[Sammelthread] AMD Llano / Trinity / Richland / Kaveri APU OC-Thread (OC-Listen, Links, FAQ)

emissary42

Kapitän zur See
Thread Starter
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
38.595
Ort
Nehr'esham
e42amdapuocheader.jpg


AMD APU Overclocking de LUXX


1) Einleitung

Dies soll die neue Anlaufstelle im Forum werden für alle Ergebnisse, Fragen und Diskussionen rund um das Thema Overclocking der AMD Llano (FM1) und Trinity (FM2) APUs. Da eine APU neben ihren CPU-Kernen auch noch GPU-Kerne besitzt, sollen hier auch iGPU Ergebnisse einen Platz finden (eventuell auch eine Speichertaktliste, wenn gewünscht). Dieser Thread ist noch im Aufbau und wird nach und nach entstehen. Ihr selbst könnt bestimmen, in welche Richtung er sich dabei entwickeln soll...

2) OC-Tutorial

a) Grundlagen

Bei beiden Plattformen gibt es einen grundsätzlichen Unterschied beim Vorgehen, abhängig davon ob man einen Prozessor mit offenem Multiplikator besitzt oder nicht. Die am Suffix -K erkennbaren, sogenannten Black Editions haben zwar in der Regel nur unwesentlich mehr Spielraum beim Takt, als andere Modelle, jedoch ist man bei ihnen nicht zwingend darauf angewiesen den Referenztakt anzuheben. Dies hat in der Praxis gleich mehrere Vorteile, da dabei auch alle weiteren Systemtakte angehoben würden und einige der integrierten Komponenten wie SATA Controller, aber auch der VGA-Ausgang oder Zusatzcontroller für USB3 darauf empfindlich reagieren und im schlimmsten Fall deren Funktionalität ganz verloren geht. Teilweise gibt es dafür Workarounds, die sind aber Umständen nicht jedermanns Sache. Deshalb ist, wer ohne Funktionseinschränkungen übertakten will, mit einer Black Edition am besten beraten. Die andere grundsätzliche Frage lautet: Integrierte Grafik oder nicht? Wer diese auf gar keinen Fall verwenden wird und sie auch nicht als Backup für einen vermeintlichen Defekt der Grafikkarte benötigt, kann natürlich auch direkt zu einem Athlon Modell greifen. Zwar bleibt dabei das "echte" APU-Feeling etwas auf der Strecke, jedoch kann man ein paar Euro damit sparen.

Je nach Plattform stehen zwei oder drei Chipsätze zur Auswahl. Diese Unterscheiden sich grundsätzlich in der Ausstattung, nicht jedoch in den OC-Fähigkeiten. Tatsächlich spielt der Chipsatz dabei kaum eine Rolle, abgesehen von der Fähigkeit gegebenenfalls einen höheren Referenztakt zu verkraften. Die Auswahl des jeweiligen Mainboards ist also mehr von den sonstigen Eigenschaften abhängig. In jedem Fall sollte das Mainboard ein nicht zu knapp bemessenes VRM mit hochwertigen Wandlern besitzen, weil der Stromverbrauch einer APU im Extrembereich durchaus monströse Ausmaße annehmen kann. Entsprechende Kühlkörper auf dem Mainboard und eine sehr leistungsfähige Kühllösung für den Prozessor selbst, können dabei nicht schaden. (FM2) Ein weiterer wichtiger Unterschied zwischen den einzelnen Modellen, noch dazu ein leider selten dokumentierter, ist das Vorhandensein eines externen Taktgebers. Leider ist der integrierte Taktgeber der Chipsätze auf Grund eines relativ hohen Grundtaktes nicht sehr flexibel oder genau, so dass Referenztaktänderungen nur ein 4MHz Schritten möglich sind. Diese Beschränkung wurde bei einigen Herstellern mit einem externen Taktgeber umgangen, der entweder ab einer gewissen Abhebung oder gar exklusiv verwendet wird. Solche Modelle sind in jedem Fall zu bevorzugen, wenn man nicht nur über den CPU-Multiplikator übertakten möchte...

Virgo Plattform (FM2)
  • CPU-Multiplikator: abhängig von der CPU bis zu 63x (K-Modell)
  • CPU-Turbo: nutzt TDP der CPU als Limiter, daher deaktivieren
  • GPU-Multiplikator: 2x bis 38x, in 0.25er Schritten bei einem K-Modell
  • NB-Multiplikator: abhängig vom Speichertakt (1.25:1), bis zu 31x
  • RAM-Multiplikator: 5.33x (DDR3-1066) / 6.67x (DDR3-1333) / 8.00x (DDR3-1600) / 9.33x (DDR3-1866) / 10.66x (DDR3-2133) / 12.00x (DDR3-2400*) --> alles darüber erfordert eine Referenztakterhöhung
    *dieser Teiler ist eventuell nicht auf allen Mainboard und/oder Prozessor Modellen verfügbar
  • andere Teiler: fixed (PCI, USB)
  • Throttle-Temperatur: 70°C (65W Modelle), 74°C (100W Modelle)

Lynx Plattform (FM1):
  • Referenztakt : 100MHz
  • CPU-Multiplikator: abhängig von der CPU bis zu 47x (K-Modell)
  • NB-Multiplikator: abhängig vom Speichertakt (2:1), manuell konfigurierbar bei einigen Mainboards?
  • RAM-Multiplikator: 5.33x (DDR3-1066) / 6.67x (DDR3-1333) / 8.00x (DDR3-1600) / 9.33x (DDR3-1866**) --> alles darüber erfordert eine Referenztakterhöhung
    **dieser Teiler ist eventuell nicht auf allen Mainboard und/oder Prozessor Modellen verfügbar
  • GPU-Teiler: 1.75 bis 6, in 0.25er Schritten bei einem K-Modell
  • andere Teiler: keine, optional globaler Teiler bei 133MHz Referenztakt für externe Busse (für PCI, USB)
  • Throttle-Temperatur: 70.5°C (65 Watt Modelle) und 72.7°C (100 Watt Modelle)

Die zwei wichtigsten Punkte beim übertakten des BCLK:

  1. DVI-Ausgang nutzen (der VGA-Ausgang steigt bereits bei kleineren Erhöhungen aus)
  2. den SATA im IDE Mode betreiben, bei FM2 bleibt AHCI angeblich mit dem AMD Treiber (und nur mit diesem!) nutzbar
  3. wenn ihr bereits bei ~110MHz Probleme bekommt, prüft ob ggf. globale Teiler für die externen Bus-Systeme existieren (zb bei 133/150/166MHz)

b) wichtige Links


3) Das Vorgehen - Wie teste ich richtig?

a) Vorbereitung - benötigte Software


b) Was muss ich beim übertakten der A-Series APU beachten?.

Gerade wer auch die Spannungen der APU anheben will, sollte in jedem Fall auf eine sehr gute Kühlung seines Systems achten. Empfehlen würde ich einen sehr leistungsfähigen Towerkühler mit schnellen Lüftern oder eine Wasserkühlung. Die Mainboards selbst müssen nicht unbedingt mit entsprechenden Wasserkühlern ausgestattet werden, sollten aber ausreichend Luftstrom für die Spannungswandler und den Chipsatz bekommen. Da jede APU mehrere Aspekte hat, die man übertakten kann, gibt es verschiedene Herangehensweisen. Es schadet natürlich nicht, über ein Modell mit freiem Multiplikator zur verfügen, aber man kann mit einigen Einschränkungen auch die anderen Modelle über eine Anhebung des Referenztaktes übertakten. Grundsätzlich sollte man versuchen die konkreten Grenzen der eigenen Hardware einzeln zu finden. Ich würde empfehlen, dabei mit dem maximal möglichen Referenztakt anzufangen und dabei alle anderen Systemtakte (CPU, NB, GPU, RAM) ausreichend niedrig zu halten. Wer größeres vor hat notiert sich die einzelnen Kombinationen aus Spannungen und möglichem Takt schriftlich oder in einer Tabelle. Weiter geht es dann in gleicher Weise für mit der integrierten Grafik und dem Northbridge-Takt (NCLK).

...

Bisher scheinen die besseren A85X Mainboards problemlos eine BCLK von 160MHz und mehr mitzumachen. Dadurch ist es theoretisch möglich, sofern der 2400er Speicherteiler im UEFI verfügbar ist, weit jenseits von 1500MHz bzw DDR3-3000 zu gelangen. In der Praxis ist man also nicht durch die Einstellungen im BIOS, sondern eher durch die tatsächlichen Fähigkeiten der eigenen Komponenten wie des integrierten Speichercontrollers der APU, der Kühlung oder dem Speicher selbst beschränkt. Beachtet auch, dass einige Mainboards ab einem bestimmten Punkt unter Umständen interne nicht manuell konfigurierbare Latenzen lockern und die messbare Performance trotz höherem Takt, ähnlich wie bei Intels Ivy Bridge Plattform, stagniert oder gar leicht zurück geht. Wer die interne Grafik der APU nutzt, ist zudem darauf angewiesen, dass diese mit dem hohen Speichertakt zurecht kommt und sollte gegebenenfalls dafür relevante Spannungen (..) mit anheben.

Einige Mainboards erlauben das setzen des GPU-Taktes in 1MHz Schritten (Gigabyte, Sapphire), dies ist jedoch praktisch nicht möglich. Die Plattform besitzt bei 100MHz BCLK gültige Teiler für:

e42amdtrinityapugpuclock.png


Bei den genannten Modellen muss man mindestens den genauen Takt einstellen, sonst wird automatisch die nächstkleinere Taktstufe verwendet.

c) 1 x 1 der Screenshots

  • CPU-Takt
    • sichtbare CPU-Z Tabs (aktuelle Version, ab 1.62): CPU, Mainboard, Memory
    • Monitoring Tool: Spannungen in Open Hardware Monitor / Hersteller Tool / Aida64
    • Benchmarkfenster: Prime95 27.6 / 27.9 (x64) - In-Place Large FFTs - mindestens 1h Laufzeit
    • Taskmanager - Prozessname | CPU-Auslastung | CPU-Zeit (mindestens 1h*Anzahl_Threads)

  • niedrigste Spannung für...
    • sichtbare CPU-Z Tabs (aktuelle Version, ab 1.62): CPU, Mainboard, Memory
    • Monitoring Tool: Spannungen in Open Hardware Monitor / Hersteller Tool / Aida64
    • Benchmarkfenster: Prime95 27.6 / 27.9 (x64) - In-Place Large FFTs - mindestens 1h Laufzeit
    • Taskmanager - Prozessname | CPU-Auslastung | CPU-Zeit (mindestens 1h*Anzahl_Threads)

  • GPU-Takt
    • sichtbare CPU-Z Tabs (aktuelle Version, ab 1.62): CPU, Mainboard, Memory
    • GPUz (aktuelle Version)
    • Monitoring Tool: Spannungen in Open Hardware Monitor / Hersteller Tool / Aida64
    • Benchmarkfenster: Unigine Heaven 3.0 (Standard Preset, Auflösung 1024x768) / Unigine Heaven 4.0 (Standard Preset, Auflösung 1280x720, nur für Kaveri)


      Ergänzung: Infos zur Performance-Skalierung bei Standard Speicherteilern (LINK)
  • 3DMark11 - Cloud Gate
    • sichtbare CPU-Z Tabs (aktuelle Version, ab 1.63): CPU, Mainboard, Memory
    • GPUz (aktuelle Version)
    • Monitoring Tool: integriertes 3DMark Monitoring, externes Tool für Systemspannungen ist optional
    • erlaubte Grafiktreiber für Online Validierung: Approved Drivers for 3DMark Video Card Benchmark Tests
  • Speichertakt
    • sichtbare CPU-Z Tabs (aktuelle Version, ab 1.62): CPU, Mainboard, Memory & SPD
    • Monitoring Tool: Spannungen in Open Hardware Monitor / Hersteller Tool / Aida64
    • Benchmarkfenster: SuperPi 1.5 Mod - 32M

  • Referenztakt
    • sichtbare CPU-Z Tabs (aktuelle Version, ab 1.62): CPU, Mainboard, Memory
    • CPU-Z Validierung
  • Cinebench R15
    • sichtbare CPU-Z Tabs (aktuelle Version, ab 1.68): CPU, Mainboard, Memory, SPD
    • Monitoring Tool: Spannungen in Open Hardware Monitor / Hersteller Tool / Aida64

Achtung: Für alle CPU-Ergebnisse gilt: Es zählt die in CPUz angegebene Wert für die Vcore. Nur bei offensichtlich/bekanntermaßen falsch ausgelesen Werten, wird ein Alternativprogramm verwendet. Priorität haben dann die Hersteller-spezifizischen Programme (sofern vorhanden) vor den generischen Tools. Dies soll hauptsächlich der Nachvollziehbarkeit der Angaben dienen, da sich vermeintlich im BIOS eingestellte Werte nicht überprüfen lassen und zudem durch eine eventuell vorhandene Loadline Calibration / Vdroop Control beeinflusst werden.


4a) Die Listen - Kaveri & Carrizo (FM2+)

4a1) CPU-Takt ( Format: CPU-Takt | Vcore | Typ | NB: NB-Takt | Speichertakt | Mainboard | BIOS | Benchmark | Kühlung | User | Screen | optional: CPU-Stepping )

4550 MHz | 1.356V | A10-7850K | NB: 2000 MHz | DDR3-1866 | Gigabyte F2A88XN-WIFI | F4b | 1.0h Prime95 | Wasser | Reous | Screen
4500 MHz | 1.440V | A10-7850K | NB: 1800 MHz | DDR3-2400 | ASUS Crossblade Ranger | 0507 | 1.5h Prime95 | Wasser: Corsair H105 | rosaelefant | Screen
4400 MHz | 1.380V | A10-7700K | NB: 2000 MHz | DDR3-2400 | Gigabyte F2A88XN-WiFi | F4b | 1h / 17+h Prime95 | WaKü: Seidon 120XL | Pirate85 | Screen1 Screen2 | JA 1348PGN
4200 MHz | 1.296V | A10-7700K | NB: 2000 MHz | DDR3-2400 | Gigabyte F2A88XN-WiFi | F4b | 1h Prime95 | WaKü: Seidon 120XL | Pirate85 | Screen | JA 1348PGN
4000 MHz | 1.256V | A10-7850K | NB: 2000 MHz | DDR3-2666 | Asus Crossblade Ranger | 0602 | 1.0h Prime95 | Luft | Reous |Screen

4a2) niedrigste Spannung @ 4GHz ( Format: Vcore | Typ | NB: NB-Takt | Speichertakt | Mainboard | BIOS | Benchmark | Kühlung | User | Screen | optional: CPU-Stepping )

1.188V | A10-7850K | NB: 2000 MHz | DDR3-1866 | Gigabyte F2A88XN-WIFI | F4b | 1.0h Prime95 | Wasser | Reous | Screen
1.236V | A10-7700K | NB: 2000 MHz | DDR3-2400 | Gigabyte F2A88XN-WIFI | F4b | 8.0h Prime95 | Wakü: CM Seidon 120XL | Pirate85 | Screen | JA 1348PGN

4a3) iGPU-Takt & Heaven 4.0 ( Format: GPU-Takt | Unigine-Score | CPU @ Takt | Speicher-Takt/Timings | NB-Takt | Mainboard | BIOS | User | Screen | optional: CPU-Stepping )

1131 MHz | 1006 Punkte | A10-7850K @ 3520 MHz | DDR3-2640 10-12-12-28 | NB: 1870 MHz | Asus A88X-Pro | 1302 | Reous | Screen
1125 MHz | 1053 Punkte | A10-7850K @ 4500 MHz | DDR3-2666 11-13-11-26 | NB: 2000 MHz | Asus Crossblade Ranger | 0507 | Reous | Screen
1029 MHz | 912 Punkte | A10-7850K @ 4000 MHz | DDR3-2400 9-11-11-31 | NB: 1800 MHz | Gigaybte F2A88XN-WIFI | F4 | Chaser84 | Screen | JA 1408PGN
1029 MHz | 827 Punkte | A10-7850K @ 4000 MHz | DDR3-2133 8-10-10-28 | NB: 1800 MHz | Gigaybte F2A88XN-WIFI | F4 | Chaser84 | Screen | JA 1408PGN
720 MHz | 785 Punkte | A10-7850K @ 4000 MHz | DDR3-2133 8-10-10-28 | NB: 1800 MHz | Gigabyte F2A88XN-WIFI | F4 | Chaser84 | Screen | JA 1408PGN

4a4) 3DMark11 - Cloud Gate ( Format: 3DMark Score | CPU @ Takt | iGPU @ Takt | Speicher-Takt/Timings | NB-Takt | Mainboard | BIOS | User | Screen | Submission Link | optional: CPU-Stepping )

