[Sammelthread] Bambu Lab Sammel-, Bilder- und Diskussionsthread

Hast du denn Probleme bei ABS,ASA oder PA?
Ich hatte bei ASA z.B. ne super Haftung ohne warping und mein Drucker steht im Keller wo es im Innenraum nur 34grad war wird.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Manchmal, aber ich glaube das lag an meiner Konstruktion. Ich habe das Bauteil dann etwas abgeändert, dann ging es.
Die Haftung war gegeben, aber es hat die komplette Druckplatte vom Druckbett angehoben.
 
Habe bei Youtube nur gesehen das einer seinen X1C von isoliert hat!
 
Ich habe eine Frage zum Bambu Slicer.

Bei dieser Datei handelt es sich um einen Bilderrahmen, der aus PLA auf der glatten High Temp Druckplatte gedruckt werden soll. Ich habe verschiedene Varianten ausprobiert, und mit der Füllmethode konzentrisch sieht man die einzelnen gedruckten Bahnen auf der Unterseite nicht mehr. Die Datei ist weder innen noch außen abgerundet, aber der Slicer entscheidet sich dazu bis zur Mitte die Bahnen abzurunden, und schwenkt dann über auf eckig. Dadurch ist im gedruckten Zustand ein kleines Loch zu sehen. Ich habe etwas experimentiert (Linienbreite etc.), aber ich konnte dieses Verhalten nicht beeinflussen.

Hat jemand ne Idee?

1709968774315.png
 
Füllmethode Konzentrisch? Damit habe ich keine gute Erfahrungen mit gemacht. Haltbarkeit war dann nicht so prall.
Warum du da sone runde ecke hast?? Haste das selber Konstruiert?
 
Füllmethode Konzentrisch? Damit habe ich keine gute Erfahrungen mit gemacht. Haltbarkeit war dann nicht so prall.
Warum du da sone runde ecke hast?? Haste das selber Konstruiert?

Ich habe verschiedene Füllmethoden ausprobiert, und mit konzentrisch fallen die einzelnen Linien am wenigsten auf bzw. sind am wenigsten sichtbar. Ist ja nur die 1. Layer.
Die Ecken sind eckig und konstruiert habe ich es in Fusion360 und als STEP Datei exportiert.
 
Ok.. Lad doch mal die Datei hoch, dann schau ich mal wie es hier ist
 
Die Option änderte tatsächlich nichts, egal ob klassisch oder Arachne.

Ich habe jetzt einen Workaround gefunden. Wenn ich die Datei im Slicer teile (also die ersten 0,2mm) und die untere Schicht auf "nur" Wandlinien stelle, und die Zwei Teile wieder aufeinander stelle, funktioniert es.

1709982022153.png

Beitrag automatisch zusammengeführt:

Jetzt habe ich aber gleich noch eine Frage. 😅

Wenn ich einen G-Code hinzufüge, gilt das zu Beginn der Schicht, oder ab Ende der Schicht?

1709985584231.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Arbeitet ihr mit dem Bambu Studio oder nutzt ihr einen anderen Slicer und wenn ja, warum ?
 
Bisher ist ein Bambu XL nur eine Ankündigung, korrekt ?
 
Die Option änderte tatsächlich nichts, egal ob klassisch oder Arachne.

Ich habe jetzt einen Workaround gefunden. Wenn ich die Datei im Slicer teile (also die ersten 0,2mm) und die untere Schicht auf "nur" Wandlinien stelle, und die Zwei Teile wieder aufeinander stelle, funktioniert es.

Anhang anzeigen 979222
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Jetzt habe ich aber gleich noch eine Frage. 😅

Wenn ich einen G-Code hinzufüge, gilt das zu Beginn der Schicht, oder ab Ende der Schicht?

Anhang anzeigen 979239
Beginn der Schicht
Bisher ist ein Bambu XL nur eine Ankündigung, korrekt ?
meines wissens nur Gerüchte. ne Ankündigung gab es nicht
 
In einem Inverview wurde die Frage gestellt, warum man sich entschieden hat einen Bettschubser zu entwickeln statt auf der bestehenden Plattform einen größeren Drucker zu bringen.
Tao meinte dazu, dass sie nicht einfach den Drucker größer skalieren, sondern den größeren Drucker komplett neu entwickeln möchten. Deswegen hat man sich zuerst für die konsumige Preislage entschieden.
So habe ich es verstanden.

Ich denke mit der nächsten Generation wird man zunächst die bestehenden Probleme der 1. Generation beheben, statt weitere Drucker auf der gleichen Plattform zu bringen.

Ein größerer Drucker klingt auch immer erstmal gut, bringt aber Probleme mit sich. Die bewegten Massen werden größer, und das System wird weniger steif und präzise. Das ganze muss durch zusätzlichen Aufwand ausgeglichen werden. Und in der Praxis braucht man relativ selten einen größeren Bauraum.
 
Zuletzt bearbeitet:
Frage an die Bambus Experten

Wir haben auf der Arbeit nun ja auch nen Bambus X1E und ab und zu das Problem, dass das Filament beim Firstlayer check mit dem Lidar, wohl weiter aus der Düse sifft.

Dann kann es passieren daß er Teile des ersten Layers wieder runter reißt.

Gibt's da ne Einstellung, das er die Düse besser abstreift an seiner Reinigungsposition?

Filament ist das Extrudr XPETG schwarz
 
Habe gesehen das einige sich ne Drahtbürste als abstreifer gemacht haben.
Aber wenn das so aus der Düse kommt dann ist die Temperatur doch bestimmt zu hoch.
Weil er geht ja eigentlich über die Platte und verschließt die Düse und senkt dabei die Temperatur auf 140C° ab.
 
240⁰C ist in Profil von Extrudr hinterlegt.
Aber dort war auch eine zu hohe Bauteilkühlung hinterlegt, sodass es warpte und sich vom Bett löste.

Alles in allem druckt sich das XPETG auf dem X1E nicht ganz so gut wie auf anderen Druckern
 
@KiloLima
Danke, den werden wir ausprobieren.
So einen Schlauch dürften sogar in der Firma haben.

Jetzt schön das Firmeneigentum modden :d
 
Frage an die Bambus Experten

Wir haben auf der Arbeit nun ja auch nen Bambus X1E und ab und zu das Problem, dass das Filament beim Firstlayer check mit dem Lidar, wohl weiter aus der Düse sifft.

Dann kann es passieren daß er Teile des ersten Layers wieder runter reißt.

Gibt's da ne Einstellung, das er die Düse besser abstreift an seiner Reinigungsposition?

Filament ist das Extrudr XPETG schwarz

Mir hat es zwar die erste Layer noch nie vom Druckbett gerissen, aber ich hatte es schon öfter mal dass sich so kleine "Knödel" bilden, die der Wiper nicht entfernt. Ich habe hier einen aus Silikon gegossenen Wiper rumliegen(hatte ich in irgend einen Video gesehen), aber noch nicht eingebaut. Ich werde berichten.

Ich war mit der PETG Druckleistung am Anfang auch weniger zufrieden, bis ich auf ca. 12mm³/s gedrosselt habe. Seit ich die CHT Düse drin habe geht es besser. Lag bei mir aber auch ein bisschen am Filament, das war Müll. Mein aktuelles PETG von Eryone druckt sich erheblich besser. Mit XPETG von Extrudr habe ich keine Erfahrung.
 
Ich habe bisher PETG von Jayo/Sunlu und eSun benutzt und bin top zufrieden. Standard 0.4 gehärtete Düse mit X1C bei 18mm2 Fluss. Insgesamt ca. 10kg.
Hab das Filament direkt aus der Verpackung ohne Trocknen benutzt. Gedruckt auf Engineering (mit 3d Lac) und Energetic PEI textured Platten (ohne alles).

Irgendwie verarbeitet mein Bambu bisher auch alles ohne Probleme :-)
 
Sunlu ist leider keine Option, Filament muss bei einem europäischen Händler mit europäischer Steuernummer bestellt werden 😉
 
Ich habe von Jayo eine Ebay-Rechnung bekommen, mit der Ust.-ID von Ebay (DE)
Scheinbar führt Ebay die Umsatzsteuer für ausländische Verkäufer ab? Adresse ist trotzdem CN.
 
Zuletzt bearbeitet:
Keine Ahnung, Einkauf sagt geht nicht.
Kenne mich da eh nicht aus, ich bestelle und drücke nur 😅
 
Hat jemand von euch schon was vom Rückruf gehört? Gutschein? Heizbett? irgendwas?
Auf Tickets bekomme ich aktuell keine Antwort mehr.....
 
Hat jemand von euch schon was vom Rückruf gehört? Gutschein? Heizbett? irgendwas?
Auf Tickets bekomme ich aktuell keine Antwort mehr.....
Gibt einige die schon den 86€ Gutschein von der Rücksendung haben.

Aufs Heizbett warte ich noch aber es ist ja noch nichtmal Ende März. Muss der Mini weiter leiden ;)
 
Jo, verwirrt hat mich nur die nochmalige Aufforderung am 01.03. (dieses Mal mit Europreisen) sich für eine Option zu entscheiden, obwohl ja bereits ein Ticket dazu offen ist. Auf meine Frage hin, ob ich jetzt ein 2. Ticket eröffnen soll herrscht Funkstille. Finde ich ehrlich gesagt hochgradig unprofessionell, dass man seit über 2 Wochen nichts hört.
Klar haben die gerade vermutlich ein riesen Ticket aufkommen, aber irgendein Lebenszeichen erwarte ich nach 14 Tagen schon (automatisierte Antwort ala "wir sind noch dran das Ticket zu bearbeiten" wäre ja ausreichend. Naja abwarten, der Drucker funktioniert ja einwandfrei und auch mein Kabel ist heile
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh