> > > > Epic Games verschenkt Puzzle-Game World of Goo

Epic Games verschenkt Puzzle-Game World of Goo

Veröffentlicht am: von

epic-games-store

Nachdem der Epic-Games-Store unter anderem bereits Thimbleweed Park und das Grafik-Adventure Oxenfree verschenkt hat, steht jetzt das Puzzle-Game World of Goo im Epic-Store zum kostenlosen Download bereit. Besagter Titel lässt sich bis zum 15. Mai diesen Jahres im Epic-Games-Store kostenlos herunterladen. Das Puzzle-Game wurde erstmals am 13. Oktober 2008 als Download für Windows-PCs und Apple-Macintosh-Systeme angeboten. Im Dezember 2008 wurde World of Goo dann offiziell im Handel veröffentlicht. Mittlerweile lässt sich das fast elf Jahre alte Spiel auf Linux-Rechnern, der Nintendo Wii, aber auch als Android- beziehungsweise iOS-Version spielen.

Bei dem Puzzle-Game World of Goo existieren insgesamt vier Kapitel und ein Epilog, wobei zu beachten ist, dass jedes Kapitel ein anderes Szenario nutzt. Ziel eines Levels ist es, aus einer vorgegebenen Menge an Goos eine bestimmte Anzahl dieser durch ein Rohr einzusaugen. Dies wird realisiert, indem man die Goos miteinander verbindet und so in Abhängigkeit des Levels zum Beispiel eine Brücke entstehen lässt, die in Richtung des Saugrohrs führt. Im sogenannten Tower-of-Goo-Modus ist es möglich, die im Laufe der einzelnen Kapitel zu viel gesammelten Goos zu einem Turm zusammenzubauen und diesen dann anschließend im Internet mit anderen Spielern zu vergleichen.

Da der Entwickler 2D Boy bei World of Goo auf Kopierschutz und DRM verzichtete, sollen von den bis Anfang November des Jahres 2008 installierten Goo-Spielen insgesamt 82 % eine illegale Kopie gewesen sein. Laut Aussagen der Webseiten MobyGames, Gamerankings und Metacritic, die anhand mehrerer Bewertungen von Fachzeitschriften eine Durchschnittsbewertung ermittelt haben, wurde die PC-Fassung von den Spielern mit 88 % bis 90,8 % und die Wii-Fassung von World of Goo mit 93,7 % bis 95 % bewertet.

Social Links

Diesen Artikel bewerten:

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (2)

Diskutiert das Thema in unserem Forum:
Epic Games verschenkt Puzzle-Game World of Goo

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Erste Ray-Tracing-Benchmarks: Battlefield V mit DXR im Test (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Pünktlich zum morgigen offiziellen Start von Battlefield V haben EA und DICE einen Patch veröffentlicht, der auch die DXR-Funktionen aktiviert. Damit können die NVIDIA-Grafikkarten mit RTX-Unterstützung alias GeForce-RTX in den drei Modellen GeForce RTX 2070, GeForce RTX 2080 und GeForce RTX... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zur finalen Version von Battlefield V

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab diesem Wochenende können Abonnenten des Origin Access Premier auf dem PC bereits Battlefield V spielen. Der Titel begleitet uns bereits seit dem Juni, denn schon zur Closed Alpha haben wir einige Benchmarks gemacht. Darauf folgte eine Open Beta mit neuen Erkenntnissen und auch einen... [mehr]

  • Diablo 3: Season 16 startet am Freitag

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DIABLO3_2

    Die 16. Saison von Diablo 3 steht in den Startlöchern und beginnt am 18. Januar 2019 pünktlich um 17:00 Uhr deutscher Zeit. Das geplante Ende der “Saison des Prunks” ist laut Blizzard der 17. März, ebenfalls um 17:00 Uhr. Dies kann sich aber nach Aussagen des US-amerikanischen... [mehr]

  • Quake 2 vollständig per Ray Tracing berechnet

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RAY-TRACING

    NVIDIA hat mit der RTX-Technik einen erneuten Vorstoß hin zu per Ray Tracing berechneten Grafikeffekten gemacht. Man kann zu den Hardwareanforderungen der Reflexionseffekte in Battlefield V eine eigene Meinung haben, die Optik aber setzt neue Maßstäbe. Alle weiteren Details zu Ray Tracing in... [mehr]

  • Metro: Exodus mit RTX und DLSS im Technik-Check

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/METRO-EXODUS

    Heute ist es nun soweit und das erste Spiel mit der Unterstützung von RTX und DLSS startet. Auf die spielerischen Aspekte von Metro Exodus wollen wir nicht genauer eingehen. Stattdessen konzentrieren wir uns auf die Technik. Per RTX soll die Beleuchtung in Metro: Exodus realistischer denn je... [mehr]

  • The Division 2 im Grafikkarten-Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/THEDIVISION2

    Ab heute werden sich alle Vorbesteller und Käufer von The Division 2 auf das Spiel stürzen können und für uns bietet sich damit natürlich auch die Gelegenheit zum Start mit einigen Benchmarks aufwarten zu können. Wir haben uns also einige aktuelle Grafikkarten aus dem Hause AMD und... [mehr]