Aktuelles

[Kaufberatung] BenQ XL2420T oder Asus VG248QE ?

wirsinddie1

Experte
Mitglied seit
18.04.2013
Beiträge
520
Ort
Hamburg
Also die Vorteile sind wirklich massiv. 2 Freunde von mir haben nun auch einen 248QE und sind wirklich sehr zufrieden damit. Aber ich möchte eben den BenQ in mein Kaufspektrum mit einbinden.

Hier mal ein kleines Video über 120Hz etc. *Eigenwerbung ist toll* :d


 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

rossi94

Enthusiast
Mitglied seit
06.03.2010
Beiträge
1.163
Ort
München
@wirsinddie1 Ich denke, du hast weder verstanden was G-Sync ist noch wie Produktevolution funktioniert - der TE hat nicht nur ne Fernbedienung. Das Panel und OSD wurden grundsätzlich überarbeitet.

G-Sync ist in erster Linie gegen Tearing und die durch V-Sync erhöhte Latenz. Bei über 200 fps hast du immer Tearing.
 

Heiner34

Enthusiast
Mitglied seit
24.04.2004
Beiträge
669
Ort
Heidelberg
Ich habe seit gestern den Asus direkt von Atelco vor Ort gekauft, nachdem ich vorher einen Asus 27" habe zurückgehen lassen (zu gross, komisches Bild). Der 24" ist super. Ganz ehrlich, ich war ein wenig skeptisch wegen dem großen Asus, aber der 24" hat ein super Bild, extrem schnelle Reaktionszeit - einfach klasse!

Ein Vergleich zum Benq kann ich natürlich nicht machen, aber bei Atelco wurde mir eher zum Asus geraten, der Benq war auch lagernd.

LG
Lea
 

Padaroxon

Enthusiast
Mitglied seit
20.07.2005
Beiträge
424
Kann vielleicht einer mit nem BenQ mal in meinen Thread schauen und mir sagen, dass das Ghosting normal ist. Bin wirklich verunsichert. Dachte eigentlich man kauft sich diese schnellen TN Panels um kein Ghosting zu haben.
 

wirsinddie1

Experte
Mitglied seit
18.04.2013
Beiträge
520
Ort
Hamburg
@wirsinddie1 Ich denke, du hast weder verstanden was G-Sync ist noch wie Produktevolution funktioniert - der TE hat nicht nur ne Fernbedienung. Das Panel und OSD wurden grundsätzlich überarbeitet.

G-Sync ist in erster Linie gegen Tearing und die durch V-Sync erhöhte Latenz. Bei über 200 fps hast du immer Tearing.

Der 2411T hat aber grundsätzlich ein neueres Display als der "alte" 2420T. Daher schätze ich mal ist mit der Rev. 2 bzw. 2420TE ausgebessert wurde. Es kann natürlich sein das es noch ein neueres Panel verbaut wurde, aber wenn du dafür auch ne Quelle hast lasse ich mich gerne eines besseren belehren :d. Auf solche Kommentare warte ich die ganze Zeit!

Natürlich hat man bei einer höheren FPS zahl immer Tearing, aber dort bin G-Sync auch nicht die versprochene Leistung? Es ist doch nur ein V-Sync ohne erhöhte Latenz die genau die gleichen FPS ausgibt wie die Grafikkarte denn auch sendet?
Sonst erklär mit es doch bitte :)
 

rossi94

Enthusiast
Mitglied seit
06.03.2010
Beiträge
1.163
Ort
München
Nein, mit G-Symc entledigst du dich des doppelten Framebuffer, die Grafikkarte Steuert den Monitor, also wenn ein Frame da ist wird er angezeigt, so schnell der Monitor kann. So zu sagen eine Variable Framerate, also wenn du nur 25 fps hast ist die läuft dein Monitor auf 25hz. Der Unterschied ist gigantisch. Seit 40 Jahren hatte man diese Probleme mit Tearing / Stuttering / Lagg und G-Sync ermöglicht es das alles loszuwerden.

Zum BenQ, die Spezifikationen des TE sind ganz anders (144hz und 1ms Response-Time und die Farbtreue ist auch besser).
 

wirsinddie1

Experte
Mitglied seit
18.04.2013
Beiträge
520
Ort
Hamburg
Nein, mit G-Symc entledigst du dich des doppelten Framebuffer, die Grafikkarte Steuert den Monitor, also wenn ein Frame da ist wird er angezeigt, so schnell der Monitor kann. So zu sagen eine Variable Framerate, also wenn du nur 25 fps hast ist die läuft dein Monitor auf 25hz. Der Unterschied ist gigantisch. Seit 40 Jahren hatte man diese Probleme mit Tearing / Stuttering / Lagg und G-Sync ermöglicht es das alles loszuwerden.

Zum BenQ, die Spezifikationen des TE sind ganz anders (144hz und 1ms Response-Time und die Farbtreue ist auch besser).

Ich werde mir das mit dem G-Sync denn mal angucken wenn es denn da ist. Für mich ist das zum jetzigen Zeitpunkt kein wirkliches Kaufkriterium da es sicherlich auch für die BenQ Modelle angeboten wird!

Der XL2411T hat aber auch 144Hz sowie 1ms Response. Zu der Farbtreue kann ich nichts sagen da er ja leider nicht neben mir steht....
Es gibt doch so viele Leute die sich mit den beiden Monitoren beschäftigt haben, da muss doch irgendjemand sein der sich erbarmt mal ein bisschen Feedback zu geben und erklärt warum er sich für jenes Modell entschieden hat.
 

rossi94

Enthusiast
Mitglied seit
06.03.2010
Beiträge
1.163
Ort
München
Du vergleichst grade Äpfel mit Birnen. Der XL2411T ist nen ganz anderes Model anderes Case, andere Features. Zudem denke ich nicht dass BenQ ein Jahr lang keine Verbesserungen gemacht hat und auch einschlägige Tests sind meiner Meinung.
 

wirsinddie1

Experte
Mitglied seit
18.04.2013
Beiträge
520
Ort
Hamburg
Du vergleichst grade Äpfel mit Birnen. Der XL2411T ist nen ganz anderes Model anderes Case, andere Features. Zudem denke ich nicht dass BenQ ein Jahr lang keine Verbesserungen gemacht hat und auch einschlägige Tests sind meiner Meinung.

Vielleicht könntest du mal die Test`s mit mir teilen? :d
Das Problem an dem 2420TE ist einfach, das er 80€ teurer ist. Und ich sehe nicht in diesem Aufpreis die Verbesserungen? Irgendwelche Spielereien brauche ich nicht, nur das reine Panel würde für mich als Argument zählen. Und das ist ja, bis auf die Farbtreue die ich nicht beurteilen kann, nicht anders als das vom 2411T?

Falls jetzt jemand 144Hz kaufen will, dann nimmt den neuen EIZO, er hat 240Hz und weniger als 1MS und kein TN Panel.
Habe ihn heute bestellt, dann fleigt der BenQ 2420TE gleich in den Marktplatz.

http://www.hardwareluxx.de/community/f111/eizo-zeigt-monitor-foris-fg2421-mit-240-hz-986645.html


Grüße
Sharie

Ich soll wirklich 500€ bezahlen für eine 120Hz Display mit Black-Frame-Insertion? Wenn du dann dein 2420TE im Marktplatz einstellst kannst du ja mir mal gerne eine PN schicken. Vielleicht werden wir uns ja einig :)
 

rossi94

Enthusiast
Mitglied seit
06.03.2010
Beiträge
1.163
Ort
München
Wir lieben doch alle Reviews in Videoform .. :

 

Shariela

Enthusiast
Mitglied seit
13.07.2010
Beiträge
5.598
Vielleicht könntest du mal die Test`s mit mir teilen? :d
Das Problem an dem 2420TE ist einfach, das er 80€ teurer ist. Und ich sehe nicht in diesem Aufpreis die Verbesserungen? Irgendwelche Spielereien brauche ich nicht, nur das reine Panel würde für mich als Argument zählen. Und das ist ja, bis auf die Farbtreue die ich nicht beurteilen kann, nicht anders als das vom 2411T?

Ich soll wirklich 500€ bezahlen für eine 120Hz Display mit Black-Frame-Insertion? Wenn du dann dein 2420TE im Marktplatz einstellst kannst du ja mir mal gerne eine PN schicken. Vielleicht werden wir uns ja einig :)

Wieso nicht?!

PS:
Du hast Post. :)

Grüße
Sharie
 

wirsinddie1

Experte
Mitglied seit
18.04.2013
Beiträge
520
Ort
Hamburg
Wir lieben doch alle Reviews in Videoform .. :


Also ein Review ist das ja eher nicht :d

Ich habe jetzt mal das Internet nach den Bildschirmen durchwühlt und will euch die Informationen natürlich nicht vorenthalten.
Erstmal ist zu sagen das in dem XL2420TE,XL2411T und dem 248QE die gleichen Pannels stecken. Sie unterscheiden sich nur durch die Hintergrund Belechtung und durch die Firmware.
Die beiden BenQ Modelle haben die gleiche Hintergrundbeleuchtung, sind Flicker-Free und haben auch beide 144Hz. Sie unterscheiden sich nur durch die mehreren Anschlüsse vom 2420TE und dem anderem Case. Ob das zum jetzigem Zeitpunkt 90€ Wert ist, muss jeder für sich selbst entscheiden.

Zum Asus weiß ich nicht so viel, aber der unterscheidet sich zu den BenQ Modellen auch nicht wirklich sehr viel. Er hat natürlich kein ZeroFlicker Panel, da er nicht die Hintergrundbeleuchtung von den BenQ Modellen nutzt, aber wenn das eh nicht stört ist mit ihm auch bestens beraten. Außerdem soll er noch bessere Vorabeinstellungen haben.

Zu beachten ist unbedingt das ihr vom 2420T(E) und dem XL2411T die Rev 2 bekommt. Die alten Modelle unterscheiden sich deutlich zu den neueren! Also heißt es eigentlich bestellt euch einen BenQ und den Asus und probiert es selber aus :d

LG
 

tiki22

Neuling
Mitglied seit
02.11.2013
Beiträge
15
Also wenn ich jetzt alles richtig verstanden habe, dann hat der 2420T nur mehr Anschlüsse und hat daher einen Aufpreis von 80€. Ich habe nämlich auch vor mir den Benq XL2411T zu kaufen. Und durch die Rev2 ist er auch besser als der Asus.

Ist das Bild von dem XL2411T den am Anfang wirklich so schlecht, das man da so viel ändern muss? Ich kenne mich mit Monitor Einstellungen nämlich überhaupt nicht aus und hätte es am liebsten wenn man einfach anschließen kann und direkt ein super Bild hat.
 

tiki22

Neuling
Mitglied seit
02.11.2013
Beiträge
15
Und wie erkenne das ich die neue Rev erwischt habe? Beim 2420T ist das ja einfach, da muss etwas mit 1ms auf der Verpackung stehen aber der 2411T hatte die ja schon immer...
 

tiki22

Neuling
Mitglied seit
02.11.2013
Beiträge
15
Ein bisschen mehr Infos wären schon angebracht und hilfreich!^^ Ab welchem Produktionsdatum ist es die 2. Revision? Und ist man sich den jetzt sicher, das der XL2411T auch eine Revision bekommen hat und nicht nur der BenQ XL2420T?


Edit: Hat sich erledigt. Man muss einfach auf die Modellnummer 9H.L9SLB.DBE achten.
 
Zuletzt bearbeitet:

wirsinddie1

Experte
Mitglied seit
18.04.2013
Beiträge
520
Ort
Hamburg
Du hast doch im Mindfactory Thread schon die Antwort bekommen. Beim XL2411T ist die die Rev2. Hst-Nr.: 9H.L9SLB.DBE und beim XL2420T(E)<---
 

tiki22

Neuling
Mitglied seit
02.11.2013
Beiträge
15
Jo, das war aber nachdem ich hier den Beitrag geschrieben hatte^^
 

wirsinddie1

Experte
Mitglied seit
18.04.2013
Beiträge
520
Ort
Hamburg
Dafür gibt es den Edit Button ;)
 

tiki22

Neuling
Mitglied seit
02.11.2013
Beiträge
15
Ok stimmt und habs auch mal gleich geändert. Aber trotzdem hab ich noch eine Frage. Worauf könnte man noch achten? Also du sagtest was vom Produktionsdatum (welches?) und irgendwo (hier?) hab ich was von Flicker Free gelesen, was auf dem Karton stehen muss.
 

wirsinddie1

Experte
Mitglied seit
18.04.2013
Beiträge
520
Ort
Hamburg

Padaroxon

Enthusiast
Mitglied seit
20.07.2005
Beiträge
424
Ich hatte 3 XL2420T hier. Einen von Juni, einen von Juli und einen von August. Die waren alle Rev.2.
 

wirsinddie1

Experte
Mitglied seit
18.04.2013
Beiträge
520
Ort
Hamburg
Und warum hast du mir nicht mal wenigstens einen abgegeben? :d

Achja, und dann heißen sie eben XL2420T(E)<----
 

Shariela

Enthusiast
Mitglied seit
13.07.2010
Beiträge
5.598
Das E steht aber nicht mit auf dem Karton in DE, zumindest nicht immer leider...

Hatte hier auch 2x BenQ XL2420T mit 144Hz und 1MS von Juli, da stand auch kein T"E" oder T"X" drauf und er hatte 144Hz und 1MS + besseres Bild.


PS: Ralle du hast Post. :d


Grüße
Sharie
 
Zuletzt bearbeitet:

wirsinddie1

Experte
Mitglied seit
18.04.2013
Beiträge
520
Ort
Hamburg
Ich habe ja auch nie gesagt das es auf der Verpackung stehen muss. Aber die Modelle sind die T(E) Varianten :)
 

tiki22

Neuling
Mitglied seit
02.11.2013
Beiträge
15
Jetzt gibts schon wieder ein neues Model?? Oh man.. Vielleicht warte ich doch noch lieber :)
Weiß schon jemand ob es davon auch eine 24 Zoll Version in diesem Jahr gibt?
 
Zuletzt bearbeitet:

wirsinddie1

Experte
Mitglied seit
18.04.2013
Beiträge
520
Ort
Hamburg
Also ich finde die Version recht unnötig. Der mir bekannte einzige Unterschied zu den jetzigen Modellen ist das eingebaute Lightboost. Was soll ich mehr Geld für einen Monitor bezahlen wenn ich mir Lightboost auch so holen kann? Nur damit ich es in den Monitor Einstellungen habe? :lol:
 
Oben Unten