Fractal Design Meshify 2 RGB im Test: Vollbeleuchtetes Mesh-Gehäuse

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
113.191
fractal_design_meshify_2_rgb_logo.jpg

... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
laut bestimmten youtubern sind staubfilter sowas von gestern und behindern den airflow. aber beim meshify kann man sie wenigstens wegwerfen. ;)
 
ich hab an der Front nicht nur einen Staubfilter .. ich habe sogar eine Türe mit Dämmung Oo = Fractal Define 5... nur werde ich weder das Gehäuse noch Staubfilter oder die Tür wegwerfen 8-). Ich gucke aber auch weiter die Videos von Gamers Nexus. Mag sein das er Recht hat aber solange die Sensoren von CPU/GPU und SSDs im grünen Bereich bleiben werde ich am Gehäuse nix ändern. Hat 2018 knapp 100 Euro gekostet. Für das Geld bekomme ich zur Zeit nichts besseres von Fractal :-)
 
ich hab an der Front nicht nur einen Staubfilter .. ich habe sogar eine Türe mit Dämmung Oo = Fractal Define 5... nur werde ich weder das Gehäuse noch Staubfilter oder die Tür wegwerfen 8-). Ich gucke aber auch weiter die Videos von Gamers Nexus. Mag sein das er Recht hat aber solange die Sensoren von CPU/GPU und SSDs im grünen Bereich bleiben werde ich am Gehäuse nix ändern. Hat 2018 knapp 100 Euro gekostet. Für das Geld bekomme ich zur Zeit nichts besseres von Fractal :-)
das hab ich gerade bei p3d mal ausgeführt, weil ich den vergleich meshify 2 vs. define r5 habe.

und das versteht steve halt nicht. ich muss meine komponenten nicht maximal runterkühlen. wenn ich auf bestimmte dinge empfindlich reagiere und deshalb ein gedämmtes gehäuse bevorzuge, dann kann ich die zulässigen temperatur-fenster auch voll ausreizen. und ich kann auch meine komponenten passend zu meinem bedarf zusammenstellen.

https://forum.planet3dnow.de/index.php?threads/gibt-es-keine-guten-gehäuse-mehr.328637/post-5393416

deshalb mal ein kleines loblied auf das r5 ...

ich finde das meshify 2 compact immer noch völlig in ordnung. aber das define r5 ist einfach eine klasse besser.

warum?

das meshify kann "nur" airflow ... das define r5 kann? alles!
  • wenn ich mehr airflow will, mache ich beim r5 die fronttür auf oder montiere sie ab.
  • noch mehr airflow? mache ich den deckel teilweise oder ganz auf.
  • noch viel mehr airflow, vielleicht für die grafikkarte? da hat das r5 diesen damals als überflüssig empfundenen, heute wahnsinnig praktischen lüfterplatz im seitenteil.
  • waren wir beim airflow? im gegensatz zu gehäusen mit netzteil-shroud kann ich beim r5 sogar noch lüfter in den boden packen
wahnsinn, wie viel airflow man bei so einem blöden gedämmten gehäuse realisieren kann. deshalb schlägt das define r5 in sachen vielseitigkeit (auch wg. 5,25 zoll schächten) das meshify um längen. ;) ich kanns aufmachen, ich kanns zumachen. ich kann noch olle 5,25 zoll laufwerke verbauen.

klar merkt man das alter des r5. heutzutage sollte jeder lüfterplatz auch gefiltert werden. das müsste man beim r5 im deckel und in der seite nachrüsten. und aus optischen gesichtspunkten bevorzugt man heutzutage netzteil-abdeckungen. aber ohne fenster kann man darauf auch verzichten. i/o ist noch halbwegs zeitgemäß, fehlt eigentlich nur usb-c.
 
