich Vorkassezahlungen und Vertragssschluss siehe bspw. hier. Schon rein logisch betrachtet ergibt die Forderung nach Geld ohne gleichzeitigen Vertragsschluss wenig Sinn, da Sie eine Partei übervorteilt und die andere benachteiligt. Das ist "nur" eine OLG-Entscheidung, aber andere Gerichte dürften gleichlautend urteilen.

Ich hatte deswegen schon wiederholt Auseinandersetzungen mit Versandhändlern (u.a. Caseking), von denen sich aber keine auf eine Klärung vor Gericht einlassen wollte. So der Artikel bezahlt wurde besteht ein gültiger Kaufvertrag.
 

Anaerobie

Semiprofi
Mitglied seit
02.06.2017
Beiträge
314
Definitiv nicht, ohne Raytracing wird sich die Grafik in Zukunft, im vergleich zum klassischen Rasterizer, niemals verbessern. Raytracing ist der einzige weg zur fotorealistischen Grafik.
Ich jedenfalls freue mich riesig auf Watch dogs 3 und Cyberpunk in RT. BTW warum setzt AMD denn auch auf RT?
Selbst wenn sich Raytracing durchsetzt, wirst weder du noch ich, Spiele mit reinem Raytracing, erleben dürfen. Du kannst dir ja mal ein Tut auf YT, für Blender, Cinema4D usw. anschauen, nachbasteln und dann rendern lassen, am besten einen Wald mit Fluß oder so, nur eine kleine Szene und stoppe mal die Zeit. Das ganze soll dann zeitnah in Echtzeit geschehen ? Ich denke davon sind wir noch sehr sehr weit weg, es gibt nicht umsonst Renderfarmen und selbst die brauchen für einen überschaubaren Preis dafür mehrere Stunden und da rechnet nicht nur eine Titan RTX dran.

Watrchdogs 3 und Cyberpunk sind grafisch nicht die stärksten Spiele, ob die jetzt Raytracing haben oder nicht, spielt keine Rolle. Gameplaytechnisch macht es auch keinen Unterschied, eher im Gegenteil, wenn kleine Entwicklerstudios nun 2 verschiedene RT Formate unterstützen müssen und dann keine Zeit mehr für gutes Gameplay haben, man spricht dabei von Grafikblenderspielen.
 

eXtremist

Enthusiast
Mitglied seit
11.02.2003
Beiträge
2.873
Ort
localhost
Die sehr schlechte Verfügbarkeit der Ampere Karten könnte sich leider doppelt negativ auswirken für die User, nämlich dann, wenn die, die keine Ampere karte bekommen haben auf die AMD Karten umspringen wollen und es so dort auch zu einem drastischen Nachfrageüberhang kommen könnte.

Also falls AMD einen Paperlauch© hinlegt, dann waere auch daran der Jensen schuld?

Puh. Das ist selbst fuer Deine Verhaeltnisse ´ne steile These.
 

Holzmann

Enthusiast, The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
24.590
Ort
50.969
Also falls AMD einen Paperlauch© hinlegt, dann waere auch daran der Jensen schuld?

Das hab ich nicht gesagt und auch nicht gemeint, sondern viel mehr, dass der launch nvidia durchaus auch Einfluss auf die Verfügbarkeit der AMD Karten haben könnte.
 

3-De-Ef-Iks

ʇuɐuʇnǝluäʇıdɐʞ
Mitglied seit
19.09.2006
Beiträge
2.456
Ort
Hamburg
@bibi99

Das ist aber wirklich Quatsch :fresse: Was allerdings wohl wahr ist, dass Huang ne ganze Zeit bei AMD gearbeitet hat.
Das war vor der Gründung von Nvidia und lange vor der ATI-Übernahme durch AMD.
Als Huang Nvidia gründete, stellte er noch keine Konkurrenz zu seinem früheren Arbeitgeber AMD dar.
Man arbeitete sogar zusammen, indem man Chipsätze für fast alle klassischen Athlon-CPUs von Sockel A bis hin zu AM2 bot.
Erst mit der Übernahme ATIs, des Erzrivalen Nvidias, durch AMD fingen die Rivalitäten richtig an.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bitmaschine

Experte
Mitglied seit
01.03.2013
Beiträge
1.023
Die sehr schlechte Verfügbarkeit der Ampere Karten könnte sich leider doppelt negativ auswirken für die User, nämlich dann, wenn die, die keine Ampere karte bekommen haben auf die AMD Karten umspringen wollen und es so dort auch zu einem drastischen Nachfrageüberhang kommen könnte. Die Verfügbarkeit der Bn Karten wird zu Beginn bestimmt besser aussehen als bei Nvidia, aber könnte eben durch eine unerwartet hohe Nachfrage zu nichte gemacht werden, ein Teufelskreis der dort auslöst wurde 🙈
Ich sehe schon die Schlägereien in den Computerläden, die mit 4-lagigen Klopapier zahlen wollen... und die völlig zerzausten unschuldigen Verkäufer ... :LOL:
 

the_pi_man

Enthusiast
Mitglied seit
10.03.2004
Beiträge
1.261
Ort
Köln
schafft es mal lieber 3080 in Stückzahlen zu produzieren als mit einer 3070 auf den Markt zu kommen.
 

Eric009

Neuling
Mitglied seit
25.10.2020
Beiträge
22
Sagt mal wie läuft der Launch eigentlich ab? Gibt es da genaue Uhrzeiten und wird die Founders Edition auch bei notebooksbilliger und co. zum Launch verfügbar sein?
 

3-De-Ef-Iks

ʇuɐuʇnǝluäʇıdɐʞ
Mitglied seit
19.09.2006
Beiträge
2.456
Ort
Hamburg
Die Preise sind echt krank! Macht nix: dann fällt das warten nicht so schwer... :fresse:
 

Niftu Cal

Experte
Mitglied seit
02.12.2018
Beiträge
1.835
Wenn das die Preise sein werden echt was zum Lachen. Da will man nur hoffen dass AMD es besser macht. Jetzt haben sie die Chance was zu reißen.
 

Anaerobie

Semiprofi
Mitglied seit
02.06.2017
Beiträge
314
Bei der unklaren Situation, macht es eigentlich nur Sinn, irgendeine Karte von EVGA zu bestellen und das Stepup Programm in Zukunft zu nutzen, falls es Karten in Zukunft mit mehr Speicher oder schnellere geben oder "günstige" 3090 sollte. Schade das es nichts von AMD bei EVGA gibt.
 

Holzmann

Enthusiast, The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
24.590
Ort
50.969
In Gesprächen mit Händlern hat pcgh erfahren, dass man aus den Fehlern vom RTX-3080/3090-Verkaufsstart gelernt hat und die Preise bei der Geforce RTX 3070 deutlich anheben wird, um nicht sofort ausverkauft zu sein.
 

Ahab geht ab

Experte
Mitglied seit
29.12.2014
Beiträge
438
a020.gif
das ist ja der Hammer.... 300 Schleifen über der Fe, weil vielleicht wenig verfügbar.
 

Morph007

Enthusiast
Mitglied seit
22.06.2008
Beiträge
2.219
Ort
NDS
Nicht nur 300 Schleifen über der FE, sondern auch 100 Schleifen über der 3080 FE. Das ist eigentlich viel krasser...
 
Oben Unten