Aktuelles

[Sammelthread] Diablo Series / Diablo® II: Resurrected

Eddy_MX

Enthusiast
Mitglied seit
13.01.2004
Beiträge
4.958
Wie oft will man alte Sachen noch waschen und wann ist der Zeitpunkt erreicht, wo die geflickten Löcher das ganze Kleidungsstück ausmachen?
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

elcrack0r

Profi
Mitglied seit
12.08.2019
Beiträge
478
Das nennt sich upcycling.
 

mitcharts

Urgestein
Mitglied seit
09.03.2007
Beiträge
6.834

PC User

Profi
Mitglied seit
13.08.2017
Beiträge
800
Ich hab die Jägerin gesehen. Aber ich finde es sieht alles so Grau aus?
Ok Comic muss es nicht sein. Nur wenn das alles sooo aus sieht,
kann das schnell nach hinten losgehen mit D4.
D2 interessiert mich zBspl. gar nicht. sorry mfg Harry
 

scrollt

Enthusiast
Mitglied seit
28.11.2013
Beiträge
14.288
Es ist halt unfassbar, dass es überhaupt solche Zustände gibt, und es verwundert nicht, dass nun alle Spiele da ruhen.

Hoffe für die betroffenen Personen, dass das restlos aufgeklärt wird
 
Zuletzt bearbeitet:

Purged

Enthusiast
Mitglied seit
21.08.2007
Beiträge
3.678
Ort
In der Schweiz
Ich denke, Blizzard ist nicht doof, und wird wieder bessere Qualität liefern.
Sonst hätten sie die Mobile Variante schon längst auf den Markt geschmissen
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
42.933
Ort
FFM

r4pFTW

Urgestein
Mitglied seit
04.10.2005
Beiträge
5.303
Ort
Berlin
Was passiert denn mit dem Fortschritt der Beta? Bleibt der erhalten?
 

PC User

Profi
Mitglied seit
13.08.2017
Beiträge
800
Moin

Also nachdem bei Blizzard 50 neue Mitarbeiter gesucht werden(offene Stellenausschreibung), wird der Termin auf 2024 verschoben.
Ob hier von Alpha , Beta oder Release die Rede ist ??? mfg Harry

 

*Hagen*

Have a nice day!
Mitglied seit
13.06.2006
Beiträge
12.797
Müssen wir uns halt länger mit D2 Resurrected beschäftigen. Falls das nicht auch verschoben wird.
 

Lupidu

Experte
Mitglied seit
05.03.2014
Beiträge
308
Ort
NRW
Moin

Also nachdem bei Blizzard 50 neue Mitarbeiter gesucht werden(offene Stellenausschreibung), wird der Termin auf 2024 verschoben.
Ob hier von Alpha , Beta oder Release die Rede ist ??? mfg Harry

Aktuell steht doch immer noch irgendwie das vierte Quartal 2022 im Raum, zumindest ist das mein letzter Stand, aber verfolge auch nicht alle News/Gerüchte Seiten.

Dein Link ist auf jeden Fall ne fast 1 1/2 Jahre alte "News" und hilft uns da nicht weiter, weil der Typ ja auch nur wild spekuliert, weil da mal Stellen ausgeschrieben sind/waren....
 

elcrack0r

Profi
Mitglied seit
12.08.2019
Beiträge
478
Viel interessanter fand ich den Hinweis, dass TCP/IP Multiplayer in D2 Resurrected entgegen aller Beteuerungen doch nicht unterstützt werden wird. Blizzard ist zum letzten und sexistischem Dreckshaufen mutiert.
 

Purged

Enthusiast
Mitglied seit
21.08.2007
Beiträge
3.678
Ort
In der Schweiz
Wer braucht sowas auch heutzutage noch.
Richtig so, das für sowas nicht wertvolle Ressourcen verschwendet werden.
 

elcrack0r

Profi
Mitglied seit
12.08.2019
Beiträge
478
Was denn für Ressourcen? Lächerlich.
 

kaiser

Legende
Mitglied seit
17.05.2003
Beiträge
13.816
Ort
Augsburg
Ich musste lange Suchen was mit TCP/IP Multiplayer gemeint ist. Musste jetzt extra nachschauen, ob des originale D2 wie damals D1 noch IPX genutzt hat.
Sagt doch einfach LAN Modus. Das battle.net ist auch ein TCP/IP Multiplayer Modus.
 

elcrack0r

Profi
Mitglied seit
12.08.2019
Beiträge
478
Klingt besser. Genau das meinte ich.
 

mitcharts

Urgestein
Mitglied seit
09.03.2007
Beiträge
6.834

ExXoN

Legende
Mitglied seit
18.04.2004
Beiträge
7.509
Ort
Rodgau bei Ffm
News auf deutsch

Diablo 4 Game Director Luis Barriga, Lead Designer Jesse McCree und World of Warcraft Designer Jonathan LeCraft verlassen das Entwicklerstudio Blizzard. Ob dies auf freiwilliger Basis geschieht, ist nicht bekannt. Blizzard schreibt gegenüber Kotaku lediglich, dass die drei Entwickler »nicht mehr im Unternehmen sind«. Zwei nicht näher genannten Quellen von Kotaku vermuten aber, dass die Entwickler im Zuge des Sexismus-Skandals und der Klage entlassen wurden.

Jesse McCree arbeitete bei Blizzard als Lead Designer an Diablo 4 und war seit 2005 im Unternehmen beschäftigt. Er taucht neben verschiedenen anderen Blizzard-Entwicklern auf dem Foto in der sogenannten »Cosby Suite« auf. Auch in verschiedenen Chatnachrichten über die Suite ist sein Name zu finden.

Jonnathan LeCraft ist ebenfalls auf dem Bild in der »Cosby Suite« zu sehen. Er arbeitete seit 2005 für Blizzard and World of Warcraft - zuletzt als Senior Game Designer. Luis Barriga ist weder auf dem Foto, noch in auf den Screenshots des Chatverlaufs zu sehen. Er arbeitet seit 2006 für Blizzard und war an World of Warcraft-Erweiterungen sowie den Diablo-Spielen beteiligt und zuletzt als Game Director für Diablo 4 zuständig.

Was heißt der Weggang für die Entwicklung von Diablo 4? Das lässt sich noch schwer abschätzen. Der Wegfall von zwei Führungspositionen könnte die Arbeiten an Diablo 4 verzögern. Bisher gibt es noch kein offizielles Release-Datum für das Action-Rollenspiel. Blizzard schrieb diesbezüglich in seiner Mail an Kotaku:


"Wir verfügen bereits über einen umfangreichen Pool an talentierten Entwicklern und haben die Führungspositionen wo erforderlich nachbesetzt. Wir vertrauen in unsere Fähigkeiten weiterzumachen, unseren Spielern fantastische Erfahrungen zu bieten und uns weiterzuentwickeln, um ein
produktives und sicheres Arbeitsumfeld für alle zu schaffen."

 

PC User

Profi
Mitglied seit
13.08.2017
Beiträge
800
Also gebt doch einfach Blizzard in Google ein, da findet man auch News von richtigen Seiten!
Das ist kein Fake sondern Realität!
Da werden nicht nur Leute gefeuert ,da kündigen massenhaft Mitarbeiter.
Wenn das ALLES nun von Gerichten geprüft wird, ist an normales Arbeiten nicht zu denken!
Es ziehen sich auch Sponsoren zurück! Das kann schnell zur Lawine werden und der Laden ist zu!
Diablo2 Res. war, meiner Meinung nach, nur nochmal zum Abschöpfen gedacht.
Diablo Immortal ist doch auch noch nicht da oder?

Wäre nicht der 1.Publisher, der ganz schnell weg war.

Ich persönlich finde es Mega Schade, wenn dem So wäre!
Nach dem ich ewig C&C gezockt habe, wäre das wieder Mist.

mfg Harry
 

BacShea

Experte
Mitglied seit
20.02.2014
Beiträge
801
Ich finde es ehrlich gesagt nicht schade.
Die Zeiten des guten Blizzard sind seit der Fusion mit Activision vorbei und die Qualität der Produkte hat -aus meiner Sicht- jährlich nachgelassen.
Dazu die ganzen Meldungen, die aktuell hoch kochen und jetzt so langsam explodieren.
Aus meiner Sicht als Kunde und Softwareentwickler ist es darum irgendwie überhaupt nicht schade.
 

Lupidu

Experte
Mitglied seit
05.03.2014
Beiträge
308
Ort
NRW
Ach so ein Quatsch, Activision Blizzard ist eine Instanz auf dem Markt, die verschwinden nicht einfach so. Da werden jetzt vielleicht noch einige Leute gehen müssen, gepaart mit einigen Größen, die von sich aus gehen oder eh schon länger gegangen sind und in nem Jahr blickt man kurz auf den kleinen Einbruch in den Bilanzen und lacht drüber.
Die Battlefield und COD Reihe, das Diablo Universum und WoW darf man wohl auch mal erwähnen, werden die noch lange, lange tragen. Zusätzlich haben die ja noch bei vielen anderen Spielen, oft Serien mindestens mal einen Anteil.

Der Laden hat es sehr gut geschafft, die Monetarisierung einiger Universen durch regelmäßige Veröffentlichungen von neuen Teilen und DLCs, als auch durch Integration des mobile Marktes in deren Kerngeschäft umzusetzen.

Der aktuelle Skandal sorgt im besten Fall dafür, dass nun einmal der Fokus auf die Arbeitsbedingungen gesetzt wird und durch anderes Personal an wichtigen Positionen, sowie Entscheidungen der Chefetage ein bessere Betriebsklima geschaffen wird.
Zusätzlich gibt er dem Laden sogar die Möglichkeit die Release Termine nach hinten zu schieben, ohne das mal jemand böse mit dem Finger auf die zeigt.

Dass es mit dem Gamer - orientiertem Blizzard von früher nicht mehr viel zu tun hat, da sollten sich wohl alle, traurigerweise einig sein. Die Qualität scheint hinter der Quantität priorisiert worden zu sein und allgemein hat man das Gefühl, die "Liebe zum Spiel" und zur Community ist verloren gegangen.
Über Activision braucht man nicht reden, die waren schon immer eher auf die Kohle, als auf glückliche Gamer aus...
 

Purged

Enthusiast
Mitglied seit
21.08.2007
Beiträge
3.678
Ort
In der Schweiz
Zumal es für jedes Unternehmen auch eine Chance sein kann, wenn solche grössen verschwinden.
Ich sehe die Veränderung bei Blizzard auch eher Positiv.
Die alten Herren ham in den letzten Jahren nicht ihr bestes gegeben
 

elcrack0r

Profi
Mitglied seit
12.08.2019
Beiträge
478
Die alten Herren können sich mal ganz gepflegt ins Knie f*****. Die Finanzierung selbiger wird die nächste Generation schon stemmen, da mach ich mir auch keine Sorgen. Von mir gibt's jedenfalls nix mehr.
 

mitcharts

Urgestein
Mitglied seit
09.03.2007
Beiträge
6.834
Viel interessanter fand ich den Hinweis, dass TCP/IP Multiplayer in D2 Resurrected entgegen aller Beteuerungen doch nicht unterstützt werden wird.

Hier noch mal ein offizielles "Statement" dazu:
Q: Will TCP/IP support be available in the Early Access to Open Beta tests?

A: TCP/IP support will not be available in the upcoming Beta or the final game. After careful deliberation, we will no longer be supporting this option as we identified potential security risks and are committed to safeguarding the player experience.
Quelle: https://news.blizzard.com/en-us/dia...rrected-during-the-early-access-and-open-beta
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
42.933
Ort
FFM
möchte mich blizzard verarschen?

ultrawide fail

auslastung der gpu für die grafik unverständlich

steuerung wie damals.....

Game_2021_08_21_17_41_29_337.jpg
 

Equilibrium

Reihensechser
Mitglied seit
13.03.2005
Beiträge
5.992
Ort
Hochheim bei FFM
3080 am Anschlag? Ultrawide am Rand ausgeblendet? :haha:
 
Oben Unten