Aktuelles

[Sammelthread] Der offizielle MO-RA3 Sammelthread

Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

PayDay

Urgestein
Mitglied seit
17.05.2004
Beiträge
5.301
200mm Lüfter waren auch in Überlegung, allerdings sind die knapp doppelt so teuer wie meine jetzt eingeplanten (Arctic F14) und derzeit nicht lieferbar. Weniger Kabel hätte man dann, ja, aber solange die schön unter der Blende verschwinden ist das ja kein Problem.

Die D5Next wollte ich vor allem, da ich dann einen Temperatur und Durchflusssensor in einem Gerät habe und damit auch noch die Lüfter steuern kann. Hier benutzen zwar viele Leute etliche Sensoren, aber einer für Wasser reicht mir. Ob ich die intern oder extern montiere macht mir ehrlich gesagt nichts aus.
wenn der lüfter doppelt so teuer ist, man aber nur halbsoviele braucht, kostet es doch das gleiche :)

die sensoren der d5 next sind gelinge gesagt scheiße, eigentlich völliger schrott. kauf dir die pumpe deshalb bitte nicht. dachte du hast das teil schon. der durchflusssensor funktioniert für das was er soll absolut gar nicht. drück das geld lieber in nde quadro (schon verlinkt) oder gleich ne aquaero. oder lass den ganzen quatsch einfach sein und lass die lüfter so irgendwie laufen...
 

immortuos

Experte
Mitglied seit
02.12.2013
Beiträge
3.485
Ort
München
System
Desktop System
Kiste 1 & Kiste 2
Laptop
mobile Kiste 1 & mobile Kiste 2
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen 5 3600 @4,2 GHz 1,2125V allcore & Ryzen 5 2600 @stock -0,875V
Mainboard
X370 Crosshair VI Hero & B450M Mortar Max
Kühler
WaKü D5 & DDC 1T+ PWM, AC Gigant 3360 & Phobya Xtreme 200, EK & WC Kühler
Speicher
32 GB Micron E-Die & 16 GB Samsung B-Die
Grafikprozessor
Nvidia GTX 980 Ti Xtreme @1550/2000 MHz & GTX 980 Ti Classified @1450/2000 MHz
Display
Acer Predator XB252Q & Philips BDM4350UC
SSD
Corsair MP 510 1TB & Samsung 850 Evo 500 GB
HDD
wer will noch so alte Brüllwürfel...
Opt. Laufwerk
Platzverschwendung
Soundkarte
Unnötig, da S/PDIF
Gehäuse
Silverstone FT05 & Hex Gear R40
Netzteil
Seasonic Platinum 520W Fanless & Corsair RM450
Keyboard
Cherry MX Board 6.0 & Corsair K65
Mouse
Zowie EC2-B Divina Blue & Steelseries Sensei 310
Betriebssystem
W10 Pro & macOS

ZUBO

Enthusiast
Mitglied seit
28.08.2004
Beiträge
174
Ort
NRW
Zum Durchflusssensor - das da ein genauer Wert angezeigt wird ist mir im Grunde egal, ich will nur mitbekommen falls die Pumpe doch mal den Geist aufgeben sollte. Dafür sollte der in der D5Next ja dann ausreichend sein. Normale Pumpen übertragen ja auch ein Tachosignal, das würde im Grunde den selben Zweck erfüllen.

Ich hab mir mal die Quadro als Option angeschaut. Im Grunde interessant, aber wenn man das mit einer normalen Pumpe kombiniert braucht man auch wieder 3 Kabel, Power, USB und PWM. So richtig gewinne ich dabei nichts (ist sogar etwas teurer wenn man die Sensoren dann mit einrechnet). Zudem glaube ich nicht, dass die Quadro noch unter die Blende passt, bei 200mm Lüftern könnte das sein, da hat man ja etwas mehr Platz, bei den 140ers wird es wohl zu eng. Auf der vorherigen Seite sieht man ja, dass es jemand dann mit 8 Lüftern gemacht hat, das find ich aber optisch nicht so toll, bei mir soll das ja auf dem Tisch stehen und nicht drunter. Kabelsalat außerhalb wollte ich auch vermeiden.

