[Sammelthread] Bambu Lab Sammel-, Bilder- und Diskussionsthread

Falls das noch jemand nicht gelesen hat:

 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Danke dir für den Hinweis... Dachte erst das sei das Kabelproblem, wo man das Teil entweder selber druckt oder aber eins zugeschickt bekommt, ist aber nochmal was anderes:

"
Option 2 - Wait for Heatbed Availability and Replace It
Some of our customers might wish to keep their printer to avoid the return hassle, and simply replace the heatbed when the new one becomes available (expected around the end of March, as we plan to airship it to local warehouses).

If you prefer to keep your A1 printer and replace the heatbed when the new upgraded unit is available, we will provide a $120 discount voucher (equivalent discounts will be provided across different stores and regions) valid for any product in our online store as compensation for the extended wait, which will be provided when the heatbed is delivered."

Top 120$ für nicht lieferbares Filament :d Diese tolle Mitgliedschaft war/ist ja schon Verarsche hoch neun gewesen, da man einfach nichts gängiges an Filament dort kaufen kann, da ständig out of stock (wie der Stand heute ist, hab ich nicht mehr geprüft, bin jetzt bei Sunlu und gut ist).
Fernab von dem Voucher, ist es aber ne krasse Aktion die Bamulab da fährt, da man seinen Drucker auch einfach zum vollen Preis zurückgeben kann.


€: bei option 2 erhöt sich auch die Garantie um 6 Monate, das ist nice. https://bambulab.com/de-de/support/aone-recall?ref=blog.bambulab.com
"
Option 2: Keep the A1 printer and receive a revised heatbed and a $120 discount code.
The revised heatbed will be shipped to you around end of March, accompanied by the $120 discount code. You can use this discount code for purchases of any product available in our online store. We would also want to mention that the warranty period in this case is increased with an additional 6 months of coverage."

Habe mich jetzt für Option 2 registriert.
 
Das ist echt nicht schlecht. Eins muss man Bambu Lab lassen, die lassen zwar viele Reparaturen durch den Anwender selbst umsetzen, aber abseits davon ist Service top.

Hatte ja schon berichtet, dass ich ohne Aufforderung ein kostenlosen Extruder bekommen hatte und es wurde 2 Tage nach Eintreffen des Druckers verschickt, weil es mögliche Probleme bei der Charge gab. Bisher läuft es einwandfrei, aber ich habe Ersatz für den Fall der Fälle.
 
@Reaver1988 nee das ist schon das gleich Problem aber jetzt die offizielle Lösung.
Hab auch die Option mit den 120€ genommen und das Heizbett tauschen bekomme ich auch hin
 
Fehler vom Support oder gibt es in de doch "nur" 80$?
Screenshot_2024-02-05-09-33-07-334_bbl.intl.bambulab.com-edit.jpg
 
Der X1C ist einfach eine Arbeitstier.. Gestern ein "paar" Abdeckungen gedruckt. Sogar auf der Top-Layer sieht man kaum Linien.
 

Anhänge

  • Abdeckung_1.jpg
    Abdeckung_1.jpg
    92,6 KB · Aufrufe: 82
  • Abdeckung_0.jpg
    Abdeckung_0.jpg
    52,4 KB · Aufrufe: 85
Ist Ihnen wohl selber aufgefallen:d
Screenshot_2024-02-05-10-54-18-778_bbl.intl.bambulab.com.jpg
 
@Daniels87
Sieht echt verdammt gut aus!

Ich habe endlich das mit POE Platte in den Griff bekommen. Der erste Druck will grundsätzlich nicht so recht haften, daher habe ich flächig 1 Schicht aufgetragen.
Die Einstellungen sind auf Cold Plate gestellt, allerdings habe ich die Temperatur für PLA auf 60°C angehoben, damit brennt sich das Muster am besten ein. Hatte zuerst 55°C probiert, da war das Ergebnis nicht so gut.

Bei PETG muss ich es noch testen, dann mit 70°C oder 75°C. Nicht wundern muss noch Lächer in den Staubfilter schrauben, damit die Abdeckung in die Löcher passt :LOL:
 

Anhänge

  • Unbenannt.jpg
    Unbenannt.jpg
    132,3 KB · Aufrufe: 76
Ich habe heute das Hotend von Aliexpress eingebaut und die maximale Volumengeschwindigkeit bei PLA getestet (GST3D PLA gelb). Getestet von 20-35mm²/s.
Bis ca. 32-33mm³/s sieht man keinen Unterschied. Danach leicht unregelmäßig, aber keine richtigen Fehlstellen.

Ich denke 30mm³/s mit PLA sind realistisch. 🙂

Später versuche ich es mit PETG, das drucke ich sonst nur mit 9-12mm³/s
 
Sunlu PETG geht problemlos mit 25 und laut dem Flowtest auch 29 aber 25 ist nen guter wert
 
Sunlu PETG geht problemlos mit 25 und laut dem Flowtest auch 29 aber 25 ist nen guter wert
Das ist schnell. Ich habe hier noch ein paar Rollen noname PETG herumliegen, das wollte sehr langsam gedruckt werden. Sonst sah es zwar noch gut aus, aber die Layerhaftung hat stark abgenommen.
Das angehängte Bild ist von 12-25mm³/s.
Ganz zum Schluss lässt es etwas nach.
 

Anhänge

  • IMG_20240213_205626.jpg
    IMG_20240213_205626.jpg
    95,3 KB · Aufrufe: 60
War mir irgendwie klar!
Kaum ist der X1E in der Firma, ist dieser quasi zu 100% ausgelastet :lol:
 
@Daniels87
Bei solch einem Bauteil würde ich lieber bei 0,2 bleiben und dafür auf 0,82mm Außenwand und 0,85mm Innenwand gehen
Rest lassen wie es ist und du druckst Pfeilschnell und hast dennoch kaum sichtbare Layer.
Drucke so mittlerweile sehr gerne
1708085405548.png


0,28mm Schichthöhe ist zwar nochmal etwas schneller aber man sieht dann auch die Layer noch besser.
bei 0,8mm Wände macht der Drucker aber auch weniger weg weil man in zwei Bahnen schon 1,6mm hat was mit 0,4mm ja vier Bahnen sind und den Drucker mehr verschleißt.
Zumindest denke ich das :fresse:
 
Zuletzt bearbeitet:
@Daniels87
Bei solch einem Bauteil würde ich lieber bei 0,2 bleiben und dafür auf 0,82mm Außenwand und 0,85mm Innenwand gehen
Rest lassen wie es ist und du druckst Pfeilschnell und hast dennoch kaum sichtbare Layer.
Drucke so mittlerweile sehr gerne
Anhang anzeigen 971609

Danke, werde ich testen! Gibt es eigentlich einen Trick, um bei variabler Schichthöhe eine maximale Schichthöhe festzulegen? Große Teile des Drucks sind dann automatisch 0.28mm.
 
Ja gibts, habs aber grad irgendwie nicht mehr im Kopf wie das ging :fresse: war aber ne ganz banale Option
 
@Daniels87
Bei solch einem Bauteil würde ich lieber bei 0,2 bleiben und dafür auf 0,82mm Außenwand und 0,85mm Innenwand gehen
Rest lassen wie es ist und du druckst Pfeilschnell und hast dennoch kaum sichtbare Layer.
Drucke so mittlerweile sehr gerne
Anhang anzeigen 971609

0,28mm Schichthöhe ist zwar nochmal etwas schneller aber man sieht dann auch die Layer noch besser.
bei 0,8mm Wände macht der Drucker aber auch weniger weg weil man in zwei Bahnen schon 1,6mm hat was mit 0,4mm ja vier Bahnen sind und den Drucker mehr verschleißt.
Zumindest denke ich das :fresse:
Bauste ne 0,6er Düse ein, dann gehen auch 1,05mm Wände 😁

Und immer dran denken:
Düsendurchmesser + (0,75 x Düsendurchmesser)
Also bei 0,4 wären max. 0,7 optimal
 
Wenn du pseudo Vase Mode druckst, also 1 Perimeter aber kein Vase Mode im Slicer aktiviert hast (bspw wegen uberhängen oder auch mal nen Loch) dann gehen auch etwas mehr, so ca 212,5-225% Düsendurchmesser.
 
Hab hier nen zweites Highflow hotend mit 0,6mm Düse liegen aber ist eigentlich nicht nötig. Das was ich hier mache, da ist die 0,4er Düse perfekt und mal ne 0,2er aber 0,6 brauchte ich noch nicht. Weil wenn dann drucke ich mit 0,8mm wandstärke und das sollte für Zwecke reichen. Drucke die Köpfe wie von Spiderman oder Kratos auch nur mit Blitz infill weil reicht hin
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Danke, werde ich testen! Gibt es eigentlich einen Trick, um bei variabler Schichthöhe eine maximale Schichthöhe festzulegen? Große Teile des Drucks sind dann automatisch 0.28mm.
Ja kannste oben beim Vorbereiten machen
1708090824007.png
  1. Model anwählen
  2. Ganz Oben Anklicken.
  3. Dann auf Adaptiv Klicken.
Mit dem Slider kannst halt noch einstellen wo der Fokus ist und dann kannst noch bei Smooth festlegen das er nicht von 0,08mm gleich auf 0,28mm geht sondern das es einen Weichen Übergang gibt
Habe bei mir auch festgelegt das die Düse nur von 0,1mm-0,28mm geht weil ich finde das alles unter 0,1mm teilweise echt hässlich werden kann
 
Zuletzt bearbeitet:
Hab hier nen zweites Highflow hotend mit 0,6mm Düse liegen aber ist eigentlich nicht nötig. Das was ich hier mache, da ist die 0,4er Düse perfekt und mal ne 0,2er aber 0,6 brauchte ich noch nicht. Weil wenn dann drucke ich mit 0,8mm wandstärke und das sollte für Zwecke reichen. Drucke die Köpfe wie von Spiderman oder Kratos auch nur mit Blitz infill weil reicht hin
Beitrag automatisch zusammengeführt:


Ja kannste oben beim Vorbereiten machen
  1. Model anwählen
  2. Ganz Oben Anklicken.
  3. Dann auf Adaptiv Klicken.
Mit dem Slider kannst halt noch einstellen wo der Fokus ist und dann kannst noch bei Smooth festlegen das er nicht von 0,08mm gleich auf 0,28mm geht sondern das es einen Weichen Übergang gibt
Habe bei mir auch festgelegt das die Düse nur von 0,1mm-0,28mm geht weil ich finde das alles unter 0,1mm teilweise echt hässlich werden kann


Danke, das kenne ich bereits. Das geht ja nur so ungefähr. Mir fehlt da eine Funktion, mit der ich z.B. max. 0.2 Schichthöhe einstellen kann.

Meine PEO/PET Druckplatte ist diese Woche angekommen. PLA mit den Einstellungen der Cool Plate funktionieren ganz gut. Hat hier jemand Erfahrung mit PETG?

Und gleich noch ne Frage.. ich würde gerne von meinen 2,5kg Filament Rollen auf AMS-taugliche Rollen umspulen. Welcher Umspuler funktioniert denn zuverlässig? Halten die Zahnräder?
Ich würde eine Variante mit eigenen Motor bevorzugen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Schau später mal bei Gelegenheit wie das nochmal war, irgendwie konnte man das schon einstellen mein ich 🤔

PEO und PETG hat gut funktioniert bei mir
 
Danke, das kenne ich bereits. Das geht ja nur so ungefähr. Mir fehlt da eine Funktion, mit der ich z.B. max. 0.2 Schichthöhe einstellen kann.
Also mit der dynamik soll nur 0,08-0,2 genutzt werden? Weil ja das geht auch. Macht man oben links bei den düseneinstellungen
 
Zwei Rollen ASA durchgejodelt kam schon ne Meldung mit Carbonstangen säubern. 😅
 

Anhänge

  • 20240223_145859.jpg
    20240223_145859.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 46
Hat hier schon jemand darüber nachgedacht im P1S oder X1C eine Bauraumheizung nachzurüsten? Bringt das bei ABS/ASA/PA viel?
Mit 80-90°C Betttemperatur erreicht der Bauraum 40-45°C. Der X1E heizt ja bis 60°C.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh