Seite 67 von 78 ErsteErste ... 17 57 63 64 65 66 67 68 69 70 71 77 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.651 bis 1.675 von 1926
  1. #1651
    Matrose
    Registriert seit
    07.06.2015
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    17


    • Systeminfo
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 (geplant 8.1)
      • Notebook:
      • Sony VPCSE2S1E
      • Handy:
      • iPhone 5

    Question Verständnisfragen: Vorhandene TV Fernbedienung + Eventghost + Kodi?

    UPDATE: 22.06.2015

    Mit einer gewöhnlichen TV-Fernbedienung lässt sich ein Intel NUC 5. Generation bzw. lassen sich die betreffenden Anwendungen (z. B. Kodi) nicht steuern. Anscheinend versteht der im NUC eingebaute Nuvoton CIR Infrarot-Empfänger nicht die von der Fernbedienung gesendeten Signale bzw. Codes.

    https://www.hardwareluxx.de/community...l#post23603990

    ---

    Ursprünglicher Beitrag:

    Hallo,

    am liebsten möchte ich mit der vorhandenen TV-Fernbedienung meines Fernsehers Panasonic TX-L42V20E auch Kodi steuern.
    Panasonic_TV_TXL42V20E_Fernbedienung_N2QAYB000504.jpg.

    Als HTPC plane ich einen Intel NUC5I5RYH mit Windows 8.1 Pro 64. Mit der Wahl des Eingangsmodus auf der Fernbedienung (oben rechts "Input") kann ich die Signalquelle bzw. den Eingang wählen. Den NUC werde ich wohl an HDMI 1 anschließen und ihm einen kurzen Namen geben, beispielsweise "HTPC".

    Hierzu bitte ich Euch, mir die folgenden Verständnisfragen zu beantworten:
    1. Wenn ich den Eingangsmodus "HTPC" gewählt habe, ignoriert danach der Panasonic TV das Drücken fast aller Fernbedienungstasten (von wenigen Ausnahmen abgesehen: beispielsweise Taste Bereitschaft "Ein / Aus", oben links; Input: "TV", oben rechts)?
    2. Falls 1. zutrifft: stehen dann fast alle Fernbedienungs-Tasten zur Verfügung (d. h. ohne die Ausnahmen), um mit ihnen den HTPC bzw. um Kodi zu steuern?
    3. Wenn dafür Eventghost (EventGhost) die richtige Software ist, kann ich dann das Kodi (XBMC) Plugin verwenden?
    4. Sollten bestimmte Tasten nicht oder ggf. falsch für Kodi belegt sein, kann ich die Belegung dann ändern?
    5. Kann ich die untere Ein / Aus Taste zur Bedienung angeschlossener Geräte so ändern (bei Stellung des Schalters auf "DVD / DVR", der Schalter ist unten rechts), dass ich damit den HTPC ein- und wieder ausschalten kann?
    6. Wie lerne ich Eventghost am schnellsten bzw. einfachsten meine Fernbedienung an?

    Im Voraus vielen Dank.

    Gruß,
    Joe
    Geändert von Joe Peters (22.06.15 um 19:29 Uhr) Grund: Habe es ausprobiert ;-)

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #1652
    Banned
    Registriert seit
    26.04.2009
    Beiträge
    3.508


    Standard

    .
    Zitat Zitat von Build Your Own HTPC, Common Hardware Options
    USB-CEC Adapter: Pulse-eight USB-CEC Adapter ca. 40€, Test

  4. #1653
    Matrose
    Registriert seit
    07.06.2015
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    17


    • Systeminfo
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 (geplant 8.1)
      • Notebook:
      • Sony VPCSE2S1E
      • Handy:
      • iPhone 5

    Standard

    Hallo omnium,

    Danke. Beim "Suchen und Surfen" ist mir auch dieser Adapter auch aufgefallen. Dennoch würde ich gerne wissen, ob mein Ansatz umsetzbar ist.

    Über die Beantwortung meiner Fragen würde vielleicht nicht nur ich mich freuen, vor allem wenn eine reine Software-Lösung (Open-Source) ebenso zum Ziel führt.

    Der Einrichtungs-Aufwand ist ja nur einmalig zu leisten ... bis man eine neue Fernbedienung hat

    Viele Grüße
    Joe

  5. #1654
    Oberleutnant zur See Avatar von Proph
    Registriert seit
    30.11.2006
    Ort
    3xxxx
    Beiträge
    1.378


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus B450i- Strix
      • CPU:
      • Ryzen [email protected],1 GHz
      • Kühlung:
      • H2O
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-71
      • RAM:
      • 16 GB
      • Grafik:
      • GTX 1080
      • Storage:
      • SSD + HDD
      • Monitor:
      • 34"
      • Netzteil:
      • Corsair 650 W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 64 bit
      • Notebook:
      • Razer Blade Stealth; HP Elitebook
      • Photoequipment:
      • GX8 + div. Objektive
      • Handy:
      • Nokia 7 Plus

    Standard

    Bei der Pana FB geht es nur über CEC. Also entweder der Adapter von Pulse Eight, oder andere FB, z.B. eine Harmony.
    Hardware: Ryzen 2600 @ 4,1 GHz; 16 GB RAM; Asus B450i-Strix; MSI Seahawk GTX1080 @ H²O
    Mobile: Razer Blade Stealth + HP Elitebook G2 + Nokia 7 Plus

  6. #1655
    Matrose
    Registriert seit
    07.06.2015
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    17


    • Systeminfo
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 (geplant 8.1)
      • Notebook:
      • Sony VPCSE2S1E
      • Handy:
      • iPhone 5

    Standard

    Hallo omnium und Proph,

    Eure Erfahrungen in allen Ehren. Dennoch scheint es wohl reine Fleißarbeit zu sein (einmalig), alle relevanten Tasten der Panasonic Viera TV in EventGhost aufzuzeichnen. Das dürften wahrscheinlich maximal 30 Tasten sein. Die Zuordnung sollte über ein vorhandenes EventGhost-Plugin (Generic HID, Infrared) relativ schnell und bequem möglich sein. Anschließend lassen sich die "Befehle" unmittelbar mit den beiden vorhandenen EventGhost-Plugins XBMC sowie XBMC2 nutzen - was ebenfalls kein hoher Aufwand sein sollte.

    Eventghost plugin for Panasonic TV Control | Rhys Goodwin's Weblog

    https://communities.intel.com/thread/56629

    EventGhost • View topic - Support for XBMC2 plugin (formerly XBMCRepeat)

    Auch kann man eine bestimmte Taste der Fernbedienung festlegen, die eine exklusive Steuerung von Kodi (XBMC) auslöst - und wenn man diese wieder drückt, dann verlässt man diesen exklusiven "Modus" wieder, so dass gezielt nur jeweils (a) entweder der Fernseher oder (b) der HTPC bzw. Kodi mit der Fernbedienung gesteuert wird. Controlling your living room with EventGhost — EventGhost v0.4.1 documentation

    Diese Ideen möchte ich zunächst weiterverfolgen und versuche sie umzusetzen, sobald ich meinen HTPC habe ... bin neugierig, ob EventGhost doch mit meiner "alten" TV Fernbedienung für den Intel NUC bzw. für Kodi funktioniert. Andernfalls gibt es wohl eine funktionierende Alternative, nämlich Pulse Eight.

    Viele Grüße
    Joe

  7. #1656
    Banned
    Registriert seit
    26.04.2009
    Beiträge
    3.508


    Standard

    Zitat Zitat von Joe Peters Beitrag anzeigen
    Eure Erfahrungen in allen Ehren. Dennoch scheint es..
    ??..der NUC-IR-Sensor versteht imo nur das RC6-Protokoll...spricht die FB vom Panasonic dieses Protokoll?

  8. #1657
    0815-was-so-läuft-Radio-Pop-Rock Avatar von DeathMetal
    Registriert seit
    27.02.2010
    Ort
    Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    14.231


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus x470 Strix I-Gaming
      • CPU:
      • AMD Ryzen 2700X
      • Systemname:
      • Kraftzwerg
      • Kühlung:
      • Noctua L9i
      • Gehäuse:
      • DAN-Cases A4-SFX (v3)
      • RAM:
      • 16 GB Vengeance LPX
      • Grafik:
      • EVGA 1080 Ti FE
      • Storage:
      • Samsung EVO 960 500 GB

    Standard

    Der NUC-Sensor am NUC5i5RYH kann nicht nur RC6 ... musste im UEFI extra auf RC6 umstellen. Checke mal, was der sonst noch kann...

  9. #1658
    Oberleutnant zur See Avatar von Proph
    Registriert seit
    30.11.2006
    Ort
    3xxxx
    Beiträge
    1.378


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus B450i- Strix
      • CPU:
      • Ryzen [email protected],1 GHz
      • Kühlung:
      • H2O
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-71
      • RAM:
      • 16 GB
      • Grafik:
      • GTX 1080
      • Storage:
      • SSD + HDD
      • Monitor:
      • 34"
      • Netzteil:
      • Corsair 650 W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 64 bit
      • Notebook:
      • Razer Blade Stealth; HP Elitebook
      • Photoequipment:
      • GX8 + div. Objektive
      • Handy:
      • Nokia 7 Plus

    Standard

    Zitat Zitat von Joe Peters Beitrag anzeigen
    Hallo omnium und Proph,

    Eure Erfahrungen in allen Ehren...

    Eventghost plugin for Panasonic TV Control | Rhys Goodwin's Weblog
    Bei dem Plugin geht es aber darum den TV übers Netzwerk zu steuern vom HTPC aus. "This is based on sending soap messages just like the Panasonic Android/iphone remote apps do". Du willst jedoch deine TV FB dazu nutzen. Das hat absolut nix mit dem Plugin zu tun. Er schreibt ja auch selber im Blog, dass er CEC zum einschalten des TV nutzen muss, da es aus dem Netzwerk nicht möglich ist. Er geht also einen anderen Weg als du planst. Er nutzt die FB des HTPC um den TV zu steuern(wobei einschalten nur über CEC gehen würde), du willst die FB des TV nutzen um den HTPC zu steuern. Das geht aber bei der Panasonic FB nur über CEC.

    Selbst wenn die NUC die Signale von der FB des TV direkt verarbeiten könnte, würdest du dann immer TV und HTPC gleichzeitig ansteuern da du ja dann Signal raus sendest die beide Geräte verstehen und gleichzeitig verarbeiten.

    Also schaff dir einfach ne Harmony an, oder die CEC Box.

    Eventghost ist dazu da, die Signale die am Rechner eingehen zu verarbeiten, aber wenn kein Signal eingeht, weil die FB nicht das gleiche Protokoll des NUC nutzt, dann ist auch nix zu verarbeiten...
    Geändert von Proph (12.06.15 um 08:12 Uhr)
    Hardware: Ryzen 2600 @ 4,1 GHz; 16 GB RAM; Asus B450i-Strix; MSI Seahawk GTX1080 @ H²O
    Mobile: Razer Blade Stealth + HP Elitebook G2 + Nokia 7 Plus

  10. #1659
    Matrose
    Registriert seit
    07.06.2015
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    17


    • Systeminfo
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 (geplant 8.1)
      • Notebook:
      • Sony VPCSE2S1E
      • Handy:
      • iPhone 5

    Standard

    Hallo Proph,

    Danke für die Hinweise. Richtig, ich möchte mit der TV Fernbedienung den Intel NUC bzw. Kodi steuern. Der im NUC eingebaute CIR Empfänger versteht "generische" Infrarot-Signale, was auch immer das bedeutet ... ich kann es bald herausfinden. Ich habe ihn bestellt.

    Sobald man mit der TV Fernbedienung über "AV" eine andere Signalquelle (z. B. HTPC an HDMI 1) ausgewählt hat, reagiert der Panasonic TV nur noch auf wenige Tasten überhaupt. Alle anderen Tasten werden dann vom Fernseher ignoriert. Das ist die Chance für einen An- und Ausschalter über EventGhost im "Exklusiv-Modus", so dass nur dann der HTPC bzw. Kodi gesteuert wird. Sobald man eine der wenigen Tasten drückt, die der Fernseher selbst dann berücksichtigt, solange eine andere Quelle aktiv ist, wird dadurch der Exklusiv-Modus beendet ... und der HTPC bzw. Kodi ignoriert daraufhin, wenn man anschließend irgendwelche Tasten auf der TV Fernbedienung drückt. Soweit die Theorie. Probieren geht über Studieren.

    Also muss ich alle Tasten der Fernbedienung identifizieren, die vom Panasonic TV auch dann berücksichtigt und in "Aktionen" umgesetzt werden, nachdem man eine andere Signalquelle (über die Taste "AV") ausgewählt hat. Dazu zähllen beispielsweise die Taste "TV" und die Taste "Ein-/Ausschalten". Wenn sie gedrückt werden, muss der Exklusiv-Modus für den Intel NUC beendet werden - also "herausspringen, zurück zum TV". Dann bedient man mit der TV-Fernbedienung den Panasonic TV wie gewohnt. Nur wenn man eine bestimmte Fernbedienungs-Taste zum ersten Mal drückt, fängt EventGhost an zu reagieren. Drückt man diese Taste wieder oder eine der anderen "Exklusiv-Modus-Beenden-Tasten", dann hört EventGhost auf zu reagieren. Mal schauen, ob das geht.

    Wenn das in der Praxis nicht klappt, werde ich auf eine der Alternativen ausweichen.

    Viele Grüße
    Joe

  11. #1660
    0815-was-so-läuft-Radio-Pop-Rock Avatar von DeathMetal
    Registriert seit
    27.02.2010
    Ort
    Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    14.231


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus x470 Strix I-Gaming
      • CPU:
      • AMD Ryzen 2700X
      • Systemname:
      • Kraftzwerg
      • Kühlung:
      • Noctua L9i
      • Gehäuse:
      • DAN-Cases A4-SFX (v3)
      • RAM:
      • 16 GB Vengeance LPX
      • Grafik:
      • EVGA 1080 Ti FE
      • Storage:
      • Samsung EVO 960 500 GB

    Standard

    Ich muss hier trotz reichlich HTPC Erfahrung auch mal eine Frage zum Thema Fernbedienung/RC6/NUC loswerden.

    Habe seit einem Monat den aktuellen Broadwell NUC hier und mache mich langsam ans Feintuning. Dabei will auf Teufel komm raus keine Fernbedienung mit dem NUC zusammenarbeiten:

    - Im UEFI ist RC6 eingestellt
    - in Win 8.1 ist sowohl der Nuovotron CIR ala auch der MS eHome Infrated ordnungsgemäß als HID erkannt

    Trotzdem will keine einzige RC6 FB auch nur Ansatz als Signal erkannt werden. Kein Booten, keine Commands in Win.

    Mache ich da grundsätzlich was falsch?
    Geändert von DeathMetal (21.06.15 um 15:59 Uhr)

  12. #1661
    Banned
    Registriert seit
    26.04.2009
    Beiträge
    3.508


    Standard

    bei einer Harmony..
    Solved Issue - Intel NUC htpc setup, IR, harmony remote
    Zitat Zitat von NUC-HTPC
    Problem 6: How do I set up my Harmony Remote to work with XBMC on my newly set-up Intel NUC htpc that auto-boots into XBMC? (the final piece of the puzzle!)
    1) Determine what you want (I wanted my Harmony to turn on my NUC and control XBMC with both standard buttons and a simulated mouse)
    2) Open your Harmony software - I highly suggest using your computer that you already use to set up your Harmony Remote to set it up via the Harmony software/website
    3) Add a device – Computer > Media Center PC > Intel > d54250wyk (change your power settings to leave on – you don’t want it to do accidently do a “hard shut-down” on exit – you can turn your computer off via XBMC)
    4) Add a device – Computer > Media Center PC > Microsoft > Windows Media Center SE
    5) Add a device – Computer > Media Center PC > Microsoft > XBMC
    6) Add an activity – include your TV and all three of the above
    7) Customize your buttons:
    Suggest:

    Standard Buttons:
    Channel Down/Up – Windows MCE
    Up/Down/Left/Right - Windows MCE
    OK – XBMC – Enter
    Exit – XBMC – Esc
    Stop/Fast Forward/Play/Rewind – Windows MCE
    * Pause – Windows MCE – Play (NOT PAUSE – won’t work)
    Number buttons: simulate a mouse (awesome!):
    1 – Windows MCE – Mouse LUp
    2 - Windows MCE – MouseUp
    3 - Windows MCE – MouseRUp
    4 - Windows MCE - MouseLeft
    5 – XBMC – Enter
    6 - Windows MCE – MouseRight
    7 - Windows MCE – MouseLDown
    8 - Windows MCE – MouseDown
    9 - Windows MCE – MouseRDown

    Additional Buttons:
    “Left Click” - Windows MCE – LeftClick
    “Right Click” - Windows MCE – RightClick

    8) Add an additional command to start your NUC when you power on your tv (b/c we told it to leave it on all the time in step
    .
    17:11
    --
    Zitat Zitat von Pascal Lachenmeier
    Sei du selbst, jemand anderer ist schon jemand anderer.
    Geändert von omnium (21.06.15 um 19:52 Uhr) Grund: Sig hinzugefügt

  13. #1662
    0815-was-so-läuft-Radio-Pop-Rock Avatar von DeathMetal
    Registriert seit
    27.02.2010
    Ort
    Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    14.231


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus x470 Strix I-Gaming
      • CPU:
      • AMD Ryzen 2700X
      • Systemname:
      • Kraftzwerg
      • Kühlung:
      • Noctua L9i
      • Gehäuse:
      • DAN-Cases A4-SFX (v3)
      • RAM:
      • 16 GB Vengeance LPX
      • Grafik:
      • EVGA 1080 Ti FE
      • Storage:
      • Samsung EVO 960 500 GB

    Standard

    Jemand anderes, der meine Frage auch gelesen hat? Gern auch per PM, falls hier zu speziell...

  14. #1663
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    4.707


    Standard

    Welche FB und welche Tools hast du versucht um die Befehle anzeigen zu lassen?

  15. #1664
    0815-was-so-läuft-Radio-Pop-Rock Avatar von DeathMetal
    Registriert seit
    27.02.2010
    Ort
    Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    14.231


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus x470 Strix I-Gaming
      • CPU:
      • AMD Ryzen 2700X
      • Systemname:
      • Kraftzwerg
      • Kühlung:
      • Noctua L9i
      • Gehäuse:
      • DAN-Cases A4-SFX (v3)
      • RAM:
      • 16 GB Vengeance LPX
      • Grafik:
      • EVGA 1080 Ti FE
      • Storage:
      • Samsung EVO 960 500 GB

    Standard

    Nun ja, mir geht es grundsätzlich erstmal ums Starten aus dem S5. Da hat Softwaretool ja erstmal nix mit zu tun.

    Aber deine Frage ist schon irgendwie eine Antwort, denn ich ging bisher davon aus, dass RC6 irgendeine Form von Standard wäre, der schon mal Basics out of the box bringt. Da liege ich falsch?

  16. #1665
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    23.06.2012
    Beiträge
    147


    Standard

    Die eHome-Treiber sollten ausreichend sein.

    Die Frage welche FB du verwendest ist noch offen!!
    Und das wohl wichtigste, welches Profil ist auf der FB drauf?!

  17. #1666
    0815-was-so-läuft-Radio-Pop-Rock Avatar von DeathMetal
    Registriert seit
    27.02.2010
    Ort
    Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    14.231


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus x470 Strix I-Gaming
      • CPU:
      • AMD Ryzen 2700X
      • Systemname:
      • Kraftzwerg
      • Kühlung:
      • Noctua L9i
      • Gehäuse:
      • DAN-Cases A4-SFX (v3)
      • RAM:
      • 16 GB Vengeance LPX
      • Grafik:
      • EVGA 1080 Ti FE
      • Storage:
      • Samsung EVO 960 500 GB

    Standard

    Habe getestet:
    - Apple TV Remote
    - RM 960 von Antec
    - MS Tech BL90

    sollten alle RC6 konform sein. Erwarte aber täglich eine Harmony Ultimate One.

    In KODI ist zB der Punkt "Periphels" ausgegraut. Und es wundert mich, dass nicht mal irgendwas passiert. Wie gesagt: Ummappen ist kein Thema und auf dem alten PC auch längst gemacht, aber bei CIR des NUC scheint mir grundsätzlich was zu fehlen...

  18. #1667
    Admiral Avatar von HardwareFreaky
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    12.130


    Standard

    Die MS tech ist kein RC6 Standard

  19. #1668
    Matrose
    Registriert seit
    07.06.2015
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    17


    • Systeminfo
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 (geplant 8.1)
      • Notebook:
      • Sony VPCSE2S1E
      • Handy:
      • iPhone 5

    Standard

    Nun kann ich mir selbst diese Frage beantworten [https://www.hardwareluxx.de/community...l#post23561672].

    Weder mit WinLIRC noch mit EventGhost ist es möglich, die Signale zu "verstehen" bzw. zu "interpretieren", die von der o. g. Panasonic TV Fernbedienung an den im Intel NUC (5. Generation) eingebauten CIR Nuvoton Infrarot-Empfänger gesandt werden. Der Empfänger kann anscheinend nichts mit diesen Signalen (bzw. Codes) anfangen.

    Eigentlich ist das mehr als nur schade. Denn CIR Infrarot-Empfänger sind entwickelt worden, um u. a. die Signale von TV Fernbedienungen zu verstehen, eben um Fernseher zu steuern. Ebenso finde ich es ärgerlich, dass Intel keinen CEC (HDMI) Controller einbaut, zumal Intel selbst die NUC Kits mitunter als HTPC vermarktet, zumindest als Clients.

    Zudem fand ich leider keine .dll (Plugin), um WinLIRC auf diese Weise in die Lage zu versetzen, die Signale mit Hilfe des CIR interpretieren zu können.

    Also habe ich einen Pulse Eight CEC HDMI (USB) Adapter bestellt - und bin neugierig. Der alternativ angebotene interne CEC HDMI Adapter kann ... außer von fachkundigen Elektronik-Spezialisten ... wohl nicht in die neueste Intel NUC Generation (5x) eingebaut werden, weil die Lötpunkte auf dem Mainboard fehlen.

    Wenn es einen NUC Add-On Anbieter gäbe, der einen "NUC Aufsatz" zusammenstellen würde, welcher einen
    • ultraflachen BluRay-Brenner
    • eine TV Karte
    • einen CI Schacht
    • analoge Stereo-Ausgänge (Cinch) und
    • einen digitalen 7.1 Ausgang (optisch, Toslink)
    enthält, dann hätte man die ultimative HTPC Lösung im Miniformat - oder?

    Viele Grüße,
    Joe
    Geändert von Joe Peters (22.06.15 um 19:35 Uhr)

  20. #1669
    0815-was-so-läuft-Radio-Pop-Rock Avatar von DeathMetal
    Registriert seit
    27.02.2010
    Ort
    Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    14.231


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus x470 Strix I-Gaming
      • CPU:
      • AMD Ryzen 2700X
      • Systemname:
      • Kraftzwerg
      • Kühlung:
      • Noctua L9i
      • Gehäuse:
      • DAN-Cases A4-SFX (v3)
      • RAM:
      • 16 GB Vengeance LPX
      • Grafik:
      • EVGA 1080 Ti FE
      • Storage:
      • Samsung EVO 960 500 GB

    Standard

    Dito, das wäre ein Traum. Jeder Punkt träfe mein Nutzungsprofil aktuell ebenfalls genau. Leider scheint die Third-Party-Lid Idee ja null zu zünden ... der Hauppauge Sat Tuner Deckel jedenfalls wird nicht in die Serienproduktionen gehen.

  21. #1670
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    23.06.2012
    Beiträge
    147


    Standard

    War doch auch nur eine Bastelei eines USB-Tuners in ein selbstgedrucktes LID von Hauppauge!
    Interne USB-Anschlüsse sind vorhanden, also kann man sich das leicht selbst zusammenschustern!

  22. #1671
    0815-was-so-läuft-Radio-Pop-Rock Avatar von DeathMetal
    Registriert seit
    27.02.2010
    Ort
    Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    14.231


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus x470 Strix I-Gaming
      • CPU:
      • AMD Ryzen 2700X
      • Systemname:
      • Kraftzwerg
      • Kühlung:
      • Noctua L9i
      • Gehäuse:
      • DAN-Cases A4-SFX (v3)
      • RAM:
      • 16 GB Vengeance LPX
      • Grafik:
      • EVGA 1080 Ti FE
      • Storage:
      • Samsung EVO 960 500 GB

    Standard

    Mit 3D Drucker, Zeit und Mühe, ja ... Aber ein original passender Deckel vom Hersteller dürfte doch ein bisschen netter sein

  23. #1672
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    02.06.2006
    Beiträge
    1.667


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Z87N-WiFi
      • CPU:
      • i3-4150
      • Systemname:
      • HomePC
      • Kühlung:
      • passiv
      • Gehäuse:
      • Streacom FC8 Alpha
      • RAM:
      • 4GB
      • Grafik:
      • HD4400
      • Storage:
      • 2TB HDD / 128GB SSD Systemplatte
      • Monitor:
      • Samsung 47Zoll Smart-TV
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard
      • Netzteil:
      • HDPlex 150W
      • Betriebssystem:
      • Win7
      • Notebook:
      • Lenovo L430
      • Handy:
      • HTC One M8

    Standard

    Hi,

    ich habe mir ein neues System aufgebaut. Kurz die Infos dazu:
    i3-4150
    Gigabyte Z87N-WIFI
    4GB Ram
    128GB SSD
    2TB Datengrab
    Dual DVB-S Karte
    Streacom FC8
    NT aus einem LC-Power 1340mi

    Bislang verwende ich den Rechner wie er in meinem Profil steht mit Mediaportal und Windows 7 SP1.

    Ich wollte nun mal etwas anderes probieren. Der Rechner soll Server und Client in einem sein, aufnahmen verwalten und das TV-Signal für Handy/Tablet bereitstellen.
    Gibt es da eventuell so ein fertiges "wunschlosglücklichpaket" :P?
    Sprich iso laden, auf den Stick, installieren, TV-Karte einrichten (Sendersuchlauf), Client starten und fertig? Oder ist es unter Linux alles etwas komplizieter?

  24. #1673
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    4.707


    Standard

    Kompliziert ist relativ, je nachdem was du da genau für eine TV Karte hast wird das eher einfach oder gar nicht funktionieren.
    Aber was spricht dagegen es einfach mal auszuprobieren?
    Wenn es mit dem normalen OpenElec oder kodibuntu nicht klappt, gibt es hier noch mehr OpenElec Images mit mehr
    TV Karten Treibern von CvH -> OpenELEC Mediacenter - OpenELEC Forum - OE 5.0/6.0 images for additional dvb drivers (1/59)
    Der ist auch bei CB aktiv -> [Diskussion] HTPC How-To (Linux XBMC + LiveTV Intel ink HD Beschl.) - ComputerBase Forum

  25. #1674
    Matrose
    Registriert seit
    07.06.2015
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    17


    • Systeminfo
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 (geplant 8.1)
      • Notebook:
      • Sony VPCSE2S1E
      • Handy:
      • iPhone 5

    Standard

    Hi fanavity,

    mit Windows 7 nutze ich den DVBViewer Pro RECORDING SERVICE, (1.31.0 beta), Kodi (15.0 Isengard) mit dem DVBViewer Addon PVR-Client sowie die DVBViewer Rec. Service App fürs iPad. Ich bin begeistert und kann diese Kombination in jeder Hinsicht empfehlen.

    Nachdem ich einiges über OpenELEC bzw. Linux gelesen hatte, dachte ich mir, dass ich aufgrund meiner Windows-Kenntnisse und -Erfahrungen einfach mit Windows 7 noch rund fünf Jahre weitermache ... und bin sehr zufrieden.

    Viele Grüße
    J.

  26. #1675
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    4.707


    Standard

    Für OpenElec braucht man eig. keine Linux Kenntnisse, da die Installation sehr einfach ist und man von Linux nichts mitbekommt da man eig. nur Kodi sieht und nichts mehr dahinter, wenn man es nicht will/braucht. Und das letzte ist für den normal-User auch standard, da man sich nicht um WindowsUpdates, AntiVirus, Treiber,... kümmern muss.

Seite 67 von 78 ErsteErste ... 17 57 63 64 65 66 67 68 69 70 71 77 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •