1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Spiele
  8. >
  9. Apple ändert AppStore-Guidelines und erlaubt erstmals Spiele-Streaming

Apple ändert AppStore-Guidelines und erlaubt erstmals Spiele-Streaming

Veröffentlicht am: von

applemacappstoreWährend der Rechtsstreit zwischen Apple und Epic Games um In-App-Käufe weiter große Aufmerksamkeit erfährt, erlässt Apple neue AppStore-Regelungen, die auch Spiele-Streaming künftig möglich machen sollen.

Nach massiver Kritik von Seiten der Entwickler – allen voran Epic Games – stellt Apple seine Regelungen für In-App-Käufe nochmal klar. So bestehe die Pflicht einer Provisions-Abgabe an Apple nur bei "One to few"- oder "One to many"-Angeboten. Dies umfasst beispielsweise Apps wie Fortnite, da die Leistungen einer großen Anzahl an Menschen zum Verkauf angeboten werden. Bei sogenannten "One to one"-Angeboten, also beispielsweise Online-Sprechstunden oder Kursen, wird keine Zahlung an Apple fällig und die Implementierung eines eigenen App-Stores unabhängigen Bezahl-Systems ist erlaubt.

Weitere Änderungen sind, dass Entwickler nun bei jedem Update vorab eine Testversion an das App-Review des Konzerns schicken müssen. Des Weiteren müssen "passende Metadaten" für die Suche verfügbar sein. Spiele-Apps müssen ab sofort Kinder-Schutzmaßnahmen, wie etwa eine Begrenzung der Bildschirmzeit unterstützen und eine Möglichkeit bieten, jeden Titel einzeln zu bewerten.

Nach Apples Plänen sei ein Gesamtabo für einen Spiele-Streaming-Dienst zwar möglich, jedoch werde jeder Titel einzeln im App-Store erscheinen. Microsoft übte bereits Kritik an der geplanten Umsetzung. Sie sorge für eine schlechte User-Experience. Die User würden einen Ort erwarten, an dem alle Spiele gebündelt sind und nicht 100 einzelne Titel. Apple besitzt bereits ein Spiele-Abo-Service namens Arcade. Das neue System orientiert sich mit seinem Ansatz des individuellen Herunterladens von Apps daran.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Cyberpunk 2077 mit Raytracing-Effekten und DLSS im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CYBERPUNK_2077

    Eines der am meisten erwarteten Spiele dieses Jahres ist erschienen. An Cyberpunk 2077 werden große Erwartungen gestellt. Ob es diese inhaltlich und im Gameplay erfüllen kann, werden wir in diesem Artikel nicht klären. Dafür aber schauen wir uns die Technik an. Besonders die Raytracing-Effekte... [mehr]

  • Minecraft: Sommer 2021 soll das meist erwartete Update bringen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MINECRAFT

    Gestern kündigte Mojang das nach eigenen Angaben "meist erwartete Minecraft-Update" aller Zeiten an. Die neue Version 1.17 soll im Sommer 2021 erscheinen und sich vor allem den Höhlen und Bergen im Spiel widmen.Ursprünglich war eine Aufteilung des Updates geplant. Jedoch gab das Team bekannt,... [mehr]

  • Watch Dogs Legion: RTX- und DLSS-Benchmarks

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WATCHDOGSLEGION

    Am morgigen Donnerstag wird Watch Dogs Legion, der dritte Teil der Serie, erscheinen. Watch Dogs ist ein Open-World-Action-Adventure-Spiel, welches von Ubisoft entwickelt wurde. Die Ereignisse in Watch Dogs Legion schließen an Watch Dogs 2 an, zeigen und behandeln aber vor... [mehr]

  • Anno 1800: Das Game-Update 11 im Detail

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ANNO_1800

    Das deutsche Entwicklerstudio Blue Byte hat jetzt die Patchnotes zum Game-Update 11 für Anno 1800 veröffentlicht. Besagte Aktualisierung wird ab dem 25. Mai 2021 um 18 Uhr zum kostenlosen Download bereit stehen. Mit dem Game Update 11 wird unter anderem der zweite DLC der Season 3 "Reisezeit"... [mehr]

  • Death Stranding mit DLSS 2.0 und FidelityFX CAS im Leistungstest

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEATH-STRANDING-PC

    Ab heute ist der während der Entwicklungsphase inhaltliche nebulöse Konsolentitel Death Stranding auch für den PC verfügbar.  Zwar muss auf Raytracing-Effekte verzichtet werden, dafür gibt es ein Upsampling mittels DLSS 2.0. Die verwendete Decima-Engine bietet aber darüber... [mehr]

  • CD Projekt Red veröffentlicht 25 GB großem Hotfix für Cyberpunk 2077

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CYBERPUNK_100

    Die polnische Spieleschmiede CD Projekt Red hat jetzt einen neuen Hotfix für das Action-Rollenspiel Cyberpunk 2077 veröffentlicht. Besagter Patch hebt den Titel von der Version 1.20 auf die 1.21. Auch wenn es sich nur um einen Hotfix handelt, hat dieser es in sich. Mit einer Größe von über 25... [mehr]