Aktuelles
  • Die besten Deals von Media Markt und Saturn haben wir für Euch in unseren News zusammengefasst. Viel Spaß beim Shoppen!

[Sammelthread] Dell EMC PowerEdge T40

Janero

Moderator
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
27.08.2002
Beiträge
4.068

Dell EMC PowerEdge T40


An der Front
  1. Power button/Diagnostics indicator
  2. Drive activity LED indicator
  3. 3.5 mm Headphone port
  4. USB 2.0 Type-A port (2)
  5. Optical drive
  6. USB 3.1 Type-C port
  7. USB 3.0 Type-A port
Intern
  1. Power Supply Unit (PSU)
  2. Intrusion switch
  3. Drive 01
  4. Drive 02
  5. System board
  6. Drive 03
  7. Expansion card slots (4)
Auf der Rückseite
  1. Service tag
  2. Serial port
  3. PS2 port (Keyboard)
  4. PS2 port (Mouse)
  5. Display Port (2)
  6. NIC port
  7. USB 2.0 Type-A with SmartPower (2)
  8. USB 3.0 Type-A ports (4)
  9. Audio line-out port
10. Expansion card slots (4)
11. Kensington/padlock slot
12. System cover release latch
13. Power Supply Unit (PSU)
14. Power connector port
15. Power Supply Unit (PSU) Built-in Self Test (BIST) button
16. Power Supply Unit (PSU) Built-in Self Test (BIST) LED
17. PSU assembly release latch

Im Aufbau

Index
┬┬ Dell Hardware Infos - Server
│└ Intel AMT
Bis jetzt getestete zusätzliche Hardware
Dell PowerEdge T40
Stromverbrauch
Betriebssysteme
Sonstige Infos/Howto's
Mods
Downloads/Treiber
Bilder / Videos

Hardware Infos - Server
  • CPU (Sockel 1151 v2): Intel Pentium Gold G5400, 2x 3.70GHz + HT, 4MB L3, 58W TDP | Intel Core i3-9100, 4x 3.60GHz max. Turbo 4.20GHz, 6MB L3, 65W TDP | Intel Xeon E-2224G, 4x 3.50GHz max. Turbo 4.70GHz , 8MB L3, 71W TDP
  • Chipsatz: Intel C24x
  • Grafik: Intel IGP (abhängig von der verbauten CPU)
  • Speicher: unbuffered, 4 DIMM-Slots DDR4, ECC u. non-ECC, mixen nicht möglich, bis 2666MHz (ECC) bzw. xxxMHz (non-ECC) max. 64GB
    *und wie immer gilt Registered ECC Speicher ist inkompatibel!*
  • Anschlüsse extern: 5x USB 3.0 (Front/Hinten: 1/4), 1x USB-C (Front), 4x USB 2.0 (Front/Hinten: 2/2), 1x Intel I2xx Gb LAN, 2x Klinke (Front/Hinten: 1/1), 1x Seriell, 2x PS/2 (Keyboard/Mouse), 2x Displayport
  • Anschlüsse intern: 4x 6Gbit/s SATA + 3x SATA-Strom über das Netzteil, 1x M.2 (nur NVMe?), 1x USB-C Header, 1x USB 3.0 Header, 1x Speaker Header
  • Einbauschächte: 3x 3,5" HDD mit Rahmen (1TB HDD im Lieferumfang bei den meisten Modellen), 1x ODD (9.5mm Bauhöhe SATA DVD+/-RW)
  • Steckplätze (Full height, Half length): 1x PCIe x16 Gen3, 2x PCIe x4 Gen3 (open ended), 1x PCI
  • Netzteil: 300Watt Netzteil 80 PLUS Bronze
    Lüfter: (dBA)
    CPU-Lüfter: Foxconn PVA080G12Q-P29-AE (PWM, 80x80x25mm, 12V 0.65A, 900-4600RPM ± 5%, 59 CFM)
  • Gehäuselüfter: Unbekannt
  • Abmessungen (BxHxT): 176,6x335x359,5mm | Mainboard: (Breite x Tiefe) 244x244mm (µATX konform)

  • mit F2 kommt man ins BIOS und mit F12 in den Boot Manager
  • Standby (S3) : ? | Hibernation (S4) : ? | Wake on lan (WoL) : ?
  • 4x SATA-Kabel und 3x SATA Stromkabel sind im Gehäuse vorhanden.
    PowerEdge T40 User Manual:
    klick | Technical Spec. Guide: klick



Ausstattung T40 vs. T30
  • + ATX Stromversorgung MB/NT
  • + PCIe/PCI Slots full length
  • +|- kompakter als Vorgägnger bietet aber dadurch auch weniger Platz für Laufwerke
  • + Interner Speaker
  • = 1x M.2 Slot nutzbar?
  • = bis zu 64GB RAM
  • = Ton über DisplayPort?
  • = 5x USB 3.0 + 1x USB-C + 4x USB 2.0 im T40 vs 6x USB 3.0 + 4x USB 2.0 im T30
  • = CPU tauschbar
  • = Intel AMT (nur mit vPro Xeon)
  • = sehr leise
  • = nur 4x SATA III
  • - Mixen von ECC und non-ECC ist nicht mehr möglich
  • - nur 3x 3,5" Einschübe und 3x SATA Strom
  • - 5,25" Laufwerkseinbau nicht möglich vs. T20/T30²
  • - 2x Displayport vs. 2x Displayport + 1x HDMI im T30
  • - 2x Audio Klinke (Front/Hinten: 1/1 nur Ausgabe)
CPU Vergleich (Passmark)

████████████████ 3186 G3220 Dell T20
██████████████████ 3652 G4400 Dell T30
██████████████████████████ 5204 G5400 Dell T40
████████████████████████████ 5519 i3-6100 Dell T30
███████████████████████████████████ 7037 E3-1225 V3 Dell T20
████████████████████████████████████ 7253 E3-1220 V5 Dell T130
█████████████████████████████████████ 7411 E3-1225 V5 Dell T30
██████████████████████████████████████████████ 9107 i3-9100 Dell T40
██████████████████████████████████████████████████ 10008 E-2224G Dell T40
████████████████████████████████████████████████████ 10477 E3-1240 V5 Dell T130

² (2x 5,25" hinter der Frontblende wenn man den oberen HDD Käfig entfernt)


Betriebssysteme
Offiziell
  • Windows Server 2016
  • Windows Server 2019
  • Ubuntu 18.04 LTS

Zusätzliche Hardware
von Usern bis jetzt getestet


Stromverbrauch/Bootzeit
Anbei einige Beispiele zur Leistungsaufnahme aus dem Thread und anderen Quellen. Habt ihr das System auch und eigene Messwerte? Einfach posten und/oder eine PN schreiben! Der Verbrauch kann natürlich je nach Ausstattung variieren.
  • 17W@Idle Xeon E-2224G, HDD, 8GB RAM, Windows 10, gemessen mit ELV Energy Master Expert (Q)

Sonstige / Externe Infos


Downloads


Bilder / Videos

Mainboard


1. ATX_CPU Processor power connector
2. PROCESSOR Processor socket
3. CPU_FANProcessor fan connector
4. SYS FAN 1System fan connector
5. INTRUDER Intrusion switch connector
6. F_PANEL Power button module connector
7. ATX_POWER System power connector
8. TYPE-C Front panel USB Type-C connector
9. F_USB 1 Front panel USB connector

10. SATA 1 SATA connector 1
11. SATA 2 SATA connector 2
12. SATA 3 SATA connector 3
13. SATA 4 SATA connector 4
14. A3, A1, A4, A2 Memory module sockets
15. CMOS BATTERYCMOS Battery connector
16. PCIE x16 Slot 1 PCIe card connector 1
17. NVRAM_CLR (CMOS_CLR) BIOS setting recover to default jumper
18. PWRD_EN (PW_CLR) Reset BIOS password

19. PCI Slot 2 PCI card connector 2
20. INT SPKR Speaker connector
21. F_AUDIO Audio connector
22. PCIE x4 Slot 4 PCIe card connector 4
23. PCIE x4 Slot 3 PCIe card connector 3
24. M.2 Slot
25. SD_CARD Connector
26. ASMedia ASM1063 Controller
27. OPTION_CARD ???
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Firebl

Redakteur
Mitglied seit
11.01.2006
Beiträge
2.044
Ort
Hochheim am Main
Ach schaut der hässlich aus. Hätte man nicht das alte Gehäuse bei behalten können? Immerhin soll er 23% kleiner sein als der T30
 
Zuletzt bearbeitet:

Trambahner

Experte
Mitglied seit
14.08.2014
Beiträge
1.778
Ort
Serverraum
Kurzfassung scheint zu sein:

1* PCIE3.0 x 16, 2*PCIE3.0 x 4 , 1 PCI.
Auf dem Bild des Boards sieht man etwas wie einen M.2-Slot, aber ob der nicht wieder stillgelegt ist?
CPU Xeon E-2200 series, Core i3-9100 series, Pentium Gold, Intel AMT

Gehäuse ist kleiner, aber Storage schaut entsprechend reduziert auf 2* 3,5" HDD/SSD + 1* 2,5" HDD/SSD aus und 1 interner USB3.0-Platz für nen Stick aus
Als NAS-Basis also wohl ziemlich uninteressant.
 
Zuletzt bearbeitet:

Janero

Moderator
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
27.08.2002
Beiträge
4.068
Ja den M.2 kann man hinter den SATA Kabeln sehen. Einbauen kannst du aber 3x 3,5" normal. Ich habe mal noch das Bild oben angepasst. SATA Ports gib es insgesammt wohl 4. Neu dabei ist jetzt auch USB-C in der Front.
Ingesammt ist es kleiner aber ob das der große Wurf war ich weiss nicht. Netzeil kommt jetzt mit 300W und ist jetzt auch ATX konform Zertifiziert mit Bronze. Ich brauch erst mal noch ein wenig um alle Info's raus zu suchen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Janero

Moderator
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
27.08.2002
Beiträge
4.068
Ich hab mir schon die Handbücher rausgesucht es dauert aber etwas bis ich alles zusammengesucht und verlinkt habe.
 

Olaf16

Urgestein
Mitglied seit
28.09.2008
Beiträge
5.655
Vor allem sind die HDDs auch wieder so schön im Gehäuse platziert, dass die kaum gekühlt werden (War ja schon beim T20 und T30 problematisch, weshalb einige in die Front nen flachen Lüfter einbauten).
Am Ende muss man schauen, was der Preis sagt. Kommt es an so nen T20 ran (<300€ in Aktionen), wird es spannend um ein Upgrade...
 

martingo

Semiprofi
Mitglied seit
17.01.2017
Beiträge
1.278
Hatte länger auf den T40 gewartet und nun der gleiche Mist wie bei HP. Downsizing fürs gleiche Geld. Nicht ganz so krass wie beim Microserver, aber doch merklich.
Zum Glück mittlerweile einen ordentlichen ML350p im Keller.
 

Olaf16

Urgestein
Mitglied seit
28.09.2008
Beiträge
5.655
Hatte länger auf den T40 gewartet und nun der gleiche Mist wie bei HP. Downsizing fürs gleiche Geld. Nicht ganz so krass wie beim Microserver, aber doch merklich.
Zum Glück mittlerweile einen ordentlichen ML350p im Keller.
Man muss hier aber auch sagen, dass der Microserver so kein ML310e etc. Ersatz sein soll - Den Microserver gabs ja schon sehr lange in Vorgängerversionen. Preisliches Gefüge hat sich ggf. leicht geändert. Und hier ist der ML10/ML30 G10 bei HP(E) relativ unattraktiv beim gebotenen. Die DELL T20 und T30 (Speziell in Angeboten) waren hier halt einfach P/L Killer.
Gefühlt aber sind die HP Dinger innen als wirklicher Server durchdachter, als die kleinen DELL (Auch z. B. T140 und Vorgänger)
 

tolga9009

Enthusiast
Mitglied seit
03.02.2010
Beiträge
591
Ich fand insgesamt den Formfaktor des T20/T30 eigentlich sehr angenehm. Die Schrumpfung des T40 hat zur Folge, dass nun das Netzteil direkt über der CPU sitzt und für 95W CPUs ein Blower-Kühler (Lautstärke!) zum Einsatz kommt. Fairerweise muss man sagen, dass es nur drei 95W Xeon CPUs gibt (E-2186G, E-2286G und E-2188G). Desweiteren hat die Schrumpfung natürlich zur Folge, dass die Anzahl der 3,5" Festplatten auf 3 reduziert wurde. Beim T20 / T30 waren noch 4x 3,5" + 2x 2,5" HDDs out-of-the-box möglich. Finde ich für einen "Server" jetzt nicht so dolle.

Es fällt natürlich direkt auf, dass wir wieder einen "Klon" spendiert bekommen (Dell T3630). Beim T3630 lässt sich ein Staubfilter an der Front installieren, was also auch beim T40 funktionieren sollte (https://topics-cdn.dell.com/pdf/precision-3630-workstation_setup-guide_en-us.pdf). Ich hoffe, dass der M.2 Slot dieses mal funktioniert und nicht künstlich abgeschaltet wird. Dass es auf der Mainboard-Grafik ausgegraut dargestellt wird, ist aber kein gutes Zeichen.

Schaut so aus, als wären die PCIe-Slots "offen", was ich gut finde. Mit "offen" meine ich, dass man bspw. auch eine PCIe x8 Karte in den x4 Slot verbauen kann.

Ob der T40 empfehlenswert ist oder nicht, hängt nun allein vom Preis ab. Wenn es wieder Kampfpreise gibt, werde ich sicherlich blind zuschlagen. 500€ Aufwärts wären mir aber deutlich zu teuer.
 

sch4kal

Experte
Mitglied seit
18.07.2016
Beiträge
2.140

Janero

Moderator
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
27.08.2002
Beiträge
4.068
Der T40 ist schon deutlich unterhalb des T30/T20 positioniert. Der T40 kommt mit weniger Platz und weniger Anschlüssen. Da muss dann auch ein Preis selbst mit Xeon von unter 300€ drin sein. Einziger Vorteil den in momentan sehe ist das man ein normales Netzteil verwenden kann. Ich hätte auch mal auf ein Modell mit AMD CPU gehofft denn das momentane Intel Portfolio ist doch schon etwas unattraktiv aber intel hat Dell wohl nocht fest im Griff.
 

tolga9009

Enthusiast
Mitglied seit
03.02.2010
Beiträge
591
@sch4kal: laut Webkonfiguration des Dell T3630 gehen 4 Festplatten nur dann, wenn es 2,5" Modelle sind. Maximalkonfiguration für 3,5" Festplatten sind 3. Wo man die 2,5" Platten unterkriegen können soll, finde ich im Handbuch aber nicht.
 

Trambahner

Experte
Mitglied seit
14.08.2014
Beiträge
1.778
Ort
Serverraum
4. Lw statt dem optischen Laufwerk ggf.? 2,5" sollten da reinpassen.

"Unkonventionell" abseits der Spec sollte man dann 8x 2,5" unterbringen können; in die 3,5".Schächte sollte man ja 2*2,5" platzieren können. Vorne quer kann man sicher auch noch eine oder gar zwei unterbringen.

Ein Problem dürfte da aber schnell alles sein, was in dem kleinen Kämmerchen da unten einen Luftzug braucht. Einen HBA (die LSI-/Broadcom-Chips werden schnell recht heiss) dürfte ungemütlich werden, einer 10GBase-T Karte oder eine leistungsfähige GPU dito. Nachdem das NT seitlich von aussen ansaugt und hinten ausbläst, wird da unten wohl nicht so viel Luft reingezogen werden bzw. wird für die CPU kühl benötigt, die dürfte @Load in dem engen Raum unterhalb dem NT eh schon schwitzen. Einen 8core Xeon E @ Load mag ich mir da nicht vorstellen.

Als NAS fehlen genug HDD-Einbauplätze, man kann nur ein All-Flash mit ordentlicher Zahl an Geräten reinpacken.

Nope, gefällt mir nicht die Kiste. Sehr verbaut, nur sehr begrenzt ausrüstbar. Zum Vergleich: In meinem T20 hab ich ne X540, einen M1015 und 8x3,5" drin...
 
Zuletzt bearbeitet:

Bib

Enthusiast
Mitglied seit
20.12.2006
Beiträge
678
Wird der T40 denn dieses Jahr noch in Deutschland erhältlich sein?
 

besterino

Urgestein
Mitglied seit
31.05.2010
Beiträge
5.007
Ort
Wo mein Daddel-PC steht
Naja: Bei Dell selbst "Starting at ~$680" ... günstig ist anders. Muss man mal abwarten, zu welchen Preisen der dann im normalen Handel landet.
 

Velentix

Neuling
Mitglied seit
15.04.2019
Beiträge
18
Ort
Zu Hause
Ich bin ziemlich entäuscht von der Kiste.
Maximal 3x 3.5"-Zoll Platten sind echt zu wenig, finde ich.
Naja, für mich kam der Dell T20/30 noch nie in Frage, da ich mehr als 4 Festplatten brauche!
Geht irgendwie in Richtung HP MicroServer. Schade...
 

besterino

Urgestein
Mitglied seit
31.05.2010
Beiträge
5.007
Ort
Wo mein Daddel-PC steht
Hä? Mehr als 4 Festplatten wollen, die schon kein Vorgänger hatte und dann enttäuscht sein von einem seit jeher kleinen Towerserver, der sich in Richtung HPMS entwickelt? Woran dachtest Du denn? Die Dinger mit 6+ Bays spielen in einer ganz anderen Liga.
 

ClearEyetemAA55

Semiprofi
Mitglied seit
29.12.2015
Beiträge
1.964
Ort
FFM
4 SATA + 1 M.2 ist doch ganz ordentlich für nen SMB-Server/WorkstationSystem

Mich stört eher, dass es nicht endlich mal den Sprung auf 6c/6t gegeben hat.
 

tolga9009

Enthusiast
Mitglied seit
03.02.2010
Beiträge
591
4 SATA + 1 M.2 ist doch ganz ordentlich für nen SMB-Server/WorkstationSystem
Es ist noch nicht klar, ob der M.2 Slot überhaupt funktioniert (s. T30). Hier muss man abwarten. Im Mainboard-Foto oben im Thread ist es bspw. ausgegraut. "4 SATA" ist zwar nicht falsch, aber doch etwas schöngeredet, da das Gehäuse maximal nur 3x 3,5" aufnehmen kann - das ist weniger als der T20, der vor 5 Jahren erschienen ist und somit ein Rückschritt. Und gerade als Fileserver sind die 3,5" Slots wichtiger als 2,5".

Mich stört eher, dass es nicht endlich mal den Sprung auf 6c/6t gegeben hat.
Das ist sicherlich eher Intel's Engpässen geschuldet und wird im Verlauf verfügbar werden. Die Kiste ist für bis zu 8C/16T (95W) freigegeben laut Handbuch.
 
Zuletzt bearbeitet:

crazyk

Experte
Mitglied seit
24.06.2012
Beiträge
409
Unter "Coupons" ?
Bei mir geht es nicht - "This coupon code is invalid."
 

Trambahner

Experte
Mitglied seit
14.08.2014
Beiträge
1.778
Ort
Serverraum
Bestätigt. Die Seite mit den Codes war heute Mittag schon nur noch im Google Cache drin. Wird also nur eine sehr kurzzeitige Promotion gewesen sein. Abgesehen davon, dass ich wohl kaum einen T40 extra aus den USA selbst importieren würde.

Aber ich vermute mal, Syntex wollte insgesamt nur drauf hinweisen, dass man den hohen Listenpreis eh schon anfängt, mit Aktionen auf das Niveau des T30 zu drücken.
Wird bei uns in D also vmtl. auch um den T30-Preis erhalten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Olaf16

Urgestein
Mitglied seit
28.09.2008
Beiträge
5.655
Wird bei uns in D also vmtl. auch um den T30-Preis erhalten.
Ich frage mich grad ernsthaft, ob man hier nicht noch ein bisschen wartet. AMD hat aktuell auch ganz nette CPUs und es gibt schon den ein oder anderen netten Server, den man damit zusammenbauen kann...
 

Janero

Moderator
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
27.08.2002
Beiträge
4.068
Ja. Aber professionelle Systeme lassen leider auf sich warten.
 

martingo

Semiprofi
Mitglied seit
17.01.2017
Beiträge
1.278
Ich war mittags erstmalig auf der Seite, da ging es noch. Gegen 12 circa.
War aber nur interessehalber, hätte auch für 200€ keine Verwendung dafür.
 

Trambahner

Experte
Mitglied seit
14.08.2014
Beiträge
1.778
Ort
Serverraum
Ich hab mal ein paar Dell Service Videos von YT verlinkt. Neben den oftmals offensichtlichen Handgriffen gibt es hierdurch den einen oder anderen Eindruck von Gehäuse, Board und anderen "Innereien".
Eventuell auch zur Verlinkung im Post #1.

Tausch Systemboard
HDD 1
HDD 3
Speicher tauschen
Netzteil tauschen
Control Panel tauschen
Front Panel tauschen

Sind noch ein paar weitere Videos auf YT; ich hab mal die aus meiner Sicht interessanteren hier aufgeführt.

Ich meine, das man unter dem Front Panel noch nen Lüfter reinsetzen kann.
Unterm Netzteil wirds in der Tat recht eng bzgl. Luftzug, für die 8-Kerner dürfte man da ohne den Radiallüfter in der Tat Schwierigkeitenmit genug Luft bekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Janero

Moderator
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
27.08.2002
Beiträge
4.068
Danke. Sind jetzt auch im Startpost verlinkt.
 
Oben Unten