Gefällt mir das Meshify. Temperaturen gehen vollkommen in Ordnung.

und das versteht steve halt nicht. ich muss meine komponenten nicht maximal runterkühlen. wenn ich auf bestimmte dinge empfindlich reagiere und deshalb ein gedämmtes gehäuse bevorzuge, dann kann ich die zulässigen temperatur-fenster auch voll ausreizen. und ich kann auch meine komponenten passend zu meinem bedarf zusammenstellen.
Je kühler das Case, desto leiser darin verbaute Komponenten. Torrent nehme ich zb akustisch kaum wahr bei 600W Dauerlast!!! Wird bei diesem auch nicht anders sein. Vielleicht nur minmal lauter aber in jedem Fall deutlichdeutlichdeutlich² leiser als Define r5(eigene Erfahrung). Zusammenhänge werden hier sehr gut erklärt
 
Gefällt mir das Meshify. Temperaturen gehen vollkommen in Ordnung.


Je kühler das Case, desto leiser darin verbaute Komponenten. Torrent nehme ich zb akustisch kaum wahr bei 600W Dauerlast!!! Wird bei diesem auch nicht anders sein. Vielleicht nur minmal lauter aber in jedem Fall deutlichdeutlichdeutlich² leiser als Define r5(eigene Erfahrung). Zusammenhänge werden hier sehr gut erklärt
klar mag ein gedämmtes gehäuse bei der angenommen leistungsaufnahme neuer grafikkarten irgendwo an seine grenzen kommen. aber bis hierhin funktioniert das noch.

je kühler, desto leiser? die rechnung geht auch nur auf, wenn man wert auf niedrige temperaturen legt. wenn man die zulässigen temperaturfenster voll ausreizt, gibt es keine nennenswerten unterschiede. ja, in einem define r5 wirds wärmer, eben weil ich die lüfter so weit runterdrehe wie irgendwie möglich. die meiste zeit sind netzteil-, gehäuse- und grafikkarten-lüfter bei mir ausgeschaltet, nämlich im leerlauf oder bei geringer last.

unterschiede machen sich bei maximaler auslastung bemerkbar. aber das kommt höchst selten vor.

beim define r5 habe ich - und darauf wollte ich hinaus - trotzdem die möglichkeit, deckel, seitenwand oder tür einfach aufzumachen. und schon hat man deutlich mehr airflow.

und jahrelang wurden gehäuse mit unten liegendem netzteil propagiert. nun dreht sich das ganze bei dem hype um das torrent plötzlich um. geil, wir haben noch viele lüfter im boden. kommt der grafikkarte zu gute. dafür bruzzelt das netzteil wieder.

define r5? da hab ich bei bedarf beides. das netzteil sitzt im boden. und da das r5 auf optische gimmicks wie eine netzteil-abdeckung verzichtet, kann man bei bedarf sogar noch 2x 140er auf dem boden montieren.

in sachen vielseitigkeit schlägt das r5 deshalb viele moderne hype-gehäuse.
 
bin noch am schwanken zwischen Meshify 2 XL und Define 7 XL ...

mal sehen welches der beiden am Ende das neue Gehäuse wird.
 
@cruger
Ampere VRAM überhitz bei Dauerlast in schlecht belüfteten (silent)Cases, Define r5 zb (auch wenn du das anders denkst, mangels subjektiver Vergleichsmöglichkeit) GPU versucht die hohe Temperatur mit Throttling abzufangen. Lüfter drehen auf Anschlag, alle. Das Ergebnis ist; es ist sehr laut.

Dir geht es doch sicher um Lautstärke im Idle?
Mesh Gehäuse sind silent im Idle.
Bei Last drehen Gehäuselüfter mit bis zu 50% RPM um verbauten Komponenten kühl zu halten, sind somit auch leise. Man hört eigentlich nur den Luftzug.

