> > > > Epic: Adventure Minit ab morgen kostenlos im Games Store

Epic: Adventure Minit ab morgen kostenlos im Games Store

Veröffentlicht am: von

epic-games-store

Nachdem der Epic Games Store schon diverse Spiele wie die Kochsimulation Overcooked, das Puzzle-Spiel Fez oder World of Goo kostenlos im Angebot hatte, verschenkte der Store in der vergangenen Woche zwei Spiele auf einmal. Diese Woche gibt es jedoch wieder nur ein Spiel auf der Epic-Vertriebsplattform für umme. Das Adventure Minit lässt sich vom 3. Oktober bis zum 10. Oktober 2019 kostenlos ergattern. Voraussetzung ist wie immer ein Account im Epic Games Store bzw. muss die Shopsoftware installiert sein.

Bei den Systemvoraussetzungen benötigt Minit einen Intel Pentium D 830 oder gleichwertig, bzw. einen AMD Athlon 64 4000+ oder gleichwertig. Beim Arbeitsspeicher reichen 1 GB RAM aus. Die Grafikkarte sollte entweder eine NVIDIA GeForce 7600 GS (256 MB) oder eine AMD Radeon HD 2400 PRO (256 MB) sein. Zudem werden 200 MB freier Speicher auf der Festplatte benötigt.

Im Spiel selbst steuert der Spieler ein Schnabeltier. Los geht es im Haus des besagten Tieres, um kurze Zeit später zu einem Strand zu gelangen. Dort angekommen, entdeckt der Player ein Schwert, das mit einem Fluch belegt wurde. Dieser hat zur Folge, dass die Spielfigur nach 60 Sekunden automatisch stirbt und zum Startpunkt zurückkehrt. Der Spieler muss unterschiedliche Aufgaben erfüllen. Dazu gehört das Sprechen mit diversen Charakteren oder das Erkunden der Welt. Außerdem müssen Gegner besiegt und Gegenstände gefunden werden. Die Welt ist in einer 2D-Grafik in Schwarz-Weiß gehalten. 

Verantwortlich für das Adventure Minit sind die Entwickler Kitty Calis (Horizon Zero Dawn), Jan Willem Nijman, Jukio Kallio und Dominik Johann. Als Spiel-Engine kommt der Game Maker zum Einsatz. Die erste Demo-Version des Spiels wurde auf der Electronic Entertainment Expo im Jahr 2017 veröffentlicht. Der offizielle Releasetermin des Adventures war am 3. April 2018. Minit ist auf der PlayStation 4, der Xbox One, Microsoft Windows, Linux und MacOS veröffentlicht worden. Die Switch-Version ist am 9. August 2018 erschienen.

Social Links

Kommentare (1)

Diskutiert das Thema in unserem Forum:
Epic: Adventure Minit ab morgen kostenlos im Games Store

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Erste Ray-Tracing-Benchmarks: Battlefield V mit DXR im Test (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Pünktlich zum morgigen offiziellen Start von Battlefield V haben EA und DICE einen Patch veröffentlicht, der auch die DXR-Funktionen aktiviert. Damit können die NVIDIA-Grafikkarten mit RTX-Unterstützung alias GeForce-RTX in den drei Modellen GeForce RTX 2070, GeForce RTX 2080 und GeForce RTX... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zur finalen Version von Battlefield V

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab diesem Wochenende können Abonnenten des Origin Access Premier auf dem PC bereits Battlefield V spielen. Der Titel begleitet uns bereits seit dem Juni, denn schon zur Closed Alpha haben wir einige Benchmarks gemacht. Darauf folgte eine Open Beta mit neuen Erkenntnissen und auch einen... [mehr]

  • Diablo 3: Season 16 startet am Freitag

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DIABLO3_2

    Die 16. Saison von Diablo 3 steht in den Startlöchern und beginnt am 18. Januar 2019 pünktlich um 17:00 Uhr deutscher Zeit. Das geplante Ende der “Saison des Prunks” ist laut Blizzard der 17. März, ebenfalls um 17:00 Uhr. Dies kann sich aber nach Aussagen des US-amerikanischen... [mehr]

  • Quake 2 vollständig per Ray Tracing berechnet

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RAY-TRACING

    NVIDIA hat mit der RTX-Technik einen erneuten Vorstoß hin zu per Ray Tracing berechneten Grafikeffekten gemacht. Man kann zu den Hardwareanforderungen der Reflexionseffekte in Battlefield V eine eigene Meinung haben, die Optik aber setzt neue Maßstäbe. Alle weiteren Details zu Ray Tracing in... [mehr]

  • Metro: Exodus mit RTX und DLSS im Technik-Check

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/METRO-EXODUS

    Heute ist es nun soweit und das erste Spiel mit der Unterstützung von RTX und DLSS startet. Auf die spielerischen Aspekte von Metro Exodus wollen wir nicht genauer eingehen. Stattdessen konzentrieren wir uns auf die Technik. Per RTX soll die Beleuchtung in Metro: Exodus realistischer denn je... [mehr]

  • The Division 2 im Grafikkarten-Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/THEDIVISION2

    Ab heute werden sich alle Vorbesteller und Käufer von The Division 2 auf das Spiel stürzen können und für uns bietet sich damit natürlich auch die Gelegenheit zum Start mit einigen Benchmarks aufwarten zu können. Wir haben uns also einige aktuelle Grafikkarten aus dem Hause AMD und... [mehr]