9047 3DMarks | A10-7850K @ 4500 MHz | iGPU: 1125 MHz | DDR3-2666 11-13-10-24 | NB: 2000 MHz | ASUS Crossblade Ranger | 0507 | Reous | Screen
8956 3DMarks | A10-7850K @ 4550 MHz | iGPU: 1066 MHz | DDR3-2666 11-13-11-28 | NB: 2000 MHz | ASUS Crossblade Ranger | 0507 | Reous | Screen
8821 3DMarks | A10-7850K @ 4500 MHz | iGPU: 1056 MHz | DDR3-2640 10-12-12-30 | NB: 1980 MHz | ASUS A88X-Pro | 1301 | Reous | Screen
8644 3DMarks | A10-7850K @ 4300 MHz | iGPU: 960 MHz | DDR3-2400 10-12-11-38 | NB: 1900 MHz | MSI A88XM Gaming | 1.2B3 | Gustav007 | Screen
8292 3DMarks | A10-7850K @ 4500 MHz | iGPU: 1029 MHz | DDR3-2400 9-11-11-31 | NB: 1800 MHz | Gigaybte F2A88XN-WIFI | F4 | Chaser84 | Screen | JA 1408PGN
8204 3DMarks | A10-7850K @ 4400 MHz | iGPU: 1029 MHz | DDR3-2400 9-11-11-31 | NB: 1800 MHz | Gigaybte F2A88XN-WIFI | F4 | Chaser84 | Screen | JA 1408PGN
7883 3DMarks | A10-7850K @ 4000 MHz | iGPU: 1029 MHz | DDR3-2400 9-11-11-31 | NB: 1800 MHz | Gigaybte F2A88XN-WIFI | F4 | Chaser84 | Screen | JA 1408PGN
7414 3DMarks | A10-7850K @ 4000 MHz | iGPU: 1029 MHz | DDR3-2133 8-10-10-28 | NB: 1800 MHz | Gigaybte F2A88XN-WIFI | F4 | Chaser84 | Screen | JA 1408PGN

4a5) CineBench ( Format: OpenGL in fps [nur IGP] | CPU (Normal / Single Core) in cb | CPU Typ | Takt | Speichertakt Timings | NB: Takt | iGPU: Takt | Mainboard | OS | User | Screen)

60.1 fps | 374 / 106 cb | A10-7850K | 4500 MHz | DDR3-2640 10-12-12-30 | NB: 1980 MHz | iGPU: 1056 MHz | ASUS Crossblade Ranger | Win7x64 | Reous | Screen
55.8 fps | 338 / 96 cb | A10-7850K | 4000 MHz | DDR3-2400 9-11-11-30 | NB: 2000 MHz | iGPU: 960 MHz | ASUS Crossblade Ranger | Win7x64 | Reous | Screen
53.2 fps | 337 / 95 cb | A10-7850K | 4000 MHz | DDR3-2400 9-11-11-31 | NB: 1800 MHz | iGPU: 1029 MHz | Gigaybte F2A88XN-WIFI | Win8.1x64 | Chaser84 | Screen
47.5 fps | 309 / 88 cb | A10-7850K | 3700 MHz | DDR3-2133 10-10-10-30 | NB: 1800 MHz | iGPU: 720 MHz | ASUS Crossblade Ranger | Win7x64 | Reous | Screen

4a6) RAM-Takt ( Format: Speichertakt | Timings | Vdimm | Module | Typ | Mainboard | BIOS | Benchmark | User | Screen )

DDR3-2711 | 11-14-14-28 | 1.650v | 2x4GB | GSkill TridentX F3-2800C11 (Hynix)| Asus A88X-Pro | 1301 | SPI32M | Reous | Screen

4a7) Referenztakt

140.00 MHz | AMD A10-7850K | ASUS Crossblade Ranger | 507 | Reous | Validierung | Screen


4a) Die Listen - Trinity & Richland (FM2)

4b1) CPU-Takt ( Format: CPU-Takt | Vcore | Typ | NB: NB-Takt | Speichertakt | Mainboard | BIOS | Benchmark | Kühlung | User | Screen | optional: CPU-Stepping )

5000 MHz | 1.570V | Athlon X4 760k | NB: 1800 MHz | DDR3-1333 | ASRock FM2A88X+ Killer | P1.80 | 1h Prime95 | Wasser: Custom | brutus999 | Screen | GA 1316SUN
4900 MHz | 1.480V | Athlon X4 760k | NB: 1800 MHz | DDR3-1333 | ASRock FM2A88X+ Killer | P1.10 | 1h Prime95 | Wasser: Custom | brutus999 | Screen | GA 1316SUN
4800 MHz | 1.416V | A10-6800K | NB: 2000 MHz | DDR3-2400 | ASRock FM2A88X-ITX+ | aktuell | 1h Prime95 | Wasser: Custom | flak | Screen | Vcore @ 1.50V im UEFI
4800 MHz | 1.432V | Athlon X4 760k | NB: 1800 MHz | DDR3-1333 | ASRock FM2A88X+ Killer | P1.10 | 1h Prime95 | Wasser: Custom | brutus999 | Screen | GA 1316SUN
4800 MHz | 1.488V | Athlon X4 760k | NB: 2200 MHz | DDR3-1600 | Gigabyte F2A88XN-WIFI | F3b | 1,5h Prime95 | Luft: Corsair H60 2nd | Pirate85 | Screen | GA 1316SUN
4800 MHz | 1.464V | A10-6800K | NB: 1800 MHz | DDR3-1600 | Asus F2A85-V Pro | 6402 | 1h Prime95 | Wasser: Custom | Novma | Screen
4700 MHz | 1.360V | A10-6800K | NB: 2400 MHz | DDR3-2400 | ASRock FM2A88X-ITX+ | aktuell | 1h Prime95 | Wasser: Custom | flak | Screen | Vcore @ 1.4375V im UEFI
4700 MHz | 1.404V | A10-6800K | NB: 2000 MHz | DDR3-2133 | Gigabyte F2A85X-UP4 | F4 | 1h Prime95 | Luft: Prolimatech Genesis | Reous | Screen
4700 MHz | 1.456V | Athlon X4 760k | NB: 1800 MHz | DDR3-1333 | ASRock FM2A88X+ Killer | P1.80 | 21h Prime95 | Wasser: Custom | StarGeneral | Screen | GA 1316SUN
4600 MHz | 1.344V | Athlon X4 760k | NB: 1800 MHz | DDR3-1333 | ASRock FM2A88X+ Killer | P1.10 | 1,75h Prime95 | Wasser: Custom | brutus999 | Screen | GA 1316SUN
4600 MHz | 1.440V | Athlon X4 760k | NB: 2000 MHz | DDR3-1600 | Gigabyte F2A88XN-WIFI | F3b | 1,5h Prime95 | Luft: Corsair H60 2nd | Pirate85 | Screen | GA 1316SUN
4600 MHz | 1.608V | A10-5800K | NB: 2000 MHz | DDR3-1866 | Gigabyte F2A85X-UP4| F3k | 4,5h Prime95 | WaKü: Custom | chicco | Screen | GA 1235PGT
4500 MHz | 1.332V | A10-6800K | NB: 2000 MHz | DDR3-2133 | Gigabyte F2A85X-UP4 | F4 | 1h Prime95 | Luft: Prolimatech Genesis | Reous | Screen
4500 MHz | 1.488V | A10-5800K | NB: 1800 MHz | DDR3-1866 | Asus F2A85-V Pro | 5109 | 1h Prime95 | Luft: Genesis | Reous | Screen | GA 1239SUN
4500 MHz | 1.536V | A10-5800K | NB: 1800 MHz | DDR3-1866 | Gigabyte F2A85X-UP4| F3k | 1h Prime95 | Luft: Scythe Katana 3| chicco | Screen | GA 1235PGT
4500 MHz | 1.608V | A10-5800K | NB: 1800 MHz | DDR3-1866 | MSI FM2-A85XA-G65 | V1.3 | 2h Prime95 | Luft: Xigmatek Thors Hammer | stunned_guy | Screen | GA 1239SUN
4300 MHz | 1.404V | A10-5800K | NB: 1600 MHz | DDR3-1866 | Gigabyte F2A85X-UP4 | F4 | 1h Prime95 | WaKü | chicco | Screen | GA 1306PNS
4000 MHz | 1.352V | A10-5800K | NB: 1800 MHz | DDR3-1866 | MSI FM2-A85XA-G65 | V1.3 | 2h Prime95 | Luft: Xigmatek Thors Hammer (no WLP) | stunned_guy | Screen | GA 1239SUN

4b2) niedrigste Spannung @ 4GHz ( Format: Vcore | Typ | NB: NB-Takt | Speichertakt | Mainboard | BIOS | Benchmark | Kühlung | User | Screen | optional: CPU-Stepping )

