Aktuelles

[Sammelthread] Der HUAWEI & HONOR Thread

sclow

Enthusiast
Mitglied seit
08.09.2006
Beiträge
618
Wenn du mit dem Akku einen guten Tag durchkommst, dann würde ich mich nicht von dem Verbrauch des Android OS beirren lassen. Man muss ja keinen Fehler suchen, wo letztendlich vielleicht garkeiner ist 😉
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Intercore

Enthusiast
Mitglied seit
04.01.2011
Beiträge
2.487
Wenn du mit dem Akku einen guten Tag durchkommst, dann würde ich mich nicht von dem Verbrauch des Android OS beirren lassen. Man muss ja keinen Fehler suchen, wo letztendlich vielleicht garkeiner ist

Klar, dennoch kommt es mir komisch vor?! ... Hatte ich so noch nie und wenn es wirklich ein Fehler sein sollte und ich so noch ein paar Stunden rausbekommen würde, wäre das natürlich klasse ^^
 

Darth Wayne

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
03.10.2005
Beiträge
3.004
Ort
Rhein/Ruhr
Hast du die ganzen Google Dienste deaktiviert? Das machen die wenigsten, bringt aber am Ende gefühlt 25% mehr Akkulaufzeit. Also Google Music und der ganze Kram. Auch wenn man das Zeug eh nie startet oder gar benutzt. Beim P8 hat mir das damals extrem viel gebracht.
 

Intercore

Enthusiast
Mitglied seit
04.01.2011
Beiträge
2.487
habe nur noch die Google App, den Playstore und die Google-Play-Dienste laufen.
Screenshot_2016-05-13-09-51-28.jpg

Ich habe nicht mehr den Standard-Launcher drauf, sondern den Apex-Launcher gleich draufgemacht. Kann es daran liegen?

Edit: War jetzt im Bootloader und hab den Cache geleert. Vielleicht bringt es was. Über den Tag ging der Verbrauch schonmal von 32% auf 25% runter. Mal sehen wie es nach der nächsten vollen Ladung aussieht.

Und noch eine kurze weitere Frage: Welches Quick-Charge-Gerät könnt ihr mir für das P9 empfehlen? Gibt welche von Anker, aber da steht nur was von qualcomm-SOCs
 
Zuletzt bearbeitet:

jdmEP

Enthusiast
Mitglied seit
17.06.2005
Beiträge
6.628
Ort
Duisburg
Den einzigen Quick Charger, der mir bekannt ist...soll der vom Mate8 sein. Mich würde das aber auch sehr interessieren, ob jemand da andere Info hat.
 

grog

Urgestein
Mitglied seit
08.03.2005
Beiträge
7.033
Ort
NRW
hat von euch schon einer den Huawei Service für Reparaturen genutzt ?
Ich hab massive probleme beim Telefonieren, unterbrechungen, Stöhrungen, Geräusche...
laut google ist das problem bei Geräten aus meinem Kaufzeitraum öffters vertreten..


Ich vermute mal das ich das Gerät zum Service Partner einschicken muss, würde nur gerne wissen wie lange ich ohne das P8 dann auskommen muss...

morgen wird das Gerät 6 Monate alt (habe gerade das problem bei Huawei geschildert und warte auf rückmeldung).
 

magnus1982

Enthusiast
Mitglied seit
02.11.2007
Beiträge
318
Ort
Niedersachsen
Hab den Swap Service letztens genutzt bei meinem Mate S. Wurde anstandslos innerhalb von 3 Tagen getauscht. Wäre 1 Tag schneller gegangen aber der Fahrer der Spedition hat es vergessen. Also 1A

Gesendet von meinem FIND7 mit Tapatalk
 

Inso

Urgestein
Mitglied seit
12.06.2007
Beiträge
5.909
Ort
Mitteldeutschland
Ja, nur ich glaube mit dem P8 hast du nicht diesen Premium-Swap-Service, wie mit dem Mate S oder?
 

grog

Urgestein
Mitglied seit
08.03.2005
Beiträge
7.033
Ort
NRW
Wird ja immer besser

Habe mich an Huawei Gewand und im Hilfe gebeten.

Laut Seriennummer ist mein Huawei (in Berlin vom Händler) für den Nordeuropa Markt konfiguriert und daher könne mir der Support nicht weiter helfen

Dann werde ich am besten mal den Händler abrufen.

Gesendet von meinem HUAWEI GRA-L09 mit der Hardwareluxx App
 

Matschgo

Urgestein
Mitglied seit
14.11.2004
Beiträge
8.542
Ort
Österreich
Den einzigen Quick Charger, der mir bekannt ist...soll der vom Mate8 sein. Mich würde das aber auch sehr interessieren, ob jemand da andere Info hat.
Ich hab den von Anker fürs Mate8 und der lädt sogar noch etwas schneller wie der Originale...
 

grog

Urgestein
Mitglied seit
08.03.2005
Beiträge
7.033
Ort
NRW
kennt jemand den Huawei Service ecc-esc.de ?

da soll ich mein huawei hin schicken um prüfen zu lassen ob das Problem auf Garantie repariert werden kann....

am Telefon meinte der Händler dann auch noch das ich vorab da hin schreiben soll. wenn der Service auch sagt das ich keine Garantie auf dem gerät habe dann gehts zurück an den Händler und ich hol mir mein geld zurück !
 

Matschgo

Urgestein
Mitglied seit
14.11.2004
Beiträge
8.542
Ort
Österreich
Powerport +1 Quickcharge 3.0 heisst der... bei mir leuchtet das grüne Lämpchen schon. Lädt mit gut 100mA mehr wie der von Huawei.
 
Zuletzt bearbeitet:

Zokker007

Neuling
Mitglied seit
15.07.2014
Beiträge
713
Ort
Osnabrück
Ich sehe zwischen dem Huawei P8 und dem P9 Lite keinen Unterschied. Der Prozessor ist gleich, die Auflösung, RAM, Kamera (MP). Lediglich der Akku hat beim P8 2600 mAh und beim P9 3000. Auch die Größe ist gleich und der Preis ebenfalls. Welches würdet ihr vorziehen oder gibt es Unterschiede, die auf den ersten Blick nicht zu sehen sind?
 

RazOr #2Low

Siegemaster
Mitglied seit
02.05.2007
Beiträge
9.519
Ort
494xx
Ich glaube, dass P9 Lite hat doch auch schon einen Fingerprintsensor oder?

Ich besitze auch ein P8 und finde es fühlt sich durch den Alubody wesentlich wertiger an als das P9 Lite.

Zur Kamera etc kann ich nichts sagen, hab da nur paar Minuten im Laden mit rumgespielt. Mir gefällt auch das P9 (normal) von der Haptik her überhaupt nicht. Das Mate 8 ist riesig, fasst sich aber toll an, eben so wie das Mate S


EDit:

das P8 hat GorillaGlas 3, beim P9 Lite keine Angabe.

http://geizhals.de/?cmp=1431039&cmp=1422604&cmp=1257393
 
Zuletzt bearbeitet:

BAdt

Semiprofi
Mitglied seit
17.10.2011
Beiträge
4.416
Ort
im grünen Herzen Deutschlands
Ich sehe zwischen dem Huawei P8 und dem P9 Lite keinen Unterschied. Der Prozessor ist gleich, die Auflösung, RAM, Kamera (MP). Lediglich der Akku hat beim P8 2600 mAh und beim P9 3000. Auch die Größe ist gleich und der Preis ebenfalls. Welches würdet ihr vorziehen oder gibt es Unterschiede, die auf den ersten Blick nicht zu sehen sind?

Das P9 lite kommt von Haus aus mit Android 6 und einem Fingerprint Sensor. Am besten du probierst mal beide Handys aus, ich hatte gestern das P8/P9 und das P9 lite mal abwechselnd in der Hand und mir hat das P9 lite echt gut gefallen, trotz dem Kunststoffabdeckung auf der Rückseite.
 

grog

Urgestein
Mitglied seit
08.03.2005
Beiträge
7.033
Ort
NRW
mal ne bescheidene frage. bei dem P8 war bei Android 5.0.1 / Emui 3.1 nen Huawei Browser installiert, bei der 6.0 / Emui 4.0 ist komischerweise seid dem update kein Web Brower (garkeiner) mehr drauf.

kann man den browser welcher bei dem P8 ab werk drauf ist/war manuell installieren bzw wie heißt der ? Firefox hängt auf dem P8 öffters und läuft eher träge, und ich habe ehrlich gesagt keine lust da jetzt 1000 verschiende browser zum testen zu installieren
 

RazOr #2Low

Siegemaster
Mitglied seit
02.05.2007
Beiträge
9.519
Ort
494xx
nimm einfach Chrome :bigok:

Ne ernsthaft, keine Ahnung wie der heißt.
 

grog

Urgestein
Mitglied seit
08.03.2005
Beiträge
7.033
Ort
NRW
ne danke, bevor ich chrome nehme, bleib ich lieber offline :d ist meine persönliche einstellung zu chrome ^^
 

Woozy

Lesertest-Fluraufsicht
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
19.10.2009
Beiträge
7.347
Ort
127.0.0.1
So, ich schreibe momentan mal wieder einen Ellenlangen Text über meine Hardware, so etwas wie ein Hands-On bzw. wie sich etwas real über mehrere Monate hinweg gibt. Heute Abend/Nacht gibt es etwas zum Mate 8!
 

Inso

Urgestein
Mitglied seit
12.06.2007
Beiträge
5.909
Ort
Mitteldeutschland
Cool, bin gespannt :)
 

donkel

Enthusiast
Mitglied seit
28.11.2007
Beiträge
1.827
Hi zusammen,

hab jetzt das p9 plus, ist sehr nice ,bin vom S6 edge gewechselt. Bis jetzt macht es einen guten Eindruck.
 

Sunbeamer

Enthusiast
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
1.074
Ort
Stadt der roten Ampeln
Hab vor kurzem ein G8 (GX8) erstanden und bin schwer begeistert. Wertig, Top Hardware, tolle Cam. Auch wenn's bissl groß ist möcht ich's nicht mehr missen.

Gesendet von meinem HUAWEI RIO-L01 mit Tapatalk
 

Woozy

Lesertest-Fluraufsicht
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
19.10.2009
Beiträge
7.347
Ort
127.0.0.1
5,5" und Groß? Mein Archos Xenon 64 hatte 6,4", mein Mate 8 hat 6".. Ich denke wenn das P9 Max kommt wird Gewechselt :fresse: Der Text dazu kommt außerdem heute Abend.
 

Woozy

Lesertest-Fluraufsicht
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
19.10.2009
Beiträge
7.347
Ort
127.0.0.1
Da ich die Tage aufgrund von viel Freizeit und Schreiblust einen Blog anfangen wollte, werde ich erstmal den folgenden Text von Luxxern zerfetzen lassen :fresse:


Mein Mate 8 – Oder: „Ich wollte nie ein Handy haben.“

First things first: Ich wollte nie ein Handy haben. Den Gedanke habe ich dadurch gefasst, da ich gesehen habe wie Bekloppt alle Leute dadurch wurden wenn sie ein Handy besaßen – scheinbar. Jeder war immer und überall erreichbar, was für mich zu der Zeit unfassbar nervig war. So Trag es sich aber 2012 zu das ich mir mit 18 Jahren mein erstes Handy kaufte. Ein LG Cookie Fresh war zu der Zeit genau meine Wahl: Wenig Funktionen die einen nerven können, es Kostete wenig und war grad Neu. Nach einigen Monaten löste sich dann das Display und das Ding erkannte keine Eingaben mehr auf dem Display. Die 70€ waren mit den RMA-Aufwand nicht wert und so Kaufte ich mir ein Samsung Galaxy Ace S5830 und war damit endlich in der Android-Welt angekommen. Das 3,5“-Teil wurde sogleich mit einer 4GB-Karte ausgestattet und Überlebte dann die Unterstufe Fachabitur, bevor ich es Verkaufte, denn: Bei MediaMarkt hatte ich ein Archos Helium 50 in der Hand. Ich meine das es damals ca. 200€ gewesen sind die ich für mein erstes „Richtiges“ Smartphone hingelegt habe, womit auch gleich Phase 2 des Fluches begann: Vertrags-SIM und Internetflat. Ich war vom Tag des Kaufes aus gesehen Jahrelang nie erreichbar wenn ich Unterwegs war, jetzt standen die Möglichkeiten für alle Externen gut: WhatsApp, SMS, Facebook, Anrufen und alles andere, was die Leute sonst noch so können um jemanden der nicht Erreicht werden will zu erreichen. Das Helium 50 hielt leider auch kein Jahr, denn es ist mir ganz simpel über die Straße Katapultiert und in ganz viele kleine Heliumteile zersprungen. Nun kam der nächste Schritt: Als jemand, der selbst drei 21:9-Monitore als zu wenig Bildfläche empfindet musste es dieses Mal etwas gewaltiges sein. Da ich mit Archos doch recht zufrieden war habe ich mir das Archos Xenon 64 mal genau angesehen und hatte direkt Gedanken wie „Scheiße, 6,4“!“ und „Definitiv dein neues!“. Gedacht, getan: Meins. Die Akkulaufzeit des Phablets war extrem, gute zwei Tage mit Durchschnittlicher Benutzung war kein Problem, jedoch waren der Interne Speicher von 2GB schnell ein Kriterium um das Teil dann recht schnell wieder Los zu werden. Es folgte ein HTC Desire 816g über welches ich jetzt nicht berichten will, da es nur ein Durchschnittliches 5,x“-Smartphone mit Durchschnittlichen Features war - bis auf die Tastatur, die war echt super. Danach Folgte jedoch das Mate 8…

Als das Mate 7 Released wurde habe ich mir natürlich schon Gedanken über eine Anschaffung ebendieses Gemacht: Akkulaufzeiten von mehr als 3 Tagen je nach Benutzung, 6“ Display, eine super Kamera, super Verarbeitung und ein Preis der sich für die gebotene Leistung echt Rechtfertigen Ließ. Am Tag wo ich mir das Mate 7 dann kaufen wollte, sah ich durch Zufall eine Meldung zum Mate 8. Nach ein paar Wochen war es dann so weit: Das Mate 8 wurde released und fand so gleich in der Space Grey 32GB Variante bei mir ein. Schon die Verpackung war zum Heulen gut – so ein „Gut, das Auspacken ist Geil“-Gefühl hatte ich zuletzt bei meinem EVGA SR-2 und das war auch 2012. Im Lieferumfang hat Huawei netterweise direkt eine richtige Displayfolie und eine Hartplastik-Hülle gepackt, was ich echt super fand da zur Zeit des Releases einfach keine Hüllen verfügbar waren (Einige Wochen später habe ich mir dann ein Rot-Schwarzes Kickstand-Hüllen-Ding gekauft was ich jetzt als meinen Standard an Hülle ansehe).
Jetzt aber mal zum Mate 8 im Detail. Die Leistung ist brachial, das Display ist extrem Scharf, die Akkulaufzeit enorm und der Interne Speicher + SD-Karte nicht voll zu bekommen. Die 4000 mAh des leider nicht (einfach) wechselbaren Akkus merkt man im Alltag schon. Auf der Arbeit bin ich auf Mobiles Internet angewiesen, was sich bei den meisten Phones ja schnell in Leeren Akkus zeigt. Das Mate 8 macht hier jedoch bei Dauereinsatz von 3G erst nach gut einem Tag fast die Grätsche – ein Arbeitstag ist also demnach nichts Wildes für das Mate 8. Der von Huawei verbaute Kirin 950, Hergestellt von HiSilicon, zeigt durchgängig genau die Performance die ich als Ladezeiten-Hasser will: Zwischen Lockscreen und öffnen von Chrome vergehen vielleicht 2 Sekunden, bis die Seite aufgebaut ist vielleicht noch eine weitere Sekunde. So und nicht anders wollte ich es haben.

Da ich von HTC schon eine Custom-ROM gewohnt war (HTC Sense) fehlt hier der Vergleich zu einer Unmodifizierten Android-Version. Huaweis EMUI gefällt mir bis auf den App Drawer doch sehr gut, die Tastatur ist super zu bedienen und die Menüführung extrem schnell und durchdacht. Auch gibt es verdammt oft kleinere Patches, hier muss man die Updatepolitik von Huawei echt loben. Jedoch gab es zwischendurch mal für ein paar Tage ein fehlerhaftes Update welches den Akku innerhalb weniger Stunden Leergehen ließ, jedoch wurde dies von Huawei behoben. Bekanntermaßen steht Huawei ja im Verdacht, seine User auszuspähen, jedoch sei dazu eins gesagt: Niemand, nicht einmal das Smartphone selbst, zwingt einen dazu, die Huawei-Apps zu benutzen, also macht es einfach nicht und lasst euch von Google Überwachen – ist ja auch was anderes.
Jetzt zu den Funktionen. Fangen wir mal mit der Kamera an. Die Kamera ist für eine Smartphone-Kamera schon Supirior. Ob in Messehallen wie auf der Intermodellbau oder im Freien, wie zum Beispiel beim Rheinspaziergang oder sonstiges: Die Kamera des Mate 8 macht super Bilder. Das schöne: Die Kamera-App hat sogar Professionelle Einstellungen wie z.B. die ISO-Werte und all dem. Natürlich habe ich für Gescheite Bilder auch noch eine DSLR, aber die Kamera des Mate 8 ist für alles was nicht Semiprofessionell sein muss mehr als Ausreichend. Ich muss dazu sagen das ich ein Großteil der EMUI-Funktionen jedoch nicht Nutze. Für alle Dienste die auch Google bereitstellt greife ich eben auch auf die von Google zurück und nicht auf denen von Huawei.

Ich bin definitiv vom Mate 8 überzeugt. Das, was Huawei versprochen hat, hält Huawei auch. Für mich gibt es am Mate 8 keinerlei negative Aspekte. Einige sehen die Größe von 6“ als Problem, jedoch bekommt ein 1,8-Meter-Kerl so ein Teil leicht in seine Hosentasche – das ging ebenso mit 6,4“. Ich würde jeden, der Extreme Leistung und richtig Lange Akkulaufzeit von seinem Smartphone erwartet das Mate 8 ans Herz legen. Und nun warte ich auf das P9 Max..

Außerdem kommt dieses Jahr auf jeden Fall noch ein Huawei Tab.
 

RazOr #2Low

Siegemaster
Mitglied seit
02.05.2007
Beiträge
9.519
Ort
494xx
Danke für deine Eindrücke. Vorm veröffentlichen allerdings nochmal Kommasetzung sowie Groß -und Kleinschreibung checken :bigok:

Und noch was: ich bezweifle, dass jeder (welchen Schnitt vom Hose er auch tragen mag) ein 6, 4" ohne weiteres in dir Jeanstasche bekommt :fresse:

Gesendet von meinem P8
 

Woozy

Lesertest-Fluraufsicht
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
19.10.2009
Beiträge
7.347
Ort
127.0.0.1
Das sowieso, deswegen ist es die Hardwareluxx-Version, da ist es mir Lieber Zerrissen zu werden :fresse: Vor allem bei Texten die auf der Nachtschicht Geschrieben werden.

Nungut, 1,6m-Kerle werden da bestimmt Probleme bekommen :bigok:
 
Oben Unten