Silent Cases haben den Vorteil Geräusche der WaKü Pumpe zu schlucken. Keinen einzigen bei LuKü.

edit:
R5 Test
https://www.hardwareluxx.de/index.p...ractal-design-define-r5-im-test-.html?start=5
 
Zuletzt bearbeitet:
Ampere VRAM überhitz bei Dauerlast in schlecht belüfteten (silent)Cases
das hatte ich so in etwa angemerkt. etwa ab 300w bei der grafikkarte sollte man sich um eine sinnvolle belüftung kümmern. sonst steht das thema dämmung + höhere lautstärke aufgrund höhere temperaturen in keinem gesunden verhältnis mehr. evtl. sogar throtteling.

Das Ergebnis ist; es ist sehr laut.
stimmt.

aber das ist auch sehr individuell. was stört mich denn? die lüftergeräusche? oder eher störgeräusche des netzteils oder der grafikkarte? vielleicht hab ich auch noch eine festplatte? ist also irgendwo ein zielkonflikt. muss man wie gesagt sehr individuell ausloten. da kann man selten pauschale aussagen treffen. ich verwende sehr hochwertige lüfter, die auch bei voller drehzahl erträglich sind.

Silent Cases haben den Vorteil Geräusche der WaKü Pumpe zu schlucken. Keinen einzigen bei LuKü.
doch, auch netzteile, grafikkarten oder festplatten können stören.

aber du hast mich anscheinend nicht richtig verstanden. worauf ich hinaus wollte ... das r5 ist sehr vielseitig. ich kann, muss es aber nicht in der silent-konfiguration betreiben. ich kann es zumachen, ich kann es aufmachen. mit offener tür und offenem deckel hab ich im prinzip ein meshify.

vorteil gegenüber dem meshify?
ich kann 2x 140er im boden montieren, die ungehindert vom netzteil-shroud arbeiten können. oder die seitenwand aufmachen und evtl. auch dort einen lüfter einsetzen. kommt der grafikkarte zugute.

vorteil gegenüber einem torrent?
über jahre wurde den kunden eingetrichtert -> netzteile müssen nach unten und gekapselt werden. die meisten diy-retail-netzteile sind deshalb nicht mehr wirklich darauf ausgelegt, sich an der gehäusebelüftung zu beteiligen. passiv-betrieb ist im torrent nicht empfehlenswert. und semi-passive netzteile machen sich im torrent deutlich früher bemerkbar als in gehäusen, wo sie unten montiert werden.

ich hatte das torrent und habe nachwievor u.a. ein meshify 2c, r5 und das antec p120. jedes gehäuse hat seine vor- und nachteile. was ich am r5 nachwievor mag, ist wie gesagt seine vielseitigkeit.
 
Zuletzt bearbeitet:
und jahrelang wurden gehäuse mit unten liegendem netzteil propagiert. nun dreht sich das ganze bei dem hype um das torrent plötzlich um. geil, wir haben noch viele lüfter im boden. kommt der grafikkarte zu gute. dafür bruzzelt das netzteil wieder.

Wobei der Hype eigentlich recht schnell gestorben ist, wenn die Lüfter weggerechnet werden bleibt ja nicht viel übrig außer Kompromisse und Plastik, Lüfter an sich sind natürlich auch ein großes Problem mit der Testmethodik der meisten Reviewer, das gilt auch für GN, die "Fabrikskonfiguration" ist natürlich wichtig was das Preis-Leistungs Verhältnis anbelangt, aber für die Temperaturen ist eine logische Konfiguration interessanter wie das "standardized fans" setup, insbesondere bei Gehäusen die eh schon mit zwei 140ern vorne geliefert werden macht das recht wenig Sinn. Die "Netzteil Problematik" ist eigentlich eh schon gelöst in dem es einfach hinter das Mainboard verschwindet oder der Netzteiltunnel angehoben wird, aus mir unerklärlichen Gründen überlässt man hier aber Lian Li das Feld.

Kann mir auch vorstellen das viele Leute einfach froh waren das Fractal mal wieder etwas Neues präsentiert, man sieht ja an diesem Refresh wie wenig passiert, eigentlich wird es zeit für ein neues "normales" Chassis und ein Define 8/Meshify 3, aber immerhin wurden die vorderen Lüfterhalterungen überarbeitet.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh