Aktuelles

externe soundkarte / dac / usb audiointerface gesucht

H3adex

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
22.10.2017
Beiträge
356
Hey, ich habe derzeit ein Sennheiser gsp600 hier rumliegen. und suche einen onboard/internen Soundkarten Ersatz.

vorher hatte ich eine soundblaster ae-5 im pc verbaut allerdings möchte ich nun gerne auf extern umsteigen

qualität / lautstärke sollte dem der soundblatser ae5/z entsprechen

preislich dachte ich an ca 100€


kann mir da jemand etwas empfehlen ? es muss auch nur ein Kopfhörer Ausgang haben Mikrofon ist nicht notwendig da dies einfach über onboard läuft



was sagt ihr zb zu :

https://www.amazon.de/FX-Optical-Coaxial-Digital-Amplifier/dp/B06XCQ8CCM

oder

https://www.amazon.de/Focusrite-Scarlett-Solo-USB-Audio-Interface-Tools/dp/B01E6T56CM/

oder

https://www.amazon.de/FiiO-E10K-Olympus-Digital-Kopfh%C3%B6rerverst%C3%A4rker-schwarz/dp/B00LP3AMC2

bessere vorschläge ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

H3adex

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
22.10.2017
Beiträge
356
kostet 50€ mehr als ich ausgeben will und benötige die ganze gamingsoftware usw nicht (hab auch bei der ae-5 schon schlechte erfahrung damit gemacht)
 

H3adex

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
22.10.2017
Beiträge
356
Sharkoon Gaming DAC reicht dir locker dafür.
hm das ist dann gleichwertig mit meinem onboard sound oder bzw sogar schlechter ? habe ein maximus x hero (SupremeFX - also Realtek ALC1220)
 
Zuletzt bearbeitet:

owlmaTh

Experte
Mitglied seit
26.05.2013
Beiträge
3.355
Wenn du keine Ahnung hast und deswegen extra hier fragst würde ich die Empfehlung von Leuten die sich mit der Thematik tagtäglich beschäftigen nicht in Frage stellen.
 

Squall2010

Enthusiast
Mitglied seit
05.01.2007
Beiträge
2.674
Ort
NRW
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 5 3600
Mainboard
Asus Prime X370-A
Kühler
be Quiet Pure Rock
Speicher
16GB G.Skill Aegis 3200Mhz
Grafikprozessor
Sapphire Nitro+ Radeon RX 5700 XT 8G SE
Display
Iiyama G-Master GB2788HS 144Hz
SSD
500GB Samsung 850, 1TB Intenso High Performance
HDD
1TB WD Blue, 2TB Seagate Desktop
Soundkarte
SoundBlaster Z, Logitech G Pro X
Gehäuse
Nanoxia Deep Silence 3
Netzteil
650W be quiet! Straight Power 11 Platinum
Keyboard
ASUS ROG Strix Flare MX Red, Logitech G410, Microsoft Natural Ergnomic Keyboard 4000
Mouse
Logitech G502, Logitech G602
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Firefox, Chrome
Sonstiges
LS: Wavemaster Cube Mini Neo Black. KH: Sennheiser HD 598. Konsole: Nintendo Switch Lite
Der DAC von Sharkoon wird nicht so gut sein wie die SB, oder ein FX Audio....
 

H3adex

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
22.10.2017
Beiträge
356
Wenn du keine Ahnung hast und deswegen extra hier fragst würde ich die Empfehlung von Leuten die sich mit der Thematik tagtäglich beschäftigen nicht in Frage stellen.
wenn dies nicht meinem Budget entspricht und ich auch sonstigen kram von einer soundblaster g6 nicht benötige aber offensichtlich mitzahle hat das nichts mit infrage stellen zutun, davon abgesehen hast du keinerlei begründung oder sonstiges geschrieben und man darf doch wohl noch seine Meinung schreiben. Ich danke dir dennoch für deine Antwort.

Der DAC von Sharkoon wird nicht so gut sein wie die SB, oder ein FX Audio....
danke dir !

