[Sammelthread] Custom-WaKü Quatschthread

Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Hat schonmal jemand versucht bei den Arctic Lüftern den Sticker abzuziehen?
Geht das, oder liegt dann die Welle frei?
Ich möchte sie ganze schwarz haben, daher gefällt mir der weiße Sticker überhaupt nicht
Und nen schwarzen einfach drüber kleben?
Hab die bei den chromax auch nicht abgemacht sondern nur drüber
IMG_20210913_170740.jpg
 
Nicht am 1/4 Anschluss innen muss der zweite noch rein so kenne ich das

Mache gleich ein Video

Hab keinen Hardtube fitting mehr hier :shot::wall:
 
Zuletzt bearbeitet:
Und nen schwarzen einfach drüber kleben?
Hab die bei den chromax auch nicht abgemacht sondern nur drüber
Anhang anzeigen 669467

Ist bei den Arctiv auf der anderen Seite, also auf dem Propeller

1) bin ich nicht in der Lage die so kreisrund zu schneiden, dass es gut aussieht
2) bin ich mir nicht sicher, ob das nicht eventuell ne unwucht reinbringen kann? :unsure:

Wo hast du denn deine Sticker her oder wie hast du sie gemacht?
 
Solche Sticker bekommst Du ohne Ende bei amazon - suche einfach nach "Aufkleber rund schwarz". Du musst dann nur noch den Durchmesser raussuchen.
 
Video gibt's nicht hab keinen fitting mehr da aber hier ein Bild
Screenshot_20210913-183812.jpg


Genau da wo der rote Ring ist muss zu mindest bei bykski der zweite o Ring hin !
Der dünne muss oben ans Rohr
 
Hatte von meinem letzten build, wo ich das Plexiglas traycover mit dieser Folie beklebt habe, noch was über und hab da einfach nen Kreis mit nem Zirkel angezeichnet und ausgeschnitten
 
Ende letzte Woche sind die zwei Corsair LL120 aus der RMA bei mir angekommen :banana:Musste die defekten nach NL schicken ... argh :(



DSC03129a.JPG
 
Ich glaube das der flache Ring zuerst in die Verschraubung kommt und dann der Dichtring. Der Sinn darin ist, das der flache Ring den Dichtring durch das festziehen auf das Rohr presst und dieses dadurch besser abgedichtet wird.
 
Video gibt's nicht hab keinen fitting mehr da aber hier ein Bild
Anhang anzeigen 669508

Genau da wo der rote Ring ist muss zu mindest bei bykski der zweite o Ring hin !
Der dünne muss oben ans Rohr

Da passt kein Ring mehr rein
Ich gehe mal davon aus dass der als Ersatz dient.

Die Tube sitzt auch so fest das ich ordentlich dran ziehen muss um es wieder abzukriegen.

image.jpg
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    1,4 MB · Aufrufe: 67
  • image.jpg
    image.jpg
    1,6 MB · Aufrufe: 61
System steht:
22C8A73C-3C76-4D83-AD43-E8D58C5BEE6D.jpeg

75D3EC02-5F86-4C3D-AC95-A55B96A43E07.jpeg

3961CEF0-D9E8-4273-BE18-EE6F57FBC5E5.jpeg

A6BF1459-CE78-42A3-9162-8CCD5678C111.jpeg


C3495FCE-A8DC-462E-8C78-8B9DC90BF173.jpeg

F9D30889-1AE4-4B7F-864B-FAEB13CD7D6D.jpeg

Temperaturen sin solala, aber bei der Gehäusegröße und der Radiatorfläche (2x 240mm) hab ich auch nichts anderes erwartet.
6700XT Referenz und i5 11400 werden gekühlt.

Grafikkarte erreicht bei Furmark ca. 57°C während das Wasser bei 36°C rumdümpelt.
Lüfter sind hierbei auch im Turbinenmodus bei 1800RPM wenn ich mich recht entsinne.

Werde wohl die obere Scheibe entfernen und höhere Standfüße nutzen, das wurde mir auch empfohlen.
 
Zuletzt bearbeitet:
@Nicolai1892
Sehr schönes System. Ich hätte den Schlauch oben etwas kürzer gehalten, dafür den Schlauch unten von der GPU zum Radiator einen Tick länger. Aber das ist Geschmacksache und ändert nichts am tollen Ergebnis.
 
@Para27 dann is das bei deinen fitting wohl anders auf der Rückseite beim Gewinde ist aber einer oder ??
 
Temperaturen sin solala, aber bei der Gehäusegröße und der Radiatorfläche (2x 240mm) hab ich auch nichts anderes erwartet.
6700XT Referenz und i5 11400 werden gekühlt.

Grafikkarte erreicht bei Furmark ca. 57°C während das Wasser bei 36°C rumdümpelt.
Lüfter sind hierbei auch im Turbinenmodus bei 1800RPM wenn ich mich recht entsinne.

Werde wohl die obere Scheibe entfernen und höhere Standfüße nutzen, das wurde mir auch empfohlen.
Sieht schön aus, welche Kühlflüssigkeit ist das? Ich hab immer noch bedenken, mir Trübe Flüssigkeiten ins System zu schütten, auch wenn es ziemlich gut aussieht. Gibts mit der hier Langzeiterfahrungen?
 
@Nicolai1892
Sehr schönes System. Ich hätte den Schlauch oben etwas kürzer gehalten, dafür den Schlauch unten von der GPU zum Radiator einen Tick länger. Aber das ist Geschmacksache und ändert nichts am tollen Ergebnis.
Kann man natürlich noch abändern, nur hinten den Schlauch der von Radiator zu Pumpe geht werde ich wohl nicht mehr anfassen, das ist mir zu viel gefriemel ^^
Hab den Schlauch halt oben rum geführt, für eine schöne Kurve und damit er nicht so im Vordergrund rumhängt.

Sieht schön aus, welche Kühlflüssigkeit ist das? Ich hab immer noch bedenken, mir Trübe Flüssigkeiten ins System zu schütten, auch wenn es ziemlich gut aussieht. Gibts mit der hier Langzeiterfahrungen?
DP Ultra Clear ist die Kühlflüssigkeit. Das ist nur der Schlauch der weiß ist. Den hab ich von Alphacool :)
 
Da passt kein Ring mehr rein
Ich gehe mal davon aus dass der als Ersatz dient.

Die Tube sitzt auch so fest das ich ordentlich dran ziehen muss um es wieder abzukriegen.

Hast du meinen Kommentar etwa überlesen, das du vielleicht mal auf der Bitspower Shopseite nachschauen sollst.

Hier stehts für was der extra O-Ring gedacht ist.

Screenshot_20210914-190830.jpg
 
Bei einem Delta von 27C kann doch was nicht stimmen oder?

Nach 30minuten Furmark ist das Wasser bei 32 und die Grafikkarte bei 59 🤨
 
Was für ne Karte was für nenn Block?
Welche Wärmelritpads was ist auf der GPU
Normale chip temp oder Hotspot?
 
6700 XT Referenz mit Alphacool Block
Die beiliegenden Pads vom Block
Normale GPU Temperatur, Hotspot ist unter Last bei ca. 79.
 
Hallo zusammen,

doofe Frage in Sachen Kühlmittel. Ich habe aktuell Mayhems Pastel im System und würde hoffentlich in absehbarer Zeit mein Case wechseln + auf neue Hardware gehen.

Da ich den neuen CPU kühler ungern nun mit Pastell betreiben würde wäre die Frage ob man das System eine überschaubare Zeit mit reinem Osmose Wasser laufen lassen kann.

Im System ist folgendes:

Watercool Heatkiller 3 voll Kupfer
Mora 2 (Kupfer Rohre laut Doku)
2080ti mit vernickeltem Kühlkörper
Aquastream Pumpe
sowie natürliche einige Anschlüsse Winkel, CPC Schnellkupplungen

sollte also keinerlei Alu in meinem Loop sein.

Meint ihr das stellt ein Problem dar?

Mfg
 
Ich habe die Wakü in meinem HTPC (5800X/3090FE) während einer "Übergangs- und häufige Umbau-Phase" über mehrere Wochen nur mit destilliertem Wasser aus'm Baumarkt betrieben. Das war am Ende noch glasklar und hab auch sonst keine Nachteile erkennen können.

Drin hatte ich auch einen Watercool Heatkiller (IV, Kupfer), Mora 3, einen vernickelten Bitspower Block für die GPU und einige Winkel/Schnelltrenner.

Denke, für irgendwas um die 6-8 Wochen geht das gut, zumindest wenn man einen halbwegs sortenreinen Kreislauf hat (nur Kupfer/Messing Komponenten).
 
6700 XT Referenz mit Alphacool Block
Die beiliegenden Pads vom Block
Normale GPU Temperatur, Hotspot ist unter Last bei ca. 79

Da würde ich sagen den Block noch Mal neu montieren das ist eindeutig viel zu hoch
Welchen Durchfluss hast du ? Der Alphacool Block profitiert sehr von hiflow
 
@Nicolai1892
schliesse mich an. Einfach noch mal abnehmen und neu montieren. Vielleicht hat sich die Paste schlecht verteilt. Kontrollier den Sitz aber noch mal generell.

die Karte sollte deutlich kühler bleiben. Gerade bei hohen Wassertemperaturen ist das ja wünschenswert
 
Kennt irgendjemand eine alternative zu diesen low-profile 90° Anschluss?
Vom Datenblatt sieht der echt gut aus mit 19.5mm Gesamthöhe, aber das extrem kurze Gewinde macht mich etwas traurig - der hängt ja nur in einem Gewindezug :(

 
@citsejam
So eine extrem niedrige Aufbauhöhe findest du bei drehbaren Anschlüssen nirgends. Es gibt ein China-Klon von Barrow, der ist aber am Grundkörper aus Alu. Und es gibt einen ganz kurzen Winkel von Barrow, der zwar aus Messing ist, aber nicht drehbar.

ich hätte so einen Winkel mal gebraucht und mich deswegen mal mit der Thematik auseinandergesetzt. Das hat sich aber aufgrund eines größeren Umbaus zerschlagen. Drehbare Alternativen habe ich keine gefunden.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh