> > > > NVIDIA veröffentlicht den GeForce 391.01

NVIDIA veröffentlicht den GeForce 391.01

Veröffentlicht am: von

nvidiaNVIDIA hat einen neuen Treiber für seine Grafikkarten vorgestellt. Der GeForce 391.01 richtet sich an Spieler von Final Fantasy XV, PlayerUnknown's Battlegrounds, Warhammer: Vermintide 2 und World of Tanks 1.0 und hält die entsprechenden Optimierungen bereit.

Neben der optimierten Unterstützung für diese Titel hat NVIDIA mit dem GeForce 391.01 folgende Fehler beseitigt:

  • [BeamNG]: Dynamic reflections flicker in the game. [2057342]
  • [Call of Duty WWII]: Flickering shadows occur in the game. [2053929]
  • NvfbcPluginWindow prevents Windows from shutting down. [2053927]
  • Booting from a cold boot results in black screen on a multi-monitor system. [2052447]
  • [3DVision]: System shutdown time increases when Stereoscopic 3D is enabled. [2048107]
  • [NVIDIA Control Panel]: The Display->Adjust desktop color settings->Content type setting is reset to “Auto-selected” after rebooting the system. [2047088]
  • [GeForce GTX 980/1080 Ti]: OpenGL program may crash when trying to map a buffer object. [2044697]
  • [Notebook][GeForce GTX 965M]: Drop in GPU performance occurs. [200379911] 

Noch offen sind die folgenden Probleme:

  • [NVIDIA TITAN V][G-Sync]: G-Sync displays may go blank when switching between different overclocked memory clocks multiple times. [200361272 
  • [SLI][GeForce GTX 780 Ti]: There is no display output when connecting the DisplayPort and two DVI monitors. [1835763]
  • [GeForce TITAN (Kepler-based)]: The OS fails after installing the graphics card on a Threadripper-enabled motherboard. [1973303]
  • [Pascal GPUs][Gears of War 4]: Blue-screen crash may occur while playing the game. [2008731]
  • [GeForce GTX 1080 Ti][Doom]: The game crashes due to the driver reverting to OpenGL 1.1 when HDR is enabled. [2049623] 

Der GeForce 391.01 von NVIDIA kann direkt beim Hersteller in den verschiedenen Versionen heruntergeladen werden. Weitere Informationen hält NVIDIA in einem Blog-Beitrag bereit.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar121653_1.gif
Registriert seit: 19.10.2009
Heinsberg
Lesertest-Fluraufsicht
Beiträge: 6114
Booting from a cold boot results in black screen on a multi-monitor system. [2052447]

Endlich.
#2
Registriert seit: 13.10.2005
Magdeburg
Admiral
HWLUXX Superstar
Beiträge: 20004
Zitat Woozy;26181632
Booting from a cold boot results in black screen on a multi-monitor system. [2052447]


dieses problem besteht bei mir mit diesem treiber nach wie vor.

der letzte treiber der bei mir dieses problem nicht brachte war der 388.71 oder so..
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AMD Radeon Software Adrenalin Edition angeschaut

Logo von IMAGES/STORIES/2017/RADEON-SOFTWARE-ADRENALIN-1

Einen Vorwurf muss sich AMD nicht machen lassen: Die Treiberentwicklung wurde auch in diesem Jahr stetig fortgesetzt und mit allen großen Spielen wurde auch ein entsprechend kompatibler Treiber vorgestellt. Rund um den Launch der Radeon RX Vega gab es zwar wieder ein paar Probleme, AMD... [mehr]

Vega-Fehlerverbesserungen: Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.2

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

Kurz nachdem der Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.1 durch AMD veröffentlicht wurde, schiebt AMD die Versionsnummer 17.8.2 nach. Allerdings hat AMD mit dem 17.8.1 auch fast alle Fehler des Beta- und Pressetreibers für die Radeon RX Vega 56 und Vega 64 übernommen. Die Version 17.8.2... [mehr]

NVIDIA präsentiert den GeForce 388.10 mit Verbesserungen für Wolfenstein 2

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

NVIDIA hat einen neuen Treiber für seine Grafikkarten veröffentlich, der einige Fehler in Wolfenstein 2: The New Colossus beheben soll. Der GeForce 388.10 ist ein sogenannter Hotfix-Treiber, also eine Art Beta-Version, die noch getestet werden muss. NVIDIA plant den Treiber Anfang der... [mehr]

Radeon RX Vega: Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.9.2 schaltet...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

AMD wird im Laufe des Tages den Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.9.2 veröffentlichen, der dann die CrossFire-Unterstützung für die Radeon RX Vega 64 und Vega 56 freischaltet. Bisher hat AMD das Thema recht stiefmütterlich behandelt und wollte nach der Veröffentlichung der neuen... [mehr]

WHQL-Treiber mit Vega-Bugs: Radeon Software Crimson 17.8.1

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

AMD hat einen neuen WHQL-Treiber veröffentlicht. Der Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.1 beinhaltet auch erstmals die Unterstützung für die Radeon RX Vega 64 und Vega 56 – bisher wurden diese Karte immer mit einem speziellem Treiber adressiert. Auf Seiten der Spieleunterstützung... [mehr]

NVIDIA veröffentlicht den GeForce 390.77 Treiber

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

NVIDIA hat eine neue Version seines Grafikkartentreibers veröffentlicht. Der GeForce 390.77 ist ein sogenannter Game-Ready-Treiber und bietet daher entsprechende Optimierungen für die neuen Titel wie Kingdom Come: Deliverance, War Thunder, Black Desert Online und Metal Gear Survive. Außerdem... [mehr]