> > > > The Division 2: Das bringt das Game-Update 6

The Division 2: Das bringt das Game-Update 6

Veröffentlicht am: von

the division 2Als Teil des Titel-Updates 6 wurden zu Beginn des Monats diverse Änderungen an Tom Clancy's: The Division 2 vorgenommen. Unter anderem führten die Entwickler das Loot-Targeting ein. Hier lassen sich auf einer alternativen Version der Weltkarte Standorte von Waffen und Ausrüstung anzeigen. Allerdings liegen die Items nicht einfach in der Gegend herum, sondern die Karte zeigt an, dass in diesem Gebiet die Wahrscheinlichkeit hoch ist, dass die angezeigten Items von  Feinden, bzw. beim Absolvieren von Missionen gefunden werden können. Ebenfalls spielt die Tageszeit eine Rolle. 

Ursprünglich sorgte The Division 2 bei seinem Release für ein positives Feedback der Spieler, allerdings fehlte beim Start der 8-Spieler-Raids die angekündigte Matchmaking-Option. Auch Probleme mit dem im Spiel erhältlichen Loot sorgten für reichlich Kritik unter den Spielern. Jedoch soll dies jetzt dank des neuen Updates Geschichte sein.

Die Brand-Set-Expansion wurde ebenfalls überarbeitet. Hier sind die Spieler in der Lage, Ausrüstungsgegenstände von einem bestimmten Herstellern zu verwenden, um so maximal drei herstellerbezogene Vorteile zu genießen. Vor dem Update gab es Hersteller, die nicht für jeden ausrüstbaren Slot ein passendes Item im Sortiment hatten. Einigen fehlte ein Brustschutz oder ein Rucksack oder Handschuhe. 

Des Weiteren können mit der neuesten Aktualisierung Attribute mit anderen Spielern getauscht werden, unabhängig von der Farbcodierung der Attribute. Somit können blaue Attribute gegen gelbe oder rote getauscht werden und so weiter. Dadurch fällt es leichter, eine entsprechende Spezialisierung zu nutzen. Ein auf Waffenschaden geskillter Charakter kann lediglich rote Attribute nutzen. Die freie Farbwahl hat einen weiteren Vorteil: Die Aktivierung von Talenten dürfte aufgrund der freien Farbwahl der Attribute wesentlich leichter fallen, bzw. dürften die Voraussetzungen für das Freischalten eines Talents deutlich leichter zu erreichen sein. 

Somit bringt das neue Game-Update 6 erhebliche Neuerungen mit sich und man darf gespannt sein, wie dies von den Spielern aufgenommen wird. Denn aktuell sieht es nicht gut aus bei dem französischen Publisher.

Preise und Verfügbarkeit
Tom Clancy's The Division 2 (PC)
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Ab 34,90 EUR
Zeigen >>


Social Links

Diesen Artikel bewerten:

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Diskutiert das Thema in unserem Forum:
The Division 2: Das bringt das Game-Update 6

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Erste Ray-Tracing-Benchmarks: Battlefield V mit DXR im Test (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Pünktlich zum morgigen offiziellen Start von Battlefield V haben EA und DICE einen Patch veröffentlicht, der auch die DXR-Funktionen aktiviert. Damit können die NVIDIA-Grafikkarten mit RTX-Unterstützung alias GeForce-RTX in den drei Modellen GeForce RTX 2070, GeForce RTX 2080 und GeForce RTX... [mehr]

  • Diablo 3: Season 16 startet am Freitag

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DIABLO3_2

    Die 16. Saison von Diablo 3 steht in den Startlöchern und beginnt am 18. Januar 2019 pünktlich um 17:00 Uhr deutscher Zeit. Das geplante Ende der “Saison des Prunks” ist laut Blizzard der 17. März, ebenfalls um 17:00 Uhr. Dies kann sich aber nach Aussagen des US-amerikanischen... [mehr]

  • Quake 2 vollständig per Ray Tracing berechnet

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RAY-TRACING

    NVIDIA hat mit der RTX-Technik einen erneuten Vorstoß hin zu per Ray Tracing berechneten Grafikeffekten gemacht. Man kann zu den Hardwareanforderungen der Reflexionseffekte in Battlefield V eine eigene Meinung haben, die Optik aber setzt neue Maßstäbe. Alle weiteren Details zu Ray Tracing in... [mehr]

  • Metro: Exodus mit RTX und DLSS im Technik-Check

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/METRO-EXODUS

    Heute ist es nun soweit und das erste Spiel mit der Unterstützung von RTX und DLSS startet. Auf die spielerischen Aspekte von Metro Exodus wollen wir nicht genauer eingehen. Stattdessen konzentrieren wir uns auf die Technik. Per RTX soll die Beleuchtung in Metro: Exodus realistischer denn je... [mehr]

  • The Division 2 im Grafikkarten-Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/THEDIVISION2

    Ab heute werden sich alle Vorbesteller und Käufer von The Division 2 auf das Spiel stürzen können und für uns bietet sich damit natürlich auch die Gelegenheit zum Start mit einigen Benchmarks aufwarten zu können. Wir haben uns also einige aktuelle Grafikkarten aus dem Hause AMD und... [mehr]

  • Diablo IV: Das ist bis jetzt bekannt (Update: Mehrere Gameplay-Trailer)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BLIZZARD_LOGO

    Als im vergangenen Jahr die Spieleschmiede Blizzard das Mobile-Game Diablo Immortal der Öffentlichkeit präsentierte und der legendäre Satz "Do you guys not have phones?" fiel, dürfte sich dies nicht nur für alle Diablo-Fans wie ein Schlag ins Gesicht angefühlt haben. Gamer auf der ganzen... [mehr]