> > > > NVIDIA GeForce 388.31 liefert deutlich mehr Leistung für Destiny 2

NVIDIA GeForce 388.31 liefert deutlich mehr Leistung für Destiny 2

Veröffentlicht am: von

nvidiaNVIDIA hat einen neuen Treiber vorgestellt, der als Game-Ready-Treiber für Star Wars: Battlefront 2 fungiert und für Destiny 2 ein deutliches Leistungsplus bieten soll. Der GeForce 388.31 kann ab sofort direkt bei NVIDIA heruntergeladen werden.

NVIDIA nennt für die Modelle GeForce GTX 1060 mit 3 GB Grafikspeicher bis zur GeForce GTX 1080 Ti eine Leistungssteigerung von 45 % bei einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel. Zwei GeForce GTX 1080 im SLI sollen um 28 % schneller sein. Für eine Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixel soll es für eine GeForce GTX 1070 Ti bis zur GeForce GTX 1080 Ti sogar bis zu 53 % mehr Bilder pro Sekunde geben.

In obiger Tabelle hat NVIDIA das Leistungsplus aufgeführt. Hier ist noch der Vermerk auf den GeForce 388.24 vorhanden. Letztendlich veröffentlicht hat NVIDIA den GeForce 388.31, das Leistungsplus soll aber identisch sein – man hat nur die Beschriftung der Grafik geändert.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (27)

#18
customavatars/avatar112468_1.gif
Registriert seit: 23.04.2009
Erlangen
Admiral
Beiträge: 9879
Zitat even.de;25955124
Scheint ja eine CPU-Limit Geschichte gewesen zu sein, wenn man mal so die FHD mit 4K Gains vergleicht.


Nein, nur 1440P hat so enorm zugelegt.
Zitat
In 3.840 × 2.160 Pixeln gibt es immerhin noch einen kleinen Schub von zwei Prozent auf der GeForce GTX 1080. In 1.080p läuft der neue Treiber dagegen minimale ein bis zwei Prozent langsamer als die ältere Software.


FHD ist jetzt sogar langsamer als vorher.
#19
customavatars/avatar17965_1.gif
Registriert seit: 15.01.2005
Hannover
Admiral
Beiträge: 13380
Oh stimmt. Dann habe ich WQHD mit 4K verglichen und nicht FHD.
#20
customavatars/avatar1651_1.gif
Registriert seit: 01.04.2002

Admiral
Beiträge: 13748
Zitat BorkenPopel;25954241
Wie sieht es mit dem GSync Bug aus? Hat jemand mal BF1 mit Gsync und dem neuen Treiber versucht? Gab ja bei einigen (auch bei mir) das Problrm mit dem Micro Stottern unter Gsync.

Mit wie viel FPS läuft bei dir BF1 und wie sind CPU bzw. GPU Auslastung ? Im CPU Limit kann es durch schlechte Frametimes auch mit G-Sync zu Problemen kommen. :eek:
#21
customavatars/avatar76607_1.gif
Registriert seit: 08.11.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1937
Zitat abfackler;25954175
Warum noch immer keine SLI Profile für AC Origins und Elex?

Wie lange muss man noch warten?

Reife Leistung Nvidia, Da steckt man euch dass Geld in den Rachen, und ist immer nur der Depp.


Tja, SLI ist halt out. Wer sich das zulegt, muss sich darüber im Klaren sein, dass es nicht für alles ein Profil geben wird und man dann mit den Konsequenzen (nicht Spielen, Grafikfehler, keine Leistungsverbesserung) leben muss.
SLI weg, 1080ti rein, glücklich werden
#22
customavatars/avatar96051_1.gif
Registriert seit: 31.07.2008
hadde Frankfurt
ulaY!
Beiträge: 3027
Verstehe die Aufregung nicht. Selbst AMD hat Crossfire ebenfalls schon halboffiziell ad acta gelegt. Da kommt nix Gescheites mehr in Richtung SLi, auch wenn es vereinzelt noch als Feature wie bei Destiny 2 beworben werden wird.

Mit DX12 liegt die MultiGPU Programmierung in der Hand der Softwareentwickler. Das hilft gar nichts wenn man auf Nvidia und AMD schimpft.
#23
customavatars/avatar1651_1.gif
Registriert seit: 01.04.2002

Admiral
Beiträge: 13748
Zitat L_uk_e;25957099
SLI weg, 1080ti rein, glücklich werden

Wie viel FPS schafft denn eine Ti in aktuellen grafisch anspruchsvollen Spielen @WQHD ? 75FPS ? wow da hat man sein 144Hz ja schon zu Hälfte genutzt.
Kann doch nicht so schwer sein den Leuten die 2 Grafikkarten haben auch 2x so viel GPU Leistung in FPS umzuwandeln. Die sind einfach nur zu bequem !
#24
customavatars/avatar105480_1.gif
Registriert seit: 31.12.2008
FFM
Admiral
Beiträge: 27796
ich glaube dass nvidia mit sicherheit SLI pushen würde wenn es sich für die finanziell auch lohnt.
#25
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Fregattenkapitän
Beiträge: 2646
Windows hat gestern gezwungenermaßen per Update einfach wieder den 388.13 aufgespielt. Obwohl es mit diesem Teiber Probleme gibt und ich auf einen älteren gegangen bin.

