Aktuelles

Deutscher Glasfaser Geschwindigkeit extrem gering

Had3s

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
26.08.2007
Beiträge
423
Hallo Zusammen,

ich habe einen 200mbit anschluss bei der Deutschen Glasfaser, bisher lief alles einwandfrei und die Geschwindigkeit war teilweise sogar bei Downloads leicht höher.
Seit Freitag geht aber leider fast nichts mehr, Streams (Amazone Prime, Netflix, youtube) stocken bzw. haben immer wieder Artefakte. Online Games lassen sich nicht starten (Verbindung zum Server verloren) oder laggen.

Ich hab darauf hin verschiedene Speedtest laufen lassen und hatte miserable Downloadwerte und gute Upload Werte. Also mit der Deutschen Glasfaser Kontakt aufgenommen. Die Antwort von 2 Sachbearbeitern war, dass die Leitung einwandfrei ist und es ein von mir vorgenommennes Konfiguration Problem ist und der Router falsch eingestellt ist. Also habe ich meinen Laptop genommen und Sofort am TK ? (hoffe Bezeichnung) ist richtig gemessen.




Hallo Zusammen,

ich habe einen 200mbit anschluss bei der Deutschen Glasfaser, bisher lief alles einwandfrei und die Geschwindigkeit war teilweise sogar bei Downloads leicht höher.
Seit Freitag geht aber leider fast nichts mehr, Streams (Amazone Prime, Netflix, youtube) stocken bzw. haben immer wieder Artefakte. Online Games lassen sich nicht starten (Verbindung zum Server verloren) oder laggen.

Ich hab darauf hin verschiedene Speedtest laufen lassen und hatte miserable Downloadwerte und gute Upload Werte. Also mit der Deutschen Glasfaser Kontakt aufgenommen. Die Antwort von 2 Sachbearbeitern war, dass die Leitung einwandfrei ist und es ein von mir vorgenommennes Konfiguration Problem ist und der Router falsch eingestellt ist. Also habe ich meinen Laptop genommen und Sofort am TK ? (hoffe Bezeichnung) ist richtig gemessen.
810479

810480





Notbook ist ein Surface 4
PC ist ein Corsair one i140
Browser Firefox und OS Windows 10
Router Fritzbox 7490


Per Wlan mit Tablet und Handy komme ich die gleichen Werte wie kabelgebunden.


Ihr Speedtest für Glasfaser + DSL Internet – Deutsche Glasfaser (komischweise der einzige Test mit sehr guten Werten :)
PC:

Laptop:


Test | Breitbandmessung

PC:

Laptop:


Speedmeter.de - Mit DSL Speedtest die echte Internetgeschwindigkeit messen

PC:


Laptop:


google Speedtest

PC:


Laptop:


Ubunto Download:
Thanks for downloading Ubuntu Server | Ubuntu

PC:



ca. 3min später 10mb



Laptop:


ca. 2:45 min später



Einstellungen der Fritzbox :



Hoffe um eure Hilfe, bzw. hinweise was ich testen kann, fritzbox wurde auch schon resetet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

p4n0

Enthusiast
Mitglied seit
07.08.2012
Beiträge
3.562
Ort
Raum Stuttgart
Sowas bekommst du durch ein Konfigurationsproblem nichtmal mit Absicht hin.
Ticket aufmachen und den Support nerven!
 

Had3s

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
26.08.2007
Beiträge
423
Sowas bekommst du durch ein Konfigurationsproblem nichtmal mit Absicht hin.
Ticket aufmachen und den Support nerven!

aber wie kann es sein, das der Test bei der Deutschen Glasfaser 100mal so gute Werte liefert ?
 

p4n0

Enthusiast
Mitglied seit
07.08.2012
Beiträge
3.562
Ort
Raum Stuttgart
Weil ihr Backend vllt ueberlastet ist oder nicht genug Peering-Kapazitaeten in andere Netze eingekauft haben?
 

h00bi

Enthusiast
Mitglied seit
28.08.2006
Beiträge
1.470
Korrekt, vermutlich ist alles innerhalb des DG Netzes schnell, aber sobald du in ein anderes Netz willst wird es langsam.
Teste das doch mal nachts oder früh morgens.
Wenn die "fremden" Server dann immer noch langsam sind sollte DG davon wissen weil dann gibts dort eine Störung oder einen massiven Engpass, wenn sie dann wieder schnell sind war es eine Überlast/Engpass.
 

