Seite 1: Anno 1800: Blue Byte veröffentlicht Update 13.1

anno 1800Auch im Jahr 2022 erfreut sich das Aufbauspiel Anno 1800 großer Beliebtheit. Mit dem Game-Update 13.1 wurden jetzt diverse Bugs gefixt und Anpassungen beim Balancing vorgenommen. Die neue Aktualisierung lässt sich seit heute (18. Januar 2022) 14 Uhr kostenlos herunterladen. Die Größe des Updates beträgt 2 GB. 

Beim Balancing wurden inkorrekte Handelswerte für Weizen in der Speicherstadt behoben. Es werden nun wieder die bisherigen, korrekten Werte genutzt. Handelswerte von Spielzeug und Aufzügen sind zudem angepasst worden, damit nun richtig beachtet wird, wenn eine Ware in einer Produktionskette mehrfach verwendet wird. Der Handelswert von Golderz und allen Produkten, die Golderz benötigen, wurde erhöht, um korrekterweise die “Neue Welt” als Ursprungsregion zu berücksichtigen.

Datenschutzhinweis für Youtube



An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein Youtube-Video zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Youtube setzt durch das Einbinden und Abspielen Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen Sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf den Play-Button. Das Video wird anschließend geladen und danach abgespielt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Youtube Videos ab jetzt direkt anzeigen

Die Bugfixes wurden in unterschiedliche Kategorien zusammengefasst. So findet sich unter Allgemeines unter anderem der Eintrag, dass die Entwickler den „Kultur“-Reiter im Baumenü entfernt haben. Außerdem wurde ein Problem behoben, durch das die Palmenplantage und die Aquakultur nicht durch den „Chronische Mangelernährung“-Debuff beeinflusst wurden. Dass im Yaoscas-Handelsmenü nicht mehr korrekt gescrollt werden konnte, nachdem es geschlossen und wieder geöffnet wurde, ist ebenfalls Geschichte. Zudem wurden Anpassungen am Bestätigen-Button der Weltausstellung vorgenommen, der in die Auswahl der Ausstellungen verrutscht war. 

Fehlenden Entscheidungsoptionen beim Untersuchen der Pyramide gibt es mit dem Game-Update nicht mehr. Dies gilt auch für die Entscheidungsoptionen, die ohne die nötigen Materialien ausgewählt werden konnten. Fehler mit dem Timer für die Gold-Medaille sind auch behoben. Hier war es möglich, dass dieser in Traditional und Simplified Chinese nicht sichtbar war, wenn mehr als eine Stunde Zeit übrig war. 

Eine komplette Übersicht aller Bugfixes findet sich auf der nächsten Seite des Artikels.