1.144V | A10-6800K | NB: 1600 MHz | DDR3-1600 | ASRock FM2A85X-ITX | P1.50 | 2.0h Prime95 | Luft:Boxed| Mondrial | Screen | GA 1303SUS
1.164V | A10-6800K | NB: 1600 MHz | DDR3-1600 | Gigabyte F2A85XN-WIFI | F2 | 1.0h Prime95 | Luft:Samuel| Low | Screen | GA 1320PNY
1.176V | A10-6800K | NB: 2600 MHz | DDR3-2400 | Gigabyte F2A85X-UP4 | F4 | 1.0h Prime95 | Luft: Prolimatech Genesis| Reous | Screen
1.184V | A10-6800K | NB: 2200 MHz | DDR3-2133 | Asus F2A85-V Pro | 6104 | 1.0h Prime95 | Wasserkühlung | Novma | Screen
1.272V | A10-5800K | NB: 2000 MHz | DDR3-2133 | Gigabyte F2A85X-UP4 | F3 | 1.0h Prime95 | Luft: Promilatech Genesis| Reous | Screen | GA 1239SUN
1.272V | A10-5800K | NB: 1800 MHz | DDR3-1866 | Gigabyte F2A85X-UP4 | F4 | 1h Prime95 | WaKü | chicco | Screen | GA 1306PNS
1.272V | A10-5800K | NB: 1800 MHz | DDR3-1600 | Gigabyte A85X-D3H | E15 | 1.0h Prime95 | Luft: Scythe Zipang| emissary42 & Reous | Screen | GA 1239SUN (100MHz BCLK @ UEFI)
1.280V | A10-5800K | NB: 2000 MHz | DDR3-2133 | ASRock FM2A85X-ITX | P1.20 | 1h Prime95 | Wasser | Cartago2202 | Screen | GA 1251PGS
1.280V | A10-5800K | NB: 1800 MHz | DDR3-1866 | ASRock FM2A75M-ITX | F2.00 | 1.5h Prime95 | Luft: EKL Alpenföhn Panorama | Diablokiller999 | Screen
1.284V | A10-5800K | NB: 1800 MHz | DDR3-1866 | Gigabyte F2A85X-UP4 | F3j | 1.5h Prime95 | Luft: Promilatech Phanter | Reous | Screen | GA 1242SUT
1.284V | A10-5800K | NB: 1600 MHz | DDR3-2133 | Gigabyte F2A85XN-WIFI | F2 | 1.5h Prime95 | Luft:Samuel| Low | Screen | GA 1308PNY
1.296V | A10-5800K | NB: 1600 MHz | DDR3-1066 | Gigabyte F2A85XN-WIFI | F2 | 1.0h Prime95 | Luft:Samuel| Low | Screen | GA 1309PNS
1.304V | A10-5800K | NB: 1800 MHz | DDR3-1866 | Asus F2A85-V Pro | 5109 | 3h Prime95 | Wasser: Custom | Novma | Screen
1.308V | A10-5800K | NB: 1800 MHz | DDR3-1866 | Gigabyte F2A85X-UP4 | F3k | >1h Prime95 | Luft: Scythe Katana 3 | chicco | Screen | GA 1235PGT (VID 1,325V)
1.312V | A10-5800K | NB: 1800 MHz | DDR3-1866 | Asus F2A85-V Pro | 5109 | 1h Prime95 | Luft: Genesis | Reous | Screen
1.352V | A10-5800K | NB: 1800 MHz | DDR3-1866 | MSI FM2-A85XA-G65 | V1.3 | 2h Prime95 | Luft: Xigmatek Thors Hammer (no WLP) | stunned_guy | Screen | GA 1239SUN
1.356V | X4 750K | NB: 2300 MHz | DDR3-1866 | ASUS F2A85-V Pro | 5203 | 16h Prime95 | Luft: True Spirit 140 (Dual Fan) | TROLL | Screen

4b3) iGPU-Takt & Heaven 3.0 ( Format: GPU-Takt | Unigine-Score | CPU @ Takt | Speicher-Takt/Timings | NB-Takt | Mainboard | BIOS | User | Screen | optional: CPU-Stepping )

1086 MHz (iGPU) + HD6670 (871 Mhz/ 1150 DDR5) | 2034 Punkte | A10-6800K @ 4800 MHz | DDR3-2133 9-10-10-28 | NB: 1800 MHz | ASUS F2A85-V Pro | 6402 | Novma | Screen

1292 MHz | 1608 Punkte | A10-6800K @ 4417 MHz | DDR3-2547 9-12-11-28 | NB: 2087 MHz | Gigaybte F2A85X-UP4 | F4 | Reous | Screen
1259 MHz | 1509 Punkte | A10-5800K @ 4059 MHz | DDR3-2474 9-11-10-26 | NB: 2087 MHz | ASUS F2A85-V Pro | 5206 | Reous | Screen
1250 MHz | 1387 Punkte | A10-5800K @ 4600 MHz | DDR3-2400 9-11-11-32 | NB: 2000 MHz | Gigaybte F2A85X-UP4| F3k | chicco | Screen
1250 MHz | 1387 Punkte | A10-5800K @ 4600 MHz | DDR3-2400 9-11-11-32 | NB: 2000 MHz | Gigaybte F2A85X-UP4| F3k | chicco | screen
1216 MHz | 1454 Punkte | A10-5800K @ 4159 MHz | DDR3-2495 9-11-11-26 | NB: 1871 MHz | Gigaybte F2A85X-UP4| F3j | Reous | Screen
1205 MHz | 1474 Punkte | A10-5800K @ 4218 MHz | DDR3-2368 9-9-9-28 | NB: 2109 MHz | ASUS F2A85-V Pro | 5109 | Reous | Screen
1169 MHz | 1318 Punkte | A10-5800K @ 4600 MHz | DDR3-2400 11-12-11-27 | NB: 2400 MHz | ASUS F2A85-V Pro | 5109 | Novma | Screen
1169 MHz | 1317 Punkte | A10-5800K @ 4600 MHz | DDR3-2130 10-11-11-30 | NB: 2000 MHz | Gigabyte F2A85X-UP4 | F3K | chicco | Screen
1169 MHz | 1310 Punkte | A10-6800K @ 4000 MHz | DDR3-2133 9-11-9-24 | NB: 1800 MHz | Gigabyte F2A85XN-WIFI | F2 | Low | Screen
1169 MHz | 1305 Punkte | A10-5800K @ 4600 MHz | DDR3-2133 9-10-9-24 | NB: 2100 MHz | ASUS F2A85-V Pro | 5109 | Novma | Screen
1169 MHz | 1276 Punkte | A10-5800K @ 4000 MHz | DDR3-2133 9-11-9-24 | NB: 1800 MHz | Gigabyte F2A85XN-WIFI | F2 | Low | Screen
1169 MHz | 1232 Punkte | A10-5800K @ 4600 MHz | DDR3-2133 9-10-9-24 | NB: 1800 MHz | ASUS F2A85-V Pro | 5109 | Novma | Screen
1150 MHz | 1391 Punkte | A10-5800K @ 4200 MHz | DDR3-2133 10-11-11-28 | NB: 2000 MHz | Gigabyte F2A85X-UP4 | F2k | emissary42 | Screen
1105 MHz | 1360 Punkte | A10-5800K @ 4032 MHz | DDR3-2324 9-9-9-30 | NB: 1853 MHz | ASUS F2A85-V Pro | 5109 | Reous | Screen
844 MHz | 486 Punkte | A4-4000 @ 3194 MHz | DDR3-1333 9-9-10-24 | NB: 1600 MHz | Gigabyte F2A55M-DS2 | F3 | MrAnon | Screen Screen 2
800 MHz | 1046 Punkte | A10-5800K @ 4200 MHz | DDR3-1866 9-9-9-21 | NB: 1800 MHz | ASUS F2A85-V Pro | 5109 | Novma | Screen

Der Vollständigkeit halber, hier noch die ersten Ergebnisse bei höheren Auflösungen (teilweise 1920x1080 und mehr):
1169 MHz | 661 Punkte | A10-5800K @ 4600 MHz | DDR3-2133 10-11-11-30 | NB: 2400 MHz | Gigabyte F2A85X-UP4 | F3k | chicco | screen
1169 MHz | 556 Punkte | A10-5800K @ 4600 MHz | DDR3-2133 9-10-9-24 | NB: 2100 MHz | ASUS F2A85-V Pro | 5109 | Novma | Screen
1146 MHz | 561 Punkte | A10-5800K @ 4507 MHz | DDR3-2351 11-12-11-27 | NB: 2351 MHz | ASUS F2A85-V Pro | 5109 | Novma | Screen
1122 MHz | 547 Punkte | A10-5800K @ 4513 MHz | DDR3-2304 11-12-11-27 | NB: 2304 MHz | ASUS F2A85-V Pro | 5109 | Novma | Screen

