Aktuelles

Der DSLR Stammtisch

kmwteam

Active member
Mitglied seit
21.04.2010
Beiträge
3.981
Ort
Holzgerlingen
Wie du lesen kannst, steht dort die 3 Jahresgarantie.
Und nochmal, ich habe selber Erfahrungen gesammelt und zitiere nicht irgendwelche Dinge.

Weil ich in den letzten 15 Jahren Fotografie sicherlich an die 50 oder mehr Objektive hatte?
Sollte denke ich reichen als Erklärung.

Gruß
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

NickD

Member
Mitglied seit
21.03.2009
Beiträge
594
Ort
Bayreuth
Den Absatz findet man auch in der 1-Jahres Garantie. Darauf, dass sie es dann auf Kulanz doch machen, kann man halt nicht vertrauen, wenn es Garantie offiziell nur für den Erstbesitzer gibt.
 

kmwteam

Active member
Mitglied seit
21.04.2010
Beiträge
3.981
Ort
Holzgerlingen
Wie gesagt, ich vertraue da meinen eigenen Erfahrungen und der Passus in der 1 Jahres Garantie ist anders, zu dem behandeln Sigma, Nikon und Tamron die 2 Jahre Gewährleistung wie Garantie. Und das habe ich selber erlebt. Service Point Dostel in München hat das für Nikon sogar auf ihrer Seite. Und bei denen hatte ich D7000 und 85 1.8g und 50 1.4G zur Justage mit Rechnung nicht auf meinem Namen.

Aber wie gesagt, soll jeder seine eigenen Erfahrungen machen. Ich fahre so bisher sehr gut und hatte nie Probleme weder bei Garantie noch Gebrauchtkauf.

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

NickD

Member
Mitglied seit
21.03.2009
Beiträge
594
Ort
Bayreuth
Über Nikon hab ich auch nix gesagt. :)
Bin dennoch verwundert, wie oft du Sachen justieren lassen musst. Ich fotografiere seit 10 Jahren (seit der Canon 300D) und hatte 1x ein Objektiv zur Justage, das Canon 70-200 2.8 IS, weil ich der Meinung war, das könnte schärfer sein, aber das Objektiv ist einfach nicht sonderlich gut (Version 1).
 

kmwteam

Active member
Mitglied seit
21.04.2010
Beiträge
3.981
Ort
Holzgerlingen
Bitte nochmal genau lesen ;)

Was heißt hier viel?
2 Nikon Objektive, die auch mit AF-feinjustage gepasst hätten ich aber eine sehr genaue Person bin.
1 Sigma wegen defektem Hsm und ein Tamron wegen Dezentrierung. Bei der Menge an Objektiven die ich Besitze oder besessen habe empfinde ich das nicht als viel.

Jeder hat da andere Vorstellungen und wenn du bisher mit den Objektiven zufrieden warst ist es doch gut. Entweder bist du einer der wenigen die nur perfekt passende Objektive hatten oder arbeitest nicht viel bei Offenblende 1.4/1.8. Denn hier muss einfach alles passen.

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
13.01.2013
Beiträge
315
Ort
Chemnitz/Sachsen
Über Nikon hab ich auch nix gesagt. :)
Bin dennoch verwundert, wie oft du Sachen justieren lassen musst. Ich fotografiere seit 10 Jahren (seit der Canon 300D) und hatte 1x ein Objektiv zur Justage, das Canon 70-200 2.8 IS, weil ich der Meinung war, das könnte schärfer sein, aber das Objektiv ist einfach nicht sonderlich gut (Version 1).
Was meinst du wie oft, Teile der Ausrüstung vom CPS zurück kommen, wo eine AF System Justage durchgeführt wurde? das gehört doch heute schon zur Normalität.
 

kmwteam

Active member
Mitglied seit
21.04.2010
Beiträge
3.981
Ort
Holzgerlingen
Sehe ich auch so.
Wie gesagt, entweder er hat extrem viel Glück und alle anderen nur Pech oder was weiß ich. In meinem professionellen Umfeld haben der Großteil mehr als nur ein Objektiv bei der Justage gehabt.

Eher ersteres, ich besitze eigentlich ausschließlich lichtstarke Objektive.
Zitat:oder arbeitest nicht viel bei Offenblende 1.4/1.8

Was hat arbeiten mit Besitzen zu tun? Ich kenne viele die ein 85er 1.4 erst ab 2.0 nutzen da hier die Schärfeleistung höher sowie optische Fehler wie CA´s und Vignettierung schwächer ausfallen.

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

nobody23

Member
Mitglied seit
15.06.2010
Beiträge
206
Habt ihr den Teaser Countdown von Canon mitbekommen?
Am ende wars nur ne neue Kampagne! Lachnummer...
In letzter Zeit herrscht rund ums
Canonlaget eine raue/flaue Stimmung.

Wann kommt Canon endlich in die Gänge?!

Gesendet von meinem C6903 mit der Hardwareluxx App
 

MrWahoo

Redakteur Nacktschnecke Motivator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
19.01.2004
Beiträge
22.244
System
Desktop System
Desktop
Laptop
Thinkpad E480
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 7 3700X
Mainboard
ASUS X570 ROG STRIX-E
Kühler
bequiet SilentLoop 360
Speicher
32 GB Crucial Ballistix DDR4-3200
Grafikprozessor
Palit GTX1060
Display
Dell
SSD
Samsung 970 Pro, 970 Evo, 850 Evo, 840 Evo, WD SN750, ADATA S511
HDD
IronWolf Pro
Optisches Laufwerk
Tatsächlich!
Gehäuse
Corsair Carbide Series 678C
Netzteil
Fractal Design Ion+ Platinum Series 660W
Keyboard
Logitech Illuminated K740
Mouse
Mionix Naos 7000
Betriebssystem
Ubuntu
Webbrowser
Firefox
Wo herrscht eine raue/flaue Stimmung? :confused:
 

NickD

Member
Mitglied seit
21.03.2009
Beiträge
594
Ort
Bayreuth
Zitat:oder arbeitest nicht viel bei Offenblende 1.4/1.8

Was hat arbeiten mit Besitzen zu tun? Ich kenne viele die ein 85er 1.4 erst ab 2.0 nutzen da hier die Schärfeleistung höher sowie optische Fehler wie CA´s und Vignettierung schwächer ausfallen.
Ich dachte, die Antwort impliziert, dass ich sie besitze, um sie auch offen zu nutzen, was ich tue.

Von rauher/flauer Stimmung kriege ich eigentlich auch nix mit...
 
Zuletzt bearbeitet:

kmwteam

Active member
Mitglied seit
21.04.2010
Beiträge
3.981
Ort
Holzgerlingen
Warum sollte Canon endlich in die Gänge kommen?
Schlechter wie im gesamten Kameramarkt geht es ihnen doch auch nicht?
Eine wirklich rauhe/flauhe Stimmung herscht da noch eher im Sony A-Mount Lager.

@NickD

Mein Zusatz beschreibt doch EIndeutig was ich meine oder bzw. warum man sowas denken kann.
Und da ich deine ARbeitsweise nicht kenne geschweige denn schon davon Bilder gesehen habe, kann es doch alles sein oder?
Du bist ja auch, ohne es zu Wissen, der Meinung das ich sehr viele Objektive zur Justage gegeben habe.

Ansonsten bin ich eh mit dem Thema durch da ich einfach weiß wie Sigma, Tamron und Nikon gegenüber Gebrauchtkäufen steht.
Nämlich sehr Kulant und das kannst du auch im ganzen Netz nachlesen wenn dir meine Erfahrungen nicht reichen.

Guten start in den Tag an alle.

