[Sammelthread] Allgemeiner Monitor-Diskussionsthread (IPS, TN, VA, 60-240Hz, 16:9, 21:9 usw.)

fullHDade

[ɹʎɥdǝZ]
Mitglied seit
12.11.2014
Beiträge
4.426
Ort
Dickes B
Für mich ist Großbild-OLED daher eine Sackgasse […]
Ironie an -> Kreisch‼! Ja sag mal Core, bist Du denn des Wahnsinns?😵‍💫
Willst Du stagediver, äh stagefire, denn für alle Zeiten zum Todfeind haben?
…OLED 'ne Sackgasse… Ja, geht’s noch?😱
Warts nur ab, stagediver, Mann! stagefire, wird Dir solange was vom Nit erzählen, bis Du Nit für Deinen Neffen hälst. :d<- Ironie aus
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Stagefire

Urgestein
Mitglied seit
13.02.2009
Beiträge
4.870
Ort
Niedersachsen
Für mich ist Großbild-OLED daher eine Sackgasse

Für mich eine Notlösung ... Dunkler in HDR als die LCD Geräte aber dafür beim Restlichen ( Kein Ghosting , Kein Smearing , Kein Grauschlauer , Guter Schwarzwert , Kein IPS Glow , kein Matte Coating ) Super.
Ich nehme daher für eine gewisse Zeit das Agressive ABL in kauf aber diese Zeit ist entlich ... aber QD-OLED 2022 zeigt das da besserung in Sicht ist sowie die ganzen dinge die 2023 / 2024 noch anstehen
bei QD-OLED sowie OLED.


Ich hatte den QD-OLED ja hier und habe damit Warzone gespielt, das Spiel war in den Außenbereichen deutlich dunkler als bei einem üblichen 400Nits-Edge-Lit-IPS. Da ist noch ein langer Weg in der technischen Entwicklung.

Ja da hatten wir ja schonmal drüber geredet ... du hattest ja den Alienware 34" 21:9 QD-OLED bei dir und der is ja auch nich besonders gut bei 10 % und 25 % und dimmt da wesentlich stärker runter als die QD-OLED 4K TVs. ... Wenn ich von QD-OLED 2022 schreibe meine ich immer die TVs ( S95B und A95K )

Bei dem Beispiel siehst du auch das beide bei 100 % relativ ähnlich sind aber beim Rest gibt es da doch schon hohe unterschiede daher sollte man sich nun nich immernur auf diesen 100 % Wert
versteifen auch wenn der Niedrig is kann der Rest hoch sein... sowie man sich eben auch nie nur auf den 2 % Peak versteifen sollte. .. wenn man also nur den 2 % sowie den 100 % Peak Wert weiss sagt
das noch nichts genaues über das generelle ABL verhalten des Gerätes aus weil einem noch die Restlichen Werte fehlen

Schau dir mal den unterschied bei 10 % und 25 % an beim Alienware und dem S95B sowie beim LG C2 .. da kann sich der S95B schon gut absetzten.

Alienware 34" 21:9 QD-OLED : ------------------ S95B QD-OLED : -------------------------- LG C2 OLED :

3.png
---
2.png
--
33.png



2023 kommt ja dann der 49" QD-OLED mit hoffentlich Phosphor Blue welches dann wohl wieder einen Helligkeits Boost bringen könnte.
 
Zuletzt bearbeitet:

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
14.295
Ich verstehe nur Bahnhof^^
 

MS1988

Legende
Mitglied seit
03.10.2009
Beiträge
7.650
Die die mit den Aktuellen Geräten zufrieden sind nutze sie entweder vorwiegend für Office kramms oder Zocken nur in SDR oder wennn in HDR dann hatten sie vorher noch nie ein HDR 1000 Gerät das kein ABL hat
und wissen daher garnich das einem eben nich bei 1000 Nits die augen wegbrennen den sonst würde ihnen schon bei dem anblick einer Kinder Fahrrad Klingel die Augen wegbrennen welche 3325 Nits hat und eine lila Blume 530 Nits und son Goldens Metal Herz 1834 Nits.

Kommt auf Umgebungslicht drauf an wie die Augen eingestellt sind . Heller Raum macht ein heller Monitor nichts aus . Dunkler Raum und so ein Monitor mit VESA HDR 1400 zertifiziert kann auch ganz unangenehm werden .
 

SynergyCore

Urgestein
Mitglied seit
24.05.2012
Beiträge
5.756
( Kein Ghosting , Kein Smearing , Kein Grauschlauer , Guter Schwarzwert , Kein IPS Glow , kein Matte Coating )
Naja ich gehe natürlich vom 50" QN90A aus, den TV den ich als Monitor nutze. Der hat natürlich kein mattes Coating und als VA-Panel mit FALD auch kein IPS-Glow sowie einen guten Schwarzwert. Klar, die Abstriche bei den Schaltzeiten (der 43er ist schon deutlich langsamer!) muss ich dann halt in Kauf nehmen, aber das ist der einzige echte Nachteil für mich(!). Grauschleier konnte ich keinen entdecken, da war der QD-OLED mit seinem fehlenden Polarizer eher das Problem, da ich ja nur bei Licht spiele. Finde ich einfach angenehmer für die Augen.

Bei dem Beispiel siehst du auch das beide bei 100 % relativ ähnlich sind aber beim Rest gibt es da doch schon hohe unterschiede daher sollte man sich nun nich immernur auf diesen 100 % Wert
versteifen auch wenn der Niedrig is kann der Rest hoch sein.
Gut, da hast du schon recht, aber wenigstens den 50% Wert sollte man heranziehen und obwohl QD-OLED deutlich besser ist als LG OLED, es ist immer noch schlechter als ein Edge-Lit-IPS.
Ich wäre zufrieden wenn die Geräte wenigstens durchgängig bis 75% 400Nits halten würden, das wäre ok.

Kommt auf Umgebungslicht drauf an wie die Augen eingestellt sind . Heller Raum macht ein heller Monitor nichts aus . Dunkler Raum und so ein Monitor mit VESA HDR 1400 zertifiziert kann auch ganz unangenehm werden .
Das ist ein ganz wichtiger Punkt! Jemand, der in einem beleuchteten Raum Apex Legends spielt, hat ganz andere Anforderungen an sein Display als jemand der Metro Exodus in einem stockdunklen Zimmer spielt.

2023 kommt ja dann der 49" QD-OLED mit hoffentlich Phosphor Blue welches dann wohl wieder einen Helligkeits Boost bringen könnte.
Für mich müssten sie aber auch das Problem mit der indirekten Reflektion des Polarizers lösen.

Übrigens: Ich halte das für ein Effizienz und Stromverbrauchsproblem, Handy-OLEDs können schon seit Jahren sehr hohe Helligkeiten erreichen. Große TV-Panels würden damit einfach zuviel Strom verbrauchen. Dass nächstes Jahr die EEK "G" rausfliegt, mach die Sache nicht einfacher.
Auch Laptop-OLEDs schaffen die von mir verlangten 400Nits Full Field.
 

Stagefire

Urgestein
Mitglied seit
13.02.2009
Beiträge
4.870
Ort
Niedersachsen
Ich verstehe nur Bahnhof^^

Das sind HDR Helligkeitstabllen .. je höher der Wert umso heller das Gerät im jeweilgen Bereich... je Größer ein Helles Objekt umso stärker dimmt das ABL ( Auto Britghness Limiter )
bei einem OLED sowie QD-OLED das Bild runter was eben ein derber Nachteil bei diesen Geräten ist gegenüber LCD Geräten die eben kein ABL haben
man is durch das ABL halt oftmals eher im Bereich eines HDR 400 Gerätes anstatt eines HDR 1000 Gerätes bei LGs OLED während man bei QD-OLED dann noch im bereich eines
HDR 600 Gerätes ist.

Beispiel : .... "25 % Window" heisst das in der Mitte des Bildes ein Helles Weisses Objekt is welches 25 % des Gesamt Bildes ausmacht ... dieser Wert is niedriger als der vom 2 % Window
da das ABL bei 25 % schon stärker das Bild abdimmt und somit weniger Nits und HDR Helligkeit vorhanden sind als bei eiem Objekt das nur 2 % des Gesamt Bildes ausmacht.
Und zb 100 % Window is halt ein komplett Weisses Bild

Kommt auf Umgebungslicht drauf an wie die Augen eingestellt sind . Heller Raum macht ein heller Monitor nichts aus . Dunkler Raum und so ein Monitor mit VESA HDR 1400 zertifiziert kann auch ganz unangenehm werden .

Also wie du ja weisst hatte ich den Asus PG43UQ mit HDR 1000 bei mir für 2 Wochen stehen dieser hat kein ABL und hat bei 100 % noch so seine 850 Nits gemacht .. unangenehm war der beim Zocken oder Filme
schauen für mich zumindest 0 auch nich wenn ich mein Zimmer komplett dunkel gemacht hatte ... was daran liegt das ja nich das ganze Bild 850 Nits hat sondern nur das helste Objekt auf dem Bild
also zb eine Fakel während das restliche Bild ja um einiges darunter liegt ... auch in Borderlands 3 in einem Level wo es Tag war und bei mir im zimmer alles düster war war alles tutti.
Aber der hatte auch keine HDR 1400 sondern HDR 1000 mit so grob 850 Nits

Der Asus PG42UQ mit HDR 1000 ohne ABL hat halt viel geilere HDR Highlights sowie uter HDR generell nen besseren eindruck auf mich gezeigt als mein jetziger 48CX OLED weil dort eben das ABL vieles kaputt macht.

Vergleichbar mit dem Gigabyte FV43U welcher das selbe Panel hatte wie der Asus PG43UQ den ich hatte ( beides das gleiche 43" 4K VA BGR 144hz Pane mit HDR 1000 ) ... daneben noch der S95B QD-OLED
wo das ABL leider weiter hin noch zu stark reinscheisst aber dennoch um einiges besser is als bei den ollen LG OLEDs ... und ganz rechts nochmal der LG C2

9.png
--
2.png
--
33.png
 
Zuletzt bearbeitet:

SynergyCore

Urgestein
Mitglied seit
24.05.2012
Beiträge
5.756
was daran liegt das ja nich das ganze Bild 850 Nits hat sondern nur das helste Objekt auf dem Bild
also zb eine Fakel während das restliche Bild ja um einiges darunter liegt
Sehr wichtiger Punkt! Mich blendet ein 400Nits-Display bei Office deutlich, auch im hellen Raum. Beim Spielen dagegen kann es nicht hell genug sein. Es ist ja nur der Peak-Wert, ein Großteil des Bildes ist ja deutlich dunkler.
 

fullHDade

[ɹʎɥdǝZ]
Mitglied seit
12.11.2014
Beiträge
4.426
Ort
Dickes B
@SynergyCore: Sag nicht, ich hätte Dich nicht gewarnt…:d
(So wie ich nicht sage, dass ich irgendwas von Euren Kauderwelsch verstehen würde.)
 

MS1988

Legende
Mitglied seit
03.10.2009
Beiträge
7.650
Mittagszeit Cyberpunk oder BF2042 kann ganz unangenehm sein. Meiner kann Peak 1566 nits und über 1200 auf ganzer Fläche .
Das ist schon heftig dann , wenn ich aber Peak 1000nits einstelle bei den Games ist das noch ganz angenehm. Ab 1200 nits wird schon unangenehm wenn man dann mal in den blauen Himmel schaut oder Richtung Sonne . Da kneift man schonmal die Augen zusammen , aber ist der Raum hell beleuchtet und die sonne knallt rein dann ist super und man braucht auch wirklich nicht heller .
Aber wie gesagt heller braucht es wirklich nicht sein . So HDR 2000+ ist schon übertrieben und verschwendet nur unnötig Strom ohne Mehrwert bei HDR Inhalt meiner Meinung nach .

Auf dem Desktop habe ich so 240 Nits SDR. Wenn ich die SDR Helligkeit auf 100% was mein Monitor mit 500nits kann einstelle ist das schon extrem im Browser .Kann man schon Sonnenbrille anziehen 🤣.
Bei Menüs in Games stelle ich zb. bei Cyberpunk 200-250nits ein . Reicht vollkommen. Klar mit einem Oled klappt das leider aktuell nicht so gut , aber mit den Jahren wird das schon besser werden .
 
Zuletzt bearbeitet:

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
14.295
Bin bis dato hiermit zufrieden https://www.mi.com/de/monitor34/

Ist schon sehr dunkel und wirklich kräftige Farben, was beim Spielen absolut gut ist, zum Filme schauen nutze ich oft nebenbei den Dell Ultrasharp U2515H, ist als Offscreen für Streams, mal dunkle und düstere Videos sehen etc. super.

Beides keine hoch-anspruchsvolle Monitore, aber für mich schon ein Riesen Upgrade seit 2 Jahren.

Beim Xiaomi ist die Menüführung etwas ungünstig, es gibt keine USB Anschlüsse und leider ist die Eingansquelle nur nervig manuell zu wählen.
Drei Punkte die gut wären, dafür aber eben auch günstig bekommen und langt in KOmbination für alles.
 

fullHDade

[ɹʎɥdǝZ]
Mitglied seit
12.11.2014
Beiträge
4.426
Ort
Dickes B
Ab 1200 nits wird schon unangenehm wenn man dann mal in den blauen Himmel schaut oder Richtung Sonne . Da kneift man schonmal die Augen zusammen , aber ist der Raum hell beleuchtet und die sonne knallt rein dann ist super und man braucht wirklich nicht heller.
Das ist m.M. ein psychologischer Effekt.
Du weißt, dass es nur allzu ratsam ist, die Augen fest zuzukneifen, wenn Du in die Sonne schaust. Drum schaust Du erst garicht in die Sonne, weil 'aua'.
Dieser Reflex sitzt so tief in Dir, dass er selbst bei der Fake-Sonne eines Computerspiels greift. Sonnenlicht = Augen feste zukneifen.
Das hat also nix mit Nits zu tun, sondern ist schlicht dem Umstand geschuldet, dass Du und Dein Auge technisch rund 100.000 Jahre hinterherhinken.
Es ist der Trickser, der den Trickser, der den Trickser, der den Trickser austrickst.
 

Stagefire

Urgestein
Mitglied seit
13.02.2009
Beiträge
4.870
Ort
Niedersachsen
Naja ich gehe natürlich vom 50" QN90A aus, den TV den ich als Monitor nutze. Der hat natürlich kein mattes Coating und als VA-Panel mit FALD auch kein IPS-Glow sowie einen guten Schwarzwert. Klar, die Abstriche bei den Schaltzeiten (der 43er ist schon deutlich langsamer!) muss ich dann halt in Kauf nehmen, aber das ist der einzige echte Nachteil für mich(!). Grauschleier konnte ich keinen entdecken, da war der QD-OLED mit seinem fehlenden Polarizer eher das Problem, da ich ja nur bei Licht spiele. Finde ich einfach angenehmer für die Augen.

Hatte halt alle mir grad eingefallenen Nachteile anderer Geräte aufgelistet die keine QD-OLEDs oder OLEDs sind .. sollte halt zeigen das ich bei meinem LG 48CX OLED auch nur ein Zeitlich begrenztes
Trade Off gemacht hab ( tausche HDR Game helligkeit gegen besseres Bild für gewisse Zeit ) ... Die Zeit des Trade Offs läuft aber irgendwann ab aber QD-OLED zeigt das sich da was tut und das erkenne ich an und da
sehe ich momentan mein nächsten Trade Off der wieder etwas Zeit überbrücken kann ... auch die nächste GPU bringt dich ja nich ans Ziel sondern immer nur ein Stück weiter.

Gut, da hast du schon recht, aber wenigstens den 50% Wert sollte man heranziehen und obwohl QD-OLED deutlich besser ist als LG OLED, es ist immer noch schlechter als ein Edge-Lit-IPS.
Ich wäre zufrieden wenn die Geräte wenigstens durchgängig bis 75% 400Nits halten würden, das wäre ok.

Das is mein Reden ( die LCD Werte werden sie aber nie erreichen OLED / QD-OLED damit zu vergleichen is also Sinnlos wegen dem ABL nach unten hin werden die immer dunkler sein als LCD ) .. auch der 25 % Wert is noch nich perfekt .. da fänd ich bei 25 % 800 Nits cool und bei 50 % dann 600 Nits und bei 75 % dann 400 Nits ... das meine ich eben damit wenn ich vom noch zu Agressiven ABL schreibe aber ich weiss das es dennoch ABL brauch aber mein genanntes Beispiel is eben eins wo das ABL wesentlich abgeschwächt wurde .... das währe schonmal ein guter fortschritt aber wir robben uns ja in diese Richtung jahr für jahr bei QD-OLED und OLED.

Für mich müssten sie aber auch das Problem mit der indirekten Reflektion des Polarizers lösen.

Ja mal schauen was da so 2023 passiert .. 2022 war ja erst Generation 1 von QD-OLED .. ich würde damit aber klar kommen da es bei mir eh immer eher so Medi beleuchtet is und damit gibts dann 0 Probs bei QD-OLED
aber auch das hatten wir ja schonmal ausführlich besprochen mit Vergleichs Fotos und Nutzer Meinungen usw.

Sehr wichtiger Punkt! Mich blendet ein 400Nits-Display bei Office deutlich, auch im hellen Raum. Beim Spielen dagegen kann es nicht hell genug sein. Es ist ja nur der Peak-Wert, ein Großteil des Bildes ist ja deutlich dunkler.

Wenn ich von HDR und ABL Rede spreche ich auch immer nur über das HDR PC Gaming.

Auf dem Desktop brauch ich auch keine 1000 Nits macht ja auch kein sinn . da reichen mir sogar die 144 Nits meines 48CX in SDR .. mir gehts immer nur bei dem Thema um das HDR PC Gaming
und dort passiert halt das Tone Mapping was viele halt nich raffen.

Bei dem Bild is ja eben auch nich alles bei 1000 Nits weil das Tone Mapping sich ja um die einzelnen Helligkeiten der einzelnen Objekte kümmert.... aber viele scheinen der Meinung zu sein das bei einem
HDR 1000 Geräte dann alles nur noch 1000 Nits hat was aber blödsinn ist ... wir sind ja bei HDR und nich bei SDR und HDR gibt es halt das Tone Mapping.

HDR Heatmaps :

hdr-01a-1440x405.jpg


c.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Stagefire

Urgestein
Mitglied seit
13.02.2009
Beiträge
4.870
Ort
Niedersachsen
Welchen Moni hast du nochmal?

Er hat den 3500 Euro krass überteuerten und mir zu kleinen 32" 4K Asus PG32UQX mit HDR 1400 welcher kein ABL hat .. der is was HDR angeht halt nochmal ne ganz andere Hausnummer als mein Asus PG43UQ
mit HDR 1000 welcher so 850 Nits bei 100 % geschafft hat den ich mal für 2 Wochen hatte und mir was HDR angeht ausgereicht hatte.

333.png
--
212.png



IPS PG32UQX hat kein ABL : -------------------------------------------------------------------------------------------------- QD-OLEDs und OLEDs die leider ABL haben : ( da wird der Balken gleich ganz schlaff vor Neid :ROFLMAO: )

34.png
---
1.png
 
Zuletzt bearbeitet:

ssj3rd

Urgestein
Mitglied seit
31.10.2006
Beiträge
3.245
Ort
Hannover / Seelze
War ja zwischenzeitlich auch schon für knapp 2300€ erhältlich:
3045831A-7F18-4993-BCE2-E2D482267D88.png

Ist schon ein feines Stück Technik, leider bissel zu Lahn und ohne HDMI 2.1.
Aber trotzdem irgendwie leider geil aufgrund der schieren HDR „Power“🙏
 

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
14.295
Hier im MediaMarkt und MediMax gibts auch nur random Monitore, aber dafür viel mehr Tv, wenn mein Knie das zulässt, dann fahre ich da evtl. mal mit dem Drahtesel hin.
Sehen für mich sicherlich alle gleich aus.
 

MS1988

Legende
Mitglied seit
03.10.2009
Beiträge
7.650
Ah du hast den PG32UQX gelle?
Sehr schönes Teil, nur leider viel! zu teuer.
Ja ^^
Stimmt hat auch im ersten moment bisschen geschmerzt .
Bin aber seitdem happy und habe für mich daran nichts auszusetzen.
Hab den nun gut ein Jahr.
 

Stagefire

Urgestein
Mitglied seit
13.02.2009
Beiträge
4.870
Ort
Niedersachsen
Mittagszeit Cyberpunk oder BF2042 kann ganz unangenehm sein. Meiner kann Peak 1566 nits und über 1200 auf ganzer Fläche .

Deiner kann sogar bis zu 1.742 Nits bei 10 % und die 1.500 Nits die du erwähnst packt er noch bei 25 % wo wir bei QD-OLED dann nur noch bei 600 Nits sind und bei LGs OLED bei mageren 400 Nits.
Das is schon ein derber unterschied. .. hatte ja in einen meiner Posts vorhin deine Helligkeitswerte deines Gerätes eingefügt und sie mit den QD-OLED und OLEDs verglichen
das sind schon unterschiedliche Welten.

Dein Asus PG32UQX : ---------------------------------------------------------------------------- OLED und QD-OLED Geräte : ( nach 10 % verlieren sie die "Lust" aufgrund des Agressiven ABL )

34.png
--
1.png



Also wenn man nach einigen Leuten hier im Forum geht sollten dir also schon längst beide Augen ausgefallen sein :ROFLMAO:

Aber 1.742 Nits bräuchte dann selbst ich nicht ( aber würde nun auch nich nein sagen 8-) und zur not kann man ja ne Stufe runter stellen ) ...
1000 Nits reichen mir schon um zufrieden zu sein wenn kein ABL vorhanden is.

wenn ich aber Peak 1000nits einstelle bei den Games ist das noch ganz angenehm.

Genau die Erfahrung hab ich eben auch gemacht die 1000 Nits meines Asus PG43UQ mit HDR 1000 ( Hat kein ABL ) wahren damals für mich eben auch sehr angenehm und ich bin froh
das ich diese Erfahrung damals gemacht hab da ich das nun sehr gut vergleichen kann mit anderen HDR Geräten ( wie eben meinen LG 48CX OLED ) da ich selbst eben HDR 1000 ohne ABL mit meinen eigenen Augen für mehrere Tage zuhause sehen konnte im Gegensatz zu dennen die Sagen das ihnen die Augen ausfallen wenn sie ein 1000 nits Gerät hätten.

Aber wie es scheint kannst du ja dann auch im Menu umschalten wie ich damals beim PG42UQ auch .. da konnte ich von HDR 1000 auf HDR 600 und HDR 400 runterstellen.

Die HDR 600 Einstellungs des Asus PG43UQ is in etwa das was wir bei den OLEDs haben bzw was ich so bei meinem 48CX sehe nur das es beim 48CX halt noch obendrauf das ABL gibt
was der Asus PG43 sowie dein Asus PG32 ja nich hat zum glück .. aber selbst die HDR 600 Einstellung im Menu des Asus PG43UQ waren ziemlich mau im gegensatz zu der HDR 1000 einstellung im Menu
und das eben ohne ABL .. und dann muss man sich halt noch das ABL dazu denken .. richtig toll is das dann halt nich mehr.

Ab 1200 nits wird schon unangenehm wenn man dann mal in den blauen Himmel schaut oder Richtung Sonne. Da kneift man schonmal die Augen zusammen , aber ist der Raum hell beleuchtet und die sonne knallt rein dann ist super und man braucht auch wirklich nicht heller .

Wenn das so is dann stell halt bei dir auf HDR 1000 im Monitor und alles is tutti... da macht dir ja dann auch kein Agressives ABL ein Strich durch die Rechnung wie bei den QD-OLEDs und OLEDs.

Auf dem Desktop habe ich so 240 Nits SDR. Wenn ich die SDR Helligkeit auf 100% was mein Monitor mit 500nits kann einstelle ist das schon extrem im Browser .Kann man schon Sonnenbrille anziehen 🤣.

Was SDR Desktop angeht bin ich mit den OLEDs absolut zufrieden da reichen mir halt schon die 140 Nits meines 48CX mehr brauch ich da nich und was SDR Games angeht nutzt ich halt
Win 11 Auto HDR oder HLG die beiden liefern da gute Ergebnisse ab für mich Persönlich.


Ist schon ein feines Stück Technik, leider bissel zu Lahn und ohne HDMI 2.1.
Aber trotzdem irgendwie leider geil aufgrund der schieren HDR „Power“🙏

Gibt halt das Dimming Zonen HDR Blooming Problem zum Teil beim Asus PG32UQX



und halt nur 32" 4K und dafür dann halt 3500 Euro obwohl die kiste schon über 1 Jahr drausen is und auch damals schon 3500 Euro gekostet hat bei Release und heute eben immernoch.
Aber ja was so rein die HDR Helligkeit angeht is das schon eine Welt für sich das Teil.
 
Zuletzt bearbeitet:

ssj3rd

Urgestein
Mitglied seit
31.10.2006
Beiträge
3.245
Ort
Hannover / Seelze
und dafür dann halt 3500 Euro obwohl die kiste schon über 1 Jahr drausen is und auch damals schon 3500 Euro gekostet hat bei Release und heute eben immernoch.
Hä? Nein 👎
Hattest du meinen Post nicht gelesen? Passiert dir doch sonst nicht.

Aktuell ist er bei knapp 2800€ (wahrscheinlich wegen dem schlechten Euro), er war zwischenzeitlich aber auch schon bei knapp 2300€.
Das er aber kontinuierlich bei 3500€ liegt stimmt aber einfach nicht ansatzweise…
 

buyman

Fotomaster August '12
Mitglied seit
07.01.2005
Beiträge
4.328
Ort
Salzburg (Österreich)
Die die mit den Aktuellen Geräten zufrieden sind nutze sie entweder vorwiegend für Office kramms oder Zocken nur in SDR oder wennn in HDR dann hatten sie vorher noch nie ein HDR 1000 Gerät das kein ABL hat
und wissen daher garnich das einem eben nich bei 1000 Nits die augen wegbrennen den sonst würde ihnen schon bei dem anblick einer Kinder Fahrrad Klingel die Augen wegbrennen welche 3325 Nits hat und eine lila Blume 530 Nits und son Goldens Metal Herz 1834 Nits.

Der Unterschied ist aber: im einen Fall ist das Auge an die Lichtsitatution im Außenbereich gewöhnt die allgemein deutlich heller ist als ein Innenraum - selbst an einem bewölkten Tag.

Innenraum: 50 - 1000 Lux (bei entsprechendem Umgebungslicht)
Bewöltker Tag: ca. 20.000 Lux

Das heißt das Auge muss sich erst an die neue Lichtsituation anpassen (dunkles Bild, dunkles Wohnzimmer -> helles HDR Bild). Schädigen wird man dabei eher nichts, aber mit weit geöffneter Pupille direkt in eine Lichtquelle schauen kann ggf. schmerzen.
 

Stagefire

Urgestein
Mitglied seit
13.02.2009
Beiträge
4.870
Ort
Niedersachsen
Hä? Nein 👎
Hattest du meinen Post nicht gelesen? Passiert dir doch sonst nicht.Aktuell ist er bei knapp 2800€ (wahrscheinlich wegen dem schlechten Euro), er war zwischenzeitlich aber auch schon bei knapp 2300€.

Ich hatte Gestern nur kurz bei Alternate geschaut ( Bild hatte ich ja verlinkt ) .. bei Amazon gibts ihn für 2.900 Euro bei den anderen gehts dann stück für Stück wieder höher.
Macht den Kohl aber halt auch nich Fett bzw eben Dünner... 2.900 Euro das is weiterhin viel zu viel für ein 32" und für 2.300 Euro ( was immernoch zu viel ist ) gabs ihn nur für 3 Tage. ( 15-18.6 )
Ein 42" Asus OLED kostet knapp 1.600 Euro und die 43" Asus VAs kosten 1.500 Euro ... da sind halt die 3.500 oder eben 2.900 Euro halt viel zu viel für ein 32" und das Gerät is nun schon über 1 Jahr alt.

Bild is von Grade eben :

1.png




Der Unterschied ist aber: im einen Fall ist das Auge an die Lichtsitatution im Außenbereich gewöhnt die allgemein deutlich heller ist als ein Innenraum - selbst an einem bewölkten Tag.
Das heißt das Auge muss sich erst an die neue Lichtsituation anpassen (dunkles Bild, dunkles Wohnzimmer -> helles HDR Bild). Schädigen wird man dabei eher nichts, aber mit weit geöffneter Pupille direkt in eine Lichtquelle schauen kann ggf. schmerzen.

Das is dann mehr so eine Flash Light Situ die du da beschreibst. .. wenn ich aber in einem Game wo das Level grad Tags über ist rumlaufe und die Sonne Strahlt hat mein Auge da genug zeit sich drann zu gewöhnen.
Und mein Zimmer is nur selten Stock Dunkel sondern so Medi Beleuchtet

Du beschreibst da grad eher ne Situ wo man Nachts unterwegs ist in dem Game und ein Gegner dir grad volle kanne ne Taschenlampe in die Augen drückt... und klar das is heftig aber eben nich
üblich sondern vielleicht mal ne Ausnahme.

Das hier is da schon üblich und achte mal auf die Farben die die Helligkeits Bereiche wiedergeben ... bei einem HDR 1000 Gerät is das weisse 1000 Nits und nich 10.000 und der Rest eben viel Dunkler
und hat eben keine 1000 Nits sondern vielleicht 200 Nits :

Weiss = 10.000 Nits ( Das HDR Highlight ) ( Bei einem HDR 1000 Gerät dann 1.000 Nits statt 10.000 Nits eben durch das Tone Mapping )
Lila/Pink = 4.000 Nits ( bei einem HDR 1000 Gerät vielleicht so 700 - 800 Nits statt 4.000 Nits durch das Tone Mapping )
Rot = 1.000 Nits ( bei einem HDR 1000 Gerät vielleicht so 400 - 600 Nits statt 1000 Nits durch das Tone Mapping )
Grün = so 80 Nits
Blau = vielleicht so 30 Nits

1.jpg

2.jpg


Du beschreibst da grad eher sowas wie "aus nem dunklen Tunnel kommen und dann von der Strahlenden Sonne nach dem Tunnel ausgang geblendet zu werden"
Also ich selbst hatte in den 2 Wochen in dem ich den HDR 1000 Asus PG43UQ bei mir stehen hatte welches kein ABL Hat jedenfalls 0 mal Augenschmerzen oder wurde geblendet oder dergleichen
das war alles easy peasy ... selbst bei nem Kumpel von mir der zu Besuch war hatte damit 0 Probs als er ein paar Games bei mir auf dem HDR 1000 Gerät gezockt hat.

Aber das sind wohl alles Diskussionen die sich noch Jahre hinziehen werden bis dann jeder mal selbst so ein HDR 1000 Gerät ohne ABL zuhause stehen hatte und das besser nachvollziehen kann... aber
bis dahin wird man wohl immer wieder auf Leute treffen die sagen von 1000 Nits fallen dir die Augen aus.
 
Zuletzt bearbeitet:

MS1988

Legende
Mitglied seit
03.10.2009
Beiträge
7.650
Den Monitor gabs zu release für 3000€ und dann ging dieser auf 3500€ hoch .
Zwischenzeitlich gabs den Monitor bei Amazon im Bereich 2300-2600€ .
Manchmal gab so ein Gutschein den man da anwählen konnte.
Ich habe den Vollpreis bezahlt im Asus Shop . Dachte eigentlich den Monitor schicke ich eh zurück , weil AUO Panel doch öfters Pixelfehler haben oder sonst was
oder die Lüfter wären mir zu laut . Meine im Internet gibt es ja viele Horrorgeschichten und Asus1889 oder wie er dann mal hier heißt dramatisiert ja jedes Gerät.
Ich hatte damals schonmal den Asus PG27AQ , weil ich schon viel früher in die UHD richtung wollte mit Gsync und dieser ein AUO Panel hatte und das war die Hölle das Gerät.
Der hatte alles was man als negativ bei einem Monitor beschreiben kann :d .
Daher war ich total negativ eingestellt , aber dann positiv überrascht worden.
Lüfter garnicht so laut und bis heute keine Pixelfehler/Farbstiche oder ähnliches und ich habe sehr viel danach gesucht mit dem Eizo Monitor tool und gerade im ersten Monat ^^
So ist der dann halt geblieben . Mir ist auch vieles zu teuer eigentlich , aber manches kauft man halt trotzdem , wenn es halt machbar ist .
Meine viele machen teuren Urlaub. Ich fahre überhaupt nie in den Urlaub, weil alles was ich brauche und mag habe ich hier wo ich wohne und daher gönne ich mir ,
wenn möglich und das wird auch nur gekauft , wenn es praktisch so bezahlt werden kann und trotzdem noch genug da ist für Situation die man ggf. nicht erwarten würde.
Ich sage immer so lange es geht gönn dir ,weil aktuell sehen wir das es sich schnell in eine andere Richtung entwickeln kann leider.
 

Stagefire

Urgestein
Mitglied seit
13.02.2009
Beiträge
4.870
Ort
Niedersachsen
Mir ist auch vieles zu teuer eigentlich , aber manches kauft man halt trotzdem

Das is auch ein Wichtiger Punkt .. wenn man bock auf was hat dann schaut man auch mal über die eine oder andere Mark bzw nun Euro hinweg.
Ich hab mir damals meinen 48CX ja auch direkt zu Release für 1650 Euro gekauft statt so 3 - 6 Monate zu warten wo es ihn dann günstiger gab.
Und jeder hat ja auch sein eigenes Limit was er bereit ist für die jeweilige Hardware auszugeben.

Für jeden is halt was anderes wichtig und für dich wars nun der 3.500 Euro 32" Asus PG32UQX wo du nich nein zu sagen konntest.
 

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
14.295
Allein das helle und fast farblose Bild vom Dell vs. Dunkle sehr farbkräftige VA Panel.
Dell Ultrasharp U2515H und Xiaomi Mi Curved Gaming Monitor 34"

20220913_181355.jpg
IPS schön hell, manchmal zu hell, VA schön dunkel, manchmal zu dunkel.

Bin jetzt im MediMax und Saturn gewesen und ich bin nun genauso schlau wie zuvor, sowohl was TVs als auch Monitore anbelangt, im Laden sieht alles toll aus.
Sowohl matte als auch nicht matte TVs sahen super aus, ich konnte bei vielem keinerlei Unterschied feststellen.

Selbst verschiedene Paneltypen nebeneinander waren nahezu identisch.
Was aber klasse war, die Brillianz und Klarheit der Bilder insg.

Habe einen LG und Samsung TV von 2007 und 2012, laufen beide noch und werden genutzt (meist für den Chromecast), der eine kann 720p, der andere 1080p, das ist im Direktvergleich mit dem Wohnzimmer TV als 55" 4K Panasonic echt eine andere Welt.
 
Zuletzt bearbeitet:

MS1988

Legende
Mitglied seit
03.10.2009
Beiträge
7.650
Die quest 2 hat 100 nits laut deiner Quelle .
Wovon du redest ist ein Prototyp .
Glaube die mit IPS liegen bei 200nits .
 

Stagefire

Urgestein
Mitglied seit
13.02.2009
Beiträge
4.870
Ort
Niedersachsen
Die quest 2 hat 100 nits laut deiner Quelle .
Wovon du redest ist ein Prototyp .

Der Meta ( ehemals Oculus ) Prototyp "Starburst" schafft 20.000 Nits ... genau darum gehts und nich um die Quest .. habs doch extra Rot markiert.
Wenn 20.000 Nits so Augenschädlich währen würden die son Ding nich bauen als Prototypen. .. und das Ding hat man direkt vor den Augen
und manche schreiben das sie von 1000 Nits am Monitor schon erblinden ... was sollen denn dann die Meta Mitarbeiter sagen wenn die 20.000 Nits auf die Augen geballert bekommen :ROFLMAO:
Bin mal gespannt wann die Valve Index 2 kommt ... von Meta bzw Facebook bzw Oculus kauf ich jedenfalls nix mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:

MS1988

Legende
Mitglied seit
03.10.2009
Beiträge
7.650
Kann halt nur sagen wie es ist .BF5 HDR Einstellung . 1566 nits bis beide Kasten Weiß sind . Ist unangenehm, wenn man drauf schaut im leicht beleuchteten Raum .
 

Stagefire

Urgestein
Mitglied seit
13.02.2009
Beiträge
4.870
Ort
Niedersachsen
1566 nits bis beide Kasten Weiß sind .ist unangenehm, wenn man drauf schaut im leicht beleuchteten Raum .

Wo drauf ? Auf den Weissen kasten ? Wenn ja das gibts so ja nich im Game sondern nur bei der HDR Kalibrierung

Leberwurst is für mich übrigens auch unangenehm :ROFLMAO: .. soll heissen Geschmackssache .. was für dich unangenehm is is für den anderen Super ... sprich da gibt es keine Allgemein Regel.
Währe mal interessant was die Meta Leute zu den 20.000 Nits sagen die im VR Headset Prototypen stecken und sie direkt auf den Augen haben

Aber ich brauch weder 20.000 Nits noch 1.700 oder 1.500 Nits mir reichen persnlich erstmal 1000 Nits aus

Du sagst du hast keine lust mehr ... Denkst du ich hab Lust auf immer wieder die selben Vorwürfe das man von 1000 Nits Augenkrebs bekommt und das von Leuten die selbst noch nie ein HDR 1000 Gerät für ne gewisse Zeit zuhause stehen hatten... :ROFLMAO: Und du sagst ja auch das zumindest wenn du dein HDR 1400 PG32UQX auf 1000 Nits stellst alles noch angenehm ist und mehr sag ich seit nun mehr 2 Jahren auch nich.

Im Grunde isses ganz einfach : Jedem das seine .. aber leider gibt es immer wieder Leute die einem das nich gönnen wollen.
 
Zuletzt bearbeitet:

MS1988

Legende
Mitglied seit
03.10.2009
Beiträge
7.650
Ach kein Lust mehr 😂
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten