1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Treiber
  8. >
  9. AMD veröffentlicht Adrenalin-Treiber in der Version 22.4.2

AMD veröffentlicht Adrenalin-Treiber in der Version 22.4.2

Veröffentlicht am: von

amd-radeonAMD hat jetzt die Radeon-Software Adrenalin in der Version 22.4.2 veröffentlicht. Der Treiber bringt eine offizielle Unterstützung für das kostenlose Battle-Royal-Spiel "Vampire: The Masquerade - Bloodhunt" mit und behebt ein Problem. Es konnte vorkommen, dass der Display-Mode von 4K und 120 Hz bei einigen FreeSync-Bildschirmen fehlte. Mit dem neuen Update ist dies jedoch Geschichte. 

Des Weiteren sind insgesamt sechs Fehler bekannt, die noch nicht gepatcht wurden. Dazu zählt unter anderem, dass bei einigen Nutzern unter Windows 10 der Aero-Glass-Effekt nicht funktioniert. Eine komplette Übersicht aller bekannten Probleme ist weiter unten aufgelistet. 

Der Download und weitere Informationen zum neuen AMD-Treiber finden sich hier.

Alle Fehler, die in der Version 22.4.2 behoben wurden:

  • Display mode of 4K 120Hz may be missing on some FreeSync displays using some AMD Graphics Products such as Radeon RX 5700 XT

Alle Fehler, die in der Version 22.4.2 bekannt sind:

  • GPU utilization may be stuck at 100% in Radeon performance metrics after closing games on some AMD Graphics Products such as Radeon 570.
  • Some users on Windows 10 operating system may observe the absence of the windows transparency aero effect.
  • Display may flicker black while switching tabs between video playback and gameplay on some AMD Graphics Products such as the Radeon RX 6700 XT.
  • Using Radeon Super Resolution on 2560x1600 resolution displays may produce a system hang. A temporary workaround is to set the display Scaling Mode to Full Panel.
  • Enhanced Sync may cause a black screen to occur when enabled on some games and system configurations. Any users who may be experiencing issues with Enhanced Sync enabled should disable it as a temporary workaround.
  • Radeon performance metrics and logging features may intermittently report extremely high and incorrect memory clock values.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • AMD veröffentlicht Radeon Software Adrenalin 22.2.1

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON

    AMD hat jetzt die Radeon Software Adrenalin in der Version 22.2.1 veröffentlicht. Neben einem offiziellen Support des Open-World-Action-Rollenspiels Dying Light 2 Stay Human wird mit dem aktualisierten Treiber Lost Ark unterstützt. Zudem hat AMD ein Problem bei Fortnite behoben. Hier konnte es... [mehr]

  • NVIDIA veröffentlicht den GeForce 511.23 mit DLDSR

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    Bereits zum Start der GeForce RTX 3080 mit 12 GB Grafikspeicher (hier im Test) stellte NVIDIA dieser und der Variante mit 10 GB den GeForce 511.17 zur Verfügung. Heute ist der Treiber als GeForce 511.23 für alle unterstützten Karten veröffentlicht worden. Neben God of War unterstützt... [mehr]

  • AMD Radeon-Treiber 21.6.1 unterstützt bereits FSR (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-FFXSS

    Zur Computex kündigte AMD den Start von FidelityFX Super Resolution oder kurz FSR für den heutigen 22. Juni an. Den dazugehörigen Treiber hat man in Form des Adrenalin 21.6.1 bereits veröffentlicht und diesen können sich alle Besitzer einer Radeon-RX-Grafikkarte bereits... [mehr]

  • Die ersten neuen Grafikkartentreiber von AMD und NVIDIA in 2022

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON

    Sowohl AMD als auch NVIDIA haben neue Grafikkartentreiber veröffentlicht. Die Radeon-Software Adrenalin steht ab sofort in der Version 22.1.1. zum Download bereit. Mit der Aktualisierung wird Monster Hunter Rise nun offiziell unterstützt. Außerdem hat man die Performance bei God of War mit der... [mehr]

  • AMD veröffentlicht Radeon Software Adrenalin in der Version 22.3.2

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON

    AMD hat jetzt die Radeon-Software Adrenalin in der Version 22.3.2 veröffentlicht. Der Treiber bringt unter anderem eine offizielle Unterstützung für Ghostwire: Tokyo mit. Außerdem dürfen sich alle Besitzer und Besitzerinnen einer AMD-Grafikkarte und Tiny Tina’s Wonderlands freuen. Hier ist... [mehr]

  • AMD: Sicherheitslücken im Radeon-Grafikkartentreiber

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON

    AMD hat jetzt eine Warnmeldung veröffentlicht, die auf diverse Sicherheitslücken in den eigenen Grafiktreibern hinweist. Laut dem Unternehmen sind Angreifer in der Lage, sich höhere Rechte zu verschaffen und schreibend auf den Kernel-Speicher zuzugreifen. Zudem hat AMD die meisten... [mehr]