> > > > AMD Catalyst 14.1 bringt Frame Pacing Phase 2 und HSA-Features

AMD Catalyst 14.1 bringt Frame Pacing Phase 2 und HSA-Features

Veröffentlicht am: von

amd-radeon-2013Neben der heiß erwarteten Unterstützung für die Mantle-API soll der noch immer nicht verfügbare Catalyst 14.1 Beta auch noch weitere neue Funktionen bieten. Dazu gehört unter anderem die 2. Phase der "Frame Pacing"-Implementierung. Wer sich noch einmal etwas genauer damit beschäftigen möchte, kann dies in unserem "Frame Pacing"-Test tun. So soll Frame Pacing nun auch mit Eyefinity-Setups problemlos funktionieren. Ebenfalls hinzugefügt wurde der Support für DirectX-10 und 11-Spiele in Auflösungen größer als 1.600p. Bisher war dies nur den beiden High-End-Karten Radeon R9 290 und 290X möglich, da diese über einen XDMA-Controller verfügen. Mit dem Catalyst 14.1 Beta soll dies nun auch mit Karten der Radeon-HD-7000-Serie sowie den neueren Modellen auf gleicher GPU-Basis, wie der Radeon R9 280X und 270X, möglich sein.

Besonderen Fokus aber hat AMD auf die verbesserte Unterstützung der APUs gelegt. Wer eine der neuen "Kaveri"-APUs verwendet und dazu eines der kleineren Radeon-R7-Modelle, der kann ebenfalls auf eine Minimierung der störenden Bildfehler hoffen. Mit inbegriffen sind natürlich auch weitergehende Performance-Verbesserungen.

Ebenfalls mit dem Catalyst 14.1 Beta aktiviert werden die HSA-Features. Damit arbeiten die GPU und CPU in den "Kaveri"-APUs besser zusammen und ermöglichen damit eine höhere Gesamtperformance. Dazu müssen natürlich auch die dazugehörigen Software-Pakete aktualisiert werden. Besonders gerne genannt werden an dieser Stelle Libre Office in der Version 4.2.0.1 und AfterShot Pro 1.2.0.6 und neuer. Wer sich etwas genauer mit HSA auseinandersetzen möchte, dem legen wir unserer Artikel zu diesem Thema näher.

Neben Mantle müssen wir nun auch noch bezüglich des Frame Pacings sowie der HSA-Features auf die Verfügbarkeit des Catalyst 14.1 Beta warten. Derzeit lässt sich AMD zu keiner Aussage hinreißen, wann dieser veröffentlicht werden soll.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 4.5

Tags

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar110210_1.gif
Registriert seit: 11.03.2009
Da wo DU nicht bist!
Obergefreiter
Beiträge: 103
Ich hatte erst NSA Features statt HSA gelesen. :)
#2
customavatars/avatar64398_1.gif
Registriert seit: 21.05.2007
Wien
Kapitän zur See
Beiträge: 3759
Zitat Uziflator;21777419
Ich hatte erst NSA Features statt HSA gelesen. :)


Da hast du wohl nicht ganz unrecht!
#3
Registriert seit: 28.05.2012

Matrose
Beiträge: 14
Der einfache Witz muss eben auch gepflegt werden :D
#4
customavatars/avatar193800_1.gif
Registriert seit: 22.06.2013
Berlin
Stabsgefreiter
Beiträge: 389
Deja vu AMD. Ich sach nur Hardware "Videobeschleunigung"...
#5
customavatars/avatar137308_1.gif
Registriert seit: 15.07.2010
Ba-Wü
Leutnant zur See
Beiträge: 1024
hab den Treiber schon ausprobiert und wieder runter geworfen hatte in 10Min 3x nen Freeze....
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AMD Radeon Software Adrenalin Edition angeschaut

Logo von IMAGES/STORIES/2017/RADEON-SOFTWARE-ADRENALIN-1

Einen Vorwurf muss sich AMD nicht machen lassen: Die Treiberentwicklung wurde auch in diesem Jahr stetig fortgesetzt und mit allen großen Spielen wurde auch ein entsprechend kompatibler Treiber vorgestellt. Rund um den Launch der Radeon RX Vega gab es zwar wieder ein paar Probleme, AMD... [mehr]

NVIDIA präsentiert den GeForce 388.10 mit Verbesserungen für Wolfenstein 2

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

NVIDIA hat einen neuen Treiber für seine Grafikkarten veröffentlich, der einige Fehler in Wolfenstein 2: The New Colossus beheben soll. Der GeForce 388.10 ist ein sogenannter Hotfix-Treiber, also eine Art Beta-Version, die noch getestet werden muss. NVIDIA plant den Treiber Anfang der... [mehr]

NVIDIA veröffentlicht den GeForce 390.77 Treiber

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

NVIDIA hat eine neue Version seines Grafikkartentreibers veröffentlicht. Der GeForce 390.77 ist ein sogenannter Game-Ready-Treiber und bietet daher entsprechende Optimierungen für die neuen Titel wie Kingdom Come: Deliverance, War Thunder, Black Desert Online und Metal Gear Survive. Außerdem... [mehr]

Mit DX9-Fix: AMD veröffentlicht Radeon Software Adrenalin Edition 18.1.1 Alpha

Logo von IMAGES/STORIES/2017/RADEON-SOFTWARE-ADRENALIN-EDITION2

AMD hat soeben den Radeon Software Adrenalin Edition 18.1.1 Alpha veröffentlicht. Mit dieser Alpha-Version richtet sich AMD explizit an Spieler älterer DirectX-9-Titel, die bei den bisherigen Adrenalin-Versionen in die Röhre schauten, da einige Spiele gar nicht erst starteten oder nach... [mehr]

NVIDIA veröffentlicht GeForce 388.71 für finale Version von PUBG

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

Nachdem AMD heute die Radeon Software Adrenalin Edition 17.12.2 veröffentlicht hat, zieht NVIDIA mit dem GeForce 388.71 nach. Mit diesem richtet sich NVIDIA an alle Nutzer einer GeForce-Grafikkarte, die ab dem morgigen 21. Dezember die finale Version von PlayerUnknown’s Battlegrounds oder... [mehr]

NVIDIA GeForce 388.31 liefert deutlich mehr Leistung für Destiny 2

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

NVIDIA hat einen neuen Treiber vorgestellt, der als Game-Ready-Treiber für Star Wars: Battlefront 2 fungiert und für Destiny 2 ein deutliches Leistungsplus bieten soll. Der GeForce 388.31 kann ab sofort direkt bei NVIDIA heruntergeladen werden. NVIDIA nennt für die Modelle GeForce GTX 1060 mit 3... [mehr]