Had3s

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
26.08.2007
Beiträge
423
ok, seit gestern Abend geht leider überhaupt nichts mehr.
Ich hab aufgrund eines TIPs den TK resetet, seither bekommt die Fritzbox folgenden Fehler :


Und der Laptop am TK zeigt nur an Keine Konnetiviät, nach der Fehlerbehung aus Windows zeigt er fehlende IP Zuweisung als Fehler an.

Ich habe eben nochmals mit der DG gesprochen, aussage bis übergabepunkt ist alles ok, das TK zeigt keinen Fehler an, Temperatur liegt bei 37°C und geschwindigkeit bei 200mbit. Das ich keine Verbindung mehr aufbauen kann, kann seiner Meinung nach nur am Router und Laptop liegen.

Jemand tipps ?
 

Had3s

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
26.08.2007
Beiträge
423
Ok, doch ein fehler auf Seiten der Glasfaser , stand heute in der Zeitung.


"Ein Gerät im Glasfaser-Hauptverteiler sei defekt gewesen. Das habe dazu geführt, dass das Internet nicht vollständig gekappt, aber deutlich langsamer gewesen sei.
Dem Unternehmen sei das Problem bekannt, hieß es. Anwohner hatten aber offenbar schon seit mehreren Tagen über die Probleme diskutiert, Anrufe und Störungsmeldungen seien im Nichts verhallt"
 

p4n0

Enthusiast
Mitglied seit
07.08.2012
Beiträge
3.562
Ort
Raum Stuttgart
Danke fuer die Rueckmeldung. Beharrlichkeit beim Support haette sicherlich auch die Loesung herbeigefuehrt :d
 

sch4kal

Enthusiast
Mitglied seit
18.07.2016
Beiträge
3.219
Was für ein Problem soll das bitte sein ? Alle Probleme mit LWL führen im Normalfall zum kompletten Verbindungsverlust, nicht zu einer Bandbreitenschmälerung wie ein Breitband-Störer bei xDSL oder DOCSIS.
 

p4n0

Enthusiast
Mitglied seit
07.08.2012
Beiträge
3.562
Ort
Raum Stuttgart
Als ob der Provider genau erzaehlt was alles kaputt ist... Machen die doch nie. Die sagen eifnach irgendwas und gut is.
 

Speeddeamon

Experte
Mitglied seit
13.06.2013
Beiträge
858
Ort
Metropolregion Hamburg
Sorry wenn ich mich hier grad einklinke, habe aber nichts anderes dazu gefunden.
Wo bekomm ich denn einen Router für einen AON anschluss her?
Da wird nur die olle FritzBox gelistet aber die gibt es nirgends zu kaufen....

Weiss da jemand mehr zu?
 

underclocker2k4

Mr. Alzheimer
Mitglied seit
01.11.2004
Beiträge
20.743
Ort
Bärlin
Was für ein Problem soll das bitte sein ? Alle Probleme mit LWL führen im Normalfall zum kompletten Verbindungsverlust, nicht zu einer Bandbreitenschmälerung wie ein Breitband-Störer bei xDSL oder DOCSIS.

Wie kommst du darauf? Kein Gerät im Bereich der massenIT-Infrastruktur verarbeitet Informationen auf Lichtbasis. Es finden immer el. Wandlungen statt und das wird dann ganz nochmal durch L2/L3 Infrastrukturen innerhalb von Geräten verarbeitet.

Und in genau diesen Geräten, die alle, egal welche Physik und Technologie dahinterliegt, mit der selben Technik arbeiten, kann es genau zu diesen Problemen kommen. Es reicht aus, wenn so ein Switch anfängt 99% der Pakete zu verwerfen weil z.B. ein Transceiver (das ist das Teil, was auch Licht el. Strom macht und umgekehrt) defekt ist. Und da gibt es noch viel spannendere Effekte als sowas lapidares.

Also, bitte nich so einen Scharrn behaupten, wenn man die Technik dahinter nicht versteht.
 
Zuletzt bearbeitet:

sch4kal

Enthusiast
Mitglied seit
18.07.2016
Beiträge
3.219
Wie kommst du darauf? Kein Gerät im Bereich der massenIT-Infrastruktur verarbeitet Informationen auf Lichtbasis. Es finden immer el. Wandlungen statt und das wird dann ganz nochmal durch L2/L3 Infrastrukturen innerhalb von Geräten verarbeitet.

Und in genau diesen Geräten, die alle, egal welche Physik und Technologie dahinterliegt, mit der selben Technik arbeiten, kann es genau zu diesen Problemen kommen. Es reicht aus, wenn so ein Switch anfängt 99% der Pakete zu verwerfen weil z.B. ein Transceiver (das ist das Teil, was auch Licht el. Strom macht und umgekehrt) defekt ist. Und da gibt es noch viel spannendere Effekte als sowas lapidares.

Also, bitte nich so einen Scharrn behaupten, wenn man die Technik dahinter nicht versteht.

Mir ist klar, das auch dahinterliegende Infrastruktur defekt sein kann, ich bezog mich aber rein auf die LWL-Strecke (Leitungen, Dämpfungsglieder, optische Verstärker,Wellenlängen-Multiplexer,usw.), und selbst bei Transceivern hatte ich im prof. Umfeld noch nie ein Phänomen beobachten können, bei dem die Geschwindigkeit drastisch einbrach. Wenn ein Transceiver nicht funktionierte, flappte die Verbindung, oder brach ganz zusammen. Was Switche und Router auf dem Weg alles an Defekten haben können habe ich also nie in Frage gestellt. Könntest du da mal konkrete Beispiele nennen ?
 

underclocker2k4

Mr. Alzheimer
Mitglied seit
01.11.2004
Beiträge
20.743
Ort
Bärlin
Wenn ein Transceiver aufgrund von Defekten anfängt 99% Müllpakete zu senden, dann hast du einen Link up, die Nutzbandbreite ist aber nur noch 1%.
Bei 1gig hast du also noch 10mbit über. (mit nem ganzen Sack defekter Pakete)
Und der Link steht aber noch mit 1gig.


Glasfaser-Hauptverteiler bedeutet nicht, dass es um rein optische Geräte geht.
HPE FlexFabric 12900E Switch-Serie OID5443167 | HPE Deutschland
Sowas gilt auch als LWL-Hauptverteiler. (es gehen nämlich LWL Kabel rein und raus...)

prof. Umfeld noch nie ein Phänomen beobachten
Dann hast du zuwenige Ports, um daraus eine statistische Beobachtung zu machen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Murhagh

Enthusiast
Mitglied seit
10.01.2007
Beiträge
156
Entschuldigt das Beschwören dieses Zombies...

Zur Zeit habe ich ein sehr ähnliches Problem. Nach 20 Uhr bricht die Downloadrate (bzw. die Bandbreite) extrem ein. Der Speedtest auf der DG Webseite zeigt dann meist einen Wert um die 25 Mbps an. Auffällig ist, dass auch der Wert "Jitter" sehr erhöht ist. Im Normalfall liegt dieser bei ca. 2 ms. Wenn das Problem auftritt liegt er häufig über 30 ms.

Die DG Hotline verspricht jedes Mal ein Ticket für die Technik zu eröffnen, aber weitere Auskünfte oder Hilfe habe ich nicht erhalten. Es stört doch extrem, dass immer nach Dienstschluss der Hotline das Problem auftritt und meist spätestens gegen Mitternacht sich wieder erübrigt. Ein Anruf am nächsten Morgen hilft meist nicht, da dann ja alles wieder wie gewohnt funktioniert.

Hat noch jemand eine Idee, welche Schlagworte man an der Hotline nennen kann, damit sich eine Technikabteilung sich dieses Problems mal annimmt? Das Problem ist auch, dass es nicht jeden Abend auftritt. Aber wenn es auftritt, dann im Zeitrahmen von ca. 20 Uhr bis ca. 0 Uhr.
 

Duke_Nukem_71

Enthusiast
Mitglied seit
01.08.2009
Beiträge
331
Grundsätzlich würde ich keine Minute am Telefon solche Themen ansprechen. Das gleicht einem Lotterie-Spiel. Egal welche Anbieter.
Entweder im Telekom-Forum ein Thread eröffnen und dran bleiben bzw. Forum Onlinekosten.de (User -Andreas Wilke- ist der Profi für Telekom-Geschichten).
 

Hexcode

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
12.07.2009
Beiträge
8.810
Ort
Königswinter
Grundsätzlich würde ich keine Minute am Telefon solche Themen ansprechen. Das gleicht einem Lotterie-Spiel. Egal welche Anbieter.
Entweder im Telekom-Forum ein Thread eröffnen und dran bleiben bzw. Forum Onlinekosten.de (User -Andreas Wilke- ist der Profi für Telekom-Geschichten).
Es geht hier um Deutsche Glasfaser - das ist nicht die Telekom.
 
Oben Unten