Ich möchte halt die Anzahl der Kabel möglichst gering halten und mindestens einen Temperatursensor im Loop, wo ist egal, kann auch gerne im Gehäuse sein. Wenn ich eine normale Pumpe nehme sind es ja auch 3 Kabel, da ich die PWM Kabel der Lüfter und der Pumpe ja nicht einfach zusammen legen kann.

Die Beste option wäre sicherlich nur ein PWM Kabel zu verlegen und den rest intern zu verbauen, aber wie bereits gesagt wurde sieht ein AB am Radiator auch schick aus. Nur deshalb habe ich dann die D5Next in Betracht gezogen.

Wie gesagt falls da jemand eine gute Lösung hat bin ich sofort dabei.
 

Holzmann

Enthusiast, The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
18.352
Ort
Exil
System
Desktop System
Todesstern
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD 3950x
Mainboard
Asus Crosshair VIII Formular X570
Kühler
EK Quantum Magnitude / MO-RA3 420 LT White / D5 Next
Speicher
Corsair Dominator 4x8 32 GB 3600/1800 cl16 oder G Skill 2x816GB 3800/1900
Grafikprozessor
AMD Sapphire Nitro+SE 5700XT
Display
Dell 21:9
SSD
PCIE4 Corsair MP600
Gehäuse
Corsair 680X
Netzteil
Corsair AXI 860i
Betriebssystem
win10
Dafür sollte der in der D5Next ja dann ausreichend sein. Normale Pumpen übertragen ja auch ein Tachosignal, das würde im Grunde den selben Zweck erfüllen.
Nein leider zeigt er oft keinen Durchfluss an und somit ist auch keine Warnung möglich aber das Tachosignal überträgt sie via usb, damit kannst du eine Warnung konfigurieren.
 

PayDay

Urgestein
Mitglied seit
17.05.2004
Beiträge
5.301
Zum Durchflusssensor - das da ein genauer Wert angezeigt wird ist mir im Grunde egal, ich will nur mitbekommen falls die Pumpe doch mal den Geist aufgeben sollte. Dafür sollte der in der D5Next ja dann ausreichend sein. Normale Pumpen übertragen ja auch ein Tachosignal, das würde im Grunde den selben Zweck erfüllen.
so habe ich auch gedacht. allerdings zeigt der durchfluss 0 an und damit ist die ganze sache für die tonne. bitte kauf dir keine d5 next, wenn es dir um die durchflussanzeige geht. glaub uns einfach, das die sache kompletter schrott ist und keinerlei ansprüche genügt. keine ahnung, was aquacompter da geritten hat mit diesen schrott...

eine überwachung klappt auf jeden fall nicht, wenn ständig 0 angezeigt wird. spätestens bei der 3 falschmeldung nach 2 nächten stellst du den mist ab.
 

BF2-Gamer

Urgestein
Mitglied seit
22.01.2010
Beiträge
7.201
Ort
Türkiye
System
Desktop System
Der Gerät
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel i7 8700K (5100MHz/4800MHz)
Mainboard
ASUS ROG Maximus Hero X WiFi AC
Kühler
MO-RA3 420 LT + 9x Arctic P14 PWM PST + Watercool D5 PWM + AC QUADRO
Speicher
G.Skill Trident Z 4400MHz CL19 (4133MHz CL16-16-16-36) + EKWB Monarch X4
Grafikprozessor
Zotac RTX2080TI ArcticStorm (2100MHz/8000MHz)
Display
Acer Predator 27 Zoll + WQHD + 144Hz/165Hz + G-Sync
SSD
Samsung Evo 960 (M.2) + Samsung Evo 970 (M.2)
HDD
Seagate SkyHawk ST4000VX007 4TB
Soundkarte
Sound BlasterX G5 + AKG 712 Pro + Samson GO MIC
Gehäuse
Corsair 570X RGB + 6x Corsair HD120 RGB
Netzteil
be quiet Straight Power 10 600W (80+ Gold)
Keyboard
SteelSeries Apex 7 (Standard)
Mouse
SteelSeries Rival 600
Betriebssystem
Windows 10 Pro (64Bit)
Webbrowser
Firefox
Sonstiges
Fritz!Box 6594 (Download: 1096MBit / Upload: 55Mbit)
Bevor ich auf eine Custom-Wakü gewechselt habe, hatte ich auch gewisse Vorstellungen (und wünsche), über die ich heute teilweise nur noch schmunzeln kann.

- Ein anständiger DFS sollte es schon sein (AC High-Flow)
- 2x Temperatursensoren sollten auch nicht fehlen (mindestens einer)
- 1x Lufttemperatursensor (ist beim Quadro dabei) ist auch ganz nett

Kabel hin oder her. Der D5-Next ist sein Geld nicht wert.
 

Shaqadelic

Enthusiast
Mitglied seit
21.12.2005
Beiträge
61
Kann die D5 Next denn mittlerweile mit 4x 20cm Noctua umgehen?

Die Leute im Aquacomputerforum haben ja über sehr viele Probleme berichtet.
 

AG1M

Experte
Mitglied seit
19.04.2012
Beiträge
3.886
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel 8700k @ 5 Ghz Core / 5 Ghz Cache
Mainboard
MSI MPG Z390I GAMING EDGE AC
Kühler
CPU & GPU @ MO-RA3 420 WaKü
Speicher
2x16 GB G.Skill DDR4 @ 3800 CL16
Grafikprozessor
EVGA GTX 1070 @ 2050 Mhz / 4500 Mhz
Display
AOC Agon AG241QX (WQHD @ 144 Hz)
SSD
1.5 TB PCIe NVMe SSDs
Soundkarte
M-Audio Micro DAC
Gehäuse
Ncase M1 v5
Netzteil
Corsair SF450 450W
Keyboard
DIY JD40 MK2 @ MX Speed Silver + DSA PBT Keycaps
Mouse
Logitech G305 @ 800 DPI @ 1000 Hz
Betriebssystem
Windows 10 Pro 1909 x64
Sonstiges
DSLR: Nikon D3300
Wurde schon längst mit einem Firmware Update behoben.
 

Shaqadelic

Enthusiast
Mitglied seit
21.12.2005
Beiträge
61
Hab leider nur im Gedächtnis wie oft der Aquacomputer MOD über andere Hersteller gelästert hat.
Die Noctua seien das Problem, Watercool AGB ist der lauteste überhaupt etc..
Ist dann wohl an mir vorbeigegangen.
Besten Dank für die Antwort!
 

AG1M

Experte
Mitglied seit
19.04.2012
Beiträge
3.886
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel 8700k @ 5 Ghz Core / 5 Ghz Cache
Mainboard
MSI MPG Z390I GAMING EDGE AC
Kühler
CPU & GPU @ MO-RA3 420 WaKü
Speicher
2x16 GB G.Skill DDR4 @ 3800 CL16
Grafikprozessor
EVGA GTX 1070 @ 2050 Mhz / 4500 Mhz
Display
AOC Agon AG241QX (WQHD @ 144 Hz)
SSD
1.5 TB PCIe NVMe SSDs
Soundkarte
M-Audio Micro DAC
Gehäuse
Ncase M1 v5
Netzteil
Corsair SF450 450W
Keyboard
DIY JD40 MK2 @ MX Speed Silver + DSA PBT Keycaps
Mouse
Logitech G305 @ 800 DPI @ 1000 Hz
Betriebssystem
Windows 10 Pro 1909 x64
Sonstiges
DSLR: Nikon D3300

ZUBO

Enthusiast
Mitglied seit
28.08.2004
Beiträge
174
Ort
NRW
Guten Abend,

ich hab jetzt nochmal meinen Anwedungsfall durchgedacht und bei mir sieht es so aus: Ich muss eigentlich nur wissen, ob die Pumpe eben geht oder nicht. Und soweit das im Handbuch der D5Next steht hat die Alarmfunktionen genau dann wenn sie nicht mehr geht (kein Strom/Drehzahl). Dazu braucht man nicht mal den USB Anschluss, das ist wohl fest einprogrammiert. Die Durchflusswarnung kann man ja deaktivieren.

Sowohl bei den Lüftern als auch bei der Pumpe wird es so sein, dass ich jeweils die größt mögliche RPM einstellen werde die eben noch "unhörbar" (subjektiv für mich) sind. Und das sollte dauerhaft so bleiben, wenns dann im Sommer etwas wärmer wird, dann ist das eben so. Dafür müsste ich eigentlich nicht mal wissen wie warm das Wasser ist, denn das würde ja nichts ändern. Und für Notfälle hätte ich dann eben die Temperatur der Pumpe. Beide RPMs kann man ja direkt über das Display der Pumpe einstellen.

Das Ergebnis wäre, dass ich jetzt nur noch Strom für die Pumpe brauche, sonst nichts. Alles andere erledigt die dann. Klar, ich hab dann nicht so eine umfangreiche Überwachung mit etlichen Temperaturen und Durchfluss, aber wie gesagt, das hätte auf meine Benutzung des Ganzen ja keinen Einfluss.

Bei den anderen vorgeschlagenen Lösungen muss ich entweder eine Software verwenden oder mindestens 3 Kabel verlegen bzw. selber bauen wenn ich mich da jetzt nicht vertan habe.

Dann müsste ich mir jetzt nur noch Gedanken machen wie das mit der Power nicht hässlich aussieht.
 

iLLuminatusANG

Enthusiast
Mitglied seit
05.01.2008
Beiträge
3.548
Ort
Heilbronn
Ich hab jetzt durch einen schönen Zufall auch vier von den braunen 200mm Lüftern^^
Testweise hängen die gerade noch mit dem LNA an 12V, noch gut hörbar.
Auf wie viel Umdrehungen lasst ihr die laufen?
 

fanatiXalpha

Experte
Mitglied seit
22.01.2014
Beiträge
4.220
System
Desktop System
Matisse & Navi
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD R9 3900X @ 1900MHz IF
Mainboard
Gigabyte X570 Aorus Elite
Kühler
WaKü: 2x420er Mora 3, CPU: AC Cuplex Kryos, CPU-VRM+PCH: Anfitec, GPU: WC HK IV+BP, AGB: HK Tube 200
Speicher
2x16GB Crucial Ballistix Sport LT @ 3800MHz/CL16
Grafikprozessor
AMD RX 5700 XT @ 2090/1830 @ 1,18V
Display
ASUS MG279Q
SSD
1TB Samsung 970 Evo Plus (NVMe) + 2TB Crucial MX500 (SATA)
Soundkarte
ESI Prodigy X-Fi NRG
Gehäuse
CoolerMaster CM 690 III
Netzteil
be quiet! Straight Power 10-CM 600W
Keyboard
Ducky Legend
Mouse
Logitech G502 Hero
Betriebssystem
Win 10 Pro x64
Webbrowser
Firefox
Internet
▼ 500Mbit/s ▲ 25Mbit/s
Auf wie viel Umdrehungen lasst ihr die laufen?
Unterschiedlich :d

Also bei allem außer Gaming oder zum Beispiel Folding laufen sie auf 300rpm für sehr lange Zeit
erst bei höheren Wassertemperaturen (ich glaub 38+) lasse ich sie da schneller laufen
und beim Gaming dann so mit 500-550
 

PayDay

Urgestein
Mitglied seit
17.05.2004
Beiträge
5.301
Bevor ich auf eine Custom-Wakü gewechselt habe, hatte ich auch gewisse Vorstellungen (und wünsche), über die ich heute teilweise nur noch schmunzeln kann.

- Ein anständiger DFS sollte es schon sein (AC High-Flow)
- 2x Temperatursensoren sollten auch nicht fehlen (mindestens einer)
- 1x Lufttemperatursensor (ist beim Quadro dabei) ist auch ganz nett

Kabel hin oder her. Der D5-Next ist sein Geld nicht wert.
da hast du recht. ich habe alles davon drin und am ende braucht man nichts davon. ich habs drin, weil ich es hier habe und im verkauf nichts bei rauskommt. den durchfluss einstellen oder ändern ist quatsch, die lüfter über temperatur regeln geht auch ohne den ganzen kram. man schließt die 4 lüfter einfach am netzteil oder mainboard an und steuert sie dann darüber, das zb bei höherer last die lüfter auch aufdrehen. kauft man 4x noctua 200, laufen die eh immer zwischen 400-700U/min und fertig ist die laube. es ist egal, ob man das direkt übers wasser macht, oder über die gehäusetemperatur vom mainboard abgezwackt.
man kann gerne all den kram einbauen wenn man bock drauf hat. brauchen tut man es aber nicht. alles nette spielereien.

kauft man ne vernünftige pumpe, fällt die auch nicht aus. ansonsten geben die doch normal ein tachosignal, was man dann übers mainboard auslesen kann.


ich würde nur gerne einmal praktisch von watercool sehen, wie die sich die wandhalterung des mora 3 vorgestellt haben. weil das funktioniert so nicht...
 