4b4) 3DMark11 - Cloud Gate ( Format: 3DMark Score | CPU @ Takt | iGPU @ Takt | Speicher-Takt/Timings | NB-Takt | Mainboard | BIOS | User | Screen | Submission Link | optional: CPU-Stepping )

6556 3DMarks | A10-5800K @ 4000 MHz | iGPU: 950 MHz | DDR3-2133 9-10-10-25 | NB: 1800 MHz | ASUS F2A85-V Pro | 5206 | Reous | Screen | 428163

4b5) RAM-Takt ( Format: Speichertakt | Timings | Vdimm | Module | Typ | Mainboard | BIOS | Benchmark | User | Screen )

DDR3-2696 | 10-12-12-31 | 1.656V | 2x4Gb | Corsair Dominator Platinum 2400c9 (Samsung) | Gigabyte F2A85X-UP4 | F3 | SPI32M | emissary42 | Screen
DDR3-2695 | 10-12-12-30 | 1.656v | 2x4GB | G.Skill TridentX F3-2600C10D-8GTXD (Samsung) | Gigabyte F2A85X-UP4 | F4 | SPI32M | Reous | Screen
DDR3-2632 | 10-12-12-28 | 1.656v | 2x4GB | G.Skill TridentX F3-2400C9D-8GTXD (Samsung) | Gigabyte F2A85X-UP4 | F3k | SPI32M | emissary42 | Screen
DDR3-2596 | 10-12-12-31 | 1.644v | 2x4GB | G.Skill TridentX F3-2400C9D-8GTXD (Samsung) | Gigabyte F2A85X-UP4 | F3k | SPI32M | emissary42 | Screen
DDR3-2592 | 10-12-12-28 | 1.550v | 2x4GB | G.Skill TridentX F3-2600C10D-8GTXD (Samsung) | ASUS F2A85-V Pro | 5109 | SPI32M | Reous | Screen
DDR3-2576 | 10-11-11-23 | 1.644v | 2x4GB | G.Skill TridentX F3-2400C10D-8GTX (Samsung) | Gigabyte F2A85X-UP4 | F3k | SPI32M | emissary42 | Screen | GA 1244PGT
DDR3-2556 | 10-12-12-32 | 1.644v | 4x4GB | G.Skill TridentX 2x2400C10 & 2x2400C9 | Gigabyte F2A85X-UP4 | F4 | SPI32M | emissary42 | Screen | GA 1244PGT
DDR3-2555 | 10-12-12-28 | 1.644v | 2x4GB | G.Skill TridentX F3-2400C10D-8GTX (Samsung) | Gigabyte F2A85X-UP4 | F3k | SPI32M | emissary42 | Screen | GA 1244PGT
DDR3-2500 | 9-11-11-31 | 1.644v | 2x4GB | G.Skill TridentX F3-2400C9D-8GTXD (Samsung D) | Gigabyte F2A85X-UP4 | F3k | SPI32M | emissary42 | Screen
DDR3-2500 | 9-12-9-29 | 1.620v | 2x2GB | Mushkin 996829 (PSC XDX) | Gigabyte F2A85X-UP4 | F3k | SPI32M | emissary42 | Screen
DDR3-2472 | 10-12-12-31-2T | 1.665v | 2x4GB | Samsung Green HYK0 | Asus F2A85-V Pro | 5109 | SPI32M | Novma | Screen GA 1235SUT
DDR3-2448 | 10-12-12-31-2T | 1.64v | 2x4GB | Samsung Green HYK0 | Asus F2A85-V Pro | 5109 | SPI32M | Novma | Screen GA 1235SUT
DDR3-2424 | 10-12-12-31-2T | 1.64v | 2x4GB | Samsung Green HYK0 | Asus F2A85-V Pro | 5109 | SPI32M | Novma | Screen GA 1235SUT
DDR3-2410 | 9-11-10-26-2T | 1.60v | 4x4GB | G.Skill TridentX 2666C10 (Samsung) | Asus F2A85-V Pro | 5206 | SPI32M | Reous | Screen
DDR3-2400 | 7-11-7-28 | 1.656v | 2x2GB | Mushkin 996829 (PSC XDX) | Gigabyte F2A85X-UP4 | F3k | SPI32M | emissary42 | Screen (100MHz, DDR3-2400)
DDR3-2400 | 7-11-7-28 | 1.656v | 2x2GB | Mushkin 996829 (PSC XDX) | Gigabyte F2A85X-UP4 | F3k | SPI32M | emissary42 | Screen (112.5MHz, DDR3-2133)
DDR3-2400 | 9-9-9-30-1T | 1.65v | 2x4GB | Crucial Ballistix Tactical LP (Micron) | Asus F2A85-V Pro | 5109 | SPI32M | Reous | Screen | GA 1239SUN
DDR3-2400 | 9-11-10-27 | 1.548V | 2x4Gb | Corsair Dominator Platinum 2400c9 (Samsung) | Gigabyte F2A85X-UP4 | F4 | SPI32M | emissary42 | Screen
DDR3-2400 | 9-11-10-27-2T | 1.715v | 2x4GB | Crucial Ballistix Elite 2133C9 (Samsung) | Asus F2A85-V Pro | 5206 | SPI32M | Reous | Screen (chiccos Module)
DDR3-2400 | 9-11-11-31 | 1.56v | 2x4GB | G.Skill TridentX 2600C10 (Samsung) | Gigabyte F2A85X-UP4 | F3j | SPI32M | Reous | Screen
DDR3-2400 | 10-10-10-27-2T | 1.55v | 2x4GB | Samsung Green HYK0 | Asus F2A85-V Pro | 5109 | SPI32M | Novma | Screen GA 1235SUT
DDR3-2400 | 10-11-10-32-2T | 1.55 | 2x4GB | Crucial Ballistix Elite 2133C9 (Samsung) | Asus F2A85-V Pro | 5206 | SPI32M | Reous | Screen (chiccos Module)
DDR3-2400 | 11-11-11-30-2T | 1.575v | 2x4GB | Samsung Green HYK0 | Asus F2A85-V Pro | 5109 | SPI32M | Novma | Screen | GA 1235SUT
DDR3-2395 | 9-11-11-32 | 1.71V | 2x4GB | Crucial Ballistix Elite 2133MHz CL9 | Gigabyte F2A85X-UP4 | F3k | SPI32M | chicco | Screen
DDR3-2350 | 11-12-11-27 | ??? | 2x4GB | Samsung Green HYK0 | Asus F2A85-V Pro | 5109 | SPI32M | Novma | Screen | GA 1235SUT
DDR3-2333 | 9-11-9-26-2T | 1.53v | 4x4GB | G.Skill TridentX 2666C10 (Samsung) | Asus F2A85-V Pro | 5206 | SPI32M | Reous | Screen
DDR3-2289 | 7-10-7-26 | 1.608V | 2x2Gb | G.SKill Eco 1600 C7 (PSC XEJ) | Gigabyte F2A85X-UP4 | F4 | SPI32M | Reous | Screen
DDR3-2200 | 8-10-10-28 | 1.644V | 4x4Gb | Corsair Dominator Platinum 2400c9 (Samsung) | Gigabyte F2A85X-UP4 | F4 | SPI32M | emissary42 | Screen
DDR3-2176 | 7-9-7-24 1T | 1.644v | 2x2GB | OCZ Platinum OCZ3P2000C8LV6GK (BBSE) | Gigabyte F2A85X-UP4 | F3k | SPI32M | emissary42 | Screen
DDR3-2133 | 6-9-6-24 | 1.680V | 2x2Gb | G.SKill Flare 2000 C7 (PSC XED) | Gigabyte F2A85X-UP4 | F4 | SPI32M | emissary42 | Screen
DDR3-2133 | 7-10-7-26 | 1.512V | 2x2Gb | G.SKill Eco 1600 C7 (PSC XEJ) | Gigabyte F2A85X-UP4 | F4 | SPI32M | Reous | Screen
DDR3-2133 | 7-10-7-26 | 1.524V | 2x2Gb | G.SKill Flare 2000 C7 (PSC XED) | Gigabyte F2A85X-UP4 | F4 | SPI32M | emissary42 | Screen
DDR3-2133 | 8-8-7-28-1T | 1.65v | 2x4GB | Crucial Ballistix Tactical LP (Micron) | Asus F2A85-V Pro | 5109 | SPI32M | Reous | Screen
DDR3-2133 | 8-10-8-20 | 1.548V | 2x4Gb | Corsair Dominator Platinum 2400c9 (Samsung) | Gigabyte F2A85X-UP4 | F4 | SPI32M | emissary42 | Screen
DDR3-2133 | 9-10-9-27-1T | 1.50v | 2x4GB | Crucial Ballistix Elite 2133C9 (Samsung) | Asus F2A85-V Pro | 5206 | SPI32M | Reous | Screen (chiccos Module)
DDR3-2133 | 9-11-10-28-1T | 1.380V | 4x4Gb | Corsair Dominator Platinum 2400c9 (Samsung) | Gigabyte F2A85X-UP4 | F4 | SPI32M | emissary42 | Screen
DDR3-2129 | 8-10-9-27 | 1.68V | 2x4GB | Crucial Ballistix Elite 2133MHz CL9 | Gigabyte F2A85X-UP4 | F3k | SPI32M | chicco | Screen
DDR3-2096 | 6-10-7-25 | 1.668v | 2x2GB | Mushkin 996829 (PSC) | Gigabyte F2A85X-UP4 | F3k | SPI32M | emissary42 | Screen | GA 1244PGT
DDR3-2003 | 6-9-6-24 | 1.584v | 2x2GB | TeamGroup Xtreem 2000C9 (PSC) | Gigabyte F2A85X-UP4 | F3k | SPI32M | Reous | Screen
DDR3-2000 | 6-9-6-26 | 1.584V | 2x2Gb | G.SKill Eco 1600 C7 (PSC XEJ) | Gigabyte F2A85X-UP4 | F4 | SPI32M | Reous | Screen
DDR3-1885 | 7-7-6-20-1T | 1.65v | 2x4GB | Crucial Ballistix Tactical LP (Micron) | Asus F2A85-V Pro | 5109 | SPI32M | Reous | Screen
DDR3-1866 | 6-8-5-12 | 1.595V | 2x2Gb | G.SKill Flare 2000 C7 (PSC XED) | Gigabyte F2A85X-UP4 | F4 | SPI32M | emissary42 | Screen
DDR3-1866 | 6-8-6-20 1T | 1.572v | 2x2GB | OCZ Platinum OCZ3P2000C8LV6GK (BBSE) | Gigabyte F2A85X-UP4 | F3k | SPI32M | emissary42 | Screen
DDR3-1866 | 7-8-7-20 | 1.536V | 2x4Gb | Corsair Dominator Platinum 2400c9 (Samsung) | Gigabyte F2A85X-UP4 | F4 | SPI32M | emissary42 | Screen
DDR3-1866 | 8-9-9-24-1T | 1.50v | 2x8GB | G.Skill F3-1866C8D-16GTX | MSI FM2-A85XA-G65 | V1.3 | SPI32M | stunned_guy | Screen | GA 1239SUN
DDR3-1866 | 9-9-9-24-1T | 1.35v | 2x4GB | Samsung Green HYK0 | Asus F2A85-V Pro | 5109 | SPI32M | Novma | Screen | GA 1235SUT
DDR3-1600 | 6-7-5-12 | 1.356V | 2x2Gb | G.SKill Flare 2000 C7 (PSC XED) | Gigabyte F2A85X-UP4 | F4 | SPI32M | emissary42 | Screen
DDR3-1600 | 6-7-6-18 1T | 1.500v | 2x2GB | OCZ Platinum XTE OCZ3XTEP1600C7LV4GK | Gigabyte F2A85X-UP4 | F3k | SPI32M | emissary42 | Screen

4b6) Referenztakt

182.99 MHz | AMD A10-6800K | ASUS A88X-Pro | 904 | Reous | Validierung | Screen (HWBOT)
179.00 MHz | AMD A10-5800K | Gigabyte F2A85X-UP4 | F3K | emissary42 | Validierung | Screen (HWBOT)
176.98 MHz | AMD A10-5800K | ASUS F2A85-V Pro | 5109 | Reous | Validierung | Sreen (HWBOT)


4b) Die Listen - Llano (FM1)

4c1) CPU-Takt ( Format: CPU-Takt | Vcore | Typ | NB-Takt | Speichertakt | Mainboard | BIOS | Benchmark | Kühlung | User | Screen | optional: CPU-Stepping )

3600 MHz | 1.50v | A8-3870K | 720 MHz | DDR3-1600 | Gigabyte A75-UD4H | F8b | 1h Prime | Luft: CM Hyper Z600 | emissary42 | Screen
3400 MHz | 1.456v | A6-3670K | 667 MHz | DDR3-1333 | Gigabyte A75-UD4H | F8b | 1h Prime | Luft: Scyhte Zipang | emissary42 | Screen
3400 MHz | 1.408v | A6-3670K | 667 MHz | DDR3-1333 | Gigabyte A75-UD4H | F8b | 1h Prime | Luft: Scyhte Zipang | emissary42 | Screen (Standard-VID, nur 3/4 Kerne)
3300 MHz | 1.408v | A6-3670K | 667 MHz | DDR3-1866 | Gigabyte A75-UD4H | F8b | 1h Prime | Luft: Scyhte Zipang | emissary42 | Screen (Standard-VID)

4c2) niedrigste Spannung @ 3GHz ( Format: Vcore | Typ | NB-Takt | Speichertakt | Mainboard | BIOS | Benchmark | Kühlung | User | Screen | optional: CPU-Stepping )

1.184V | A8-3870K | 654.5 MHz | DDR3-1333 | Gigabyte A75M-UD2H | F6f | 4h Prime | Luft: AMD X6 | FrauKrauter | Screen
1.216V | A8-3870K | 720.0 MHz | DDR3-1600 | Gigabyte A75-UD4H | F8b | 1h Prime | Luft: CM Hyper Z600 | emissary42 | Screen
1.256V | A6-3670K | 888.0 MHz | DDR3-1866 | Asus F1A75-I Deluxe | 0901 | 2h Prime | Luft: Noctua D14 | Reous | Screen
1.264V | A6-3670K | 667.0 MHz | DDR3-1333 | Gigabyte A75-UD4H | F8b | 1h Prime | Luft: Scythe Zipang | emissary42 | Screen

4c3) iGPU-Takt ( Format: GPU-Takt | Benchmark-Score | CPU @ Takt | Speicher-Takt/Timings | NB-Takt | Mainboard | BIOS | User | Screen | optional: CPU-Stepping )

943 MHz | 1122 Punkte | A8-3870 @ 3600 MHz | DDR3-2304 9-10-10-21 | NB: 1037 MHz(?) | Gigabyte A75-UD4H | F8b | emissary42 | Screen
912 MHz | 1068 Punkte | A8-3870 @ 3060 MHz | DDR3-2128 8-10-9-24 | NB: 957 MHz(?) | Gigabyte A75-UD4H | F8b | emissary42 | Screen
902 MHz | 1097 Punkte | A8-3870 @ 3600 MHz | DDR3-2304 9-10-10-27 | NB: 1037 MHz(?) | Gigabyte A75-UD4H | F8b | emissary42 | Screen
900 MHz | 995 Punkte | A8-3870 @ 3200 MHz | DDR3-1866 8-8-8-20 | NB: 800 MHz | Gigabyte A75-UD4H | F8b | emissary42 | Screen
889 MHz | 923 Punkte | A6-3670 @ 3000 MHz | DDR3-1866 9-9-9-28 | NB: 888 MHz | Asus F1A75-I Deluxe | 0901 | Reous | Screen
600 MHz | 754 Punkte | A8-3850 @ 2900 MHz | DDR3-1866 9-9-9-27 | NB: 720 MHz | Gigabyte A75N-USB3 | F3c | Bunghole Beavis | Screen

4c4) CineBench ( Format: OpenGL in fps [nur IGP] | CPU (Normal / Single Core) in cb | CPU Typ | Takt | Speichertakt Timings | NB: Takt | iGPU: Takt | Mainboard | OS | User | Screen)

- fps | 375 / - cb | A8-3870K | 3618 MHz | DDR3-2144 7-8-7-23 | NB: 940 MHz | iGPU: 919 MHz | A75-UD4H | Win7x64 | emissary42 | Screen


4c5) RAM-Takt ( Format: Speichertakt | Timings | Vdimm | Module | Typ | Mainboard | BIOS | Benchmark | User | Screen )

DDR3-2632 | 10-12-12-31 | 1.664v | 2x4GB | G.Skill TridentX F3-2400C9D-8GTXD (Samsung) | Gigabyte A75-UD4H | F8b | SPI32M | emissary42 | Screen
DDR3-2613 | 11-11-12-31 | 1.648v | 2x4GB | G.Skill TridentX F3-2400C10D-8GTX (Samsung) | Gigabyte A75-UD4H | F7 | SPI32M | emissary42 | Screen
DDR3-2501 | 10-11-12-28 | 1.568v | 2x4GB | G.Skill TridentX F3-2400C10D-8GTX (Samsung) | Gigabyte A75-UD4H | F7 | SPI32M | emissary42 | Screen
DDR3-2445 | 9-11-9-31-1T | 1.648v | 2x2GB | G.Skill RipjawsX 17600CL9D-4GBXLD (PSC) | Gigabyte A75-UD4H | F7 | SPI32M | emissary42 | Screen | DA 1132GPM
DDR3-2408 | 11-11-11-28-2T | 1.472v | 2x4GB | Samsung Green MV-3V4G3D | Gigabyte A75-UD4H | F7 | SPI32M | emissary42 | Screen | DA 1132GPM
DDR3-2272 | 9-11-9-29-1T | 1.648v | 2x2GB | Mushkin Redline 996805black (PSC) | Gigabyte A75-UD4H | F7 | SPI32M | emissary42 | Screen | DA 1132GPM
DDR3-2240 | 7-9-7-24-1T | 1.648v | 2x2GB | OCZ OCZ3RPR2133C7LV4GK (PSC) | Gigabyte A75-UD4H | F8b | SPI32M | emissary42 | Screen
DDR3-2208 | 7-10-7-28-1T | 1.616v | 2x2GB | G.Skill RipjawsX 17600CL9D-4GBXLD (PSC) | Gigabyte A75-UD4H | F7 | SPI32M | emissary42 | Screen | DA 1132GPM
DDR3-2208 | 9-11-9-28-1T | 1.616v | 2x2GB | G.Skill Ripjaws 12800CL7D-4GBRH (BBSE) | Gigabyte A75-UD4H | F7 | SPI32M | emissary42 | Screen | DA 1132GPM
DDR3-2200 | 9-10-10-28 | 1.50v | 2x4GB | Samsung Green MV-3V4G3D | Asus F1A75-I Deluxe | 0901 | SPI32M | Reous | Screen
DDR3-2016 | 7-8-6-20 1T | 1.648v | 2x2GB | GeIL Ultra GU34GB2133C9DC (Elpida) | Gigabyte A75-UD4H | F7 | SPI32M | emissary42 | Screen
DDR3-2016 | 9-9-9-27-1T | 1.456v | 2x4GB | Samsung Green MV-3V4G3D | Gigabyte A75-UD4H | F7 | SPI32M | emissary42 | Screen | DA 1132GPM
DDR3-1866 | 7-8-7-20-1T | 1.648v | 2x2GB | GeIL Ultra 2000 CL9 | Gigabyte A75-UD4H | F7 | SPI32M | emissary42 | Screen (AMD E2-3200)
DDR3-1824 | 6-7-6-18 1T | 1.648v | 2x2GB | GeIL Ultra GU34GB2133C9DC (Elpida) | Gigabyte A75-UD4H | F7 | SPI32M | emissary42 | Screen

4c6) Referenztakt

171.00 MHz | AMD A8-3870K | Gigabyte A75-UD4H | F8b | emissary42 | Validierung | Screen | HWBOT (Single Channel)
165.00 MHz | AMD A8-3870K | Gigabyte A75-UD4H | F8b | emissary42 | Validierung | Screen (Dual Channel)
150.00 MHz | AMD A8-3870K | Gigabyte A75-UD4H | F7 | emissary42 | Validierung | Screen


5) F.A.Q
Q: Was sind die offiziell von AMD garantierten Speichertakte für die jeweiligen Prozessoren?
A: Die Spezifikationen sehen folgende naturgemäß sehr konservativ gewählte Kombinationen vor.

e42amdprocessorspecificationmemoryspeedtable.png

Q: Was sind die von AMD als "sicher" deklarierten Spannungsbereiche für VID, vUNB, vDIMM?
A: Offizielles Angaben dazu habe ich keine finden können. Ich spreche hier daher einige persönliche Empfehlungen aus.

Code:
CPU Kerne - bis 1.450V (24/7), bis 1.54V (Bench)
CPU NB - bis 1.34V (24/7), bis 1.39V (Bench)
APU VDD - bis 1.30V (24/7), bis 1.35V (Bench)
DRAM - bis 1.65V (24/7), bis 1.70V (Bench)
FCH - bis 1.15V (24/7 & Bench)

Man kann bei einzelnen Werten für kurze Max-Runs sicherlich auch höher gehen, speziell bei der CPU-NB würde ich jedoch davon abraten.

Q: Wie und wo lese ich das Stepping meiner APU ab?
A: Dieses findet ihr auf dem Heatspreader der APU in der dritten Zeile.

e42amdapuocstepping.png
e42amdapusteppingheatspreader.jpg


Q: Wie sieht es bei der APU unter dem Heatspreader aus, ist es eventuell sinnvoll diese zu köpfen?
A: Es ist möglich die APU zu köpfen, die Schwierigkeit ist recht hoch und mit dem Köpfen anderer AMD Modelle vergleichbar. Sinnvoll ist dies (aber nur), wenn extremes OC geplant ist und ein Exemplar mit Ultra High Leakage Rating verwendet wird. Beachtet bitte, dass ihr dies auf eigene Gefahr durchführt und der Vorgang zum Verlust der Herstellergarantie führt (bei einer fehlerhaften Durchführung riskiert ihr zudem die Funktionsfähigkeit der APU). Hier ein paar Bilder:

e42amdapuchopped.jpg
e42amdapuchopped2.jpg

Q: Welches sind die möglichen Grafikkarten Modelle für AMD Dual Graphics (Hybrid CrossfireX)?
A: Das schnellste erlaubte Modelle für die A8/A10 APU ist eine Radeon HD6670 mit GDDR5 Speicher. Es ist auch möglich eine Radeon HD6570 oder die OEM Derivate (HD7570 und HD7670) zu verwenden. Beachtet, dass es von der HD6670 auch Modelle mit GDDR3 Speicher gibt, deren Performance in etwa auf dem Niveau einer HD6570 liegt. Wer Dual Graphics mit einer A4 oder A6 APU nutzen möchte oder es ganz genau wissen will, schaut einfach mal beim AMD selbst vorbei (AMD Dual Graphics).


-->> Deine Frage hier <<--

6) Anhang A - AMD Overclocking Tools / Apps / Downloads


- work in progress -
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Na da muss ich auch mal mitmachen ;) Werde mich die Feiertage mal hinsetzen.
 
Ich habe schon mal mit dem Schreiben angefangen, basierend auf meinen Erfahrungen mit FM1. Sobald die ersten Paragraphen stehen, wäre es schön, wenn jemand mal darüber schauen könnte, ob sich durch FM2 etwas davon grundlegend geändert hat. Sonst hole ich den ganzen FM2 Kram nach, sobald ich mein eigenes System hier stehen habe. Also etwas Geduld.

Vorschläge, Wünsche und Ergänzen sind natürlich immer gern gesehen.

Was auf jeden Fall noch geplant ist: Eine Gegenüberstellung der top Mainboard-Modelle mit Hinbick auf die OC-Möglichkeiten (vermutlich tabellarisch, wie hier).
 
Ich versuche gerade die niedrigste Vcore herauszufinden bei der mein 5800k mit Standardtakt stabil läuft. Es handelt sich dabei um einen mit 1209PGT Batch (Warum wurden die schon so früh gefertigt, obwohl erst im 3.Quartal gelauncht wurden?) und einer Vid von 1,375V. Ich habe dazu lediglich die Vcore herabgesetzt. Prime95 scheint bei 1,26V stabil zu laufen. Einen 3h Run muss ich allerdings noch durchführen. Viel wichtiger erschien es mir erst einmal herrauszufinden wie weit ich die SPannung herabsetzen kann. Dazu habe ich Prime 95 gestartet und währenddessen mit einem Tool die Spannung in kleinstmöglichen Schritten herabgesetzt bis Fehler auftreten bzw. ein Core aussteigt. In der Vergangenheit habe ich so immer sehr schnell das OC/UV-Potential ausloten können. Jetzt habe ich allerdings das Problem, dass ich keine Fehler in Prime 95 erhalte, sondern direkt einen Freeze bekomme. Nach meinen Recherchen deutet ein Freeze in Prime 95 auf einen SPeicherfehler hin. DIeser wurde allerings nach SPezifikation betrieben. Kann das jemand bestätigen oder ist schlicht und ergreifend die CPU am "Ende". Gibt es vielleicht eine andere Spannung, die ich evtl. erhöhen muss?
 
@chicco
Muss kein Speicherfehler sein. Prime kann sich samt System auch so verabschieden. Würde es ein grundsätzliches RAM Problem sein, würde sich die Kiste vermutlich öfter so verabschieden. Du hast vermutlich die kritische Stelle erreicht, an der die CPU zuwenig Saft bekommt zum Arbeiten. Schaue mal ins Eventlog von Windows, verweist irgendetwas auf den Eintrag "critical Kernel Power"?

@emmisary42
100% sicher bin ich mir nicht, ob AMDs Specs stimmen. Aber die Max Temperatur für die Llano liegt bei 70.5° (65 Watt) und 72.7° (100 Watt).
 
Zuletzt bearbeitet:
Meine Erfahrung war beim A10-5800:
Bei Standard VCore war kaum übertakten möglich, max. 200-300MHz mehr. Dann wollte er sofort erheblich mehr Vcore. Hingegen Absenken der Vcore ging -> 4GHz@1.3Vcore (keine Screens)
iGPU ging mit 950MHz - mit 15min Fur getestet.
 
Hmm ok. Werde heute Abend weiter probieren. Vielleicht bringt es was, wenn ich die CPU-NB Spannung ein wenig erhöhe. Probieren kann man es ja mal.

Wünschenswert fände ich, dass das Stepping mit in die Liste aufgenommen wird. Es sollte natürlich kein Muss sein, wie der Beweisscreen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Was ist eigentlich mit Prime95? Ein 2h langer Test, um die Stabilität des übertakteten Prozessors zu beweisen. Ein SuperPi Test läuft, denke ich auch mit instabilen System durch
 
Habe Prime ja bereits verlinkt, allerdings bin ich mir nicht sicher, ob ich einen bestimmten Test je Kategorie vorgeben möchte, weil ja jeder so seine eigene Vorgehensweise hat. Speicher teste ich zum Beispiel grundsätzlich nur mit SPI32M, auch weil mir alles andere zu lange dauert und ich teilweise auch so schon einige Tage pro Kit brauche.

Aber wenn wir uns hier alle auf eine bestimmte Prime95 Version, mit einer bestimmten Konfiguration und Laufzeit für den CPÜ-Takt einigen können, warum nicht?
 
Zuletzt bearbeitet:
Warum kannst du nicht mitmischen? Ist denn kein BCLK OC möglich?
 
@emissary42
Dann gib einfach mal eine Prime Version vor oder nehmen gleich die von dir verlinkte Version als Standard (hab ich übrigens überlesen und mich an dem Bild orientiert). Wenn jemand was einzuwenden hat, soll er sich melden.
CPU wird mit Prime getestet und der Speicher mit SuperPi. Jetzt fehlt nur noch ein Programm für die Grafikeinheit.
So können wir es doch machen.
 
Warum kannst du nicht mitmischen? Ist denn kein BCLK OC möglich?

Möglich ja, aber ich komme in thermische Probleme. Jetzt geht's schon Richtung 65° Grad CPU @1.235V und 55° Itx-Board, wenn ich Prime laufen lasse. Mit dem Kozuti wirds unmöglich.
 
Also für die CPU-Tests Prime 27.6 (x64) In-Place Large FFTs für 1, 2, 3, 4h(?) mit sichtbaren Taskmanager als Minimum?

Falls jemand mal eben einen entsprechenden Screenshot, nach den oben genannten Regeln erstellen und mir den schicken möchte... =)))

Edit: Downloads direkt verlinkt
 
Zuletzt bearbeitet:
Mein Ergebnis für die niedrigste Spannung bei 4GHz. Da stand es noch nicht fest, dass wir die Version 27.6 nutzen. Werde es aber noch nachholen.

4GHz@1,30V / A10-5800K / Stepping 1209PGT / NB@1,8GHz / DDR3-1866MHz / Gigabyte F2A85X-UP4 / BIOS F3h / Prime 95 / chicco / screen
 
PGT ist ja auch so ein neues Stepping, diese Buchstabenkombination ist mir neu bei AMD.
 
4GHz@1,30V / A10-5800K / Stepping 1209PGT / NB@1,8GHz / DDR3-1866MHz / Gigabyte F2A85X-UP4 / BIOS F3h / Prime 95 / chicco / screen
Würde dann richtig formatiert so aussehen:

CPU-Takt:

4.000MHz | 1.30v | A10-5800K | DDR3-1866 | Gigabyte F2A85X-UP4 | F3k | 1h Prime95 | chicco | Screen | 1209PGT

vMin4Ghz:

1.30v | A10-5800K | DDR3-1866 | Gigabyte F2A85X-UP4 | F3k | 1h Prime95 | chicco | Screen | 1209PGT

Speichertakt (allerdings taugt In-Place Large nicht zum Speicher testen):

DDR3-1866 | 9-10-9-27 | 1.50v | 2x4GB | Corsair CMT8GX3M2A1866C9 | Gigabyte F2A85X-UP4 | F3k | 1h Prime95 | chicco | Screen | 1209PGT

Allerdings sollte der Prime-Screen etwas anders aussehen, da mache ich heute Nacht mal eine entsprechende Vorlage wie für den SPI32M.

Gibt es noch Feedback zur Prime Laufzeit? 1, 2, 3 oder gar 4h?
 
In einem Forum habe ich ein nettes Tool gefunden mit dem man unter anderem die Güte des Chips einschätzen kann. Ein Tool das extra für Trinity's programmiert wurde, find ich klasse!
 
Es ist geplant einen Abschnitt zu TCI K² und die Interpretation der wichtigsten Angaben mit aufzunehmen. Allerdings ist die Nutzung in jedem Fall "auf eigene Gefahr", zum einen weil es ein inoffizielles Tool nur für erfahrene User ist und zum anderen weil es bereits einige CPU-Schäden gab, die eventuell mit der Nutzung des Programms zusammenhängen (nicht mit Sicherheit nachgewiesen, aber auch nicht 100% auszuschließen).


Los Leute, stimmt mal mit ab: Wie viel Stunden Prime sind genug?

[ ] 1h
[ ] 2h
[ ] 3h
[ ] 4h
[ ] mehr als 4h und zwar...
 
Zuletzt bearbeitet:
mir reichen immer 2 h - der Rest muss sich dann im Alltag beweisen. Jedenfalls bei Sandy ist Prime die eine Sache und Games/Videokodierung eine andere ;)
 
Würde auch 1-2 Stunden vorschlagen. Das wäre zumindest schon mal ein grober Anhaltspunkt :)
 
Ich bin auch für 2h, so wie es im AMD GHz Club Thread der Standard ist.
 
Prime bitte nur 1 h, denn dadurch kann man mehr Ergebnisse zusammenbekommen. Das habe ich schon bei meinen anderen Sammelthreads feststellen müssen, je länger man irgendwelche Tests durchführen muss, desto weniger Interesse ist da da.
 
Weitere Meinungen zum Thema Prime-Dauer 1h vs 2h?

Updates: TCI K² Anhang mit kurzen Ausführungen und den beiden wichtigsten Links eingefügt
 
So, nachdem ich gestern beim benchen sowohl beim OC sowie auch beim UC grandios gescheitert bin und nur Abstürze hatte, heute mal etwas Erfreuliches:

DDR3-2400 | 11-11-11-30-2T | 1.575v | 2x4GB | Samsung Green | Asus F2A85-V Pro | 5109 | SPI32M | Novma | TN-A1

 
Zuletzt bearbeitet:
So, nachdem ich gestern beim benchen sowohl beim OC sowie auch beim UC grandios gescheitert bin und nur Abstürze hatte...
Turbo deaktiviert? Womit kühlst du deine APU?

DDR3-2400 | 11-11-11-30-2T | 1.575v | 2x4GB | Samsung Green | Asus F2A85-V Pro | 5109 | SPI32M | Novma | TN-A1
Habe deinen Eintrag angepasst und aufgenommen.

Außerdem gibt es nun einen Hinweis in der FAQ, wie+wo man das Stepping der APU abliest.
 
Ram Einstellung im UC bei mir:

DDR3-1866 | 9-9-9-18-1T | 1.35v | 2x4GB | Samsung Green | Asus F2A85-V Pro | 5109 | SPI32M | Novma | TN-A1

 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh