1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Spiele
  8. >
  9. The Division 2: Das bringt das Game-Update 6

The Division 2: Das bringt das Game-Update 6

Veröffentlicht am: von

the division 2Als Teil des Titel-Updates 6 wurden zu Beginn des Monats diverse Änderungen an Tom Clancy's: The Division 2 vorgenommen. Unter anderem führten die Entwickler das Loot-Targeting ein. Hier lassen sich auf einer alternativen Version der Weltkarte Standorte von Waffen und Ausrüstung anzeigen. Allerdings liegen die Items nicht einfach in der Gegend herum, sondern die Karte zeigt an, dass in diesem Gebiet die Wahrscheinlichkeit hoch ist, dass die angezeigten Items von  Feinden, bzw. beim Absolvieren von Missionen gefunden werden können. Ebenfalls spielt die Tageszeit eine Rolle. 

Ursprünglich sorgte The Division 2 bei seinem Release für ein positives Feedback der Spieler, allerdings fehlte beim Start der 8-Spieler-Raids die angekündigte Matchmaking-Option. Auch Probleme mit dem im Spiel erhältlichen Loot sorgten für reichlich Kritik unter den Spielern. Jedoch soll dies jetzt dank des neuen Updates Geschichte sein.

Die Brand-Set-Expansion wurde ebenfalls überarbeitet. Hier sind die Spieler in der Lage, Ausrüstungsgegenstände von einem bestimmten Herstellern zu verwenden, um so maximal drei herstellerbezogene Vorteile zu genießen. Vor dem Update gab es Hersteller, die nicht für jeden ausrüstbaren Slot ein passendes Item im Sortiment hatten. Einigen fehlte ein Brustschutz oder ein Rucksack oder Handschuhe. 

Des Weiteren können mit der neuesten Aktualisierung Attribute mit anderen Spielern getauscht werden, unabhängig von der Farbcodierung der Attribute. Somit können blaue Attribute gegen gelbe oder rote getauscht werden und so weiter. Dadurch fällt es leichter, eine entsprechende Spezialisierung zu nutzen. Ein auf Waffenschaden geskillter Charakter kann lediglich rote Attribute nutzen. Die freie Farbwahl hat einen weiteren Vorteil: Die Aktivierung von Talenten dürfte aufgrund der freien Farbwahl der Attribute wesentlich leichter fallen, bzw. dürften die Voraussetzungen für das Freischalten eines Talents deutlich leichter zu erreichen sein. 

Somit bringt das neue Game-Update 6 erhebliche Neuerungen mit sich und man darf gespannt sein, wie dies von den Spielern aufgenommen wird. Denn aktuell sieht es nicht gut aus bei dem französischen Publisher.

Preise und Verfügbarkeit
Tom Clancy's The Division 2 (PC)
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Ab 8,81 EUR


Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Microsoft nennt Systemanforderungen für den Flugsimulator 2020

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_FLIGHT_SIMULATOR

    Microsoft hat die Systemvoraussetzungen für den aktuell in den Entwicklung befindlichen Flugsimulator 2020 veröffentlicht. Offenbar ist relativ viel Arbeitsspeicher und Festplattenplatz notwendig. Dafür zeigt sich Microsoft recht sparsam wenn es um die Voraussetzungen für den Prozessor und die... [mehr]

  • Cyberpunk 2077 mit Raytracing-Effekten und DLSS im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CYBERPUNK_2077

    Eines der am meisten erwarteten Spiele dieses Jahres ist erschienen. An Cyberpunk 2077 werden große Erwartungen gestellt. Ob es diese inhaltlich und im Gameplay erfüllen kann, werden wir in diesem Artikel nicht klären. Dafür aber schauen wir uns die Technik an. Besonders die Raytracing-Effekte... [mehr]

  • Watch Dogs Legion: RTX- und DLSS-Benchmarks

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/WATCHDOGSLEGION

    Am morgigen Donnerstag wird Watch Dogs Legion, der dritte Teil der Serie, erscheinen. Watch Dogs ist ein Open-World-Action-Adventure-Spiel, welches von Ubisoft entwickelt wurde. Die Ereignisse in Watch Dogs Legion schließen an Watch Dogs 2 an, zeigen und behandeln aber vor... [mehr]

  • Death Stranding mit DLSS 2.0 und FidelityFX CAS im Leistungstest

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEATH-STRANDING-PC

    Ab heute ist der während der Entwicklungsphase inhaltliche nebulöse Konsolentitel Death Stranding auch für den PC verfügbar.  Zwar muss auf Raytracing-Effekte verzichtet werden, dafür gibt es ein Upsampling mittels DLSS 2.0. Die verwendete Decima-Engine bietet aber darüber... [mehr]

  • Schärfer als nativ aufgelöst: DLSS 2.0 in Control und Mechwarrior 5

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DLSS20

    Anfang der Woche stellte NVIDIA das DLSS 2.0 offiziell vor. Entsprechend haben wir dazu einen ausführlichen Artikel veröffentlicht. Neben Deliver us the Moon und Wolfenstein: Youngblood sind Mechwarrior 5 und Control die ersten Titel, welche die aktuelle Umsetzung von DLSS 2.0... [mehr]

  • GTA Online dank dem Epic Games Store fast unspielbar

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GTAV

    Aktuell macht sich großer Frust unter den GTA-5-Onlinespielern breit. Grund hierfür sind die zahlreichen Cheater, die dank des Epic Games Stores eine weite Verbreitung bei Rockstars Open-World-Spiel erfahren. Zwar gab es beim fünften Teil der GTA-Reihe schon in der Vergangenheit immer mal... [mehr]