Aktuelles

[Sammelthread] "der neue" Mac-Quatschthread

scrollt

Enthusiast
Mitglied seit
28.11.2013
Beiträge
13.157
Das externe Netzteil sowei der magnetische Anschluss des Netzkabels machen bei einem Desktop echt keinen Sinn. Ob das wirklich so kommt?
Das stört mich gar nicht und clevere Lösungen wie das magnetische Kabel finde ich toll. Wenigstens eine Komponente die man tauschen kann wenn sie kaputt geht 🤪
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

kaiser

Urgestein
Mitglied seit
17.05.2003
Beiträge
13.393
Ort
Augsburg
Klar. Es ist besser als ein Stecker also her damit
Also ich hätte lieber den Eurostecker als nen MagSafe. Also am Mini. Also quasi der Status Quo ist die perfekte Lösung. Mit nem MickyMaus Kabel könnte ich auch leben. Des ist quasi Eurostecker mit Erdung.

Besonders will ich ein internes Netzteil :fresse:
 

Ryoukou

Enthusiast
Mitglied seit
19.09.2004
Beiträge
4.255
Ort
Fürth
Arbeitet jemand hier mit Videoschnitt-Software ? Ich wollte mich da bisschen rantasten aber weiß nicht was ich nutzen soll... Ich habe mir mal Adobe Premiere Pro installiert (weil ich Creative Cloud abo habe) aber irgendwie scheint mir das sehr überdimensioniert...

Scheint im Trend zu sein 😄
Ich habe mit iMovie angefangen, war (und bin) auf dem iPad bei LumaFusion, dann DaVinci auf dem Mac und jetzt Final Cut Pro gekauft.

Kurzes Feedback zu allen Vieren:

- iMovie ist nett und gut für den Anfang, ich hatte aber schon das Gefühl schnell an die Grenzen der Software zu kommen.
- LumaFusion ist auf Touch ausgelegt (kein Wunder), für mich aber nicht sehr eingängig. Kann man schon rein kommen, wenn man sich ein paar Tutorials angeschaut hat.
- DaVinci fand ich richtig gut und übersichtlich. Für meine Verhältnisse logisch aufgebaut. Von denen, die ich getestet habe, am logischsten. Wäre mein Favorit gewesen, kostet ja auch nichts und reicht für das was man als Privatperson dann macht.
- Final Cut Pro ist es deshalb geworden, weil ich mir in Verbindung mit dem M1 am Meisten Performance erhoffe. Ist auch gut, aber man (=ich) braucht länger um rein zu kommen.
 

Terr0rSandmann

Legende
Mitglied seit
19.06.2010
Beiträge
23.710
Ort
Potsdam
auf der WWDC wurde keinerlei Hardware gezeigt. Damit hat wohl niemand gerechnet

Heute Vormittag gab es erste Leaks, dass das wohl so kommen wird. Aber ich bin auch sehr enttäuscht. Ich sehne den Mac Mini mit M1x herbei. Der mit M1 ist schon super, aber für Dota2 auf meinem UWQHD reicht das noch nicht ganz.
 

scrollt

Enthusiast
Mitglied seit
28.11.2013
Beiträge
13.157
Wir wissen doch dass Ende des Jahres was kommt. Schnelle neue Macs. Der Stream war eh schon lang. wo sollte da noch Hardware rein
 

soul4ever

Urgestein
Mitglied seit
19.08.2006
Beiträge
10.863
Ort
München
Ich warte ja dringend auf n macbook pro mit M1x...

Da ich für den Desktop keine neue Graka zu nem vernünftigen Preis bekomme, brauch n gscheites Macbook als Ersatz.
 

xtrame90

Experte
Mitglied seit
03.09.2015
Beiträge
41
Naja Ich werd mir nun ein MacBook Pro holen mit 16GB RAM. Und warte dann bis ein großer iMac kommt. War schon etwas enttäsucht. Naja mal Ende Jahr warten.
 
Zuletzt bearbeitet:

schnitzel1979

Semiprofi
Mitglied seit
10.06.2020
Beiträge
219
hatte eigentlich mit neuen MacBook Pros gerechnet und ein klitzekleinich auf den 32 Zoll Imac geguckt; hoffe, letzterer wird noch dieses Jahr erscheinen
 

Ice T

Enthusiast
Mitglied seit
24.07.2007
Beiträge
1.381
Ort
Hessen
Ich war auch etwas enttäuscht, hatte mich auch auf MacBooks / iMacs gefreut.
Denkt ihr die werden im September vorgestellt?
 

Skizzi

Experte
Mitglied seit
10.03.2013
Beiträge
1.585
Ort
Sauerland
Ich bin auch etwas enttäuscht. Nicht wegen der Hardware, die Software hat mich jetzt auch nicht vom Hocker geholt, vor allem IpadOS ist ja enttäuschend.
 

scrollt

Enthusiast
Mitglied seit
28.11.2013
Beiträge
13.157
iPad OS ist vor allem eins: ein Statement. Sie werden MacOS nicht kannibalisieren, so schade das auch für den Kunden ist. iPads bleiben iPads, wer ein echten PC will muss einen Mac kaufen. Schade :/
Trotzdem sind die Änderungen willkommen, vor allem das Multitasking sieht doch vielversprechend aus.

Ansonsten haben mich viele Dinge überzeugt, Watch OS sah lahm aus, aber da ich keine Apple Watch hab mir recht egal ;) Aber ein paar Highlights waren schon dabei
 

Ice T

Enthusiast
Mitglied seit
24.07.2007
Beiträge
1.381
Ort
Hessen
Also das was die da so im Health Bereich / mit der Watch gezeigt haben fand ich ziemlich gut.
 

scrollt

Enthusiast
Mitglied seit
28.11.2013
Beiträge
13.157
Frage ist, ob diese schöne Zukunft auch im mittelalterlichen Deutschland ankommt irgendwann. Erstmal noch ein paar Überweisungen, Krankschreibungen und so weiter drucken und per Post verschicken...
 

Ice T

Enthusiast
Mitglied seit
24.07.2007
Beiträge
1.381
Ort
Hessen
Das meinte ich noch nicht mal - bis das hier angekommen gibt es in Amerika Autos die fliegen.

Aber bspw. das mit der Berechnung des Sturzrisikos fand ich eine coole Sache.
 

Skizzi

Experte
Mitglied seit
10.03.2013
Beiträge
1.585
Ort
Sauerland
Ja, gibt viele schöne neue Ideen...der Health Bereich ist wirklich spannend, auch wenn ich das nie nutzen werde. Ich mein, wer trägt denn die Ergebnisse seiner Blutabnahme ins Iphone ein?
Das mit dem Sturz klingt für mich irgendwie nach Techdemo für die Applewatch. Ich bin mir nicht sicher ob das irgendwie Sinn macht... Die Zeiträume sind einfach zu groß.

So praktische Dinge wie beispielsweise ne Kaloriendatenbank waren leider nicht dabei.
 

scrollt

Enthusiast
Mitglied seit
28.11.2013
Beiträge
13.157
Ja, gibt viele schöne neue Ideen...der Health Bereich ist wirklich spannend, auch wenn ich das nie nutzen werde. Ich mein, wer trägt denn die Ergebnisse seiner Blutabnahme ins Iphone ein?
Das mit dem Sturz klingt für mich irgendwie nach Techdemo für die Applewatch. Ich bin mir nicht sicher ob das irgendwie Sinn macht... Die Zeiträume sind einfach zu groß.

So praktische Dinge wie beispielsweise ne Kaloriendatenbank waren leider nicht dabei.
ich denke es geht vor allem darum, dass das die Ärzte einfach direkt machen. Aber wie gesagt hier eher nicht vorstellbar.

Bin gespannt ob die nächste Watch den Blutdruck misst, das wäre was.
 

P4LL3R

Enthusiast
Mitglied seit
02.08.2011
Beiträge
3.246
Ort
Österreich
Faszinierend, ich hab gerade mein altes iPad Pro zum verkaufen zurückgesetzt und noch ein bisschen damit herumgespielt, da ist mir eingefallen, dass man das iPad ja als Display für den Mac verwenden kann (Sidecar). Das funktioniert ja sogar ohne Kabel recht gut. Für mich nicht wirklich praktikabel, vor allem nicht mit dem kleinen 9,7" iPad, aber wenn man sowieso ein Macbook und iPad in der Tasche dabei hat, vor allem eines mit 11 oder 12,9", kann man im Cafe unterwegs bequem ein 2-Monitor-Setup aufbauen :d
 
Oben Unten