Bullseye13

Experte
Mitglied seit
05.05.2015
Beiträge
2.310
Ort
Steiamoak
System
Desktop System
Jonsbo RM4 - Custom
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD R7 2700 @ 4200MHz @ EK-WB Monoblock
Mainboard
ASUS CH6
Kühler
Wasserkühlung: Intern: 2x280mm + 1x240mm | Extern: Mora2 + 2x200mm
Speicher
4x8GB G.Skill Trident-Z 3600 C15 @ 3533 C14 @ Barrow WB
Grafikprozessor
XFX Radeon VII @ 2000/1220 @ Bykski WB
Display
MSI Optix MAG341CQ
SSD
Samsung SSD 960 EVO 250GB, M.2 | Crucial MX500 1TB, SATA
HDD
2x Seagate Desktop HDD 3TB
Soundkarte
Onboard
Gehäuse
Jonsbo RM4 modded
Netzteil
Seasonic Platinum Series 860W ATX 2.3
Keyboard
Logitech G910 Orion Spectrum
Mouse
Logitech G502 SE Hero
Betriebssystem
Windows 10
Wieso soll die nicht funktionieren?^^

Edit: Naja die Lüfter in Abhängigkeit der Wassertemperatur zu steuern ist halt das einzig sinnvolle und für ca. 50€ auch ordentlich hinzubekommen (Quadro + Tempsensor). Die einzige Alternative ist, die Lüfter fix auf die jeweils akzeptable Lautstärke zu drehen und auf die Wassertemp zu sch*****.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Für Steuerung über PWM von Lüfter und Pumpe brauchst du 6-Adern:
GND - 12V - PWMPumpe - TachoPumpe - PWMLüfter - TachoLüfter

Das lässt sich locker in mit einem 6-adrigen Kabel und den entsprechenden Neutrik-, XLR- oder Lumbergssteckern machen.
 
Zuletzt bearbeitet:

[SoD]r4z0r

Enthusiast
Mitglied seit
11.04.2009
Beiträge
3.940
Auf wie viel Umdrehungen lasst ihr die laufen?
Hab meine auf 400 im Winter, 500 im Sommer laufen. Probleme mit der Temperatur habe ich keine, die CPU wird maximal um die 60°C warm. CPU, MB (SpaWas), GPU hängt am Mora dran.


Zum Thema Verkabelung, habe sowohl am Mora 2 und am Mora 3 die Pumpe intern gehabt und nur ein PWM Kabel rausgelegt. Das habe ich einfach in Gewebeschlauch gepackt und sah dann auch ganz gut aus. Müsste ich jetzt noch eine Pumpe anschließen, dann würde ich für GND und 12V einfach zwei 1.5mm² Kabel dazu legen und im Gehäuse und unter der Mora Abdeckung ein bisschen Löten, sodass ich dann die passenden Kabelabzweige habe. Da bräuchte ich dann auch keine extra Stecker dazu, auch wenn das natürlich schön aussieht. Absteckbar im PC oder am Mora wäre das Kabel immer noch.
 

iLLuminatusANG

Enthusiast
Mitglied seit
05.01.2008
Beiträge
3.548
Ort
Heilbronn
Laut Anleitung sollen die Noctuas mit dem Adapter auf 550 laufen, dafür kommen sie mir noch gut hörbar vor.
Demnächst sollte meine PWM Verlängerung kommen, hoffe CPU_FAN2 kann vier Lüfter ab :rolleyes:
 

Holzmann

Enthusiast, The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
18.352
Ort
Exil
System
Desktop System
Todesstern
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD 3950x
Mainboard
Asus Crosshair VIII Formular X570
Kühler
EK Quantum Magnitude / MO-RA3 420 LT White / D5 Next
Speicher
Corsair Dominator 4x8 32 GB 3600/1800 cl16 oder G Skill 2x816GB 3800/1900
Grafikprozessor
AMD Sapphire Nitro+SE 5700XT
Display
Dell 21:9
SSD
PCIE4 Corsair MP600
Gehäuse
Corsair 680X
Netzteil
Corsair AXI 860i
Betriebssystem
win10
@iLLuminatusANG
Es gilt ca. 1A pro Anschluss nicht zu überschreiten, das entspricht ca. 12W
Da die 4 großen Noctuas deutlich mehr verbrauchen können, rate ich dir dringend zu einem aktiven Lüftersplitter.
 

foxxx

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
15.02.2006
Beiträge
12.199
Ort
/dev/null
+12V und GND Pins direkt vom Netzteil versorgen und nur RPM und PWM Pins auf das Mainboard stecken. Dann lassen sich die Lüfter via PWM wunderbar steuern, die Umdrehungszahl auslesen aber die tatsächliche Leistungsaufnahme der Lüfter wird direkt vom Netzteil bedient und geht nicht über den Mainboard-Anschluss.

Das Problem ist allerdings nur der Anlaufstrom, welcher bei den A20 wirklich sehr hoch ausfällt, keineswegs verbrauchen die Lüfter im normalen Betrieb 12W.
 

PayDay

Urgestein
Mitglied seit
17.05.2004
Beiträge
5.301
Wieso soll die nicht funktionieren?^^
hast du die halter? ja? dann zeig mal wies an der wand hängt. nein? dann lass es bitte bleiben.

ich habe die wandhalterung hier. es ist ein klassischer anfänger konstruktionsfehler und so nicht direkt an der wand verwendbar. man braucht ein zwischenbrett.

gründe:
1.) da es mehrteilig ist, wird es so schon extrem schwer, die beiden teile so an der wand zu befestigen, das man die löcher überhaupt trifft, um den mora zu befestigen. erschwert wird dies dadurch, das man die beiden bleche montiert nicht an die wand halten kann zum anzeichnen
2.) schraube ich die beiden wandhalter an die wand, habe ich keine chance, den mora zu befestigen, da man kein platz hat zum reindrehen der schrauben. schraube ich die wandhalterung an den mora, habe ich keine chance, die schrauben in die wand zu drehen.

wie gesagt ein typischer anfängerkonstruktionsfehler. der konstrukteur überlegt sich nicht, wie man sein produkt wirklich verwenden soll. theoretisch ist alles gut, praktisch funktioniert es nicht, da es sich gegenseitig stört.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

immortuos

Experte
Mitglied seit
02.12.2013
Beiträge
3.485
Ort
München
System
Desktop System
Kiste 1 & Kiste 2
Laptop
mobile Kiste 1 & mobile Kiste 2
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen 5 3600 @4,2 GHz 1,2125V allcore & Ryzen 5 2600 @stock -0,875V
Mainboard
X370 Crosshair VI Hero & B450M Mortar Max
Kühler
WaKü D5 & DDC 1T+ PWM, AC Gigant 3360 & Phobya Xtreme 200, EK & WC Kühler
Speicher
32 GB Micron E-Die & 16 GB Samsung B-Die
Grafikprozessor
Nvidia GTX 980 Ti Xtreme @1550/2000 MHz & GTX 980 Ti Classified @1450/2000 MHz
Display
Acer Predator XB252Q & Philips BDM4350UC
SSD
Corsair MP 510 1TB & Samsung 850 Evo 500 GB
HDD
wer will noch so alte Brüllwürfel...
Opt. Laufwerk
Platzverschwendung
Soundkarte
Unnötig, da S/PDIF
Gehäuse
Silverstone FT05 & Hex Gear R40
Netzteil
Seasonic Platinum 520W Fanless & Corsair RM450
Keyboard
Cherry MX Board 6.0 & Corsair K65
Mouse
Zowie EC2-B Divina Blue & Steelseries Sensei 310
Betriebssystem
W10 Pro & macOS
Sieht bei Dir aber auf jeden Fall schick aus :bigok:
 

PayDay

Urgestein
Mitglied seit
17.05.2004
Beiträge
5.301
ist schon älter. erstes bild, wo der mora3 an der wand hing. der mora2 ist am pc noch zu sehen :)

das brett ist nur eingehängt und kann nach oben abgenommen werden. schläuche mit schnelltrennern, kabel per lumberg.

das büro wird ganz schön warm, wenn man der kiste die sporen gibt. auch im winter wirds gut kuschelig hier ^^
 

BigHilo

Semiprofi
Mitglied seit
05.06.2019
Beiträge
63
Ort
Haar
@PayDay Optimal gelöst ist die Wandhalterung nicht, da stimme ich zu, aber verwendbar ist sie definitiv. Nimm einfach Schrauben mit großem Kopf, dann hängt das bombenfest ... Sorry für das Kabelverhau und den Blindstopfen - aktuell wird das ganze Setup umgebaut ;-)

EDIT: Achso, jetzt versteh ich glaube ich erst dein Problem ... Versuch mal die Schrauben (oder ggf. auch Haken, falls dir das lieber ist) in die Dübel zu drehen und dann den MoRa mit an ihm befestigter Wandhalterung daran aufzuhängen. Also so wie man das z.B. auch bei nem Hängeregal machen würde.
 

Anhänge

Ben2407

Enthusiast
Mitglied seit
19.06.2010
Beiträge
222
Kurze Frage: Wie habt ihr es gelöst das die Lüfter und Pumpe die am MoRa hängen mit Strom und PWM Signal aus dem PC befeuert werden? Habe zwar den Splitty9 active gefunden aber dennoch muss ja ein Schwung an Kabeln entweder ins Gehäuse oder aus dem Gehäuse da ja alles ausserhalb verbaut wird. Habe da aktuell keine Idee und das Case will ich nicht beschädigen oder hinten raus x Kabel stopfen wobei es beim Strom eh von der länge her wohl nicht mal passen würde
 

MyNameHere

Experte
Mitglied seit
30.08.2014
Beiträge
538
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel I9 7920X @direct die @5.0GHz
Mainboard
Asus Rampage VI Apex
Kühler
CPU@WC HK IV, Spawas@WC, Graka@EK WB, 2x Mo-Ra 420LT+360er intern, Aquaero 5 und ein wenig Kleinkram
Speicher
G.Skill Trident Z RGB 4x8GB 3600MHz Cl.16 @4000MHz Cl.16
Grafikprozessor
Gigabyte AORUS Geforce GTX1080Ti
Display
LG 32UD99W 4K
SSD
Samsung 970Evo 1TB + 2x Samsung 840 512GB @Raid0
HDD
-
Opt. Laufwerk
-
Soundkarte
onboard
Gehäuse
Lian Li O11 WXC
Netzteil
be quiet Dark Power Pro11 1200W
Keyboard
Logitech
Mouse
Logitech
Betriebssystem
Win 7Pro + Win 10Pro
Webbrowser
Mozilla
hast du die halter? ja? dann zeig mal wies an der wand hängt. nein? dann lass es bitte bleiben.

ich habe die wandhalterung hier. es ist ein klassischer anfänger konstruktionsfehler und so nicht direkt an der wand verwendbar. man braucht ein zwischenbrett.

Ich will jetzt hier keine Diskussion los treten aber ich habe 3 Moras mit den Haltern verbaut, 2 mal an der Wand und ein mal unter dem Tisch beides klappte mit ein bischen Geschick recht gut. Ich habe die Halter am Mora befestigt und mir dann mit einen Altpapierkarton eine Schablone erstellt, diese dann an die Wand gehalten und die Löcher angezeichnet, war ein Aufwand von 3min. Notflalls nimmt man den Abstand der oberen Löcher, zeichnet diese mit einer Wasserwaage an die Wand und dann mit einem 90° Winkel die unteren Löcher makieren, die Diagonale messen und gut ist.
Man kann es evtl. als Konstruktionsfehler sehen, aber mit ein bischen Geschick funktioniert es ganz gut. :)

Edit: Zur Not würden auch nur die 2 oberen Löcher locker reichen... und da seh ich überhaupt kein Problem das man den Mora an die Wand bekommt, ist dann wie ein Regal (oder was anderes) aufzuhängen.
 
Zuletzt bearbeitet:

iLLuminatusANG

Enthusiast
Mitglied seit
05.01.2008
Beiträge
3.548
Ort
Heilbronn
Danke für die Antworten, hab gerade nochmal nachgelesen:
Connector• 1 x TPM Header • 1 x SPI TPM Header • 1 x Power LED and Speaker Header• 1 x AMD Fan LED Header* The AMD Fan LED Header is compatible with a regular RGB LED stripe.* The AMD Fan LED Header supports LED strips of maximum load of 3A (36W) and length up to 2.5M.• 1 x RGB LED Header* Supports in total up to 12V/3A, 36W LED Strip• 1 x Addressable LED Header* Supports in total up to 5V/3A, 15W LED Strip • 1 x CPU Fan Connector (4-pin) * The CPU Fan Connector supports the CPU fan of maximum 1A (12W) fan power. • 1 x CPU/Water Pump Fan Connector (4-pin) (Smart Fan Speed Control) * The CPU/Water Pump Fan supports the water cooler fan of maximum 2A (24W) fan power. 4 x Chassis/Water Pump Fan Connectors (4-pin) (Smart Fan Speed Control)* The Chassis/Water Pump Fan supports the water cooler fan of maximum 2A (24W) fan power. * CPU_FAN2/WP, CH A _ FA N1/ W P, C H A _ FA N2 / W P, CHA_FAN3/WP and CHA_FAN4/WP can auto detect if 3-pin or 4-pin fan is in use

Technische Details:
Maße: 200 x 200 x 30 mm (B x H x T)
Material: Kunststoff
Lautstärke: 18,1 dB(A)
Drehzahl: 350-800 U/min
Fördervolumen : 146,9 m³/h
Luftdruck: 1,08 mm-H2O
Lautstärke mit L.N.A: 10,7 dB(A)
Drehzahl mit L.N.A.: 550 U/min
Fördervolumen mit L.N.A : 108,8 m³/h
Luftdruck mit L.N.A: 0,51 mm-H2O
Spannung: 12 V
Leistungsaufnahme: 0,96 W / 0,08 A
Anschluss: 4-Pin PWM
Lebenserwartung: 150.000 h
Herstellergarantie: 6 Jahre

hmmmm
 

BigHilo

Semiprofi
Mitglied seit
05.06.2019
Beiträge
63
Ort
Haar
@iLLuminatusANG Die Leistungsaufnahme im Betrieb ist ganz normal. Es geht nur um den sehr starken Anlaufstrom. Vier Stück an einem Anschluss einer D5 Next oder eines Quadro (jeweils für 25W Dauerlast freigegeben) ist jedoch noch kein Problem. Da dein Header wohl für 24W ausgelegt ist, könnte es mit vier Stück schon klappen, aber meine Hand würde ich dafür nicht ins Feuer legen. Im Link von AG1M wird das recht anschaulich ausgeführt.

Oh und bezüglich RPM - im Idle laufen meine mit 400rpm und per Kurve je nach Wassertemperatur bis auf 600rpm hoch. Darüber hinaus nutze ich nur für Lasttests.
 

iLLuminatusANG

Enthusiast
Mitglied seit
05.01.2008
Beiträge
3.548
Ort
Heilbronn
Ich begebe mich morgen mal in das Büro neben an (bitte keine schlechten "Männer die auf Ziegen starren" Witze) zu den Hardwareentwickler Jungs, mal schauen was die dazu sagen. Die kennen sich ja weit besser aus als ich was elektronische Bauteile und so Gedöhns angeht :hust:
 

foxxx

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
15.02.2006
Beiträge
12.199
Ort
/dev/null
Wenn ich mich recht entsinne hat ein einzelner NF-A20 einen Anlaufstrom von bis zu 8A oder ggf. in einer 4er Gruppierung dann 8A.
Im AquaComputer Forum und auch hier finden sich entsprechende Messungen dazu von einem AC Techniker.

Es wird ständig unterschätzt wie groß die Anlaufströme bei manchen Motoren sind und die zu überwindende Massenträgheit bei den sehr großen Lüfterblättern von den NF-A20 tut ihr übriges.
Auch wenn es sich bei den Anlaufströmen nur um sehr kurzzeitige Lastspitzen handelt ( <100ms oftmals), sind sie problemlos in der Lage die Leistungstreiber von "normalen" Lüfterausgängen permanent zu schädigen.

Daher nochmals: Einfach einen Adapter selbst löten oder irgendwo käuflich erwerben. Der Phobya 8-fach PWM Splitter im WaterCool Shop hat übrigens ein solches Adapterkabel direkt dabei und man benötigt auch sonst keine weiteren Y-Kabel oder sonstige Adapter.
Alternativ dazu bietet sich der AC Splitty9 Active an.
 
Oben Unten