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


ich fasse das hier nochmal zusammen :

ich habe senheisser gsp 600 28 Ω
ich habe ein maximus x hero mit SupremeFX - also Realtek ALC1220

ich suche ein dac/externe soundkarte/usb audiointerface

was mich von der qualität möglichst nah an eine soundblaster z/ae5 bringt
was mich von der lautstärke möglichst nah an eine soundblaster z/ae5 bringt
was maximal 100€ kostet

es muss auch kein Mikrofon Verstärker haben da ich da ja onboard usen kann

add: grund - kein platzmehr für die soundblaster ae-5 ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

owlmaTh

Experte
Mitglied seit
26.05.2013
Beiträge
3.355
Mein post bezog sich nicht auf meine Empfehlung der SB x g6 sondern auf Jackass Empfehlung des Sharkoon DAC der locker jeden Onboard übertrumpft.

Dass du als Budget "ca. 100€" angibst, aber max. 100€ meinst kannst du mir nicht ankreiden. Wenn du nen reinen Kopfhörerverstärker kaufst und das Mikrofon am Onboard anschließt holst du dir ne masseschleife ins Haus. Kann mir nicht vorstellen, dass du das möchtest.

Die SB x g6 ist der beste externe dac/amp mit integriertem adc. Will man das Geld nicht investieren kauft man den sharkoon Gaming DAC. So einfach ist das.

Oder du benutzt einfach den Onboard, reicht auch für das gsp xxx.

Auf squall solltest du besser nicht hören, scheint nicht deutlich mehr Ahnung zu haben als du.
 
Zuletzt bearbeitet:

H3adex

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
22.10.2017
Beiträge
356
Mein post bezog sich nicht auf meine Empfehlung der SB x g6 sondern auf Jackass Empfehlung des Sharkoon DAC der locker jeden Onboard übertrumpft.

Dass du als Budget "ca. 100€" angibst, aber max. 100€ meinst kannst du mir nicht ankreiden. Wenn du nen reinen Kopfhörerverstärker kaufst und das Mikrofon am Onboard anschließt holst du dir ne masseschleife ins Haus. Kann mir nicht vorstellen, dass du das möchtest.

Die SB x g6 ist der beste externe dac/amp mit integriertem adc. Will man das Geld nicht investieren kauft man den sharkoon Gaming DAC. So einfach ist das.

Oder du benutzt einfach den Onboard, reicht auch für das gsp xxx.

Auf squall solltest du besser nicht hören, scheint nicht deutlich mehr Ahnung zu haben als du.


nagut ... ich bin mal gespannt ob das dann wirklich so ist wie du sagst - hab die g6 nun mal bestellt ...
 
Zuletzt bearbeitet:

Squall2010

Enthusiast
Mitglied seit
05.01.2007
Beiträge
2.674
Ort
NRW
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 5 3600
Mainboard
Asus Prime X370-A
Kühler
be Quiet Pure Rock
Speicher
16GB G.Skill Aegis 3200Mhz
Grafikprozessor
Sapphire Nitro+ Radeon RX 5700 XT 8G SE
Display
Iiyama G-Master GB2788HS 144Hz
SSD
500GB Samsung 850, 1TB Intenso High Performance
HDD
1TB WD Blue, 2TB Seagate Desktop
Soundkarte
SoundBlaster Z, Logitech G Pro X
Gehäuse
Nanoxia Deep Silence 3
Netzteil
650W be quiet! Straight Power 11 Platinum
Keyboard
ASUS ROG Strix Flare MX Red, Logitech G410, Microsoft Natural Ergnomic Keyboard 4000
Mouse
Logitech G502, Logitech G602
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Firefox, Chrome
Sonstiges
LS: Wavemaster Cube Mini Neo Black. KH: Sennheiser HD 598. Konsole: Nintendo Switch Lite

owlmaTh

Experte
Mitglied seit
26.05.2013
Beiträge
3.355
Zum Beispiel dass der DAC vom Sharkoon DAC schlechter sei als der des FX Audio DAC x6.

Der x6 hat nen relativ schlechten DAC, wird nur empfohlen weil er für die Preisklasse nen außerordentlich guten KHV mitbringt.

@TE: Bestell mal direkt den Sharkoon mit dazu (mit nem passenden Adapter falls notwendig) und vergleich beide direkt 1-1.
 
Zuletzt bearbeitet:

Squall2010

Enthusiast
Mitglied seit
05.01.2007
Beiträge
2.674
Ort
NRW
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 5 3600
Mainboard
Asus Prime X370-A
Kühler
be Quiet Pure Rock
Speicher
16GB G.Skill Aegis 3200Mhz
Grafikprozessor
Sapphire Nitro+ Radeon RX 5700 XT 8G SE
Display
Iiyama G-Master GB2788HS 144Hz
SSD
500GB Samsung 850, 1TB Intenso High Performance
HDD
1TB WD Blue, 2TB Seagate Desktop
Soundkarte
SoundBlaster Z, Logitech G Pro X
Gehäuse
Nanoxia Deep Silence 3
Netzteil
650W be quiet! Straight Power 11 Platinum
Keyboard
ASUS ROG Strix Flare MX Red, Logitech G410, Microsoft Natural Ergnomic Keyboard 4000
Mouse
Logitech G502, Logitech G602
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Firefox, Chrome
Sonstiges
LS: Wavemaster Cube Mini Neo Black. KH: Sennheiser HD 598. Konsole: Nintendo Switch Lite
Zum Beispiel dass der DAC vom Sharkoon DAC schlechter sei als der des FX Audio DAC x6.

Der x6 hat nen relativ schlechten DAC, wird nur empfohlen weil er für die Preisklasse nen außerordentlich guten KHV mitbringt.
Ja, aber genau das will er doch.

Und mit DAC meinte ich das ganze Sharkoon Gaming DAC und nicht nur den DAC.
 

JackA

Urgestein
Mitglied seit
08.05.2006
Beiträge
7.690
Ort
Oberbayern
Jetzt wird nen Schuh draus :coffee:

Fakt ist, die Creative G6 aber auch die G5 (kriegt man übrigens für <100€) haben einen sehr potenten Kopfhörervestärker, guten DAC und guten Mikroeingang, den man für den Preis sonst nirgends bekommt.
Mit dem Billo-Sennheiser-GSP600 (das mag 200€ kosten, im Prinzip ist es aber wie jedes <50€ Headset) braucht man keinen potenten Kopfhörerverstärker, weshalb man sich viel Geld sparen und den Sharkoon DAC nehmen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

H3adex

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
22.10.2017
Beiträge
356
Jetzt wird nen Schuh draus :coffee:

Fakt ist, die Creative G6 aber auch die G5 (kriegt man übrigens für <100€) haben einen sehr potenten Kopfhörervestärker, guten DAC und guten Mikroeingang, den man für den Preis sonst nirgends bekommt.
Mit dem Billo-Sennheiser-GSP600 (das mag 200€ kosten, im Prinzip ist es aber wie jedes <50€ Headset) braucht man keinen potenten Kopfhörerverstärker, weshalb man sich viel Geld sparen und den Sharkoon DAC nehmen kann.
"im Prinzip ist es aber wie jedes <50€ Headset" ja ne ist klar ... das würde ja bedeuten das auch ein dt 770/990 und sonstige headsets/kopfhörer laut deiner aussage schrott sind (weil dies dem gsp 600 ebenbürtig sind) ... ich finde das gsp600 zb gleichwertig mit einem mmx300 ... (und ja ich habe ein dt770/dt990 und mmx 300 hier) eine Begründung würde ich gern mal hören ...

g5/6 und unter 100€ ... gebraucht vielleicht aber neu ? wo ?



add:

das Sharkoon DAC hab ich übrigens gestern auch bestellt und nun da (danke amazon) und dieser dac ist deutlich schlechter als mein onboard sound und auch deutlich leiser ... das Sharkoon DAC ist für mich gefühlt auch schlechter als das dac vom neuen Logitech G PRO X (2. Generation) - und auch dieses habe ich hier ...

IMG_20190910_103343.jpg
IMG_20180808_163226.jpg
IMG_20180717_155659.jpg
IMG_20190822_183904.jpg
IMG_20190814_144219 (1).jpg

add2: das g6 kommt leider erst morgen (danke amazon) xD
 
Zuletzt bearbeitet:

JackA

Urgestein
Mitglied seit
08.05.2006
Beiträge
7.690
Ort
Oberbayern
Das MMX 300 ist ein 120€ DT 770 mit 5€ Mikrofon und seine 250-300€ niemals wert! Von Schrott ist nicht die Rede.
Ein DT 770/880/990 liegen klanglich auf Niveau eines 20€ Superlux. Das ist ein Fakt. Sind vllt. etwas anders abgestimmt, aber das Niveau ist das Selbe und natürlich auch die haptische Qualität, aber wir reden ja vom Klang.
Wenn du auf dem selben Niveau ein Headset willst, dann schau einfach nach welchen, die auf Takstar Hifi-Kopfhörer basieren. HyperX Clouds, Lioncast LX, QPad QHs, Coolermaster MH, etc. etc. ist aber auch ein alter Hut.

Und bitte, dieser Möchtegern Plastikhaufen namens GSP-600 ist ein Aprilscherz zu Weihnachten. Soviel Plastik bekomme Ich auch von China-Headset für 25€, da passt dann auch die Optik dazu.
 
Zuletzt bearbeitet:

Squall2010

Enthusiast
Mitglied seit
05.01.2007
Beiträge
2.674
Ort
NRW
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 5 3600
Mainboard
Asus Prime X370-A
Kühler
be Quiet Pure Rock
Speicher
16GB G.Skill Aegis 3200Mhz
Grafikprozessor
Sapphire Nitro+ Radeon RX 5700 XT 8G SE
Display
Iiyama G-Master GB2788HS 144Hz
SSD
500GB Samsung 850, 1TB Intenso High Performance
HDD
1TB WD Blue, 2TB Seagate Desktop
Soundkarte
SoundBlaster Z, Logitech G Pro X
Gehäuse
Nanoxia Deep Silence 3
Netzteil
650W be quiet! Straight Power 11 Platinum
Keyboard
ASUS ROG Strix Flare MX Red, Logitech G410, Microsoft Natural Ergnomic Keyboard 4000
Mouse
Logitech G502, Logitech G602
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Firefox, Chrome
Sonstiges
LS: Wavemaster Cube Mini Neo Black. KH: Sennheiser HD 598. Konsole: Nintendo Switch Lite
Ein DT 770/880/990 liegen klanglich auf Niveau eines 20€ Superlux.
Kannst Du das irgend wie belegen?

Ich habe gestern das Superlux HD668B von Amazon bekommen, war ein Geschenk für meinen Bruder.
Habe es auch getestet und es kann mit meinem Sennheiser HD 598 nicht mithalten. War da schon etwas enttäuscht, da alle die Superlux immer so in den Himmel loben.

Hört sich eher so an wie mein Sennheiser PC 320. Also so toll finde ich die Superlux jetzt nicht.
 

H3adex

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
22.10.2017
Beiträge
356
Kannst Du das irgend wie belegen?

Ich habe gestern das Superlux HD668B von Amazon bekommen, war ein Geschenk für meinen Bruder.
Habe es auch getestet und es kann mit meinem Sennheiser HD 598 nicht mithalten. War da schon etwas enttäuscht, da alle die Superlux immer so in den Himmel loben.

Hört sich eher so an wie mein Sennheiser PC 320. Also so toll finde ich die Superlux jetzt nicht.
ich glaube nicht das er irgendwas belegen kann ... ich habe echt noch nie so ein quatsch gelesen ... - klar bin ich jetzt nicht der super experte ... aber es wird schon nen Grund haben wieso etwas 150-300€ kostet und etwas nur 20€ ...

allein der unterschied von mmx300 und dt 770 sind für mich schon enorm ...

add: ich hab mal rumgegooglt es ist wohl nicht das erste mal das er sowas schreibt siehe zb hier :

https://www.hardwareluxx.de/community/f267/welche-soundkarte-1244286.html#post27120351

da meint er das ein dt770 gleichwertig ist mit einem logitech g433
 
Zuletzt bearbeitet:

Dragon AMD

Experte
Mitglied seit
16.08.2013
Beiträge
3.094
Ort
Emsland
ich glaube nicht das er irgendwas belegen kann ... ich habe echt noch nie so ein quatsch gelesen ... - klar bin ich jetzt nicht der super experte ... aber es wird schon nen Grund haben wieso etwas 150-300€ kostet und etwas nur 20€ ...

allein der unterschied von mmx300 und dt 770 sind für mich schon enorm ...
Teilweise gibt es einen Grund warum Sachen teurer als andere sind.

Häufig liegt es an den Löhnen und Gehältern von dem Produkt.

Meistens sind die verbauten Teile fast identisch.

Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk
 

H3adex

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
22.10.2017
Beiträge
356
Teilweise gibt es einen Grund warum Sachen teurer als andere sind.

Häufig liegt es an den Löhnen und Gehältern von dem Produkt.

Meistens sind die verbauten Teile fast identisch.

Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk
kann ich so nicht bestätigen ... ich besitze beide kopfhörer bzw headset ...

und ein 20€ teil mit einem 300€ teil zu vergleichen ist alleine schon von der material wahl quatsch
 

owlmaTh

Experte
Mitglied seit
26.05.2013
Beiträge
3.355
Auch wenn ich Jackass Meinung nicht teile (was unter anderem daran liegt dass er sich nur auf rtings Messungen bezieht und daraus seine meinung bildet ohne die Hörer (oft) selbst gehört zu haben) hat er mit einer Sache Recht: Mmx300 ist ein dt770 mit nem Mikrofon dran, die klingen komplett identisch, wenn du da Unterschiede hörst hat das einen anderen Grund (Autosuggestion).
 

Squall2010

Enthusiast
Mitglied seit
05.01.2007
Beiträge
2.674
Ort
NRW
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 5 3600
Mainboard
Asus Prime X370-A
Kühler
be Quiet Pure Rock
Speicher
16GB G.Skill Aegis 3200Mhz
Grafikprozessor
Sapphire Nitro+ Radeon RX 5700 XT 8G SE
Display
Iiyama G-Master GB2788HS 144Hz
SSD
500GB Samsung 850, 1TB Intenso High Performance
HDD
1TB WD Blue, 2TB Seagate Desktop
Soundkarte
SoundBlaster Z, Logitech G Pro X
Gehäuse
Nanoxia Deep Silence 3
Netzteil
650W be quiet! Straight Power 11 Platinum
Keyboard
ASUS ROG Strix Flare MX Red, Logitech G410, Microsoft Natural Ergnomic Keyboard 4000
Mouse
Logitech G502, Logitech G602
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Firefox, Chrome
Sonstiges
LS: Wavemaster Cube Mini Neo Black. KH: Sennheiser HD 598. Konsole: Nintendo Switch Lite
ich glaube nicht das er irgendwas belegen kann ... ich habe echt noch nie so ein quatsch gelesen ... - klar bin ich jetzt nicht der super experte ... aber es wird schon nen Grund haben wieso etwas 150-300€ kostet und etwas nur 20€ ...

allein der unterschied von mmx300 und dt 770 sind für mich schon enorm ...

add: ich hab mal rumgegooglt es ist wohl nicht das erste mal das er sowas schreibt siehe zb hier :

https://www.hardwareluxx.de/community/f267/welche-soundkarte-1244286.html#post27120351

da meint er das ein dt770 gleichwertig ist mit einem logitech g433
Der MMX300 ist wirklich nur ein DT770 mit Mic dran.
Aus dem Grund kauft man sich lieber einen DT770 und ein Auna MIC-900B z.B. es ist billiger und da bleibt noch Geld für einen Mikrofonarm und Popschutz über.


kann ich so nicht bestätigen ... ich besitze beide kopfhörer bzw headset ...

und ein 20€ teil mit einem 300€ teil zu vergleichen ist alleine schon von der material wahl quatsch
Er meinte den DT770 und den MMX300 damit.



Und bei den Superlux sollte man sich mal im Vergleich die AKG angucken, sollte einem direkt ins Auge springen.
 
Zuletzt bearbeitet:

H3adex

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
22.10.2017
Beiträge
356
er meint das ein 20€ superlux genauso gut ist wie ein dt770 somit auch wie ein mmx 300 ...
 

Squall2010

Enthusiast
Mitglied seit
05.01.2007
Beiträge
2.674
Ort
NRW
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 5 3600
Mainboard
Asus Prime X370-A
Kühler
be Quiet Pure Rock
Speicher
16GB G.Skill Aegis 3200Mhz
Grafikprozessor
Sapphire Nitro+ Radeon RX 5700 XT 8G SE
Display
Iiyama G-Master GB2788HS 144Hz
SSD
500GB Samsung 850, 1TB Intenso High Performance
HDD
1TB WD Blue, 2TB Seagate Desktop
Soundkarte
SoundBlaster Z, Logitech G Pro X
Gehäuse
Nanoxia Deep Silence 3
Netzteil
650W be quiet! Straight Power 11 Platinum
Keyboard
ASUS ROG Strix Flare MX Red, Logitech G410, Microsoft Natural Ergnomic Keyboard 4000
Mouse
Logitech G502, Logitech G602
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Firefox, Chrome
Sonstiges
LS: Wavemaster Cube Mini Neo Black. KH: Sennheiser HD 598. Konsole: Nintendo Switch Lite
er meint das ein 20€ superlux genauso gut ist wie ein dt770 somit auch wie ein mmx 300 ...
So meint er das nicht.

Er versucht nur zu erklären warum etwas teurer ist als das andere und das es dafür verschiedene Gründe gibt.
 

H3adex

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
22.10.2017
Beiträge
356
So meint er das nicht.

Er versucht nur zu erklären warum etwas teurer ist als das andere und das es dafür verschiedene Gründe gibt.
er hat nichts versucht zu erklären - er schrieb : Ein DT 770/880/990 liegen klanglich auf Niveau eines 20€ Superlux. Das ist ein Fakt. Sind vllt. etwas anders abgestimmt, aber das Niveau ist das Selbe und natürlich auch die haptische Qualität
 
Mitglied seit
16.02.2017
Beiträge
4.190
Ort
Ubi bene, ibi patria
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen 2400G
Mainboard
ASUS Prime A320I-K
Kühler
Arctic Alpine 12 Passiv
Speicher
gskill 16GB DDR4 3200
Grafikprozessor
Vega
Display
Philips Momentum 43"
SSD
Samsung 860 Pro 1 TB, Sandisk Ultra II 960GB
Gehäuse
Jonsbo U1 Plus Silber
Netzteil
Silverstone 650 SFX
Keyboard
Sharkoon PureWriter RGB
Mouse
Logitech G602
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Firefox

Squall2010

Enthusiast
Mitglied seit
05.01.2007
Beiträge
2.674
Ort
NRW
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 5 3600
Mainboard
Asus Prime X370-A
Kühler
be Quiet Pure Rock
Speicher
16GB G.Skill Aegis 3200Mhz
Grafikprozessor
Sapphire Nitro+ Radeon RX 5700 XT 8G SE
Display
Iiyama G-Master GB2788HS 144Hz
SSD
500GB Samsung 850, 1TB Intenso High Performance
HDD
1TB WD Blue, 2TB Seagate Desktop
Soundkarte
SoundBlaster Z, Logitech G Pro X
Gehäuse
Nanoxia Deep Silence 3
Netzteil
650W be quiet! Straight Power 11 Platinum
Keyboard
ASUS ROG Strix Flare MX Red, Logitech G410, Microsoft Natural Ergnomic Keyboard 4000
Mouse
Logitech G502, Logitech G602
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Firefox, Chrome
Sonstiges
LS: Wavemaster Cube Mini Neo Black. KH: Sennheiser HD 598. Konsole: Nintendo Switch Lite
er hat nichts versucht zu erklären - er schrieb : Ein DT 770/880/990 liegen klanglich auf Niveau eines 20€ Superlux. Das ist ein Fakt. Sind vllt. etwas anders abgestimmt, aber das Niveau ist das Selbe und natürlich auch die haptische Qualität
Lies mal Post 20 und das Zitat ;)
 

H3adex

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
22.10.2017
Beiträge
356
oh man ich gebs echt auf ... sry aber 20euro superlux vs mmx300... wenn das das gleiche wär dann würde keiner das mmx300 kaufen ...

und er vergleicht das 20€ superlux mit einem dt770 und ihr sagt das ein dt770 ein mmx300 ist ...

wie auch immer

meine frage mit der soundkarte hat sich geklärt - morgen kommt dann das g6
 
Oben Unten