Aktuelles

550W oder 650W Netzteil

Stigmata

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
22.01.2008
Beiträge
754
Hallo, ich bin momentan etwas unschlüssig welches Netzteil es werden soll. Folgende Komponenten sind vorhanden:

Mainboard: MSI MPG Z390 GAMING PRO CARBON
CPU:Intel Core i7 9700K
CPU Kühler: be quiet! Dark Rock 4
RAM: 32GB G.Skill RipJaws Dual Kit
Grafik: Palit GTX 1080 JetStream
Speicher: Samsung SSD 850 PRO 1TB
Soundkarte: Asus Xonar Phoebus
Lüfter im Gehäuse: 4
Optisch: 1x DVD Brenner

CPU und Grafikkarte sollen (moderat, also alles was mit Luftkühlung halt rauszuholen ist) übertaktet werden.
Die GPU soll demnächst auch durch eine 2080 oder 2080TI getauscht werden. Reichen dafür 550W noch aus, oder soll ich eine Stufe höher gehen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Sweetangel1988

Experte
Mitglied seit
11.10.2013
Beiträge
4.242
Ich meine wenne dir nen Straight Power 11 , als beispiel kaufen solltest. Der Preisunterschied liegt bei nen paar euro, kauf dir einfach nen 650 Watt bzw 650 Watt sind für Single Grafikkarte bzw. normales Overclocking durchaus Normal.


Also würd 650 nehmen.

bzw ne 2080 ti frisst eh mehr strom , natürlich wirste sicherlich keine 650 watt komplett auslasten aber so bei 500+ watt mit Overlcocking bzw. voll last könnteste in gewissen fällen schon h in kriegen
 

Stigmata

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
22.01.2008
Beiträge
754
Ich stolpere momentan über die Anschlüsse des Netzteils.

Ich benötige folgende Kabel für die Versorgung:

Grafikkarte: 1x8 + 1x6
Soundkarte: 1x6
CPU: 1x8 + 1x4

Macht gesamt: 2x8, 2x6, 1x4

Das hier oft beworbene bequiet! STRAIGHT POWER 11 650W hat wenn ich das richig verstehe nicht die richtige Ausstattung, um die CPU vollständig unter Strom zu setzen? Hier die Specs: Straight Power 11 | 650W silent premium Power supplies from be quiet!.
Kann mir jemand sagen, wo ich bei diesem Netztteil ein Kabel mit ausreichender Länge für die CPU finde? Erst das 750W Netzteil hat zusätzlich ein 8 pin Kabel mit 70cm Länge.
 
Zuletzt bearbeitet:

roonix

Neuling
Mitglied seit
05.02.2019
Beiträge
14
Ort
Berlin
Ich stolpere momentan über die Anschlüsse des Netzteils.

Ich benötige folgende Kabel für die Versorgung:

Grafikkarte: 1x8 + 1x6
Soundkarte: 1x6
CPU: 1x8 + 1x4

Macht gesamt: 2x8, 2x6, 1x4

Das hier oft beworbene bequiet! STRAIGHT POWER 11 650W hat wenn ich das richig verstehe nicht die richtige Ausstattung, um die CPU vollständig unter Strom zu setzen? Hier die Specs: Straight Power 11 | 650W silent premium Power supplies from be quiet!.
Kann mir jemand sagen, wo ich bei diesem Netztteil ein Kabel mit ausreichender Länge für die CPU finde? Erst das 750W Netzteil hat zusätzlich ein 8 pin Kabel mit 70cm Länge.
master.png

Laut dieser Grafik hat es genügend Anschlüsse.
 
Zuletzt bearbeitet:

Stigmata

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
22.01.2008
Beiträge
754
Für die CPU Stromversorgung hat das Netzteil einen 2x4(= 8 Pin) Anschluss (Auch laut Grafik). Das Board hat einen 8Pin UND einen 4Pin Anschluss. Wie kommst du zu der Aussage?
 

roonix

Neuling
Mitglied seit
05.02.2019
Beiträge
14
Ort
Berlin
E11-1_lv_w_h.jpg

P8/P4 und die zwei MB Anschlüsse sollten doch ausreichend sein für ATX+CPU. Und die PCIe + Drive für den Rest.
 

Stigmata

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
22.01.2008
Beiträge
754
1xP8 oder 2xP4 (Das Kabel besteht aus einem halbieren 8er) nicht beides. ich brauche beides..
 
Zuletzt bearbeitet:

Proph

Enthusiast
Mitglied seit
30.11.2006
Beiträge
1.428
Ort
3xxxx
Wenn du es unbedingt brauchst, dann nimm ein Dark Power Pro 11.
 

sTOrM41

Admiral , HWLUXX Superstar
Mitglied seit
13.10.2005
Beiträge
21.581
Ort
Magdeburg
550 watt reichen vollkommen aus, auch mit der 2080ti.

ich betreibe i7 8700+rtx 2080 problemlos mit nem 400er bequiet.
 

thom_cat

Super Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
01.02.2006
Beiträge
42.489
Ort
Hessen\LDK
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 7 3700X
Mainboard
ASUS ROG Crosshair VII Hero
Kühler
Wasserkühlung
Speicher
Crucial Ballistix Sport LT 32GB, DDR4-3200
Grafikprozessor
Sapphire Radeon VII
Display
LG 27UD58-B
SSD
SanDisk Extreme Pro 1TB
Gehäuse
Lian Li PC-O11 Dynamic
Netzteil
Seasonic Prime Ultra Titanium 650W
Betriebssystem
Win 10 Pro

gemm

Semiprofi
Mitglied seit
21.06.2005
Beiträge
1.084
Dafür reicht dir ein gutes 450W Netzteil. Ich betreibe ein AMD System mit ähnlicher Ausstattung mit einem Corsair SF450 80 PLUS Gold 450W SFX12V.
Wenn es dich beruhigt, nimm ein gutes 500er - z.B. das Enermax Platimax D.F. 500W ATX 2.4 für die RTX2080/ti.
Kostet dich auch nur knapp 100 Euro.

550W / 650W sind überdimensioniert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Alabamaman

Semiprofi
Mitglied seit
10.08.2017
Beiträge
802
Ort
Tübingen
550 watt reichen vollkommen aus, auch mit der 2080ti.

ich betreibe i7 8700+rtx 2080 problemlos mit nem 400er bequiet.
Ich mach mir auch etwas Sorgen um mein Netzteil da ich die Woche noch meinen PC umbaue und zwar werde ich eine 980Ti zu meinem 6800k stecken und das Netzteil ist ein Pure Power 10 500W laut Be Quiet Rechner könnte das knapp werden 505Watt max bedarf.
 

unleashed4790

Experte
Mitglied seit
12.12.2014
Beiträge
997
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
i9 9900k
Mainboard
Aorus z390 Master
Kühler
BeQuiet Dark Rock Pro 3
Speicher
2x8 Gksill 3200Mhz
Grafikprozessor
Aorus GTX 1080ti
Display
Sony 65x9005f
SSD
Sumsum 970evo plus 1GB + 860 500GB
Soundkarte
AVR Denon x2300W
Gehäuse
BeQuiet Dark Base 700
Netzteil
BeQuiet Dark Power 10 550W
Keyboard
Logitech G710+
Mouse
Logitech G604
Betriebssystem
Win10 Pro
Webbrowser
FF, Duck
Du brauchst für deine Hardware weder zwingend 2x8 noch 650W. Rechte doch mal grob zusammen (angenommene Verlustleistung hab ich absichtlich hohe Zahlen angenommen) 150W CPU+250W GPU. Jetzt nochmal 100W drauf für alles andere und du bist bei 500W maximaler Verlustleistung. Sehr wahrscheinlich deutlich weniger. Damit würde ein gutes 550W Netztweil (welches ich übrigens mit weitaus stromhungrigeren Komponenten betreibe als du) auch mit OC ausreichen, sofern du keine zweite GPU verbauen möchtest.

Der zweite 8-Pin ist auch nur da, damit du die CPU mehr befeuern kannst. Glaub mir: Das brauchst du auch bei einem 9900k bei deutlich über 200W realer Verlustleistung nicht. Somit würde das von dir favourisierte Netzteil Problemlos funktionieren, zumindest was du Verbindungen und die Leistung angeht. Wenn ich das adaptieren kann, liefert ein PCI-E Stromkabel mit 8Pin 150W soviel wie das von der CPU-Versorgung, zusätzlich zur aufgenommenen Leistung durch den Sockel.


Edit: das mit der angedachten 2080ti hatte ich überlesen. Aber auch das sollte mit 550W funktionieren, wenn du nicht gerade ein Modell mit nem 350W-Bios nutzt. 650 würden aber auch nicht schaden, wenn du unbedingt auch Nummer sicher gehen möchtest inkl. Reserven zum Übertakten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Squall2010

Enthusiast
Mitglied seit
05.01.2007
Beiträge
2.733
Ort
NRW
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 5 3600
Mainboard
Asus Prime X370-A
Kühler
be Quiet Pure Rock
Speicher
16GB G.Skill Aegis 3200Mhz
Grafikprozessor
Sapphire Nitro+ Radeon RX 5700 XT 8G SE im Sec. Bios 2000MHz@1V
Display
Iiyama G-Master GB2788HS 144Hz
SSD
500GB Samsung 850, 1TB Intenso High Performance
HDD
1TB WD Blue, 2TB Seagate Desktop
Soundkarte
SoundBlaster Z, Logitech G Pro X
Gehäuse
Nanoxia Deep Silence 3
Netzteil
650W be quiet! Straight Power 11 Platinum
Keyboard
ASUS ROG Strix Flare MX Red, Logitech G410, Microsoft Natural Ergnomic Keyboard 4000
Mouse
Logitech G502, Logitech G602
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Firefox, Chrome
Sonstiges
LS: Wavemaster Cube Mini Neo Black. KH: Sennheiser HD 598. Konsole: Nintendo Switch Lite

HicoN

Semiprofi
Mitglied seit
28.02.2019
Beiträge
240
Die 980Ti läuft von Haus aus mit 1483Mhz laut aussage meines Kollegen ist diese hier Inno3D iChill GeForce GTX 980 Ti Black Accelero Hybrid S im Test - Hardwareluxx werde auch nicht weiter Overclocken da es eh nichts mehr bringt.
Ich kenne keine einzige 980ti die von Haus aus mit 1483Mhz läuft. Selbst die Kingpin liegt dadrunter. Im Schnitt liegt der Boosttakt bei circa 1300mhz, kann bei den meisten Modellen noch auf 1500mhz gesteigert werden. Bei Maximalübertaktung von 1550mhz kommt mein Gesamtsystem auf etwa 500 Watt, wenn man richtig Tief ins OC einsteigt schafft man bestimmt noch mehr, aber ist nichts für Otto-normalverbraucher. Würde alleine um das Netzteil nicht immer bei 95% Auslastung zu betreiben mindestens auf 600 Watt gehen. Ich betreibe mein System mit einem Cougar 750 Watt, ist etwas überdimensioniert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Alabamaman

Semiprofi
Mitglied seit
10.08.2017
Beiträge
802
Ort
Tübingen
Also System läuft auch mit dem 500Watt Netzteil bis jetzt und die 980Ti läuft sogar mit 1462Mhz :d dafür geht aber auch nichts mehr an Oc alles heute schon versucht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten