Aktuelles
  • Es ist wieder Zeit für unsere jährliche Hardware-Umfrage mit der European Hardware Association. In diesem Jahr verlosen wir unter allen Teilnehmern ein 1.500 Euro-Notebook Eurer Wahl. Wir würden uns über eine breite Teilnahme freuen - Danke!

externe soundkarte / dac / usb audiointerface gesucht

JackA

Well-known member
Mitglied seit
08.05.2006
Beiträge
7.651
Ort
Oberbayern

Ok, das mit der haptischen Qualität kam evtl. anders rüber, als gedacht. Also nochmal: die haptische Anmutung ist bei Beyer ein wesentlich höheres Niveau als bei Superlux, der Klang aber nicht. Es gibt auch belegte Vergleiche, wo gezeigt wird, dass in einem Superlux die Treiber von einem Fidelio X1 verbaut sind, natürlich gehört mehr als nur die Treiber, aber das macht Superlux eben auch nicht komplett falsch.

Zu Rtings muss Ich sagen, dass Ich viele Kopfhörer besitze, wo einige bei Rtings getestet sind. Den Klang meiner Kopfhörer kenne Ich schon lange bevor Ich auf Rtings gestoßen bin, nur bildet Rtings die Tests genau so ab, wie Ich den Klang schon immer empfunden habe. Darum verlasse Ich mich auf die Seite, da sie bisher bei meinen Kopfhörern zu 100% gepasst hat. Da Klang subjektiv empfunden wird, muss das nicht auf jede Person zutreffen, trotzdem gibt es keine zweite Seite, wo man Unterschiede im Klang der einzelnen Kopfhörer so detailliert begutachten kann.
Darum hier: HD 681 vs. DT 770 und hier und hier und hier
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

MasterBade

Member
Mitglied seit
22.05.2010
Beiträge
980
Ort
Wendland
System
Laptop
Dell 15R SE
Details zu meinem Desktop
Prozessor
9900K @ 5Ghz
Mainboard
ASUS ROG STRIX Z390-F
Kühler
cuplex kryos
Speicher
32GB Crucial Ballistix Sport LT
Grafikprozessor
Gainward 1080TI
Display
Dell 2715UH
SSD
WD Black NVMe SSD 1 TB
Soundkarte
Creative G5X
Gehäuse
Fractal Define R5
Netzteil
BeQuiet Dark Power 10 550W
Keyboard
Logitech G910
Mouse
Logitech G9
Betriebssystem
W10
Webbrowser
Chrome
Teurer ist immer besser :fresse:

Gesendet von meinem SM-G975F mit Tapatalk
 

L_uk_e

Well-known member
Mitglied seit
08.11.2007
Beiträge
4.952
Der TE hat kaum Ahnung aber versuch hier irgendwie mit zu reden und ist beratungsresistent...was will man mehr :fresse:
 

H3adex

Member
Thread Starter
Mitglied seit
22.10.2017
Beiträge
346
Der TE hat kaum Ahnung aber versuch hier irgendwie mit zu reden und ist beratungsresistent...was will man mehr :fresse:
Beratungsresistent ? genau ... deswegen habe ich mir doch wie empfohlen die g6 gekauft ... es ging hier nie um einen kopfhörer/headset kauf ... aber naja ... lesen ... ist halt schwer (Thema: externe soundkarte / dac / usb audiointerface gesucht)

Soundblaster x g6.
danke das teil ist klasse (kleiner als gedacht) ^^

IMG_20190911_130017_1.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Squall2010

Well-known member
Mitglied seit
05.01.2007
Beiträge
2.613
Ort
NRW
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 5 3600
Mainboard
Asus Prime X370-A
Kühler
be Quiet Pure Rock
Speicher
16GB G.Skill Aegis 3200Mhz
Grafikprozessor
Sapphire Nitro+ Radeon RX 5700 XT 8G SE
Display
Iiyama G-Master GB2788HS 144Hz
SSD
500GB Samsung 850, 1TB Intenso High Performance
HDD
1TB WD Blue, 2TB Seagate Desktop
Soundkarte
SoundBlaster Z, Logitech G Pro X
Gehäuse
Nanoxia Deep Silence 3
Netzteil
650W be quiet! Straight Power 11 Platinum
Keyboard
Logitech G410, Microsoft Natural Ergnomic Keyboard 4000
Mouse
Logitech G502, Logitech G602
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Firefox, Chrome
Sonstiges
LS: Wavemaster Cube Mini Neo Black. KH: Sennheiser HD 598. Konsole: Nintendo Switch Lite
Und wie hört es sich an? Besser als die SK vorher?
 

owlmaTh

Well-known member
Mitglied seit
26.05.2013
Beiträge
3.283
Schön, dass du mit der SB X g6 zufrieden bist und sich das Überschreiten des Budgets für dich gelohnt hat.
 

H3adex

Member
Thread Starter
Mitglied seit
22.10.2017
Beiträge
346
Schön, dass du mit der SB X g6 zufrieden bist und sich das Überschreiten des Budgets für dich gelohnt hat.
joa - sind halt massig Sachen dabei die ich nicht benötige ... virt. 5.1/7.1,rgb,mikro ausgang,stimmverzerer,scoutmode usw - aber vielleicht brauch ich den kram ja doch irgendwann mal :) - und die 50€ mehr bringen mich jetzt auch nicht um ^^ ,

das gute zb ist das man keinerlei Software mehr benötigt wenn alles eingestellt ist (die software ist ja richtig schlecht - kenn ich schon von der ae-5)



add: werde mir jetzt die tage mal das 20€ superlux bestellen um zu schauen ob es wirklich wie ein mmx300 ist ...
 
Zuletzt bearbeitet:

JackA

Well-known member
Mitglied seit
08.05.2006
Beiträge
7.651
Ort
Oberbayern
add: werde mir jetzt die tage mal das 20€ superlux bestellen um zu schauen ob es wirklich wie ein mmx300 ist ...
Ich kann dir jetzt schon versprechen, dass es nicht so sein wird, weil die Autosuggestion zuschlagen wird.
Billiger verarbeitet und der schlechterer Tragekomfort, das alles mindert die Klangwahrnehmung bzw. das Gefühl (Autosuggestion). Man muss willensstark sein, um das ausblenden zu können und nur den reinen Klang entscheiden zu lassen. Dann kommt noch die Tagesform der jeweiligen Person, äußere Umstände, etc.
Ich hatte ja einen Avinity AHP-967 (ein Mix aus diversen Beyer Kopfhörern mit 250 Ohm) und einen recht ordentlichen DAC mit Kopfhörerverstärker. Dort meinte Ich oft in diversen Musiktiteln Dinge zu hören, die Ich vorher nie wahr genommen habe, natürlich ist man hoch zufrieden dann, doch da Ich Gewissheit will, habe Ich meinen Omnitronic SHP-600 ausgepackt, selbe Quelle, selber Verstärker und gegen gecheckt... es hörte sich nicht schlechter an. Die Dinge die Ich meinte nie gehört zu haben, hörte Ich mit dem Omnitronic genauso, war eben die Tagesform, wo Ich eben empfindlicher auf die Musik reagiert habe.
 
Zuletzt bearbeitet:

H3adex

Member
Thread Starter
Mitglied seit
22.10.2017
Beiträge
346
Ich kann dir jetzt schon versprechen, dass es nicht so sein wird, weil die Autosuggestion zuschlagen wird.
Billiger verarbeitet und der schlechterer Tragekomfort, das alles mindert die Klangwahrnehmung bzw. das Gefühl (Autosuggestion). Man muss willensstark sein, um das ausblenden zu können und nur den reinen Klang entscheiden zu lassen. Dann kommt noch die Tagesform der jeweiligen Person, äußere Umstände, etc.
Ich hatte ja einen Avinity AHP-967 (ein Mix aus diversen Beyer Kopfhörern mit 250 Ohm) und einen recht ordentlichen DAC mit Kopfhörerverstärker. Dort meinte Ich oft in diversen Musiktiteln Dinge zu hören, die Ich vorher nie wahr genommen habe, natürlich ist man hoch zufrieden dann, doch da Ich Gewissheit will, habe Ich meinen Omnitronic SHP-600 ausgepackt, selbe Quelle, selber Verstärker und gegen gecheckt... es hörte sich nicht schlechter an. Die Dinge die Ich meinte nie gehört zu haben, hörte Ich mit dem Omnitronic genauso, war eben die Tagesform, wo Ich eben empfindlicher auf die Musik reagiert habe.
es ging doch aber nie um den reinen klang ... bei mir ging es die ganze zeit um das headset bzw die kopfhörer im ganzen ... für mich gibts auch unterscheide der Verarbeitung vom dt770 und mmx300 ... was das mmx zum besseren headset/kopfhörer macht ... dabei ist mir zb auch egal ob plastik oder metall verbaut ist ... es ist nur wichtig das es hochwertig ist

ein dt770 ist zb auch ein hyperxcloud - das dt770 find ich allerdings auch besser verarbeitet was das dt770 zum besseren kopfhörer bzw headset macht egal ob da der gleiche sound rauskommt ...



man kauft ja auch kein trabbi mit einem porsche motor und sagt dann hey ... das ding ist genauso toll wie der orginal porsche ...
 
Zuletzt bearbeitet:

owlmaTh

Well-known member
Mitglied seit
26.05.2013
Beiträge
3.283
Ein cloud ist aber kein dt770 sondern ein takstar pro 80.

Natürlich ist der Dt770 besser verarbeitet, der pro 80 ist halt n Chinese und das merkt man denen einfach an.

Ich finde es durchaus vernünftig bei der Bewertung von Kopfhörern auch andere Dinge miteinfließen zu lassen als nur den Klang. Bei mir wären das Verarbeitungsqualität, wechselbarer Kabel (von Haus aus), wechselbar Pads, richtiger Anpressdruck, allgemein Tragekomfort etc.

Da kann es dann durchaus sein, dass ich nen klanglich schlechteren Hörer (subjektiv!) lieber habe.
 
Zuletzt bearbeitet:

Scrush

Well-known member
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
35.974
Ort
Hessen
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
i9 9900K
Mainboard
Gigabyte Z390 Aorus Master
Kühler
Corsair H150i Pro
Speicher
32GB Corsair Vengeance 3200
Grafikprozessor
Gigabyte Aorus RTX 2080 Super
Display
Dell AW3420DW, Dell U2414h
SSD
Samsung 960evo 250gb, 850 250gb, 840 500gb,
HDD
WD Red 3TB
Gehäuse
LianLi PC011 Dynamic
Netzteil
Be-Quiet Straight Power 11 650W CM
Keyboard
Varmilo VA69M
Mouse
Logitech G Pro Wireless
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Vivaldi
also ich hatte ja den 681b, ein 631dj und die 681 evo und bin dann auf den 990 pro und dann auf den 1990 pro gewechselt.

vom klang her liegt ein dt990 pro meiner meinung nach schon merklich über einem superluxx für 20 euro. was aber nicht heißt dass die superluxxe schlecht sind. für den preis sind das super dinger.

zum sennheiser mag ich nix sagen da ich mir sowas rein aus optischen Gründen nicht zulegen wollen würde.
 
Zuletzt bearbeitet:

VDC

Active member
Mitglied seit
17.11.2004
Beiträge
27.996
Ort
Stadtlohn in NRW
Omnitronic SHP-600
Hab ich auch, krasses Gerät, aber ich kann nicht beschreiben, wie der klingt, dabei hatte ich den echt schon wirklich viel auf.

Und wenn Superlux, dann nen 681Evo + 668B (aber fragt mich nicht, welche Pads ich da drauf gehauen hab, irgendwelche Brainwavz)
 
Zuletzt bearbeitet:

Squall2010

Well-known member
Mitglied seit
05.01.2007
Beiträge
2.613
Ort
NRW
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 5 3600
Mainboard
Asus Prime X370-A
Kühler
be Quiet Pure Rock
Speicher
16GB G.Skill Aegis 3200Mhz
Grafikprozessor
Sapphire Nitro+ Radeon RX 5700 XT 8G SE
Display
Iiyama G-Master GB2788HS 144Hz
SSD
500GB Samsung 850, 1TB Intenso High Performance
HDD
1TB WD Blue, 2TB Seagate Desktop
Soundkarte
SoundBlaster Z, Logitech G Pro X
Gehäuse
Nanoxia Deep Silence 3
Netzteil
650W be quiet! Straight Power 11 Platinum
Keyboard
Logitech G410, Microsoft Natural Ergnomic Keyboard 4000
Mouse
Logitech G502, Logitech G602
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Firefox, Chrome
Sonstiges
LS: Wavemaster Cube Mini Neo Black. KH: Sennheiser HD 598. Konsole: Nintendo Switch Lite
add: werde mir jetzt die tage mal das 20€ superlux bestellen um zu schauen ob es wirklich wie ein mmx300 ist ...
Bestell bei Thomann und am besten die Velour Pads dazu.

Und wenn Superlux, dann nen 681Evo + 668B (aber fragt mich nicht, welche Pads ich da drauf gehauen hab, irgendwelche Brainwavz)
Warum soll er den 2 KHs kaufen?

zum sennheiser mag ich nix sagen da ich mir sowas rein aus optischen Gründen nicht zulegen wollen würde.
Rennst Du damit draussen rum?
 
Zuletzt bearbeitet:

H3adex

Member
Thread Starter
Mitglied seit
22.10.2017
Beiträge
346
681 = Spasshörer (bissl mehr Bass :d)
668 = einfach gut, aber halt neutral
ich schau mir beide mal an soweit ich weis gibts die bei uns auch auch im Musikfachgeschäft - ich glaube allerdings immernoch das die nicht mit einem dt770 usw mithalten können ...
 

freekymachine

Member
Mitglied seit
02.08.2019
Beiträge
169
System
Desktop System
freekymachine
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Xeon E5-2697a v4 / 16 Core
Mainboard
Asus X99A
Kühler
Thermalright Ultra-120 extreme True Copper // 2 KG pures Kupfer
Speicher
128GB Kingston Predator CL12 2400
Grafikprozessor
Asus Geforce 1070
Display
24 Zoll Eizo
SSD
1TB Samsung 970 Pro + 2TB Samsung 970 Evo Plus
Soundkarte
Vincent DAC-1
Gehäuse
IBM AIX RS/6000 Model 260p // https://abload.de/img/frk2u3jvk.png
Netzteil
Bequiet 650 Watt
Keyboard
Corsair K70
Mouse
Loggitech MX518
Betriebssystem
Win X
ich schau mir beide mal an soweit ich weis gibts die bei uns auch auch im Musikfachgeschäft - ich glaube allerdings immernoch das die nicht mit einem dt770 usw mithalten können ...
lass dich hier bloß nicht von einigen verarschen :) ..habs schon selbst erlebt mit creative ae-9 post und externen DAC fragen. Hier laufen einige echte Nervensägen rum (owlmaTh), die anscheinend alle nur mit Logitech 2.1 Sound, Onboardsoundkarten und 30 € Kopfhöhrern und anderem Kleinkram kleckern, aber selbst 0,0 ahnung haben was es heißt mit so einem Sennheiser oder DT770 oder gar 1770 oder 40KG Lautsprecher Boxen im Class A Bereich, Musik zu hören. Von jemanden der nicht segeln kann, wirste auch nichts lernen können :)

Befürchte du bist da mehr oder weniger auf dich alleine gestellt - Ich nutz keine Kopfhöhrer und kann dir wenig helfen, (außer davor zu warnen von einigen schlechtgelabert zu werden, scheint deren hobby zu sein?! ). Ich nutz halt Marantz AMP mit demnächst einem Vincent DAC-1 - Creative AE-9 hatte ich, aber buggt auf meinem System.

Was ich dir empfehlen kann, klar weil budget klein ist, entweder einfach ersma irgendwas kleines zu nehmen und weiter zu sparen, Sennheiser selbst hat auch einige nette Lösungen ? (aber 200 €) Oder geh in Zukunft weiter und geh richtung DT1770 mit externem Röhrenverstärker nur für die Kopfhöhrer.

Naja nicht mehr viel hinzuzufügen, Liste an möglichen Geräten sind ja bereits in vorigen Posts vorhanden.

Viel Glück
 

owlmaTh

Well-known member
Mitglied seit
26.05.2013
Beiträge
3.283
Er wieder, der glaubt class a wäre ein Qualitätsmerkmal, zwischen dacs im niedrigen 100€ Bereich keine Unterschiede hört und trotzdem meint Geld zum Fenster raus schmeissen würde daran was ändern.

Zum segeln gehört mehr dazu als sich n Boot für 2 Millionen zu kaufen und damit auf dem Meer rumzueiern, um mal bei deiner Analogie zu bleiben.
 
Zuletzt bearbeitet:

freekymachine

Member
Mitglied seit
02.08.2019
Beiträge
169
System
Desktop System
freekymachine
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Xeon E5-2697a v4 / 16 Core
Mainboard
Asus X99A
Kühler
Thermalright Ultra-120 extreme True Copper // 2 KG pures Kupfer
Speicher
128GB Kingston Predator CL12 2400
Grafikprozessor
Asus Geforce 1070
Display
24 Zoll Eizo
SSD
1TB Samsung 970 Pro + 2TB Samsung 970 Evo Plus
Soundkarte
Vincent DAC-1
Gehäuse
IBM AIX RS/6000 Model 260p // https://abload.de/img/frk2u3jvk.png
Netzteil
Bequiet 650 Watt
Keyboard
Corsair K70
Mouse
Loggitech MX518
Betriebssystem
Win X
ah sry kanns nicht lesen omletTH ..forumdelux hat entschieden das wir uns nicht mehr sehn dürfen :)..auch besser so^^ ..ich seh nur das was geschrieben wurde .)

Diskutiere nicht mit Idioten, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung!

denn das hat er.. . "erfahrung" ..im posts und leute kaputt machen ^^
 

TheAbyss

Member
Mitglied seit
21.12.2016
Beiträge
162
Moin, ich habe den Thread still mitverfolgt, weil er nicht nur inhaltlich, sondern auch ideologisch spannend ist. Meine Erfahrungen in dem Bereich decken sich aber mit der obigen Darstellung. Ich kam von nem QPad (Takstar) Hörer, zum DT990 Pro, zum Fostex T-X0 (mein erster planarer, da musste ich ne Menge selber ändern, bis er mir gefiehl) über einen NAD HP50 (der nicht wirklich vergleichbar ist, da eher für mobilen Einsatz konzipiert) zum HD600, und jetzt final zum HD58x.

Der Unterschied im Bereich Takstar/QPAD -> Beyerdynamic 990Pro war zum Teil ein der Haptik geschuldet, aber auch die Abstimmung war Schuld daran, es als Upgrade empfunden zu haben (der 990er ist halt ne Badewanne, die gerade beim zocken Spaß macht, für Musik stehe ich da eher auf meine neutraleren, besser auflösenden Sennheiser).
Angetrieben wurde alles genannte von einer G5 (die G6 gab es da einfach noch nicht). Auch wenn ich derzeit eine AE5 mit Beta-Treibern verwende (die AE-Modelle haben auch genug Dampf für nen 250 Ohm DT990 oder den Fostex), geben ich die G5 nicht mehr her, ein wirklich tolles Gesamtpaket.

Du wunderst dich vielleicht, dass das alles KH sind, denke dir einfach ein ModMic oder Ansteckmicro dazu. Die G6 wird gut für dich funktionieren.
 

JackA

Well-known member
Mitglied seit
08.05.2006
Beiträge
7.651
Ort
Oberbayern
Diskutiere nicht mit Idioten
In meinen vielen Jahren Forentätigkeit habe Ich raus gefunden, dass der, der beleidigend reagiert, keine Argumente mehr liefern kann und eigentlich schon aufgegeben hat.
Du hast dich selbst ins Aus geschossen, das war aber auch schon vor den Beleidigungen klar, als man deinen ersten Beitrag gelesen hat *slow clap*

Ich trau mich vieles und bin mit Owl oft nicht einer Meinung, aber ihn zu kritisieren, dass er keine Ahnung hat wegen fehlendem oder zu billigem Equip, das ist ein starkes Stück und zeigt eigentlich, wie wenig Ahnung die Freakymachine hat.
Auch weiß man nach etlichen Jahren, dass der Nutzername sehr oft zum Verhalten passt.
 
Zuletzt bearbeitet:

JackA

Well-known member
Mitglied seit
08.05.2006
Beiträge
7.651
Ort
Oberbayern
:wink: Ich wusste dass der kommt ;)
Und ja, habe Ich mir auch schon oft anhören dürfen, nur stört mich das nicht.
 

Squall2010

Well-known member
Mitglied seit
05.01.2007
Beiträge
2.613
Ort
NRW
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 5 3600
Mainboard
Asus Prime X370-A
Kühler
be Quiet Pure Rock
Speicher
16GB G.Skill Aegis 3200Mhz
Grafikprozessor
Sapphire Nitro+ Radeon RX 5700 XT 8G SE
Display
Iiyama G-Master GB2788HS 144Hz
SSD
500GB Samsung 850, 1TB Intenso High Performance
HDD
1TB WD Blue, 2TB Seagate Desktop
Soundkarte
SoundBlaster Z, Logitech G Pro X
Gehäuse
Nanoxia Deep Silence 3
Netzteil
650W be quiet! Straight Power 11 Platinum
Keyboard
Logitech G410, Microsoft Natural Ergnomic Keyboard 4000
Mouse
Logitech G502, Logitech G602
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Firefox, Chrome
Sonstiges
LS: Wavemaster Cube Mini Neo Black. KH: Sennheiser HD 598. Konsole: Nintendo Switch Lite
681 = Spasshörer (bissl mehr Bass :d)
668 = einfach gut, aber halt neutral
Ja, da hast du Recht. Beim 668 ist kaum Bass da.
Und die Ohrpolster mit dem Kunstleder gefallen mir nicht. So wie ich das rausgelesen habe, sollen die auch nicht lange halten.
Da lieber Velour nehmen. Wenn ich mir nicht erst ne neue CPU gekauft hätte und Bluetooth Kopfhörer fürs Handy, hätte ich mir die 681 mit Velour Pad bestellt um das einfach mal zu testen.
Aber nur zum testen sind 30€ nicht wenig, dass sind 7 Döner :d
 

H3adex

Member
Thread Starter
Mitglied seit
22.10.2017
Beiträge
346
lol ... mehr fällt mir dazu nichtmehr ein ...

ich habe mir nun den superlux 681 angeschaut (musikladen)... man muss schon extrem viel Drogen nehmen wenn man so ein scheiß mit einem dt770/990/mmx300 oder sonstigem vergleicht ... Verarbeitung gleich 0 ... ton klingt auch komplett anders ... bass ist nicht vorhanden ... könnt ihr mir mal bitte erklären wie ihr auf so einen trichter kommt das es das selbe sein soll ? - für mich sieht er nach einem fake akg kopfhörer mit schlechterem klang aus ...

:confused::confused::confused:

add: ich füge mal noch hinzu das er für 20-30euro echt okay ist, allerdings ist das teil kein vergleich zu den anderen oben genannten kopfhörern ...
 
Zuletzt bearbeitet:

TheAbyss

Member
Mitglied seit
21.12.2016
Beiträge
162
lol ... mehr fällt mir dazu nichtmehr ein ...

ich habe mir nun den superlux 681 angeschaut (musikladen)... man muss schon extrem viel Drogen nehmen wenn man so ein scheiß mit einem dt770/990/mmx300 oder sonstigem vergleicht ... Verarbeitung gleich 0 ... ton klingt auch komplett anders ... bass ist nicht vorhanden ... könnt ihr mir mal bitte erklären wie ihr auf so einen trichter kommt das es das selbe sein soll ? - für mich sieht er nach einem fake akg kopfhörer mit schlechterem klang aus ...

:confused::confused::confused:
Mhh.. eigentlich wurde die ursprüngliche Aussage bereits weiter oben erklärt bzw. relativiert. 1. Ja, Haptik/Material ist den BDs unterlegen. 2. Abstimmung ist anders (Kein Bass ist verglichen mit einem STARK bassig abgestimmten KH immernoch Bass). "Ton klingt anders..", ist ebenso Teil der Abstimmung. Die von dir genannten Merkmale (ausser Nr.1) sind alle noch keine Qualitätsmerkmale. Die Qualität eines KH ergibt sich in erster Linie nicht aus der Abstimmung (wenig Bass, viel Bass, viel Höhe, wenig Mitten), sondern in der Abgrenzung / Auflösung des Signals, Bühne (auch bauartabhängig), Staffelung der Darstellung, Bass-Präzision, Effizienz (Abhängig von Impedanz und Treiberart).

Anders gesagt, deine Beschreibung des Superlux muss nicht falsch sein, sagt aber nichts über Qualität (nochmal, ausser Punkt 1) aus. Welche Vergleiche von KH hast du denn aus deiner persönlichen Erfahrung noch?`Wahrscheinlich wären dann auch meine HD58x / HD600 totaler Müll in deinen Augen...weil kaum Bass und klingen anders als die DT990. Abstimmung ist dann geschmackssache und/oder der Medienauswahl geschuldet. Ich zocke gern mit dem planaren Fostex, Musik hingegen lieber auf den Sennheisern..
 
Zuletzt bearbeitet:

H3adex

Member
Thread Starter
Mitglied seit
22.10.2017
Beiträge
346
getestet habe ich bisher ...

dt 770 - dt 990 - akg 701 - akg 702 - hyperx cloud 1 , 2 , alpha - mmx 300 - custom one pro - logitech x pro (NEU) - g230 - g430 - game one , zero - gsp300 - gsp 600 und dieses komische superlux 681

könnte sein das ich auch welche vergessen habe ^^

das superlux war für mich das bisher schlechteste gesamte Paket was ich aufm Kopf hatte es liegen einfach klanglich und auch von der verarbeitung welten zwischen den für euch gleichwertigen geräten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten