> > > > Radeon Software 19.2.3 auch für Ryzen-APUs

Radeon Software 19.2.3 auch für Ryzen-APUs

Veröffentlicht am: von

radeonsoftware2019AMD hat eine weitere Version seines Grafikkarten-Treibers veröffentlicht. Dieser richtet sich nicht nur an Nutzer der aktuellen Grafikkarten, sondern auch an Besitzer eines Systems mit Ryzen-APU – also integrierter Vega-Grafikeinheit. Der Radeon Software Adrenalin 2019 Edition 19.2.3 bietet zudem Optimierungen für Dirt Rally 2.

Im Vergleich zur Version 17.40 spricht AMD von einem Leistungsplus von bis zu 17 % für Ryzen-Mobile-Prozessoren mit Vega-Grafikeinheit.

  • Up to 10% average performance gains with AMD Radeon Software Adrenalin 2019 Edition 19.2.3 vs. 17.40 launch drivers for AMD Ryzen Mobile Processors with Radeon Vega Graphics.
  • Up to 17% average performance gains in eSports titles with AMD Radeon Software Adrenalin 2019 Edition 19.2.3 vs. 17.40 launch drivers for AMD Ryzen Mobile Processors with Radeon Vega Graphics.
  • Up to 3% performance gains with AMD Radeon Software Adrenalin 2019 Edition 19.2.3, on a Radeon RX Vega 64 in Dirt Rally 2.

Außerdem wurden die folgenden Probleme beseitigt:

  • Battlefield V players may experience character outlines stuck on screen after being revived. 
  • Fan speeds may remain elevated for longer periods than expected when using Tuning Control Auto Overclock or manual fan curve in Radeon WattMan on AMD Radeon VII.
  • ReLive wireless VR may experience an application crash or hang during extended periods of play.
  • Zero RPM will correctly disable in Radeon WattMan on available system configurations when manual fan curve is enabled.
  • A loss of video may be intermittently experienced when launching a fullscreen player application with Radeon FreeSync enabled.

Weiterhin bekannte Probleme sind:

  • Mouse lag or system slowdown is observed for extended periods of time with two or more displays connected and one display switched off.
  • Changes made in Radeon WattMan settings via Radeon Overlay may sometimes not save or take effect once Radeon Overlay is closed.
  • Some Mobile or Hybrid Graphics system configurations may intermittently experience green flicker when moving the mouse over YouTube videos in Chrome web browser. A work around if this occurs is to disable hardware acceleration.
  • Radeon WattMan settings changes may intermittently not apply on AMD Radeon VII.
  • Performance metrics overlay and Radeon WattMan gauges may experience inaccurate fluctuating readings on AMD Radeon VII.

Der Radeon Software Adrenalin 2019 Edition 19.2.3 kann ab sofort direkt bei AMD heruntergeladen werden.

Social Links

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar85122_1.gif
Registriert seit: 15.02.2008
Zürich/CH
Bootsmann
Beiträge: 685
na, dann gibtsd bestimmt bald re-reviews von ryzen NBs... freu mich drauf :)
#2
customavatars/avatar133552_1.gif
Registriert seit: 24.04.2010

Fregattenkapitän
Beiträge: 2599
Zitat
Mouse lag or system slowdown is observed for extended periods of time with two or more displays connected and one display switched off.


Das geht echt garnicht klar...:shake:

Das ist die dritte Update-Runde, in der dieses Problem immernoch nicht gefixt ist. Wahnsinn, wenn man bedenkt, dass mit Sicherheit jeder zweite Nutzer von der Thematik betroffen ist.
#3
customavatars/avatar97719_1.gif
Registriert seit: 29.08.2008

Fregattenkapitän
Beiträge: 2663
Ich wette, dass es weit weniger als jeder zweite Nutzer sein wird.
Die meisten User haben noch immer klassisch ein einzelnes Display am Rechner.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Radeon VII bekommt Radeon-Pro-Software-Unterstützung (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-PRO

    AMD hat die erste 2019er-Version seines Radeon-Pro-Software-Treibers veröffentlicht. Wie in der vergangenen Version soll es auch in diesem Jahr wieder jedes Quartal einen neuen Treiber geben. Der Treiber mit dem etwas sperrigen Namen Radeon Pro Software Enterprise Edition 19.Q1 soll zwischen... [mehr]

  • FreeSync-Unterstützung: GeForce-Treiber mit G-Sync Compatible verfügbar...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LGEULTRAWIDEMONITOR100

    Auf der Keynote zur CES kündigte NVIDIA die generelle Unterstützung von FreeSync an. Genauer gesagt ist in diesem Zusammenhang die Rede von der Unterstützung von Variable Refresh Rate (VRR). Der dazugehörige GeForce-Treiber in der Version 417.71 steht ab sofort zur Verfügung. Er kann... [mehr]

  • Radeon Software Adrenalin 2019 Edition konzentriert sich auf viele Kleinigkeiten

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RADEONSOFTWARE2019

    Auch Ende dieses Jahres präsentiert AMD wieder die Basis des Treiberpakets für das kommende Jahr. In diesem Jahr hat sich AMD dabei auf viele kleine Verbesserungen konzentriert und nur wenige größere Neuerungen eingebaut. Der Name Radeon Software Adrenalin 2019 Edition verrät diesem... [mehr]

  • NVIDIA veröffentlicht den GeForce 397.93

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    NVIDIA hat den GeForce 397.93 mit WHQL-Zertifikat veröffentlicht, der unter anderem die optimierte Unterstützung für The Crew Closed Beta und State of Decay 2 bietet. Außerdem fügt NVIDIA die Unterstützung von CUDA 9.2 ein. Der Treiber bietet auch neue SLI-Profile für DRG Initiative und... [mehr]

  • NVIDIA veröffentlicht GeForce 411.63 für die RTX 2080 Ti und RTX 2080

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    Pünktlich zum heutigen (Presse)Start der GeForce-RTX-20-Serie hat NVIDIA den GeForce 411.63 veröffentlich. Dieser bietet die Unterstützung für die GeForce RTX 2080 Ti und GeForce RTX 2080, die sowohl in der Founders Edition als auch als Custom-Modell ab morgen ausgeliefert werden. Zudem... [mehr]

  • NVIDIA veröffentlicht GeForce 391.35 für Far Cry 5

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    Nachdem AMD bereits gestern den Radeon Software Adrenalin Edition 18.3.4 für Far Cry 5 veröffentlicht hat, zieht NVIDIA nun mit dem GeForce 391.35 nach.Neben den Optimierungen für Far Cry 5 bietet der Treiber auch noch SLI-Profile für GRIP und WRC 7. Außerdem wurden einige... [mehr]