Jetzt habe ich diesen neueren 388.31 (dümmste Namensgebung 388.13 vs 388.31) manuell installiert und die Probleme sind verschwunden. Tolle Qualitätskontrolle.

Und das automatsiche Windows Treiberupdate deaktiviert.
Dieser scheiß könnte eines Tages wieder mal mächtig Probleme bereiten, sollte der PC eines Tages nicht richtig laufen und ich suche mir nen wolf warum das so wäre. Wenn man teiber selber updated, errinert man sich wenigstens dran.
#26
customavatars/avatar105480_1.gif
Registriert seit: 31.12.2008
FFM
Admiral
Beiträge: 27796
also bei mir installiert sich kein nvidia treiber automatisch. bis jetzt zumindest^^
#27
customavatars/avatar112468_1.gif
Registriert seit: 23.04.2009
Erlangen
Admiral
Beiträge: 9879
Zitat Performer;25959535
Wie viel FPS schafft denn eine Ti in aktuellen grafisch anspruchsvollen Spielen @WQHD ? 75FPS ? wow da hat man sein 144Hz ja schon zu Hälfte genutzt.
Kann doch nicht so schwer sein den Leuten die 2 Grafikkarten haben auch 2x so viel GPU Leistung in FPS umzuwandeln. Die sind einfach nur zu bequem !


144hz Monitor haben, damit es super flüssig läuft, aber mit Mikrorucklern leben :vrizz:

schau dir Benchmarks an, da ist eigentlich immer WQHD mit dabei. Ultra Einstellungen kannst du aber vergessen, wenn du 144fps haben willst, besonders, wenn die stabil sein sollen. Glaube aber kaum, dass das mit normalen 1080er im SLI anders sein wird, da musst du auch einige Details runterdrehen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Vega-Fehlerverbesserungen: Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.2

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

Kurz nachdem der Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.1 durch AMD veröffentlicht wurde, schiebt AMD die Versionsnummer 17.8.2 nach. Allerdings hat AMD mit dem 17.8.1 auch fast alle Fehler des Beta- und Pressetreibers für die Radeon RX Vega 56 und Vega 64 übernommen. Die Version 17.8.2... [mehr]

AMD veröffentlicht Radeon Software Crimson ReLive Edition 16.12.2

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMD-RADEON-SOFTWARE

Nach der öffentlichen Präsentation und Verfügbarkeit der ersten Version des Radeon Software Crimson ReLive Edition schiebt AMD nun die zweite Version mit der Nummer 16.12.2 nach. Mit dieser Version behebt AMD die ersten groben Fehler im ursprünglichen Release, denn echte Neuerungen sind in... [mehr]

Radeon RX Vega: Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.9.2 schaltet...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

AMD wird im Laufe des Tages den Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.9.2 veröffentlichen, der dann die CrossFire-Unterstützung für die Radeon RX Vega 64 und Vega 56 freischaltet. Bisher hat AMD das Thema recht stiefmütterlich behandelt und wollte nach der Veröffentlichung der neuen... [mehr]

WHQL-Treiber mit Vega-Bugs: Radeon Software Crimson 17.8.1

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

AMD hat einen neuen WHQL-Treiber veröffentlicht. Der Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.8.1 beinhaltet auch erstmals die Unterstützung für die Radeon RX Vega 64 und Vega 56 – bisher wurden diese Karte immer mit einem speziellem Treiber adressiert. Auf Seiten der Spieleunterstützung... [mehr]

AMD veröffentlicht Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.5.1

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEON-SOFTWARE

Nachdem NVIDIA heute bereits den GeForce 382.05 mit der verbesserten Unterstützung für Prey veröffentlicht hat, zieht AMD nach und bietet seinerseits den Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.5.1 an. Auch dieser richtet sich vor allem an Spieler, die sich demnächst in die Schlachten von... [mehr]

NVIDIA präsentiert den GeForce 388.10 mit Verbesserungen für Wolfenstein 2

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

NVIDIA hat einen neuen Treiber für seine Grafikkarten veröffentlich, der einige Fehler in Wolfenstein 2: The New Colossus beheben soll. Der GeForce 388.10 ist ein sogenannter Hotfix-Treiber, also eine Art Beta-Version, die noch getestet werden muss. NVIDIA plant den Treiber Anfang der... [mehr]