1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Spiele
  8. >
  9. Leak bestätigt: Epic Games Store verschenkt Civilization VI

Leak bestätigt: Epic Games Store verschenkt Civilization VI

Veröffentlicht am: von

epic-games-storeNachdem der Epic Games Store in der vergangenen Woche aufgrund seines Gratisreleases von Rockstars GTA 5 förmlich überrannt wurde, sorgte Epic ebenfalls dafür, dass die Anzahl der Cheater beim Open-World-Game massiv angestiegen ist und das Spiel fast unspielbar machte. Zudem kündigte Epic direkt nach der Veröffentlichung von GTA V ein weiteres geheimnisvolles Spiel für den 21. Mai 2020 an. 

Jetzt lüftet die Spieleschmiede den Vorhang und beim nächsten Gratistitel handelt es sich mit Civilization 6 um einen weiteren AAA-Kracher. Das rundenbasierte Strategiespiel wurde von Firaxis Games entwickelt und erstmals am 21. Oktober 2016 von 2K Games veröffentlicht. Wie beim kostenlosen Download von GTA V ist eine aktivierte Zwei-Faktor-Authentifizierung notwendig, genau wie ein Account im Epic Games Store, bzw. eine Installation der Shopsoftware.

Zudem ist heute der New-Frontier-Pass von Civilization VI erschienen. Dieser bietet Zugriff auf insgesamt sechs Premium-Add-On-Pakete, die im Laufe des aktuellen Kalenderjahres erscheinen sollen. Neben diversen Neuheiten, wie acht Zivilisationen oder neun neue Anführer, erwartet die Spieler eine Vielzahl von Spielinhalten, wie zum Beispiel sechs weitere Spielmodi.

Datenschutzhinweis für Youtube



An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein Youtube-Video zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Youtube setzt durch das Einbinden und Abspielen Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf den Play-Button. Das Video wird anschließend geladen und danach abgespielt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Youtube Videos ab jetzt direkt anzeigen

Los geht es mit dem Maya- und Großkolumbien-Paket. Dieses erweitert das Hauptspiel um zwei neue Zivilisationen und Anführer, einen neuen Spielmodus - sofern man im Besitz der Erweiterung Gathering Storm ist - sowie neue Stadtstaaten, Ressourcen und Naturwunder. Das Äthiopien-Paket sorgt für eine weitere Zivilisation, einen zusätzlichen Anführer und einen Spielmodus, der allerdings die Erweiterung Rise and Fall oder Gathering Storm voraussetzt. Zudem gibt es einen neuen Bezirk sowie zwei Gebäude. Verfügbar ist das Äthiopien-Paket laut Angaben der Spieleschmiede ab Juli 2020. Im September folgt dann die Veröffentlichung des Pakets Nummer drei und ab November 2020 lässt sich das vierte Paket spielen. Die Pakete fünf und sechs folgen im Jahr 2021 im Monat Januar bzw. März.   

Die Veröffentlichung von Civilization VI als nächsten Gratisrelease des Epic Games Stores bedeutet allerdings auch, dass der Reddit-User Chandigarhian mit seinem Leak recht behalten hat. Somit stehen die Chancen gut, dass es sich bei den vom Nutzer verbreiteten Informationen tatsächlich um die konkreten Pläne von Epic handelt, die schon jetzt verraten, welche Gratisveröffentlichungen bis zum 4. Juni 2020 im Store geplant sind. So soll am 28. Mai 2020 auf Civilization 6 die Borderlands-Handsome-Collection folgen und ab dem 4. Juni 2020 scheint sich das Action-Adventure-Survival Ark Survival Evolved kostenlos im Epic Games Store beziehen lassen. Ob Chandigarhian weiterhin recht behalten wird, bleibt jedoch zunächst abzuwarten.

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Microsoft nennt Systemanforderungen für den Flugsimulator 2020

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_FLIGHT_SIMULATOR

    Microsoft hat die Systemvoraussetzungen für den aktuell in den Entwicklung befindlichen Flugsimulator 2020 veröffentlicht. Offenbar ist relativ viel Arbeitsspeicher und Festplattenplatz notwendig. Dafür zeigt sich Microsoft recht sparsam wenn es um die Voraussetzungen für den Prozessor und die... [mehr]

  • Diablo IV: Das ist bis jetzt bekannt (13. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BLIZZARD_LOGO

    Als im vergangenen Jahr die Spieleschmiede Blizzard das Mobile-Game Diablo Immortal der Öffentlichkeit präsentierte und der legendäre Satz "Do you guys not have phones?" fiel, dürfte sich dies nicht nur für alle Diablo-Fans wie ein Schlag ins Gesicht angefühlt haben. Gamer auf der ganzen... [mehr]

  • Call of Duty: Modern Warfare mit RTX im Benchmark-Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CALL-OF-DUTY-MW

    Mit etwas Verspätung wollen wir einen Blick auf Call of Duty: Modern Warfare werfen. Es handelt sich um einen weiteren Titel mit RTX-Effekten, also der Ray-Tracing-Umsetzung mittels DXR-Schnittstelle, die durch NVIDIAs Turing-GPU hardwarebeschleunigt werden. Wir haben uns einige Grafikkarten mit... [mehr]

  • Schärfer als nativ aufgelöst: DLSS 2.0 in Control und Mechwarrior 5

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DLSS20

    Anfang der Woche stellte NVIDIA das DLSS 2.0 offiziell vor. Entsprechend haben wir dazu einen ausführlichen Artikel veröffentlicht. Neben Deliver us the Moon und Wolfenstein: Youngblood sind Mechwarrior 5 und Control die ersten Titel, welche die aktuelle Umsetzung von DLSS 2.0... [mehr]

  • GTA Online dank dem Epic Games Store fast unspielbar

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GTAV

    Aktuell macht sich großer Frust unter den GTA-5-Onlinespielern breit. Grund hierfür sind die zahlreichen Cheater, die dank des Epic Games Stores eine weite Verbreitung bei Rockstars Open-World-Spiel erfahren. Zwar gab es beim fünften Teil der GTA-Reihe schon in der Vergangenheit immer mal... [mehr]

  • Death Stranding mit DLSS 2.0 und FidelityFX CAS im Leistungstest

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEATH-STRANDING-PC

    Ab heute ist der während der Entwicklungsphase inhaltliche nebulöse Konsolentitel Death Stranding auch für den PC verfügbar.  Zwar muss auf Raytracing-Effekte verzichtet werden, dafür gibt es ein Upsampling mittels DLSS 2.0. Die verwendete Decima-Engine bietet aber darüber... [mehr]