> > > > AMD Radeon Software Adrenalin Edition 18.8.1 Beta: Vorteile für Monster Hunter

AMD Radeon Software Adrenalin Edition 18.8.1 Beta: Vorteile für Monster Hunter

Veröffentlicht am: von

radeon-software-adrenalinAMD hat mit der Radeon Software Adrenalin Edition 18.8.1 Beta eine neue Version seines Grafikkarten-Treibers veröffentlicht. Neue Funktionen kommen nicht hinzu, dafür aber werden einige Optimierungen für bestimmte Spiele eingepflegt. Dazu gehören „Monster Hunter: World", „World of Warcraft: Battle for Azeroth", „We Happy Few" und „Madden NFL 19".

„Monster Hunter: World" soll je nach Auflösung und verwendeter Hardware (Radeon RX Vega 64  oder Radeon RX 580 ) etwa 5 % schneller als mit dem Vorgänger Radeon Software Adrenalin Edition 18.6.1 sein.

Außerdem führt AMD einige Erweiterungen für die Vulkan-API ein:

  • VK_EXT_descriptor_indexingThis extension adds several small features which together enable applications to create large descriptor sets containing substantially all of their resources and selecting amongst those resources with dynamic (non-uniform) indexes in the shader.
  • VK_KHR_get_display_properties2This extension provides new entry points to query device display properties and capabilities in a way that can be easily extended by other extensions, without introducing any further entry points.
  • VK_KHR_8bit_storageThis extension allows use of 8-bit types in uniform and storage buffers and push constant blocks.
  • VK_KHR_draw_indirect_countThis extension allows an application to source the number of draw calls for indirect draw calls from a buffer.
  • VK_KHR_create_renderpass2This extension provides a new entry point to create render passes in a way that can be easily extended by other extensions through the substructures of render pass creation.
  • EXT_vertex_attribute_divisorThis extension allows instance-rate vertex attributes to be repeated for certain number of instances instead of advancing for every instance when instanced rendering is enabled.

Zudem wurden folgende Fehler behoben:

  • Fortnite may experience an application crash on game launch in Windows 7.
  • Some games may experience a game crash or hang on multi GPU system configurations when changing or applying resolutions.
  • Graphics and memory clock speeds may remain elevated or locked while gaming if video content is also playing on the system.
  • Civilization VI may experience a game crash using DirectX 12 API on game or map launch.
  • Samsung HMD Odyssey may experience intermittent black screens or flashing on Radeon RX Vega series graphics products.

Folgende Probleme bestehen weiterhin:

  • Cursor or system lag may be observed on some system configurations when two or more displays are connected and one display is powered off.
  • Some games may experience instability or stutter when playing with FRTC and Instant Replay enabled.
  • Toggling performance metrics while gaming on a non-native display resolution may cause the game to scale incorrectly.
  • Radeon WattMan memory and frequency sliders may not list correct minimum values.
  • Upgrade Advisor may fail to show up in Radeon Settings.
  • Radeon FreeSync may fail to enable when playing Monster Hunter: World.
  • Video profiles may not correctly apply on web browser video content.

Die Radeon Software Adrenalin Edition 18.8.1 Beta kann ab sofort direkt bei AMD heruntergeladen werden.

Social Links

Kommentare (8)

#1
Registriert seit: 05.12.2012
Uelzen
Matrose
Beiträge: 25
Mir wurde statt dem Update das Downgrade von 18.7.1 auf 18.5.1 empfohlen. Muss man das verstehen?
#2
Registriert seit: 08.05.2018

Leutnant zur See
Beiträge: 1062
sieh das als feature, sobald ein problem mit dem treiber bekannt wird, wird auf den letzten zurückgestellt der noch lief.

ist doch klasse.
#3
customavatars/avatar108709_1.gif
Registriert seit: 17.02.2009
Sachsen, Naunhof b. Leipzig
Admiral
Beiträge: 18087
Empfohlen ist wohl der letzte WHQL Treiber - finde ich persönlich top. AMD zertifiziert bzw lässt beiweiten nicht so viele Treiber zertifizieren wie nVidia.

Mal schauen wie das aussieht wenn ich meine Vega 64 ausmustere - seit Release in Betrieb und ich hoffe noch bis 2020 einigermaßen aufm Stand.
#4
customavatars/avatar3061_1.gif
Registriert seit: 09.10.2002
Hessen
Admiral
Beiträge: 9317
die karte wird von Treiber zu Treiber besser meiner meinung nach.... meine liquid, hatte am anfang starke probleme, mitlerweile sind alle Treiber technisch weg.
#5
Registriert seit: 18.02.2005
Oldenburg
Kapitän zur See
Beiträge: 3353
Zitat BenStrike;26448763
Mir wurde statt dem Update das Downgrade von 18.7.1 auf 18.5.1 empfohlen. Muss man das verstehen?


Wie vorher schon gesagt wurde, empfohlen wird der letzte WHQL Treiber (18.5.1). Der 18.8.1 wird "optional" angeboten und z. B. von Sapphire Trixx als Beta ausgelesen.
#6
Registriert seit: 21.06.2017

Matrose
Beiträge: 31
Bin ja gespant ob der neue Treiber bei WoW: BfA bei meiner VEGA 56 das Problem behebt, dass manchmal Objekte viel zu spät angezeigt werden obwohl alle Einstellungen auf Anschlag sind ^^
#7
customavatars/avatar286360_1.gif
Registriert seit: 10.08.2018

Banned
Beiträge: 7
Zitat NoiseKiLLeR;26449610
die karte wird von Treiber zu Treiber besser meiner meinung nach....

Kann ich für meine VEGA 64 bestätigen. Die rennt wie eine Eins und wird immer besser und schneller. FineWine rulez!
#8
customavatars/avatar269623_1.gif
Registriert seit: 02.05.2017

BannedForEveR
Beiträge: 10153
Zitat HoIznamn;26453465
Kann ich für meine VEGA 64 bestätigen. Die rennt wie eine Eins und wird immer besser und schneller. FineWine rulez!


Quatsch keinen Scheiß und besorg die einen eigenen account!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • FreeSync-Unterstützung: GeForce-Treiber mit G-Sync Compatible verfügbar...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LGEULTRAWIDEMONITOR100

    Auf der Keynote zur CES kündigte NVIDIA die generelle Unterstützung von FreeSync an. Genauer gesagt ist in diesem Zusammenhang die Rede von der Unterstützung von Variable Refresh Rate (VRR). Der dazugehörige GeForce-Treiber in der Version 417.71 steht ab sofort zur Verfügung. Er kann... [mehr]

  • Radeon VII bekommt Radeon-Pro-Software-Unterstützung (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-PRO

    AMD hat die erste 2019er-Version seines Radeon-Pro-Software-Treibers veröffentlicht. Wie in der vergangenen Version soll es auch in diesem Jahr wieder jedes Quartal einen neuen Treiber geben. Der Treiber mit dem etwas sperrigen Namen Radeon Pro Software Enterprise Edition 19.Q1 soll zwischen... [mehr]

  • Radeon Software Adrenalin 2019 Edition konzentriert sich auf viele Kleinigkeiten

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RADEONSOFTWARE2019

    Auch Ende dieses Jahres präsentiert AMD wieder die Basis des Treiberpakets für das kommende Jahr. In diesem Jahr hat sich AMD dabei auf viele kleine Verbesserungen konzentriert und nur wenige größere Neuerungen eingebaut. Der Name Radeon Software Adrenalin 2019 Edition verrät diesem... [mehr]

  • NVIDIA veröffentlicht den GeForce 397.93

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    NVIDIA hat den GeForce 397.93 mit WHQL-Zertifikat veröffentlicht, der unter anderem die optimierte Unterstützung für The Crew Closed Beta und State of Decay 2 bietet. Außerdem fügt NVIDIA die Unterstützung von CUDA 9.2 ein. Der Treiber bietet auch neue SLI-Profile für DRG Initiative und... [mehr]

  • NVIDIA veröffentlicht GeForce 391.35 für Far Cry 5

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    Nachdem AMD bereits gestern den Radeon Software Adrenalin Edition 18.3.4 für Far Cry 5 veröffentlicht hat, zieht NVIDIA nun mit dem GeForce 391.35 nach.Neben den Optimierungen für Far Cry 5 bietet der Treiber auch noch SLI-Profile für GRIP und WRC 7. Außerdem wurden einige... [mehr]

  • NVIDIA veröffentlicht GeForce 411.63 für die RTX 2080 Ti und RTX 2080

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

    Pünktlich zum heutigen (Presse)Start der GeForce-RTX-20-Serie hat NVIDIA den GeForce 411.63 veröffentlich. Dieser bietet die Unterstützung für die GeForce RTX 2080 Ti und GeForce RTX 2080, die sowohl in der Founders Edition als auch als Custom-Modell ab morgen ausgeliefert werden. Zudem... [mehr]