> > > > Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.11.2 für Star Wars Battlefront II

Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.11.2 für Star Wars Battlefront II

Veröffentlicht am: von

amd-radeon-softwareAMD hat den Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.11.2 für alle aktuellen Grafikkarten veröffentlicht, der sich an Spieler von Star Wars Battlefront II richtet, welches heute erscheinen wird. AMD macht keinerlei Angaben über die genauen Leistungsverbesserungen gegenüber dem vorherigen Treiber.

AMD nennt folgende behobene Fehler:

  • Radeon ReLive recorded clips may experience green corruption or green screen backgrounds.
  • Radeon ReLive may fail to record when switching a game between Fullscreen and Borderless Fullscreen
  • Radeon Settings may experience a crash or hang when enabling/disabling AMD CrossFire mode on some select Radeon HD 7000 series graphics products.
  • Radeon WattMan user interface may not reflect overclocked or underclocked values for GPU memory.
  • Radeon WattMan may not apply correct reduced voltage values for some Radeon RX 400 and Radeon RX 500 series graphics products.
  • Secondary extended displays may experience green corruption when resuming from display off or sleep modes.

Folgende Probleme sind weiterhin bekannt:

  • Radeon RX Vega Series graphics products may experience a system hang on installation in Multi GPU system configurations. A workaround is to do clean install only for Multi GPU enabled systems.
  • Some desktop productivity apps may experience latency when dragging or moving windows.
  • Tom Clancy's Rainbow Six® Siege may experience an application hang when breaching walls with grenades or explosives.
  • A random system hang may be experienced after extended periods of use on system configurations using 12 GPU's for compute workloads.
  • The GPU Workload feature may cause a system hang when switching to Compute while AMD CrossFire is enabled. A workaround is to disable AMD CrossFire before switching the toggle to Compute workloads.
  • Resizing the Radeon Settings window may cause the user interface to stutter or exhibit corruption temporarily.
  • Unstable Radeon WattMan profiles may not be restored to default after a system hang.
  • OverWatch™ may experience a random or intermittent hang on some system configurations. Disabling Radeon ReLive as a temporary workaround may resolve the issue.
  • Radeon RX Vega series graphics products may intermittently experience stability issues while enabling/disabling HBCC.

Der Download des Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.11.2 ist wie immer direkt bei AMD möglich.

Social Links

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar127403_1.gif
Registriert seit: 18.01.2010
Trier
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1287
Folgende Probleme sind weiterhin bekannt:
Die lange Ladezeiten bei Forza H3 werden nicht erwähnt ? Naja ok ist halt wies scheint lediglich ein Gameready treiber für Star Wars BF2,nicht mehr und nicht weniger..hoffe es wird in der nächsten Version endlich gefixt....
#2
customavatars/avatar226085_1.gif
Registriert seit: 07.08.2015
Athen
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1298
kann mich erinnern das bei einem spiel vsync die lange ladezeit verursacht hat....division?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AMD Radeon Software Adrenalin Edition angeschaut

Logo von IMAGES/STORIES/2017/RADEON-SOFTWARE-ADRENALIN-1

Einen Vorwurf muss sich AMD nicht machen lassen: Die Treiberentwicklung wurde auch in diesem Jahr stetig fortgesetzt und mit allen großen Spielen wurde auch ein entsprechend kompatibler Treiber vorgestellt. Rund um den Launch der Radeon RX Vega gab es zwar wieder ein paar Probleme, AMD... [mehr]

Vega-Fehlerverbesserungen: Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.2

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

Kurz nachdem der Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.1 durch AMD veröffentlicht wurde, schiebt AMD die Versionsnummer 17.8.2 nach. Allerdings hat AMD mit dem 17.8.1 auch fast alle Fehler des Beta- und Pressetreibers für die Radeon RX Vega 56 und Vega 64 übernommen. Die Version 17.8.2... [mehr]

AMD veröffentlicht Radeon Software Crimson ReLive Edition 16.12.2

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMD-RADEON-SOFTWARE

Nach der öffentlichen Präsentation und Verfügbarkeit der ersten Version des Radeon Software Crimson ReLive Edition schiebt AMD nun die zweite Version mit der Nummer 16.12.2 nach. Mit dieser Version behebt AMD die ersten groben Fehler im ursprünglichen Release, denn echte Neuerungen sind in... [mehr]

Radeon RX Vega: Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.9.2 schaltet...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

AMD wird im Laufe des Tages den Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.9.2 veröffentlichen, der dann die CrossFire-Unterstützung für die Radeon RX Vega 64 und Vega 56 freischaltet. Bisher hat AMD das Thema recht stiefmütterlich behandelt und wollte nach der Veröffentlichung der neuen... [mehr]

WHQL-Treiber mit Vega-Bugs: Radeon Software Crimson 17.8.1

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

AMD hat einen neuen WHQL-Treiber veröffentlicht. Der Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.1 beinhaltet auch erstmals die Unterstützung für die Radeon RX Vega 64 und Vega 56 – bisher wurden diese Karte immer mit einem speziellem Treiber adressiert. Auf Seiten der Spieleunterstützung... [mehr]

AMD veröffentlicht Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.5.1

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

Nachdem NVIDIA heute bereits den GeForce 382.05 mit der verbesserten Unterstützung für Prey veröffentlicht hat, zieht AMD nach und bietet seinerseits den Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.5.1 an. Auch dieser richtet sich vor allem an Spieler, die sich demnächst in die Schlachten von... [mehr]