Aktuelles

Audio / Klinken-Switch, 2-Wege Umschalter der nicht brummt... oder eine andere Lösung dafür

Blubbie

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
17.09.2008
Beiträge
330
Hallo zusammen,
Ich habe bei mir zu Hause ein Setup bei dem Ich ein Paar Stereoboxen wahlweise an meinem Windows-PC (3,5mm Klinke) oder an meinem Laptop (3,5mm Klinke) betreibe.
Nun nervt mich das schon die ganze Zeit den Stecker quasi täglich (je nachdem ob am Laptop arbeite oder am PC zocke) zwischen den beiden Geräten hin und her zu wechseln. Ich bin dann auf diese kleine Kiste auf Amazon gestoßen die es von zig Herstellern gibt.
"3.5mm Stereo Audio Switcher Selector Splitter Konverter, 3,5mm LiNKFOR Stereo Audio Schalter Audio Umschalter 2 x 1/1 x 2, mit Stummschalttaste"
https://www.amazon.de/gp/product/B08L3BQCF7

1648039424526.png

Das Ding funktioniert - an sich schon. Also ich habe in den beiden Buchsen an der "Schachtel" jeweils die Klinkenstecker die aus meinem PC und aus meinem Laptop kommen. An der dritten Buchse hängt der Klinkenstecker der zum Line-In meiner Stereoboxen führt.

Was ist das Problem? Ganz einfach - ES BRUMMT ... und zwar nicht zu knapp. Und zwar genau dann wenn eine der beiden Komponenten AUS ist. D.h. wenn ich den Laptop auf Standby/Ruhezustand schalte, meinen PC anmache und den Ton auf den PC-Kanal umschalte brummt es. Ich hab auch schon zwei verschiede Kabel getestet und auch die Buchsen/Stecker vertauscht. Sobald ZWEI Geräte dran hängen und eines davon AUS ist, ist ein nerviges lautes Brummen zu hören. An schönen Musikgenuss nicht zu denken.

Aber... Sobald ich z.b. den Laptop anschalte - ist das Brummen weg und alles ist gut. Ebenso ist alles gut - wenn ich den Stecker vom Laptop abziehe.
Aber das kann ja nicht die Lösung sein - beim einen werfe ich mit dem Strom GELD aus dem Fenster und beim anderen (Stecker abziehen) hätte ich mir das Teil auch sparen können.

Ich hab das teil wieder zurück geschickt und das Geld erstattet bekommen. Nun meine Frage: Ist das Teil technisch Schrott gewesen oder ist es ein grundsätzliches Problem was man nicht lösen kann, oder braucht man andere Kabel oder hab ich in meinem "System" ob Laptop oder PC eine Möglichkeit was einzustellen um das Brummen abzustellen?

Oder könnt ihr mir eine andere Lösung dafür empfehlen?

Ich verwende übrigens auch einen USB-Switch( https://www.amazon.de/gp/product/B088TN7XYJ/ ) , an dem ich auch meine Maus, Tastatur und ein weiteres USB-Gerät dran habe, bei diesem USB Switch - der ebenfalls mit dem PC und dem Laptop verbunden ist - klappt alles super. Nur hat der eben kein Audio.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

DuckDuckStop

Enthusiast
Mitglied seit
26.05.2013
Beiträge
4.801
Einfach Massetrennfilter dazwischen dann funktioniert es auch ohne Brummen.
 

Blubbie

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
17.09.2008
Beiträge
330
also sowas hier?
und das 2x dann?
1648049350007.png

Beitrag automatisch zusammengeführt:

irgnedwie mir nicht begreiflich wieso das in den klinken-switch produkten nicht integriert ist?
 

Blubbie

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
17.09.2008
Beiträge
330
okay das Thema hat sich erledigt, da ich herausgefunden habe, dass meine Stereoboxen von Wavemaster - Cube Neo Mini https://geizhals.de/wavemaster-cube-neo-mini-v22600.html auch Bluetooth unterstützen - was ich an denen noch nie genutzt/getestet habe. Das löst aber mein Problem komplett ohne Zusatzgeräte und ohne Zusatzkabel. :coffee3::giggle:

Ich hab jetzt meinen PC dauerhaft - per 3,5 Klinke mit den Boxen auf Line-In verbunden und wenn ich meinen Laptop nutze, schalte ich einfach auf Bluetooth um....
Manchmal zahlt es sich doch aus Geräte mit Features zu kaufen die man nie nutzt.... bis man das Feature dann doch braucht :banana:
 
Oben Unten