Gruß
 

B.XP

Active member
Mitglied seit
06.07.2006
Beiträge
6.668
Ort
Bayern
Habt ihr den Teaser Countdown von Canon mitbekommen?
Am ende wars nur ne neue Kampagne! Lachnummer...
In letzter Zeit herrscht rund ums
Canonlaget eine raue/flaue Stimmung.

Wann kommt Canon endlich in die Gänge?!
Ich lese das immer wieder, nur versteh ich jetzt nicht ganz wo das Problem eigentlich liegt, und warum schlechte Stimmung herrschen sollte. Von Seiten der Objektive ist Canon ja eigentlich recht komplett aufgestellt, evtl. sollte mal ein neues 100-400 kommen, das fände ich dann interessant, aber sonst?

Das EOS-M-System wird etwas stiefmütterlich behandelt, ist aber imho mittlerweile auch komplett. Bei den Sensoren könnte sich höchstens noch etwas tun, wobei ich mir dann weniger sowas wie "gebt uns 40 Megapixel" wünschen würde, sondern einfach einen rauschärmeren Sensor. Den würde ich aber aktuell beim Wechsel von der 700D zur 7DMk2 schon bekommen, und da ist dann natürlich die Frage ob sich DAS dann lohnt.
 

~HazZarD~

Active member
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
2.915
Ort
Erlangen
In letzter Zeit herrscht rund ums
Canonlaget eine raue/flaue Stimmung.

Wann kommt Canon endlich in die Gänge?!
Die Aussage kann ich so auch nicht wirklich verstehen.

Warum bleiben Größen wie z.B. n Calvin Hollywood bei Canon, wo doch so ne flaue Stimmung herrscht, obwohl er die Möglichkeit hatte das, deiner Meinung nach, hervorragende Sony System zu testen?
 

Dr Casemod

Active member
Mitglied seit
13.06.2002
Beiträge
10.876
Ort
Neukirchen-Vluyn
Ich frag mich auch was Canon liefern soll, ist doch alles da was man braucht

- - - Updated - - -

Die Aussage kann ich so auch nicht wirklich verstehen.

Warum bleiben Größen wie z.B. n Calvin Hollywood bei Canon, wo doch so ne flaue Stimmung herrscht, obwohl er die Möglichkeit hatte das, deiner Meinung nach, hervorragende Sony System zu testen?
Gerade bei Ihm von "Größen" zu sprechen, find ich albern. Dem ist doch latte, wo das foto herkommt, am Ende hat es mit dem was aus der Cam kam, nix mehr zu tun ;)

die einzigen, für die systemkaeras wirklich intersaant sein könnten, sind reportage fotografen, Hochzeitsfotografen etc.
Im Studio seh ich den Wechsel nicht, wildlife auch nicht...
 

~HazZarD~

Active member
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
2.915
Ort
Erlangen
Ich bin selbst auch kein Fan seiner extremen Bearbeitungen. Selbst dafür hätte er mit ner A7R die bessere Grundlage gehabt, zwecks höherer Auflösung und Dynamikumfang im Vergleich zu seiner 5D MkIII.

Seine Argumente warum er nicht zu Sony wechselt sind die gleichen, warum ich es mir derzeit nicht vorstellen könnte zu wechseln. Zum bequemen Arbeiten ist mir ne A7 einfach zu klein um sie halten zu können und die Objektivauswahl.... naja. Man kann zwar fast Alles adaptieren, das ist dann aber auch nix Ganzes und nix Halbes.
 

MrWahoo

Redakteur Nacktschnecke Motivator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
19.01.2004
Beiträge
22.244
System
Desktop System
Desktop
Laptop
Thinkpad E480
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 7 3700X
Mainboard
ASUS X570 ROG STRIX-E
Kühler
bequiet SilentLoop 360
Speicher
32 GB Crucial Ballistix DDR4-3200
Grafikprozessor
Palit GTX1060
Display
Dell
SSD
Samsung 970 Pro, 970 Evo, 850 Evo, 840 Evo, WD SN750, ADATA S511
HDD
IronWolf Pro
Optisches Laufwerk
Tatsächlich!
Gehäuse
Corsair Carbide Series 678C
Netzteil
Fractal Design Ion+ Platinum Series 660W
Keyboard
Logitech Illuminated K740
Mouse
Mionix Naos 7000
Betriebssystem
Ubuntu
Webbrowser
Firefox
So lange es nur zehn Gründe gibt, bei denen ein anderer Hersteller besser als Canon oder Nikon ist, kann ich nach wie vor gut mit meiner Marke leben :)



... ansonsten frage ich mich echt, welche Sache du eigentlich "erheitern" äh "befeuern" willst. Kein Mensch spricht dir doch ab, dass du nicht zufrieden sein darfst mit deiner Sony (?). Aber warum soll deine Entscheidung einen Einfluss auf andere haben? Warum interessiert dich eigentlich so brennend, was andere haben?
Um auch noch mal den Bezug zu deinem Post davor zu ziehen: Der einzige, der hier langsam eine "flaue" äh "raue" Stimmung hier verbreitet, bist du. Und ich (und andere) frage(n) uns langsam: Warum? :confused:
 

NickD

Member
Mitglied seit
21.03.2009
Beiträge
594
Ort
Bayreuth
Sehe ich auch so: Wer nicht mit seiner Marke/Entscheidung zufrieden sein kann, ohne die vermeintlichen Vorteile anderen unter die Nase reiben zu müssen, dem kaufe ich das nicht ab.

Ich habe mein Zeug, weil das Gesamtkonzept (Auswahl an Bodies, Objektiven, Zubehör, Service, Verbreitung) stimmt, und nicht nur weil die Kamera das eine oder andere Feature besitzt.
 

~HazZarD~

Active member
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
2.915
Ort
Erlangen
Sehe ich genauso. Es gibt weit wichtigeres als den Namen der auf der Kamera bzw. dem Objektiv steht. Da Alle Hersteller "nur" mit Wasser kochen gibt es kein ultimatives Kamerasystem. Mal ist der eine Hersteller etwas vorne, dann wieder der andere (was die Technik angeht). Das Foto macht aber nicht alleine die Technik sondern hauptsächlich derjenige der sie bedient.

Ich kenn z.B. ne Fotografin die immernoch mit ner Ur 5D arbeitet, damit klasse Bilder macht und mit der Kamera soweit völlig zufrieden ist. Das einzige was sie bemäkelt sind die beschränkten High ISO Fähigkeiten.



Sollte der Inhalt des Spoilers kontraproduktiv sein entferne ich ihn gerne wieder.

Ich hab mir das Video doch tatsächlich mal reingezogen und mir seine Argumente rausgeschrieben und selbst ein paar Gedanken dazu gemacht.

AF-Abdeckung: Klar, dass das bei ner Spiegellosen Kamera einfacher ist als bei ner DSLR, das Canon das auch kann zeigen 70D und 7D Mk.II mit dem DualPixel AF. Zudem wenn ich mir Sonys SLT Flagschiff angugcke schauts da sogar noch schlechter aus als bei Canikon obwohl da es dort sogar wesentlich einfacher umsetzbar wäre.

Preis: Im Vergleich zu nem Satz ordentlicher Linsen ist der Preis des Bodys wohl eher zu vernachlässigen.

Gewicht: Großer Sensor braucht entsprechend großes Glas, sofern man bei der Lichtstärke keine Abstiche machen will. Somit wird auch hier ein Satz Linsen den Hauptanteil des Gewichts ausmachen, das der Kamera ist hier wieder zu vernachlässigen. Abgesehen davon fässt sich n schwereres Objektiv mit nem schwereren (und größeren) Body einfach besser an.

EVF: Sorry das ich das mit nem Youtubelink konter, aber der zeigt gut warum EVFs gegenüber nem optischen Sucher immernoch im Nachteil sind (https://www.youtube.com/watch?v=13x4gF1RPBQ&list=UUuw8B6Uv0cMWtV5vbNpeH_A ab 4:15)

T/S Screen: Haben das nicht auch schon einige Nikon und Canon DSLRs?

Fokus Peaking: Mag ganz nett sein, bisher hat der AF aber soweit getaugt, dass ich nie manuell fokusieren musste.

Dateikompatibilität:
Hat der Mann nicht genug Speicherkarten um jeder Kamera seine eigene zu geben? Wenn ich mir die Bilder/Filmschnipsel ernsthaft angucken will dann tu ich das an nem größeren Monitor und nicht an nem (anderen) Kamerabildschirm

WLAN-Transfer: Wie schauts mit 6D, 70D, D750 aus?

Fernbedienung: 70D? (ob auch 6D und D750 weiß ich leider nicht)

Fremdherstellerkompatibilität: Wozu brauchen Canon und Nikon das? Das eigene System ist jeweils umfassend genug. Das Beispiel aus dem Video funktioniert übrigens auch an Nikon bzw. Canon Kameras. Die können nen "fremden" Blitz auch auslösen wenns benötigt wird.

4K-Video: Schön das er vergisst zu erwähnen, dass seine A7s das nicht intern kann sondern das extern gespeichert werden muss.

Integrierter Blitz in High End Kameras: Wenn er schon einige Zeit mit Nikon Fotografiert hat müsste er wissen, dass zumindest D700/800/810 nen integrierten Blitz haben. Der fehlt seiner A7s übrigens auch :)

Wirkt auf mich eher wie n Werbefilm das ganze :hmm:
 

WulleWuu

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
14.05.2005
Beiträge
17.992
Ort
Gießen
Ich finde, dass jeder, der z.B. schon einen Objektivfuhrpark sein Eigen nennt oder jm. aus der nahen Verwandtschaft z.B. Objektive hat, auch daran bei der Entscheidung denken sollte. Nicht jeder muss nicht aufs Geld schauen.
"Schlecht" ist sicherlich keiner der genannten Hersteller und eigentlich hat auch jeder Hersteller Objektive für fast jeden Anspruch im Repertoire. Verfechter für das eine oder andere wird es immer geben.
 

NickD

Member
Mitglied seit
21.03.2009
Beiträge
594
Ort
Bayreuth
Eine Sache habe ich noch für meine Auswahl vergessen, nämlich die generelle Akzeptanz des Systems, beispielsweise kann ich wie ich will Objektive (bspw. Canon, Nikon) kaufen und kann die wenn nötig in wenigen Tagen wieder zu Geld machen dank der Beliebtheit und des großen Gebrauchtmarkts.
 

damien

Active member
Mitglied seit
08.12.2003
Beiträge
3.626
Ort
Karlsruhe
Nikon Nikkor 50mm AF-S f/ 1.4G von Ende 2012 inkl. HMC Super Pro 1 UV-Filter für 250€ bei Abholung. Ist das ein guter Kurs ?
 

kmwteam

Active member
Mitglied seit
21.04.2010
Beiträge
3.981
Ort
Holzgerlingen
Nikon Nikkor 50mm AF-S f/ 1.4G von Ende 2012 inkl. HMC Super Pro 1 UV-Filter für 250€ bei Abholung. Ist das ein guter Kurs ?
Kein besonderer, den UV_Filter würde ich nicht brauchen und in der letzten Zeit gehen die 1,4er so für 200-220€ über den Tisch.
Bei Amazon gibt es immer wieder ne AKtion wo die es für 249€ verkaufen, neu.

Edit:

Oh, bevor ich es vergesse. Heute mal das 120-300 2.8 von Sigma in der Hand gehabt in Tübingen.
Da ist gerade beim Fotomarkt ne "Messe" und ich wollt eigentlich nur meine D800 mal wieder Sensorreinigen lassen.

Geiles Glas muss ich schon sagen, 300mm Offenblende absolut scharf, Grandios.
Sehr starke Verarbeitung und der Stabi arbeitet auch verdammt gut.
Ist nen Glas das ich mal im Auge behalten werde.

Ansonsten mal die OMD-EM1 in der Hand gehabt.
Erste Spiegellose wo ich beim Sucher positiv überrascht war, aber der optische Sucher ist dann doch noch für mich angenehmer.
Was man aber sagen kann, verdammt flott die Kleine und das 75 1.8 sowie das 12 2.0 absolt Sahne Objektive.
Kann ich mir sehr gut als Reportage Setup vorstellen.

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

MrWahoo

Redakteur Nacktschnecke Motivator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
19.01.2004
Beiträge
22.244
System
Desktop System
Desktop
Laptop
Thinkpad E480
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 7 3700X
Mainboard
ASUS X570 ROG STRIX-E
Kühler
bequiet SilentLoop 360
Speicher
32 GB Crucial Ballistix DDR4-3200
Grafikprozessor
Palit GTX1060
Display
Dell
SSD
Samsung 970 Pro, 970 Evo, 850 Evo, 840 Evo, WD SN750, ADATA S511
HDD
IronWolf Pro
Optisches Laufwerk
Tatsächlich!
Gehäuse
Corsair Carbide Series 678C
Netzteil
Fractal Design Ion+ Platinum Series 660W
Keyboard
Logitech Illuminated K740
Mouse
Mionix Naos 7000
Betriebssystem
Ubuntu
Webbrowser
Firefox

joshude

Der mit dem Playmobilhaarschnitt
Mitglied seit
14.06.2005
Beiträge
11.786
Ort
Bremen
Als ich meine D200 bekommen habe (Damals... :fresse:) wusste ich, dass sie in Zustellung ist. Wir wollten mit der Familie übers Wochenende weg. Zack, alleman Sachen gepackt, fertig zur Abreise, eben einmal durch den Ort gefahren, Paketboten getroffen, mit Perso ausgewiesen, dass es echt für mich ist und Paket mitgenommen :fresse:
 

Krümelmonster

Active member
Mitglied seit
02.12.2005
Beiträge
8.218
Habe die Postfiliale direkt angerufen und freundlich gefragt, wann die nicht zustellbaren Sendungen kommen. Sie schätzte zwischen 14:30 Uhr und Ladenschluss, wenn der Bote länger fahren muss, dann erst am Folgetag. Sie hat mir sogar angeboten, mich anzurufen, was für ein Service! Ich also 5 Minuten vor Ladenschluß hin und genau in dem Moment kommt noch schnell der DHL Fahrer und lädt seine Sendungen ab, die er nicht zustellen konnte. Glück gehabt. Viel gemacht habe ich noch nicht, nur eine kurze Funktionskontrolle. Der Spiegelmechanismus klingt anders, als bei meiner D7100, dunkler und lauter, rein subjektiv. Jetzt wird erstmal der Akku geladen, morgen probiere ich die Kamera mal richtig aus. Der neue Griff passt jedenfalls gut, bei der D7100 hatte ich einen Batteriegriff, bei der D750 ist das aus ergonomischen Gründen (abgesehen von vielen Hochformataufnahmen) für meine Hände nicht mehr nötig. :bigok:

Edit: Auf dem Karton ist noch ein "NPP"-Aufkleber angebracht, weiß jemand was das heißt? Auch wenn es mich nicht betrifft, aber die D750 hat es sogar in die Gruppe 1 für NPS geschafft, entgegen diverser Berichte im Netz, die Kamera wäre nicht für die NPS qualifiziert:

http://nps.nikon.de/pdf_downloads/NPS_Rahmenbedingungen_DE.pdf
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten